Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.343

    AW: "outnorth.de" seriös?

    #21
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    weil viele Artikel im Wiederverkauf (eBay) einfach keinen Wert haben
    Dann kaufst du vielleicht einfach die falschen Dinge.

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: "outnorth.de" seriös?

    #22
    Mehr als du denkst
    Bist du Student/Schüler?

    Ich habe noch nie was über E-bay vertickt. Warum auch, wird alles "verbraucht", oder auch mal verschenkt, wenn wirklich mal was unpassendes darunter sein sollte.

  3. Fuchs

    Dabei seit
    29.01.2012
    Beiträge
    1.497

    AW: "outnorth.de" seriös?

    #23
    Was willst du für ein gebrauchtes Kochset bei eBay verlangen, wenn die Chinesischen Händler dir ein Ähnliches für 1/3 deines Kaufpreises anbietet und das neu!? Du bist doch froh, wenn es "verkauft" wird und umso enttäuschter, wenn die Monatsabrechnung von eBay eintrudelt. Früher hatte ich immer 70% des Kaufpreises als Wiederverkaufspreis in Foren angesetzt. Mittlerweile sind wir (nach meiner Erfahrung) bei 40 % angelangt und beim Thema Bekleidung und Zelte haben wir ein Überangebot, dass man das Zeug lieber im Schrank verrotten lässt, als es jemanden "hinterher" zu schmeissen.

    Schaut euch doch mal das Suche+Biete-Subforum hier bei ODS an - das bringt das Ganze so ziemlich auf den Punkt:

    Zelt - Neupreis 450 Euro, ich will noch 400 Euro
    Neuer Preis: 350 Euro
    Neuer Preis: 300 Euro
    Neuer Preis: 270 Euro
    Neuer Preis: 250 Euro
    Habs jetzt bei eBay eingestellt ... und dort wirds für 200 Euro vertickt, wo dann dochmal knapp 20% an eBay Gebühren (Einstellgebühr, Provision, etc.) abgeht.

    Es ist eine Schande.

    Und ja, ich gehöre zu der Fraktion, die sich Step-by-Step qualitativ und materialtechnisch gesteigert hat und irgendwann seinen "Fundus" verkleinern wollte. Irgendwann aber setzt ein gewisser Frust ein, wenn man sieht wie viel Verlust man macht und dan will man bei neuen Sachen Qualität haben, in der Annahme: Verkaufen werde ich das wohl nie mehr und das ist nun das Best-of-Breed.

  4. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.842

    AW: "outnorth.de" seriös?

    #24
    Mal zurück zu outnorth: Ich bilde mir ein, daß sie früher einen Zeitraum von 365 Tagen für Rücksendungen einräumten. Jetzt finde ich "nur" noch eine 30-tägige Wiederrufsfrist. Hat sich das geändert?

  5. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.189

    AW: "outnorth.de" seriös?

    #25
    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Mal zurück zu outnorth: Ich bilde mir ein, daß sie früher einen Zeitraum von 365 Tagen für Rücksendungen einräumten. Jetzt finde ich "nur" noch eine 30-tägige Wiederrufsfrist. Hat sich das geändert?
    Ja, das hat sich irgendwann im Laufe des Winters geändert. Bei einer Bestellung Ende Januar waren die 365 Tage noch da, später nicht mehr. Zumindest innerhalb Schwedens ist auch die Grenze für portofreien Versand von 500 auf 995 Kronen angehoben worden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)