Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 153
  1. Erfahren

    Dabei seit
    23.04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    270

    [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #1
    Hallo,

    kurz vor unserem Trip (nächste Woche) ins Jämtlandsfjäll (Vålådalen - Anaris - Helags - Fjällnäs) hat meine Frau doch nochmal eine Frage an das Forum: Muss man, speziell wenn man im Wald zeltet, Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären ergreifen? So wie in Nordamerika mit "alles Essen 100 m vom Zelt entfernt in einen Baum hängen". Ich habe bisher nirgends solchen Ratschlägen gehört, wollte aber mal Eure Meinung / Erfahrung hören.

    Grüße,
    Jens

  2. oo0OooO0oo
    Gast

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #2
    In den USA habe ich so etwas gemacht. Aber in Skandinavien sind die Bären so klein, selten und scheu, dass ich dies für komplett unnötig halte. Allerdings würde ich Essen wegen Nagern und anderen Tieren nie offen im Zelt liegen lassen.

  3. Fuchs
    Avatar von OttoStover
    Dabei seit
    19.10.2008
    Ort
    Bodø Norwegen
    Beiträge
    1.042

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #3
    I only can confirm oO's words. No need to take any precautions, and have your camera ready in case you should see a bear. You will then be one of the extremely rare lucky tourists that has done so. I have been in sweden for decades, picking berries and walking in the north where the bear population is far higher than in the south where you plan to hike. Never have I ever seen one, just the dropping (probably) of one once.
    Even my swedish cousin that is now out hunting moose, has just seen one once! I hope this gives your wife a calmer mind. Sweden is far from USA, and the bears are also different.
    Ich lese und spreche Deutsch ganz OK, aber schreiben wird immer Misverständnisse.
    Man skal ikke i alle gjestebud fare, og ikke til alle skjettord svare.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #4
    Allerdings würde ich Essen wegen Nagern und anderen Tieren nie offen im Zelt liegen lassen.
    Kann ich bestätigen!
    Und auch in den Hütten sollte man die Lebensmittel (wegen Mäusen) nicht offen liegen lassen. Von Bären habe ich während all meinen Touren in S und N nicht eine Spur gesehen.
    Selbst einen Elch zu sehen, ist schon eher selten. Meist macht man doch so viel Krach, dass sich die Tierchen (Elche und Bären, wenn denn welche der seltenen Exemplare in der Nähe sein sollten) rechtzeitig aus dem Staub machen. Die haben kein Interesse an einem Treffen.

    Peter

  5. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.841

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #5
    Ich habe Freunde bei Östersund.
    Die waren schon etwas vorsichtig wen ihre Kinder (unter 6 Jahre) in den Wald gehen.
    Im Zweifel fragt sie doch einfach mal: http://www.treeworks.se. Sven und Susanne sind Deutsche.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  6. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.689

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #6
    Aber in Skandinavien sind die Bären so klein, selten
    Die sind weder klein, noch besonders selten.

    Ein 60 Kilo Bärchen macht dich platt, wenn es schlecht drauf ist und das ist dann ein Jungbär, erwachsene Exemplare erreichen mühelos über 200 Kilo.

    Man soll es mit der Vorsicht nicht übertreiben, aber mit Sicherheit auch nicht verhamlosen.

    Nur eines ist sicher, es sind keine Schwarzbären , die in den USA und Kanada die meisten Probleme verursachen, also vergleichsweise scheu.

  7. Fuchs

    Dabei seit
    23.06.2014
    Ort
    Andalucía
    Beiträge
    1.453

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #7
    In Jämtland würde ich mir eher Gedanken über Elche machen... Wobei die auch eher freidlich sind, solange man sie nicht bedrängt und ihnen ihren Freiraum lässt.

    Selbst in den USA gibt statistisch nur jedes zweite Jahr ne tödliche Begegnung mit Bären. Würde mir da nicht zu viele sorgen machen. Ansonsten müsst ihr euch halt nen Bärenzaun organisieren, nur zwei km ab vom Zelt kochen und alles essbare in die Bäume hängen...

    Ich will die Gefahr bei Begegnungen mit Bären nicht herunterspielen, aber Otto's Beitrag zeigt doch schon ziemlich genau, wo es hingeht.
    Du wirst wahrscheinlich eher im Mittwochslotto 10,69 Mio gewinnen und am folgenden Sonntag drauf beim Brötchenholen in der Bäckerrei vom Blitz getroffen als auf deiner Reise einen Bären zu sehen.

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    501

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #8
    Zum Lesen: http://www.de5stora.com/omrovdjuren/bjorn/farlig/

    Kurze Zusammenfassung: Ernste Konflikte mit Bären sind in Schweden äusserst selten. Probleme eigentlich nur in typischen Situationen (Hund; Störung beim Winterschlaf; Verletzung oder Bedrohung durch Menschen; Weibchen mit Jungen; Bär beim Fressen). Uebliche Vorsichtsmassnahmen ähmlich wie die aus Nordamerika bekannten, aber das ganze Theater mit Kochen/Lebensmitteln scheint nicht nötig.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    931

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #9
    Ich häng mich mal mit rein weils um Bären geht.

    Nächstes Jahr ist vielleicht Schweden, Richtung Muddus, Sjaunja, Sarek angedacht. In erster Linie auch um Bären und Wölfe zu beobachten.
    Wie siehts dort mit der Wolfs und Bärenpopulation aus? Hab gelesen dass Wölfe ja ziemlich radikal bejagt werden und nicht mehr all zu viele übrig sind.
    Wäre die Region geignet oder gibt es besser Gegenden?
    Geändert von Intihuitana (09.09.2014 um 13:26 Uhr)

  10. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.316

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #10
    Wölfe wird man mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit im Norrbotten nicht sehen, weil es sie dort so gut wie nicht gibt.
    Es kommen nur vereinzelt Exemplare aus Mittelschweden hoch oder aus dem Osten (Finnland/Russland). Es ist Politik im Norrbotten, Wölfe von den Renzuchtgebieten fernzuhalten.

    Radikal bejagt werden Wölfe allerdings nicht. Politisch will man den Stamm in Schweden auf einem bestimmten Level halten (ich meine ca 200 Tiere insgesamt), weswegen bei eventueller zeitlich begrenzter Jagd nur eine vorher festgelegte Anzahl an Tieren erlegt werden darf. Da der Stamm in Schweden von Inzucht betroffen ist, ist selbst diese Praxis in Schweden höchst umstritten.

    Wenn man in schwedischen Foren bzgl. Vorsichtsmassnahmen von Bären schaut, sagen die meisten auch, dass man "auf sich aufmerksam machen soll" (sich unterhalten, etc), so dass Bären mitbekommen, dass da jemand ist. Bzgl. Aufbewahrung von Essen sind sich die meisten einig, dass man Vorräte nicht extra aufbewahren muss. Man sollte nur keine Essensreste etc. offen liegen lassen.
    Bei der Tour, die Lapplandjens vor hat, frage ich mich auch, ob es ausser in tieferen Lagen des Vålådalen überhaupt möglich wäre, Vorräte vernünftig in die Bäume zu hängen, so dass ein Bär nicht dran kommt.
    Geändert von Vintervik (09.09.2014 um 13:59 Uhr)

  11. OT: Jämtland geeignet oder gibt es besser Gegenden?

    #11
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    ... um Bären und Wölfe zu beobachten.
    Wie siehts dort mit der Wolfs und Bärenpopulation aus? .... Wäre die Region geignet oder gibt es besser Gegenden?
    Na klar gibt es bessere Gegenden. In Rumänien zB sind sie in einigen Gebieten häufig und wenig scheu. In Kronstadt treiben sie sich in den Vororten rum. In Rumänien lohnen sich dann auch wieder Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären.

    Gruß Michael

  12. Erfahren
    Avatar von Nuklid
    Dabei seit
    09.06.2013
    Beiträge
    366

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #12
    Uns hat es letztes Mal beruhigt, in den ersten Nächten eine (nicht frische) Wandersocke außen an's Zelt zu hängen. Haben wir aber irgendwann auch nicht mehr dran gedacht.

  13. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.689

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #13
    Nächstes Jahr ist vielleicht Schweden, Richtung Muddus, Sjaunja, Sarek angedacht. In erster Linie auch um Bären und Wölfe zu beobachten.
    Wie siehts dort mit der Wolfs und Bärenpopulation aus? Hab gelesen dass Wölfe ja ziemlich radikal bejagt werden und nicht mehr all zu viele übrig sind.
    Wäre die Region geignet oder gibt es besser Gegenden?

    Wölfe beobachten ist fast unmöglich, das wird in Deutschland wahrscheinlich einfacher und wenn, auch nur wie Vintervik schrieb, in Mittelschweden. Viele waren es da auch nie, denn das Futterangebot ist im hohen Norden weitaus geringer als bei uns.

    Die Möglichkeit Bären zu sehen steigt mit der geringen Höhe der Vegetation im Fjäll.
    Angeblich gibts Bereiche im Sarek wo man mit dem Spektiv auf große Distanzen an manchen Hängen Bären beobachten kann, sie sind sehr scheu.

    Also nach guter alter Jägersitte irgendwo stationäres Zelt und jeden Tag raus und Hänge abglasen, wahrscheinlich während der Beerenreife im Herbst am Erfolg versprechendsten.

    NUR, im Sarek NP ist das dauerhafte campieren verboten. Somit kaum ne Chance gezielt Bären zu suchen.
    Im übrigen wird es eher Zufall sein.
    Die höchste Bärendichte ist wohl im Nationalpark Sånfjället.

  14. AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #14
    Hei,
    wie auch schon die anderen schrieben, besondere Maßnahmen wie z.B. in den USA sind in Skandinavien kaum notwendig. Genauso ist aber leider auch die Möglichkeit, Bären und Wölfe in der freien Natur beobachten zu können, mit einer Lottogewinn vergleichbar.
    Ich bin in Finnland, in Nordkarelien aufgewachsen, also in einer Region mit einer der größten Bärenpopulation in Skandinavien. Sogar dort ist die Chance einem Bären oder einem Wolf zu begegnen äußerst gering. Ab und zu habe ich Bärenspuren gesehen und ein, zwei Mal einen Wolf in der Weite heulen gehört, weiter nichts. Die Tiere sind halt extrem scheu und wie gehören nicht zu ihrer Beuteschema. Meistens hören bzw. riechen die uns schon Kilometerweit und suchen die Weite lange bevor wir sie überhaupt erahnen können.

    Auf ein paar Kleinigkeiten würde ich trotzdem immer achten, wenn ich dort alleine im Wald bin.
    -Fischabfälle würde ich nicht direkt neben dem Zelt liegen lassen. Bei herrlich stinkenden Fischabfällen kann der vorsichtigste Bär nicht "nein" sagen.
    -Wenn ich einen Hund dabei habe: unbedingt anleinen. Egal wie brav dein Hund normalerweise ist, wer kann schon voraussagen, wie der Hund und der Bär/Wolf aufeinander reagieren.
    -besonders, wenn ich gegen den Wind laufe, versuche ich nicht ganz leise zu schleichen. Singen, reden... (Natürlich oberpeinlich, wenn um die Ecke ein anderer Wanderer kommt ) Manche tragen auch eine Glocke in der Tasche.
    Richtig gefährlich wird es eigentlich nur, wenn man zwischen eine Bärin und ihren Jungen gerät. Dies ist aber wirklich mehr als unwahrscheinlich.

    Viel Spaß in Schweden!

    Liebe Grüße, Katja

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.02.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    6

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #15
    Hallo

    Ein netter Püster wie hier kann nicht schaden:

    http://www.waffen-ferkinghoff.com/langwaffen/flinten


    Muss man natürlich besitzen und über Grenzen transportieren dürfen. Ist vermutlich einfacher, wenn man in zwei Ländern ist, zwei Peacemaker zu besitzen, wenn man das in beiden Ländern darf!


    Peace!


  16. Fuchs
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.048

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #16
    So ein Quatsch!
    Es geht um Skandinavien und nicht Sibirien.
    Und selbst da schießt man sich mit sowas eher ins Bein als real einen Bären abzuwehren!

  17. Fuchs
    Avatar von OttoStover
    Dabei seit
    19.10.2008
    Ort
    Bodø Norwegen
    Beiträge
    1.042

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #17
    Agreed pielinnen! The poster must at best be trying to advertise for the products
    Ich lese und spreche Deutsch ganz OK, aber schreiben wird immer Misverständnisse.
    Man skal ikke i alle gjestebud fare, og ikke til alle skjettord svare.

  18. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.689

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #18
    So ein Quatsch!
    Es geht um Skandinavien und nicht Sibirien.
    Und selbst da schießt man sich mit sowas eher ins Bein als real einen Bären abzuwehren!
    Du vielleicht, gib im übrigen mal dem Sysselman auf Svalbard den Tip, daß es quatsch ist eine Waffe mitzuführen.

    und lieber Otto, Ferkinghoff hat es nicht nötig was zu promoten, schon mal gar nicht in einem Outdoorforum.

  19. Fuchs
    Avatar von OttoStover
    Dabei seit
    19.10.2008
    Ort
    Bodø Norwegen
    Beiträge
    1.042

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #19
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Du vielleicht, gib im übrigen mal dem Sysselman auf Svalbard den Tip, daß es quatsch ist eine Waffe mitzuführen.

    und lieber Otto, Ferkinghoff hat es nicht nötig was zu promoten, schon mal gar nicht in einem Outdoorforum.
    Perhaps cast you did not notice that the OP asked about the Jämtland area in Sweden. It is something quite different than Svalbard where it is compulsory to carry a gun against the polar bears. I think that information is vital, and it was at least the basis for my first posting in this tread.
    Ich lese und spreche Deutsch ganz OK, aber schreiben wird immer Misverständnisse.
    Man skal ikke i alle gjestebud fare, og ikke til alle skjettord svare.

  20. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    4.411

    AW: [SE] Vorsichtsmaßnahmen gegen Bären in Jämtland ??

    #20
    Wenn Du nicht permanent plappern und lärmen magst, nimm Dir eine Bearbell mit. Wurde mir seinerzeit in den USA für die leicht "verbärten" Regionen empfohlen, gebissen hat mich jedenfalls keiner.

    Trage meine "Bärbel" auch hier gerne mal am Rucksack.
    Die hilft beim Vergrämen renitenter Rentner in Wald und Flur auch sehr gut.
    ministry of silly hikes

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)