Seite 70 von 95 ErsteErste ... 2060686970717280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.400 von 1883
  1. AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Du hast auch nach 20 Seiten das Problem nicht verstanden.
    Jo, das wirds wohl sein.

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ich könnte jetzt sagen, lies den Text nach deinem, aber es wird wohl nicht helfen.
    Dem schließe ich mich an, Amen.

  2. Erfahren

    Dabei seit
    02.01.2007
    Beiträge
    324

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Etwas zum nachdenken:

    Gestern abend war ich auf einer schmalen (3m) Landstraße mit dem Auto unterwegs. Irgenwann kam mir ein Flutlichtstrahler entgegen. Ich habe nichts mehr außer einem hellen Licht und schwarz drumherum gesehen. Wie weit entfernt war nicht abzuschätzen.
    Naja, was du kannst kann ich auch - und besser: Fernlicht eingeschaltet und immerhin wieder etwas gesehen. Das war gut so denn vor der Flutlichtlampe auf meiner Fahrbahnseite bewegte sich ein Spaziergänger mit Hund (Hund mit Blinklicht, Herrchen mit Leuchtstreifen).

    Hier wird offensichtlich Rücksichtsnahme auf die armen Fahrradfahrer gefordert, diese dagegen nehmen NULL Rücksicht auf andere Veerkehrsteilnehmer. Hauptsache ich sehe gut, lass die anderen doch geblendet oder gefährdet sein, interessiert mich nicht!

  3. AW: Der Tod trägt Schwarz


  4. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.469

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    OT:
    Zitat Zitat von Gundhar Beitrag anzeigen
    Gestern abend war ich auf einer schmalen (3m) Landstraße mit dem Auto unterwegs. Irgenwann kam mir ein Flutlichtstrahler entgegen. Ich habe nichts mehr außer einem hellen Licht und schwarz drumherum gesehen. Wie weit entfernt war nicht abzuschätzen.
    Ist mir (mein Arbeitsweg verläuft weitestgehend abseits des Autoverkehrs durch den Wald) auch schon mehrfach passiert: DIY-Flutlichter, Stirnlampen (?!), ... -- ich spreche das dann an, beide Seiten sitzen ja nicht in einem Blechkäfig...
    Manchmal hilft es


    Ontopic finde ich es sehr legitim, wenn Radfahrer massiv aufrüsten. IMHO sind die überdimensionierten Rück- und Blinklichter moderner Kfz sowie auch Ampelanlagen mittlerweile ein regelrechtes Ärgernis!
    Geändert von Flachlandtiroler (04.12.2019 um 20:21 Uhr)
    Meine Reisen (Karte)

  5. AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Ontopic finde ich es sehr legitim, wenn Radfahrer massiv aufrüsten. IMHO sind die überdimensionierten Rück- und Blinklichter moderner Kfz sowie auch Ampelanlagen mittlerweile ein regelrechtes Ärgernis!
    Solange es die Ausnahme ist, dass ein mir entgegegkommender Autofahrer abblendet, nehme ich mir als Radler das Recht heraus, mit richtig hellem Bumms zurückzublenden - solange, bis er abblendet und ich wieder mit Normalbeleuchtung etwas sehe.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  6. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.469

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    Solange es die Ausnahme ist, dass ein mir entgegegkommender Autofahrer abblendet, nehme ich mir als Radler das Recht heraus, mit richtig hellem Bumms zurückzublenden - solange, bis er abblendet und ich wieder mit Normalbeleuchtung etwas sehe.
    Und was machst Du, wenn Dir ein Fußgänger oder Radfahrer entgegenkommt?
    Meine Reisen (Karte)

  7. AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Und was machst Du, wenn Dir ein Fußgänger oder Radfahrer entgegenkommt?
    Ich schrieb:

    Zitat Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    Solange es die Ausnahme ist, dass ein mir entgegegkommender Autofahrer abblendet,
    wie kommen denn nun Fußgänger etc ins Spiel, von denen doch gar nicht die Rede war??
    Für eine Welt ohne Pressspan

  8. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.350

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Gundhar Beitrag anzeigen
    Hier wird offensichtlich Rücksichtsnahme auf die armen Fahrradfahrer gefordert, diese dagegen nehmen NULL Rücksicht auf andere Veerkehrsteilnehmer.
    Jo, alle Radfahrer sind rücksichtslos.

    Mac

  9. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.631

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    OT:
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Jo, alle Radfahrer sind rücksichtslos.
    Nicht alle, aber genug, um eine generelle moralische Überlegenheit der Radfahrer hinsichtlich ihres Verkehrsverhaltens im Vergleich zu Autofahrern in Frage zu stellen (das sage ich als Radfahrer!).
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  10. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.315

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Ihr könnt euch anstellen.
    Hauptsache Licht und am Besten Reflektierendes an der Kleidung.
    letztens hatte ich nachts fast einen Fussgänger vor dem Auto.
    Dunkel gekleideter junger Bengel, zwischen den Dörfern hier auf der Fahrbahn.
    15 m vorher habe ich sein Handydisplay gesehen....
    Für die PKW Fahrten, in der winterlichen Dunkelheit, habe ich mir eine reflektierende Jacke besorgt.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  11. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.360

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    ...um eine generelle moralische Überlegenheit der Radfahrer hinsichtlich ihres Verkehrsverhaltens...

    Also wenn du diese Prämisse in Frage stellst, brauchen wir hier gar nicht mehr zu diskutieren!

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.350

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    OT:
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    OT:

    Nicht alle, aber genug, um eine generelle moralische Überlegenheit der Radfahrer hinsichtlich ihres Verkehrsverhaltens im Vergleich zu Autofahrern in Frage zu stellen (das sage ich als Radfahrer!).
    Aussagen mit "die [beliebige Bezeichnung einsetzen]" und "generell" sind eigentlich aus Prinzip schon fast immer falsch.

    Mac

  13. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.525

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    In diesem Thread gibt es nur schwarz und neongelb.
    Das mag die Ansicht der Extremisten sein, die meinen, man können ihre schwarze Dienstjacke nur gegen neongelbe Baurbeiterklamotten austauschen, und es gäbe sonst nix dazwischen.

    Fakt ist, dass Gegenstände und Personen dann gesehen werden, wenn sie sich in Form und Farbe vom Hintergrund abheben. Tarnkleidung funktioniert nach dem Prinzip, zum einen möglichst Farben zu verwenden, die der Umgebung entsprechen (weswegen sich Wüsten- und Wintertarnkleidung bei den Armeen unterscheiden), und zudem durch Verwendung von unregelmässigen, unterschiedlich gefärbten Mustern die Körperform aufzulösen.

    Dazu habe ich ein extrem hübsches Beispiel einige Seiten zuvor gepostet, welches genau dies demonstriert:


    Rucksack, Helm und Hose sind am ehesten sichtbar, da zwar die Farbe recht passend ist, aber die gleichmässige Färbung als unnatürliche Formen auffallen. Die Jacke dagegen ist auf kürzeste Distanz unsichtbar im Gelände.

    Was hat dies mit Personen im Strassenverkehr bzw. generell zu tun?

    Auch hier gilt das gleiche physikalische Prinzip - Farbgebung und Formen. Wenn man als Autofahrer unterwegs ist, wechseln sich Farben und Formen speziell innerorts in kürzester Zeit ab. Jede Mülltonne, jede Hecke, jedes Haus, Türen, Fenster, Plakate, Schilder etc. sind Form- und Farbkombinationen, die das Auge fordern, und vor dessen Hintergrund man Hindernisse und Personen rechtzeitig entdecken muss (sonst holzt man sie um, und die Person mault, weil sie eben keine 1.5m Knautschzone hatte).

    Man kann es einem Autofahrer nun etwas leichter machen, indem man sich von diesem Farb- und Formenwirrwar abhebt. Das geht am besten, indem man durch Nutzung unnatürlicher Farben hervorsticht, und am besten auch noch möglichst grosse Flächen in dieser Farbe verwendet. Ergänzt kann das auch noch durch reflektierender Streifen, die in der Dunkelheit auch dann noch sichtbar sind, wenn Farben alleine versagen.

    Tjo, und da gibt es viele Varianten, und nicht nur neongelb vs. schwarz. Aus praktischer Sicht (und täglicher Nutzung von Auto und anderen Fortbewegungsmitteln) stechen klar Neonfarben heraus. Eine neonpinke Jacke fällt tagsüber, bei Dämmerung und bei Nebel schlichtweg schneller auf als grau, dunkelblau, dunkelbraun oder schwarz, was zum einen an der Farbe selbst liegt, zum anderen aber auch von der Chance, wie oft eine Farbe in der Natur vorkommt, also wie hoch die Chance stehen, sich in einer ähnlich gefärbten Umgebung zu befinden, wenn man gesehen werden will - oder nicht. Wintertarnklamotten funktionieren nicht umsonst extrem schlecht in der Wüste, da es hier kaum weisse Flächen gibt.
    Die Chancen stehen somit am besten bei Neonfarben, da diese nicht natürlich sind und somit nirgendwo in der Natur vorgefunden werden. Hellgelb (Kanariengelb) ist fast genauso gut, rot wird in der Dämmerung schnell zu mausgrau und verschluckt, orange ist super, (vor allem in neon), weiss ist bei Nebel und Schnee problematisch, und am unteren Ende der Skala sitzt dann die dunkelgrau/schwarz/braun/dunkelgrün gescheckte "Outdoorjacke", gleich in der Ecke bei dunkelgrauen und schwarzen Klamotten. Die heben sich nicht vor einer regennassen Fahrbahn ab, und sind selbst bei Anbruch der Dämmerung bereits unsichtbar.

    Aber anstelle hier einfach anzuerkennen, dass es Abstufungen gibt, und man durch Wahl der Kleidung eben mal mehr und mal weniger gesehen wird, gibt es nur schwarz und weiss (bzw. neongelb). Da wird lieber über die Unsinnigkeit von falsch positionierten Farben schwadroniert ("Jacke zu hoch", "Arsch zu tief") und sogar ein Merkblatt der Polizei bemängelt, Hauptsache man muss nicht vom eigenen Standpunkt runter, frei nach dem Motto: "ich bleibe bei schwarz, denn es bringt nur dann etwas, wenn ich mich komplett in neongelb kleide, sowie Blinkie, Reflektoren und rundum leuchtende LED-Lampen anbringe".


    Mir persönlich isses schnurz. ist nicht mein Kopf, den ich da im Strassenverkehr riskiere (ich habe 1.6 Tonnen Masse, Airbags und Knautschzone).

    In den Bergen sieht das anders aus. Da kann ich lange fordern, es müssen mehr Helis her und zudem mehr Suchtruppen losgeschickt werden, damit man mich leichter/schneller findet, sollte ich einen Unfall haben (analog zu "Autofahrer sollen mehr Rücksicht zeigen und langsamer fahren"). Realistischer dagegen ist es, passende Kleidung zu tragen, um es den Suchmannschaften leichter zu machen, und um meine Chancen zu erhöhen. Also trage ich neongelb/rot, und zwar vom Unterhemd über Softshell bis zur Regenjacke, weil ich nicht weiss, wann und bei welchem Kleidungsstand mir etwas passiert.
    Geändert von Becks (05.12.2019 um 10:39 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.774

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    … einfach 17 Seiten zurückblättern:

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Yup. Also mal schauen, welche Farben im städtischen Umfeld selten vorkommen (in Richtung Fläche kann man nicht gehen, dafür ist man als Radfahrer zu filigran).

    Pink beispielsweise – aber vielleicht gibt es ja noch weitere Möglichkeiten
    Die reflektierenden Stäbchen, die man in die Speichen einklinken kann, finde ich immer auch sehr gut sichtbar – allerdings nur bei Seitenansicht)

  15. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.525

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Ich gebe mir die 17 (ebenso wie die restlichen 70 Seiten) nicht mehr erneut, weil ich die Diskussion als eine sinnlose Verteidigung persönlicher Vorlieben bei der Farbwahl vs. phsikalische Prinzipien empfinde.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    475

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Lustig, dass Du meine offensichtlich witzig gemeinte Bemerkung zum Anlass nimmst,
    Deinen Beitrag zum 105. Mal zu schreiben. Als ob ihn irgendwer noch nicht gelesen hat.

    Es wäre angemessen, wenn Du Dich mit den inzwischen vorgebrachten Argumenten auseinandersetzen würdest, anstatt immer nur wieder Deinen Standpunkt auszubreiten.
    Geändert von Pedder (05.12.2019 um 13:38 Uhr)

  17. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.350

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich gebe mir die 17 (ebenso wie die restlichen 70 Seiten) nicht mehr erneut, weil ich die Diskussion als eine sinnlose Verteidigung persönlicher Vorlieben bei der Farbwahl vs. phsikalische Prinzipien empfinde.
    Könnte aber auch daran liegen, dass du die Diskussion eben nicht wirklich liest.

    Mac

  18. Erfahren

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    475

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Der Tod denkt nicht mit.

    Heute wurde mir (trotz roter Jack, Neongelben Helm, also optisch die Becks Uniform) auf dem Weg zur Arbeit (7km, viel durch Grünanlagen) 4 mal die Vorfahrt genommen. Ein Lieferwagen, zwei PKW, ein Fahrrad. Alle von links kommend. Alle sehen mich, bremsen aber nicht. Wenn ich da nicht Gas rausnehmen würde...

    Die Leute rechnen einfach nicht mit Fahrrädern, dioe über 20 km/h fahren.

  19. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.469

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Heute wurde mir auf dem Weg zur Arbeit (7km, viel durch Grünanlagen) 4 mal die Vorfahrt genommen.
    Jo, das ist die Realität hinter dem innenstädtischen Fahrradlenker. Im Auto ist diese Quote (vergleichbarer Weg) übrigens erheblich besser.
    Der Stärkere schert sich in derSummen(!!)statistik nicht um den Schwächeren, ob aus grober Fahrlässigkeit, ignoranter Absicht oder eben schlechter Sichtbarkeit des Schwächeren.

    Wenn der schwächere Verkehrsteilnehmer durch gute Sichtbarkeit seine Chancen bei den nicht-Ignoranten auf 90 (neon) oder sogar 99% (neon-blink-...) schraubt, aber auf jedem Arbeitsweg sagen wir zwanzig Vorfahrtssituationen zu 9x% hat, trägt das gerade mal wenige Tage zum eigenen Überleben bei.

    Unterm Strich ist mein Fazit:
    Sichtbar kleiden kann bei Dunkelheit in keinster Weise defensive Fahrweise ersetzen; anders herum (defensiv und schwarz) geht aber (mit einer gewissen Badewannenkurve ) durchaus.

    Ich nehme ca. 30% Umweg in Kauf und erspare mir die automobile Rushhour dadurch fast vollständig. Sichtbare Bekleidung fidne ich trotzdem geboten.
    Meine Reisen (Karte)

  20. Erfahren

    Dabei seit
    22.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    454

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    15 m vorher habe ich sein Handydisplay gesehen....
    Rechne mal aus wie schnell man bei 15m Sichtweite fahren darf.

Seite 70 von 95 ErsteErste ... 2060686970717280 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)