Seite 2 von 194 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 3877
  1. Erfahren
    Avatar von Tiago
    Dabei seit
    29.03.2005
    Ort
    Glasgow, Schottland
    Beiträge
    151

    #21
    Ok, nun die Frage, was ist das??
    8)



    [Der Moderator hatte mal wieder seine Finger im Spiel...]
    Greetz sanTiago




    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

  2. #22
    schaut aus, wie eine gelbe margarithe

    daxy

  3. Erfahren
    Avatar von Tiago
    Dabei seit
    29.03.2005
    Ort
    Glasgow, Schottland
    Beiträge
    151

    #23
    MMMh, also ganz so einfach mache ich es nicht, die Blume gehört zu den Korbblütengewächsen...
    Greetz sanTiago




    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

  4. #24
    könnte es die Gemswurz sein?

    daxy

  5. Fuchs

    Dabei seit
    09.06.2002
    Beiträge
    1.137

    #25
    Arnika - Arnica montana?
    - - - User out of order - - -

  6. #26
    Arnika schaut anders aus, hat andere blätter, ist rauher und grauer - kommt mir vor

    daxy

  7. #27
    Nee, Arnika ist das sicherlich nicht. Gemswurz ist eigentlich schon verblüht, und hat auch andere Blätter (rundliche).
    Wenn man genau hinschaut, sieht man nämlich schmale lanzettliche Blätter. Aus diesem Grund denke ich, das es sich hier um das Weidenblättrige Ochsenauge, botanisch Buphtalmum salicifolium handelt.

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

  8. Erfahren
    Avatar von Tiago
    Dabei seit
    29.03.2005
    Ort
    Glasgow, Schottland
    Beiträge
    151

    #28
    Gratuliere, markus du hast recht....das Ochsenauge war es....
    Greetz sanTiago




    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

  9. #29
    Was für eine Pflanze ist das?



    Blüten und Blätter duften (Blätter zimt bis zitronenartig)
    Gehört zu den Rautengewächsen (Rutaceae)
    Wird bis zu 120cm hoch

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

  10. Fuchs
    Avatar von Fernwanderer
    Dabei seit
    11.12.2003
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.105

    #30
    Verdammte Hacke! Das Blatt kennt man, so eine Blüte hat man schon gesehen, es klingelt heftig im Hinterkopf aber es kommt nichts vernünftiges raus. Offensichtlich hab´ich einen Knoten in meinen Gehirnwindungen.

    Noch mal drüber schlafend
    Fernwanderer
    In der Ruhe liegt die Kraft

  11. Fuchs
    Avatar von Fernwanderer
    Dabei seit
    11.12.2003
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.105

    #31
    Zitat Zitat von Markus Mohr
    (Blätter zimt bis zitronenartig)
    Gehört zu den Rautengewächsen (Rutaceae)
    Wird bis zu 120cm hoch
    Das ist ja nachträglich editiert, wieso erscheint da eingentlich nicht mehr der entsprechende Eintrag.

    Ach so, jetzt auch die Antwort: Diptam.

    Fernwanderer
    In der Ruhe liegt die Kraft

  12. #32
    Das ist ja nachträglich editiert, wieso erscheint da eingentlich nicht mehr der entsprechende Eintrag.
    Das war ich! Dachte mir es ist zu schwierig, und habe deshalb ein paar Tipps dazugeschrieben.

    Übrigens: Deine Antwort ist richtig! Diptam, Brennender Busch, Botanisch Dictamnus albus ist nur noch sehr selten in Deutschland anzutreffen.
    Wer sie dennoch eines Tages mal live zu sehen bekommt, unbedingt Finger davon lassen. Berührungen können Hautveränderungen hervorrufen!

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

  13. Fuchs

    Dabei seit
    09.06.2002
    Beiträge
    1.137

    #33
    Der letzte Beitrag in einem Thread kann editiert werden ohne das es anschließend angezeigt wird.
    - - - User out of order - - -

  14. Fuchs
    Avatar von Fernwanderer
    Dabei seit
    11.12.2003
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.105

    #34
    Ok dann will ich mal:

    Wie vereinbart sind bei dieser Runde die Regeln etwas erweitert. Soll heißen, ich weiß auch nicht wie diese Pflanze heißt.
    Gefunden habe ich sie in der Nähe des Kap Yardimci in Lykien, Türkei. Die Pflanze wuch in ca. 300m Höhe über dem Meer unter Kiefern. Das Markiz Dagi Gebirge ist ein Kalkgebirge.
    Bin mal gespannt

    Fernwanderer
    In der Ruhe liegt die Kraft

  15. Erfahren
    Avatar von Tiago
    Dabei seit
    29.03.2005
    Ort
    Glasgow, Schottland
    Beiträge
    151

    #35
    MMMh, echt nicht leicht, aber koennte es sein das es in die Richtung Braunwurzgewächse geht??? Die Blüte hat was von "Wachtelweizen", würde sie somit in die Richtung wie schon erwähnt, Braunwurzgewächse zuordnen.....aber was dagegen spricht ist die Lage am Meer oder besser gesagt Türkei .....
    Ich werde wieder schreiben dann mit mehr wissen hoffe ich
    Greetz sanTiago




    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

  16. #36
    Schwierig, schwierig!
    Ich kann es nicht zu 100% sagen, aber ich denke es handelt sich hier um eine Orobancheart. Welcher Sommerwurz es jetzt genau ist, keine Ahnung. Grund für meine Vermutung: Es sind keine Blätter zu sehen. Und da Orobanche eine parasitär wachsende Staude ist, benötigt sie auch keine.
    Ich muss zugeben, das ich bei Arbeitskollegen das Bild herumgereicht habe, um eine Bestimmung durchzuführen. Und wie gesagt, zu 100% sind wir da auch nicht sicher.

    Gruß Markus

    Hier noch ein Link zu verschiedenen Orobanchearten mit Fotos:
    http://www.science.siu.edu/parasitic...e.Gallery.html
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

  17. Erfahren
    Avatar von Tiago
    Dabei seit
    29.03.2005
    Ort
    Glasgow, Schottland
    Beiträge
    151

    #37
    @Markus
    Denke das du recht hast deinem Link nach zu urteilen.... :bash: wieso bin ich da nicht drauf gekommen???
    Greetz sanTiago




    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

  18. Fuchs
    Avatar von Fernwanderer
    Dabei seit
    11.12.2003
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.105

    #38
    Was sagt einem das:
    "Orobanche (Orobanchaceae): gr. orobus = Kichererbse, agchein = würgen (Schma-rot-zer); "Sommerwurz""
    hab ich hier
    http://www.uni-essen.de/botanik/gattungs.html
    gefunden.
    Deutet das hinreichend auf Orobanche crenata?

    Das habe ich falls wir nicht weiterkommen zu unserem Trost auch noch gefunden:
    "Viele Arten sind sehr variabel in ihrer Erscheinungsform und Blütenfarbe. Die einzelnen Arten sind meistens schwer zu bestimmen und Fehler bei der Bestimmung sind nicht auszuschließen! Bis heute gibt es keine Arbeit, die alle europäischen Orobanche-Arten mit Farbaufnahmen, Verbreitungskarten und Zeichnungen enthält."
    http://www.orchis.de/orchis/docs/d005.php

    Gruß
    Fernwanderer
    In der Ruhe liegt die Kraft

  19. #39
    "Viele Arten sind sehr variabel in ihrer Erscheinungsform und Blütenfarbe. Die einzelnen Arten sind meistens schwer zu bestimmen und Fehler bei der Bestimmung sind nicht auszuschließen! Bis heute gibt es keine Arbeit, die alle europäischen Orobanche-Arten mit Farbaufnahmen, Verbreitungskarten und Zeichnungen enthält."
    Und genau das ist eben mein Problem. Ich komme in die Richtung einfach nicht weiter. Ich kann zwar über das Ausschlussverfahren ein paar Orobanchearten ausschließen, aber letztendlich hilft mir das auch nicht weiter. Schaut man sich zum Beispiel die Fotos der abgebildeten Arten an, sieht man auch schon in den Arten Unterschiede in Farbgebung und Wuchs.
    Das es sich um eine Orobanche handelt, bin ich mir nun fast sicher, obwohl auch hier ein Restrisiko besteht. Es kann z.B auch eine seltene Orchideenart sein.

    Werde auf jeden Fall weiter suchen, um die Chancen einer richtigen Bestimmung zu erhöhen. Letztendlich wird aber immer ein Fragezeichen übrigbleiben, da ja auch du nicht die Lösung kennst, und wie alle miträtselst.

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

  20. #40
    Also, ich belasse es jetzt bei dem Gattungsnamen Orobanche. Um welche Art es sich handelt, weiß ich nicht. Ich möchte hier nicht einfach eine Art nennen, und hinterher stimmt das nicht. Es ist bei den vielen Möglichkeiten zu schwierig.

    Ich übergebe deswegen an Fernwanderer, oder Jens. Ihr könnt jetzt entscheiden ob ihr weiter machen wollt, oder eine neue Pflanze dran soll.

    Ich persönlich bin die nächsten Tage weg, es kann also ein anderer weitermachen.

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

Seite 2 von 194 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)