Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 99
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #1
    Hallo

    Für unsere Islandreise im Sommer suchen wir ein Zelt. Wir sind im Juli 2 Wochen mit dem (kleinen) Mietwagen unterwegs und wollen auf Campingplätzen und, falls sich die Möglichkeit entsprechend ergibt, auch abseits zelten.
    Bei Hofer (österreichisches Pendant zu Aldi) gab es jetzt folgendes Zelt:
    Klick für 2 Pers. mit 3000mm Wassersäule.

    Meint ihr dass es ausreichend ist?

  2. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #2
    Das wäre für mich ein ganz klares nein...

  3. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    140

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #3

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #4
    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Das wäre für mich ein ganz klares nein...
    Darf ich auch fragen warum?

    Ich hab natürlich schon im Forum hier geschaut, hab aber leider keine 400 und auch keine 100€ fürs Zelt. Was haltet ihr davon?
    Gepäck können wir ja z.B. im Auto lassen, was die Frage der größe angeht

  5. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.465

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #5
    Es wird vielleicht mal feucht, aber sonst seh ich auch kein Problem. Etwas kurz. Würd allerdings nicht so einen Aufbaumechanismus nehmen, lieber mit Einzelstangen. Kann auch mal Glasfiber sein. Hatten wir evtl. auch, weiß ich nicht. 1,5 Personenzelt. Ungefähr wie das Cardova (schäge Wände!) - aber mehr Tunnel.

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #6
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Es wird vielleicht mal feucht, aber sonst seh ich auch kein Problem. Etwas kurz. Würd allerdings nicht so einen Aufbaumechanismus nehmen, lieber mit Einzelstangen. Kann auch mal Glasfiber sein.
    Das von Amazon wäre mit Stangen, d.h. wäre dann wohl die bessere Wahl

  7. Musteruser Fuchs
    Avatar von berni71
    Dabei seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.260

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #7
    Auf die undifferenzierten Antworten würde ich garnix geben.

    Ihr könnt natürlich mit dem Hofer Zelt campen, da spricht garnix dagegen.

    Ihr habt ja immer noch Euer Auto.

    So lange Ihr keine Tour macht, wo ihr Euch wirklich auf Euer Zelt verlassen müsst......

  8. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #8
    Island hat wettertechnisch einiges zu bieten. Ich würde nicht riskieren mir vom Zelt den Urlaub versauen zu lassen. Für die Reise gibst du ja eh schon einiges aus. Und wenn das Zelt kaputt ist und du in eine Pension musst kostet das weitaus mehr. Das Zelt ist ein wichtiger Faktor dafür ob man sich wohlfühlt und wenns draußen eh schon total ungemütlich ist würde ich nicht in einem Zelt sitzen wollen, bei dem ich die ganze Zeit Angst habe, dass es mir um die Ohren fliegt.

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #9
    @Berni: Das dachte ich mir auch...Ich hoffe zwar nicht, dass es passiert, aber sollte uns wirklich ein Jahrhundertregen erwischen, haben wir das Auto. Wichtig ist mir, dass es zumindest dem normalen Island-Wind standhält. Möchte nochmal darauf hinweisen dass es wirklich nur ein Island-"Ausflug" ist, wir machen dort keine Trekkingtour. Das kommt dann später ;)

    @steliflo: Da hast du schon recht, aber glaubst du dass das Zelt wirklich derart mies ist? (das von Amazon)
    Die Rezensionen sind recht vielversprechend

  10. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #10
    Zitat Zitat von berni71 Beitrag anzeigen
    Auf die undifferenzierten Antworten würde ich garnix geben.
    Auf eine Ja/Nein-Frage muss man mit einer Ja/Nein-Antwort rechnen

    Bei meinen insgesamt 2 Monaten Island bisher, hätte ich nicht so ein Zelt dabei haben wollen. Das ist meine Meinung.

  11. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #11
    Zitat Zitat von MarkusTirol Beitrag anzeigen

    @steliflo: Da hast du schon recht, aber glaubst du dass das Zelt wirklich derart mies ist? (das von Amazon)
    Die Rezensionen sind recht vielversprechend
    Ich kenne das Zelt von Amazon nicht, dazu kann ich nichts sagen. Ich kann dir nur sagen, dass wir immer in Pensionen geschlafen haben und das schon oft ungemütlich war. Letzen Sommer hats bei der Fahrt von der Ostküste Richtung Westen geschneit. Wir haben auch einige Leute auf Camping-Plätzen gesehen, die sehr verzweifelt waren mit ihren Zelten. Gerade an der Süd-Ostküste war der Wind oft mörderisch. Wir hatten mehrmals Sturmwarnung. Das ist aber nur mein Eindruck, vielleicht bin ich auch ein Weichei Meinem Eindruck nach ist Island eine Belastungsprobe für ein Zelt und mit den normalen durchschnittlichen Anforderungen nicht zu Vergleichen. Aber es wird sich hier sicher jemand finden der mir widerspricht.

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #12
    @steliflo: Bin dankbar für deine Tipps, nehme mir diese gerne zu Herzen. Glaub mir, wenn ich das Geld hätte, würde ich keine Minute überlegen und ein anständiges Zelt nehmen...Aber so werde ich es wohl darauf ankommen lassen, ein bisschen Risiko gehört eh fast dazu und bisher haben mir solche "dummen" Aktionen immerhin etwas zum Erzählen geliefert. Das Amazon-Zelt sieht jedenfalls halbwegs tauglich aus, außerdem hat es ein Überzelt, das ist sicherlich nochmal ein Pluspunkt.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    140

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #13
    Wir wollen dir hier auch keinen Müll andrehen. Es bringt doch auch nichts wenn das Zelt bei dem ersten Aufstellen in Island von dem üblichen Isländischen Winden schon platt gedrückt wird und ihr den restlichen Ausflug im Auto schlafen müsst.
    Du kannst mit dem Wetter Glück haben und das Zelt reicht aus. Sollte es nicht reichen, ist dann halt das Auto angesagt. Es soll ja Urlaub werden und nicht in Stress ausarten.
    Schau das du ein Alugestänge bekommst, sowas lässt sich besser reparieren und die meisten Gestänge legen sich flach hin bei Wind. Fiberglass bricht schon eher.

    Was kannst du den maximal ausgeben?

  14. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #14
    Soweit ich erkennen kann wird da das Innenzelt zuerst aufgebaut und dann das Außenzelt drüber geworfen. Das ist in Island mit dem dauernden Nieselregen halt mühsam. Wenn du Pech hast ist alles nass bevor du das Außenzelt drauf hast. Aber vielleicht hast du einfach auch Glück mit dem Wetter, das ist ja immer anders :-)

  15. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #15
    Warum wirst du nicht einfach ODS Mitglied und borgst dir hier günstig was vernünftiges aus?

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #16
    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Soweit ich erkennen kann wird da das Innenzelt zuerst aufgebaut und dann das Außenzelt drüber geworfen. Das ist in Island mit dem dauernden Nieselregen halt mühsam. Wenn du Pech hast ist alles nass bevor du das Außenzelt drauf hast. Aber vielleicht hast du einfach auch Glück mit dem Wetter, das ist ja immer anders :-)
    Ach...das geht schon

    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Warum wirst du nicht einfach ODS Mitglied und borgst dir hier günstig was vernünftiges aus?
    Würde ich in Erwägung ziehen, müsste ich dann wahrscheinlich in D holen, oder?

  17. AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #17
    Zitat Zitat von MarkusTirol Beitrag anzeigen

    Würde ich in Erwägung ziehen, müsste ich dann wahrscheinlich in D holen, oder?
    Bei den Zelten steht was von Versandkosten dabei, also eher nein. Hab das noch nicht gemacht, das kann dir ein Mitglied besser beantworten.

  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.08.2011
    Beiträge
    41

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #18
    Werd es wohl eher mit dem Billigzelt riskieren. Wenn mich dann das Island-Fieber packt und ich mal auf Trekkingtour ins Hochland möchte, melde ich mich :P

  19. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    140

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #19
    Bedenke das für die Zelte eine Kaution anfällt und ein Mitgliedsbeitrag

    Vielleicht verkauft dir auch ein Mitglied eines seiner alten Zelte.

  20. Fuchs

    Dabei seit
    10.03.2010
    Beiträge
    1.448

    AW: Aldi-Zelt für Island-Tour ausreichend?

    #20
    Zitat Zitat von MarkusTirol Beitrag anzeigen
    Werd es wohl eher mit dem Billigzelt riskieren. Wenn mich dann das Island-Fieber packt und ich mal auf Trekkingtour ins Hochland möchte, melde ich mich :P
    dann nimm lieber ein decathlon wurfzelt, da bricht dir zumindest nicht das gestänge und du kannst es in A zum campen nutzen.
    das verlinkte zelt ist meines erachtens für 2 personenn zu klein, die 1,55 täuschen über die wirklich nutzbare fläche hinweg.
    An diesem Tag habe ich alles gelernt, was man über das Scheitern wissen muß.

    Käpt´n Blaubär

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)