Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 196
  1. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    Zecken 2014

    #1
    Auf meine besonderen Freunde und Freundinnen habe ich stets ein Auge, das nach ihnen am Wegesrand späht, um sie dann dem Tod durch das Feuerzeug auszuliefern . Aber auch umgekehrt ist dies der Fall, denn Zecken fallen mich sehr gerne an, so daß ich stets Kontakt mit ihnen habe.
    Dieses Jahr erscheint mir aber besonders schlimm, denn noch nie habe ich so viele Zecken gesehen (und natürlich verbrannt). In Odenwald und Pfälzer Wald könnte ich dieses Jahr mühelos hunderte in wenigen Stunden meucheln, in den Grasbüscheln am Wegesrand herrscht bald Platzmangel, so groß ist das Gedränge (na gut, das ist leicht übertrieben ). Aber ernsthaft: 10-15 Zecken in einem Grasbüschel sind keine Seltenheit.
    Auch finde ich auffällig, daß vor allem adulte Zecken auf Lauer sind. Für gewöhnlich werde ich im Frühjahr bevorzugt von Nymphen (den kleineren schwarzen Zecken) angefallen, weniger von adulten. Dieses Jahr aber erscheinen mir die adulten Zecken wesentlich häufiger.

    Man könnte meinen, daß diese Zeckenflut mit dem milden Winter in Zusammenhang steht, allerdings hat die Härte des Winters wahrscheinlich doch keinen nennenswerten Einfluß auf die Zeckenpopulation.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Zecken in diesem Jahr? Erlebt Ihr ebenfalls ein massenhaftes Auftreten oder empfindet Ihr alles wie gehabt?

    Gruß, Philipp
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.314

    AW: Zecken 2014

    #2
    Für S-O Brandenburg meine ich bisher wesentlich weniger Zecken als in den letzten Jahren registriert zu haben.



    gesendet vom Schmatfon

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.342

    AW: Zecken 2014

    #3
    Hatte vor zwei Wochen den ersten Zeckenbiss meines Lebens, scheint dieses Jahr also besonders schlimm zu sein

  4. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.024

    AW: Zecken 2014

    #4
    Zitat Zitat von Funner Beitrag anzeigen
    Hatte vor zwei Wochen den ersten Zeckenbiss
    Einer mehr wie bei mir.
    Also von einer Plage kann keine Rede sein.
    Natürlich ist sowas subjektiv.
    Da hift nur lange Kleidung und DEET.

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  5. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: Zecken 2014

    #5
    Ich glaube Zecken sind auch nur Herdentiere. Es gibt Hotspots wo sie sich alle versammeln und auf Opfer warten, dafür sind andere Spots regelrecht zeckenfrei.
    Ich habe beispielsweise entweder 0-2, oder gleich mehr als 20.
    Da ich meist mit nackten Beinchen unterwegs bin, sehe ich die Zecken aber sehr gut und kann sie auch schnell wieder einsammeln.

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.094

    AW: Zecken 2014

    #6
    und DEET.
    Zur Erinnerung: besser ein Repellent mit Icaridin.

    Haben wir hier schon ausgiebig diskutiert ( von mir zu Icaridin post 50,54, 58) und müssen nicht von vorne anfangen:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...light=icaridin

    Gruß Ditschi

  7. Fuchs
    Avatar von Polte
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    1.179

    AW: Zecken 2014

    #7
    Haben Zecken eigentlich einen natürlich Nutzen?

  8. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Zecken 2014

    #8
    Zitat Zitat von Polte Beitrag anzeigen
    Haben Zecken eigentlich einen natürlich Nutzen?
    Mir ist keiner bekannt. Jedoch fragt die Evolution leider weder nach Sinn noch nach Nutzen .
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  9. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.276

    AW: Zecken 2014

    #9
    Zitat Zitat von Polte Beitrag anzeigen
    Haben Zecken eigentlich einen natürlich Nutzen?
    Selbsterhalt und Krankheitsüberträger zwischen verschiedenen Wirten. Reicht doch

    Ach, und natürlich dienen sie auch als Nahrung für Vögel z.B.
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  10. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.629

    AW: Zecken 2014

    #10
    Reduktion schädlicher Spezies auf dem Planeten Erde: der Menschen.
    (allerdings dafür noch recht unwirksam.)

    Dennoch: Mistviecher.
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.094

    AW: Zecken 2014

    #11
    Da hift nur lange Kleidung und DEET.
    ... und Ingwer mit nackten Beinen vorneweg....

    Ditschi

  12. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.850

    AW: Zecken 2014

    #12
    Dieses Jahr noch keine einzige gesehen/vom Kater gepflückt. Hoffe, es bleibt so . Letztes Jahr war es dafür schlimm, das arme Vieh.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.169

    AW: Zecken 2014

    #13
    Ich habe auch noch keine gesichtet, trotz hohem Gras im Ländle wie auch in Niedersachsen. Habe aber vor ein paar Jahren auch schon mal festgestellt, dass sie an manchen Stellen besonders gehäuft vorkommen. Ist allerdings nicht immer so.

  14. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.801

    AW: Zecken 2014

    #14
    Haben die Tage von einem Vierbeiner (nicht unserer) innert weniger Minuten ein halbes Dutzend Zecken eliminiert. War allerdings in einer feuchten, zugewachsenen Grube nach bisschen Regen.
    Selber hatte ich heuer noch keine Zecke, trotz Short- und Tshirt-Wetter

  15. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.024

    AW: Zecken 2014

    #15
    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung: besser ein Repellent mit Icaridin.

    Haben wir hier schon ausgiebig diskutiert ( von mir zu Icaridin post 50,54, 58) und müssen nicht von vorne anfangen:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...light=icaridin

    Gruß Ditschi
    Danke für die Erinnerung
    Ich meinte ja auch Repellent.Aber DEET geisterte eben noch so im Kopf rum.
    OT: Ich geh`dann mal zum Aschefaden

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  16. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.637

    AW: Zecken 2014

    #16
    Mir kommt es dieses Jahr viel vor, wohl hauptsächlich deswegen, weil sie im "Winter" erst gar nicht weg waren. Ich habe noch im Dezember richtig viele aus dem Kätzchen gezogen, im Januar hatten die Hunde schon wieder welche.
    Mich selber mögen sie aber zum Glück nicht so. In meinem Leben hatte ich bislang einen einzigen Zeckenbiss.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  17. AW: Zecken 2014

    #17
    Hier ist die Zeckensaison auch wieder eröffnet.
    Ausbeute: Ich selbst - keine. Lorcan der Hund wurde bisher von fünf angezapft und ungefähr doppelt so viel habe ich ihm aus seinem Pelz geklaubt. Lovvy der Hund - zwei. Lucky der Kampfkater ist dieses Jahr das "Zeckentaxi". Er transportiert jeden Abend so circa 10 Stück ins Haus. Trotz Repellent, bei allen drei Vierbeinern. Drecksviecher.

  18. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Zecken 2014

    #18
    Bin dieses Jahr positiv auf Borreliose im Blut getestet worden, nach diffusem Ziehen im Kopf und sporadischen Kreislaufproblemen und nachdem durch allerlei Untersuchungen inklusive CT, MRT etc. alles andere ausgeschlossen wurde.

    Nachdem ich mich notgedrungen mit dem Thema befassen musste war ich sehr überrascht wieviele Infektionen es im Bekannten und Verwandten Kreis schon gab.

    In Deutschland ist mittlerweile je nach Gebiet 5 - 15 % der Bevölkerung infiziert und die Borrelien führen fast immer innerhalb von 10 Jahren zu nervigen bis gefährlichen Symptomen. Es gibt zwischen 50.000 und 150.000 Neuinfektionen im Jahr.

    Erschwerend kommt hinzu das nur im Frühstadium relativ sicher behandelt werden kann (Mindestens 20 - 30 Tage mindestens 400 mg Doxycylin am Tag), danach kommt man nur noch mit intravenöser Antibiose weiter und die Borreliosen sind extrem zäh.

    Wirklich ein sehr hartnäckiger, schwer zu behandelnder Erreger, also Obacht und jeden Tag mindestens einmal Absuchen.

    mfg
    cane

  19. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Zecken 2014

    #19
    Leider wird heutzutage vieles was sich der Arzt nicht erklären kann auf Borreliose geschoben.
    Deswegen die absurd hoheZahl an Erkrankungen. Echt Borreliose Experten sind selten.
    Tatsächliche Erkrankungen ebenfalls.
    Meist wird vorsichtshalber Doxycyclin verpasst wenn der Titter nicht ganz klar ist, was er bei weitem nicht immer ist.
    Doxycyclin ist alles andere als lustig.
    Am Besten meldet man sich gleich krank.

    Zu dem Thema gab es mal einen netten Fernsehbericht.

  20. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Zecken 2014

    #20
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Leider wird heutzutage vieles was sich der Arzt nicht erklären kann auf Borreliose geschoben.
    Japp, da stimme ich dir zu, die schwierigen und unklare Diagnose Möglichkeiten machen es noch gefährlicher.

    Deswegen die absurd hoheZahl an Erkrankungen. Echt Borreliose Experten sind selten.
    Tatsächliche Erkrankungen ebenfalls.
    Ich bezog mich auf in Studien im Serum positiv getestete Pattienten. Wenn man bedenkt wie viele Zecken in Studien mittlerweise prozentual positiv auf Borreliose getestet werden denke ich nicht das die Zahlen absurd sind. Wieso denkst Du ist die Zahl absurd hoch?

    Meist wird vorsichtshalber Doxycyclin verpasst wenn der Titter nicht ganz klar ist, was er bei weitem nicht immer ist.
    Doxycyclin ist alles andere als lustig.
    Am Besten meldet man sich gleich krank.
    Viele Förster und Waldarbeiter hier nehmen bei Zeckenbissen, wenn die Zecke länger als 12 Stunden gesaugt hat, prophylaktisch eine Woche Doxycylin. Du musst die Doxycylin ja eh Wochen nehmen bevor der Titer überhaupt positiv werden kann.

    Ich halte nichts von leichtfertigem Antibiotika Einsatz, auf der anderen Seite bei dieser Schwere und den durchwachsenen Behandlungsmöglichkeiten...

    Was auf jeden Fall fehlt ist eine breite Aufklärung, mir war das hohe Risiko nicht klar und mikr war auch nicht klar wie versucht Zecken mittlerweise sind.

    mfg
    cane

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)