Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 141 bis 144 von 144
  1. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Hobokocher - einfache Konstruktion oder doppelwandig?

    Zitat Zitat von sigggi Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht warum man das Prinzip einer Holzvergasung auf den Kopf stellt indem man die Primärluftzufuhr erhöht?
    Ich nehme an, weil die die Toleranz des Verbrennungsprozesses gegenüber Störungen verbessert wird (feuchtes Holz, zu schnelles Nachlegen, zu viel nachlegen, ...) (?).

    Man kann bei Selbstbauprojekten immer wieder beobachten, dass die Kombination verschiedener Prinzipien durchaus brauchbare Ergebnisse liefern kann. Mit (rein hypothetischen ) Äußerungen wie 'mein Holzvergaser läuft jetzt mit 100% Primärluft' sollte man dann aber vorsichtig sein...

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  2. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Hobokocher - einfache Konstruktion oder doppelwandig?

    Zitat Zitat von sigggi Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht warum man das Prinzip einer Holzvergasung auf den Kopf stellt indem man die Primärluftzufuhr erhöht? ...
    Holz kann anaerob vergast werden, also ohne Luftzufuhr am Holz. Dafür braucht es aber laut Wikipedia nach Trocknung eine Temperatur von mindestens 150°C. Wenn nun die Verbrennung über dem Holz zusammenbricht, ist keine Vergasung mehr möglich.

    Außerdem kann die verbleibende Holzkohle nicht verbrannt werden, wenn am Holz keine Luft zugeführt wird.

    Wenn die Verbrennung direkt am Holz stattfinden kann, ist die Verbrennung robuster.

    In jedem Holzfeuer brennt am Anfang Holzgas (=Flammen), bis schließlich nur noch Kohlenstoff übrig ist (Glut).

    Es geht einfach nur darum, möglichst viel des brennbaren Materials möglichst vollständig zu verbrennen. Die Grundprinzipien dafür sind nach meiner Erfahrung: Wärme im Feuer halten und Luft zuführen.

    Schaut Euch mal eine moderne Holzheizung an. Da wird das Holz wird nicht erst an einer Stelle vergast und das Gas dann an einer anderen Stelle verbrannt. Sondern es wird passend Luft zugeführt und die Verbrennung findet bei hoher Temperatur statt.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    22.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    366

    AW: Hobokocher - einfache Konstruktion oder doppelwandig?

    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Schaut Euch mal eine moderne Holzheizung an. Da wird das Holz wird nicht erst an einer Stelle vergast und das Gas dann an einer anderen Stelle verbrannt.
    Trotzdem wird genau das bei modernen Holzheizungen immer mehr angestrebt. Holz wird oben angezündet und es wird dann mehr und mehr auf obere Luftzufuhr umgestellt.
    Schaut man sich das Flammenbild in so einer Holzheizung an, die so betrieben wird, kann man sehen, dass das auch ganz gut funktioniert. Die Flamme brennt über dem Holz.
    Es werden nur so viel Verbrennungsgase freigesetzt wie auch verbrannt werden können.
    Die verbleibende Holzkohle verbrennt auch mit oberer Luftzufuhr.

    Brennt die Flamme im Holzstapel dann erzeugt das aufsteigende heisse Abgas viel Holzgas aus dem Holz darüber und diese Gase vermischen sich miteinander.
    Nur verbrennt in diesem Gemisch das Holzgas dann nicht mehr vollständig.
    Kann man sofort sehen wenn man zum Schornstein hochschaut wie es qualmt.

    Meinen 8kw Holzofen heize ich schon immer noch dem Prinzip.
    Oben anzünden, kurz anbrennen lassen und dann nur von oben Luft.

    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Es geht einfach nur darum, möglichst viel des brennbaren Materials möglichst vollständig zu verbrennen. Die Grundprinzipien dafür sind nach meiner Erfahrung: Wärme im Feuer halten und Luft zuführen.
    Ein übrig gebliebener Aschhaufen ist aber kein Beweis dafür, dass alles vollständig verbrannt wurde.

  4. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Hobokocher - einfache Konstruktion oder doppelwandig?

    Zitat Zitat von sigggi Beitrag anzeigen
    ... Ein übrig gebliebener Aschhaufen ist aber kein Beweis dafür, dass alles vollständig verbrannt wurde.
    Das stimmt. Es geht um wenig Rauch und wenig Asche.


Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)