Seite 58 von 95 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.160 von 1883
  1. AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen

    Ich rechne nicht damit, dass die Relektorfläche was bringt. Wenn die angeleuchtet würde, würde man ja auch voll geblendet.
    Das ist meiner Erfahrung nach nicht so. Gerade Reflektorstreifen helfen auch außerhalb des (Kern)Lichtkegels (Spot) sondern reflektieren auch noch ausreichend im Spill.

    Deswegen fallen auch reflektierende Saumränder an Regenschirmen sehr gut auf.

    Vor allem reflektieren sie schon auf recht große Entfernung, weit bevor man sonst von einem Autofahrer im Dunklen erkannt werden könnte. Und auch von hinten, ich gehe nicht davon aus dass du als Geisterfahrer unterwegs bist.

    Auch die Augen von Wildtieren reflektieren im Spill der Taschenlampe. Das kann man gerade jetzt im Herbst immer sehr gut beobachten, die Tiere wären nämlich sonst quasi unsichtbar, nur die Augen leuchten.

    Grüße
    Thomas

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    853

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Von Fußgängern ganz zu schweigen. Aber vielleicht sind Scheinwerfer inzwischen auch zu hell.
    Alles was außerhalb des Lichtkegels liegt, verschwindet optisch.
    Tatsächlich ist - insbesondere seit Xenon, aber auch schon vorher, mit dem Umstieg von Streuscheiben- auf Projektor-Scheinwerfer - die Hell-Dunkel-Grenze sehr viel schärfer als früher. Muss sie auch sein, sonst würden Dritte im selben Maß mehr geblendet wie die Scheinwerfer heller werden und der Fahrer besser sieht.

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Das ist meiner Erfahrung nach nicht so. Gerade Reflektorstreifen helfen auch außerhalb des (Kern)Lichtkegels (Spot) sondern reflektieren auch noch ausreichend im Spill.
    Vielleicht bei völliger Dunkelheit - ich hab gerade heute im Stadtverkehr sehr darauf geschaut - es kam mir ein Radfahrer in voller Arbeitsmontur entgegen, mit Reflexstreifen kreuz und quer über den Körper, Beine und Arme verteilt. Gesehen hab ich seinen Scheinwerfer und die Reflexstreifen an den Unterschenkeln, die im Lichtkegel meines Scheinwerfers waren - alles andere verschwamm zu einem großen grauen etwas.

    MfG, Heiko

  3. AW: Der Tod trägt Schwarz

    Gut zu wissen, ich hab an meinen Autos noch klassische Birnen drin. H7, H4 und sogar Bilux ist hier noch vertreten.

  4. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Ich fahre viel in Göttingen Auto und ich denke, dass ich sehr auf Radfahrer achte und auch sehr höflich bin (zB an Engstellen anhalte obwohl ich Vorfahrt hätte, damit der Radfahrer nicht anhalten muss und sicher an mir vorbei kommt). Gerade bei Schlechter Sicht ist es ein riesen Unterschied ob der Radler nur ne schwarze Regenjacke oder darüber eine Warnweste mit Reflexstreifen trägt. Ehrlich gesagt sieht man eine solche Warnweste besser im Autoscheinwerferlicht als viele Fahradbeleuchtungen.

    Eigentlich putzig, dass man darüber überhaupt diskutieren muss, in allen Berufen die im Straßenverkehr arbeiten ist solche Warnkleidung Pflicht. Ich würde es durchaus gut finden, wenn Radfahrer in der Dämmerung und Dunkelheit Warnwesten tragen müssen und nicht weil ich keine Radfahrer mag oder weil ich kein Bock habe auf die zu achten, sondern weil es einfach ein großer Sicherheitsgewinn ist, den aber viele nicht nutzen da ne Warnweste nicht schick ist.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Eigentlich putzig, dass man darüber überhaupt diskutieren muss, in allen Berufen die im Straßenverkehr arbeiten ist solche Warnkleidung Pflicht.
    Nun ist Fahrradfahren für die meisten aber kein Beruf. Die Autos der beruflich im Straßenverkehr arbeitenden sehen übrigens gerne mal so oder so aus (dass eins ein Unfallbild ist liegt nur daran, dass hier Polizei und Krankenwagen gleichzeitig drauf sind, kein anderer Grund). Wie ist dein Privatauto farblich gestaltet?

    Mac

  6. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.565

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Wie ist dein Privatauto farblich gestaltet?
    Das ist jetzt echt Whataboutism. Im Auto hast Du vor und hinter Dir Knautschzone. Straßenbauarbeiter und Radfahrer haben keine.

    Man kann jetzt natürlich lang und breit darüber diskutieren, ob Autofahrer im Schritttempo oder am besten gar nicht fahren sollen, damit sie keine Radfahrer und Straßenbauarbeiter umnieten. Die Realität ist so, dass unsere Gesellschaft ohne Kraftfahrzeug einpacken könnte. Unter Abwägung aller Umstände ist es vielleicht die sinnvollere Lösung, wenn Radfahrer nicht in schwarzen Klamotten herumsausen, sondern all jenen Kfz-Fahrern, die sich ehrlich um Rücksichtnahme bemühen, mit heller Kleidung oder gar Reflexmitteln eine faire Chance geben, sie rechtzeitig zu sehen. Denen, die Dich dann trotzdem übersehen, weil sie gar nicht erst gucken, kannst Du dann wenigstens mit voller Berechtigung ein "Blindschleiche" oder "Blindgänger" an den Kopf werfen. Das ist ja auch was wert.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  7. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Nee, der Unterschied zwischen dem Radfahrer und dem Auto ist halt das man beleuchtete Autos im Stadtverkehr deutlich schlechter übersieht als Radfahrer und falls es doch geschieht (was ja durchaus vorkommt) ist es meistens nicht so schlimm.
    Was spricht aus Deiner Sicht dagegen, dass Radfahrer Warnwesten bei schlechter Sicht tragen sollten?

    Edit: Dies ist bezieht sich auf #1145
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  8. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt echt Whataboutism. Im Auto hast Du vor und hinter Dir Knautschzone. Straßenbauarbeiter und Radfahrer haben keine.
    Ich ziele hier auf das Argument "beruflich" ab, was IMO kein akzeptables ist. Und trotz Knautschzone sind die meisten Verkehrstoten Autofahrer.

    Unter Abwägung aller Umstände ist es vielleicht die sinnvollere Lösung, wenn Radfahrer nicht in schwarzen Klamotten herumsausen, sondern all jenen Kfz-Fahrern, die sich ehrlich um Rücksichtnahme bemühen, mit heller Kleidung oder gar Reflexmitteln eine faire Chance geben, sie rechtzeitig zu sehen.
    Ich kann es nicht oft genug widerholen, mir ist egal wer was anzieht und ich besteite auch nicht, dass Neonfarben die Sichtbarkeit erhöhen. Aber ich wende mich gegen jegliche Art der Forderung nach irgendwelcher Kleidung im privaten Bereich und "Ich würde es durchaus gut finden, wenn Radfahrer in der Dämmerung und Dunkelheit Warnwesten tragen müssen" ist indirekt eine solche Forderung.

    Mac

  9. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Was spricht aus Deiner Sicht dagegen, dass Radfahrer Warnwesten bei schlechter Sicht tragen sollten?
    Sorry, aber dafür musst du den Thread lesen.

    Mac

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.320

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    ...Und trotz Knautschzone sind die meisten Verkehrstoten Autofahrer...
    Hammeraussage, vielen Dank!

  11. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Die meisten Verkehrstoten Autofahrer kommen wahrscheinlich nicht im Stadtverkehr ums Leben

    Deine Meinung sei Dir ja auch unbenommen, kann ich auch ein Stück weit nachvollziehen. Es ist halt ein grundsätzliches (politisches) Abwägen ob die allgemeine Sicherheit höher zu Bewerten ist als Dein persönlicher Geschmack. Die selbe Diskussion hatte man als in PKW die Gurtpflicht eingeführt wurde. Anderes Beispiel Gesellschaftsjagden: In den 70ern trug man keine Warnkleidung, als ich Jagdschein gemacht habe reichte ein schmales Warnband, heute wird man (zumindest dort wo ich jage) ohne Warnweste wieder nach Hause geschickt. Ich persönlich halte das für eine gute Entwicklung.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  12. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Sorry, aber dafür musst du den Thread lesen.

    Mac
    Ist die Begründung so komplex, dass sie über 1000 Beiträge braucht oder warum wiederholst Du sie nicht einfach stichpunktartig statt solche wenig weiterhelfende Beiträge zu posten?

    Versteh mich nicht falsch, ich finde es absolut in Ordnung, dass wir unterschiedliche Meinung sind. Aber ich fürchte, wir kommen hier nicht zusammen. Was ja auch nicht schlimm ist, da wir es eh nicht zu entscheiden haben.

    Fährst Du regelmäßig in einer Umgebung mit vielen Radfahrern Auto?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  13. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Die meisten Verkehrstoten Autofahrer kommen wahrscheinlich nicht im Stadtverkehr ums Leben
    Nein, aber: Seite 4

    Die selbe Diskussion hatte man als in PKW die Gurtpflicht eingeführt wurde.
    Die Gurtpflicht ist IMO nicht die selbe Diskussion.

    Mac


  14. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.498

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Die von dir verlinkte Statistik zeigt ja ganz deutlich auf, dass die Radfahrer innerorts eindeutig zu einer deutlich gefährdeten Gruppe gehören und damit das Tragen von Neonkleidung durchaus gerechtfertigt ist.
    Die Zahl der innerorts getöteten Radfahrer ist fast doppelt so hoch, als die der getöteten Autofahrer.
    Und das bei einem deutlich geringeren Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen.

  15. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.302

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Die von dir verlinkte Statistik
    ...argumentiert mit absoluten Zahlen
    Wenn es danach ginge, verbietet man Krafträder und baut alle Landstraßen zu Autobahnen aus.

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Und das bei einem deutlich geringeren Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen.
    Real machen die Radfahrer und Kraftradfahrer nach Fahrstunden, Kilometern oder wie auch immer ins Verhältnis gesetzt doch wohl nur Prozentbruchteile vom gesamten Verkehr aus; besonders im für diesen Thread hier besonders wichtigen Winterhalbjahr ist das zweirädrige Verkehrsauskommen doch nahe Null.
    Die Unfall-Statistik und auch deren Trend wird meiner Erwartung nach dominiert von den Schönwetter-Zweiradmassen. Die paar hartgesottenen Alltags-Winterradler (und ihre Kleidung/Beleuchtung/...) wird man in der Statistik mit der Lupe suchen müssen.
    Meine Reisen (Karte)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Die von dir verlinkte Statistik zeigt ja ganz deutlich auf, dass die Radfahrer innerorts eindeutig zu einer deutlich gefährdeten Gruppe gehören und damit das Tragen von Neonkleidung durchaus gerechtfertigt ist.
    Hat irgendwer in diesem Thread gesagt, dass es nicht gerechtfertigt wäre? Aber die Statistik zeigt IMO, dass innerorts alle zur deutlich gefährdeten Gruppe gehören. Und deshalb noch einmal provokant: alle in Neon? Ich sag ja nicht, dass das nicht gesellschaftlich gewollt sein kann, aber ich will das nicht. Andererseits möchten aber viele hier, dass außerorts die am wenigsten gefährdeten sich leuchtend anziehen, während die anderen einfach so weitermachen (kann man nix tun, is halt so).

    Die Zahl der innerorts getöteten Radfahrer ist fast doppelt so hoch, als die der getöteten Autofahrer.
    Du hast eine merkwürdige Vorstellung von "fast". Sie ist knapp 1,4 mal so hoch, aber sie steigt gerade.

    Mac


  17. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.498

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    @ Flachlandtiroler:
    Ich habe ja deshalb nur die Zahlen innerorts betrachtet. Da dürften die Alltagsradler stärker ins Gewicht fallen, als die Schönwetterradler.

    (Wenn man die Statistik absichtlich fehlinterpretieren wollte, dann müsste man eh zum Radeln auf der Autobahn raten, da gibt es keinen einzigen Toten )
    Geändert von Mus (20.11.2019 um 13:29 Uhr)


  18. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.498

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Du hast eine merkwürdige Vorstellung von "fast". Sie ist knapp 1,4 mal so hoch, aber sie steigt gerade.

    Mac
    Sorry, Zahlendreher beim Überschlagen gehabt.

    Nur: ~150% der Antzahl von Toten im Verhältnis zum Auto bei ~20% des Verkehrsaufkommen im Vergleich zum Auto (alles innerorts), qualifiziert einen immer noch als "deutlich gefährdet". Bei mir ist das ein 7-8 faches Risiko im Verhältnis zum Auto.

    Und ja, hier wurde schon mehrfach gesagt, dass das Warnweste Tragen von Fahrradfahrern ungerechtfertigt sei, da die nur für besonders gefährdete Gruppen, wie Bauarbeiter etc gedacht sei.

  19. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.565

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Und trotz Knautschzone sind die meisten Verkehrstoten Autofahrer.
    Das ist kein Wunder; egal ob man nun Fahrleistung (Fahrzeugkilometer), zurückgelegte Wege (ohne Rücksicht auf Entfernung) oder auch die Aufenthaltsdauer im Verkehr heranzieht, hat das "Auto" (Pkw, Lkw, Busse) einen Anteil von mindestens 70 Prozent. Wenn man die Strecken ohne Mischverkehr rauszieht (Autobahnen), verändert sich das Verhältnis nicht grundlegend.

    Es ist einfach nicht hilfreich, Äpfel mit Birnen anhand von Kirschen zu vergleichen.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  20. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.316

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Es ist einfach nicht hilfreich, Äpfel mit Birnen anhand von Kirschen zu vergleichen.
    Ich habe nicht Äpfel mit Birnen verglichen sondern nur darauf hingewiesen, dass das Auto totz Knautschzone nicht wirklich die vermeintliche Sicherheit bietet. Und die Idee, dass es sie bieten würde ist IMO Teil des Problems.

    Mac

Seite 58 von 95 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)