Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 204
  1. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.101

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Pocho kann man auch sehr gut selbst nähen. Einfassen, Abspannpunkte ran und Kapuze von einer alten Regenjacke.
    Asia 5min Nudeln mit Hühnerbrühe, Salami Stücken und etwas Gewürzen ist eine leckere Suppe.
    Reis mit Fischbüchse ist schnell, supereinfach und macht richtig satt. Gut die Fischbüchse wiegt bisschen was.
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  2. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Pocho kann man auch sehr gut selbst nähen. Einfassen, Abspannpunkte ran und Kapuze von einer alten Regenjacke.
    Stimmt, hat vor allem für große Leute den großen Vorteil, dass man es, wenn man es (auch) als Tarp konzipiert, perfekt an die eigene Körpergröße und die eigenen Ansprüche anpassen kann, während man sonst nehmen "muss", was man kriegt.
    Geändert von PhileasFogg (07.03.2016 um 17:20 Uhr)

  3. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zum Thema Wäsche Waschen... eigentlich müsste sich unterwegs doch recht einfach waschen lassen: Man nimmt einen wasserdichten Sack, füllt Kleidung, Wasser und Waschmittel ein, verschließt alles gut und knetet das dann eine gute Weile durch. Spülen, schonend auswringen, aufhängen, fertig. Ich vermute nur mal, dass ein wasserfester Stausack dafür nicht ausreicht. Hat jemand eine Idee, was man preisgünstiges als Waschsack nutzen kann?

    Edit

    Leichter als mit dem Traildesigns Bierdosentopf kann man wohl nicht kochen, der Preis ist absolut im Rahmen. Topf, Deckel, Windschutz und Brenner wiegen zusammen 88g. Natürlich nicht für haute cousine oder für Gruppen geeignet.
    Ich glaube, wenn man sich das selbst zusammenbaut, ist das nicht teurer als 5 Euro bei gleichem Gewicht, halt mt Katzenkocher statt 12-10-Kocher. Spart immerhin 50 Euro. Nicht so optimal am Bierdosentopf ist, dass der so hoch und schmal ist. Da braucht man nen langen Löffel zum Umrühren.

    Reisezahnpasta-Tuben sind auf die Menge gerechnet recht teuer. Wenn man schonend mit der Tube umgeht und sie auffüllt, kann man auch noch ein paar Cent sparen. So können auch Veganer in den Genuss einer leichten Reisezahnpasta kommen. Auswaschen lassen sich die Tuben mit einer handelsüblichen Spritze ohne Aufsatz.
    Geändert von PhileasFogg (07.03.2016 um 17:35 Uhr)

  4. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zum Thema Wäsche Waschen... eigentlich müsste sich unterwegs doch recht einfach waschen lassen: Man nimmt einen wasserdichten Sack, füllt Kleidung, Wasser und Waschmittel ein, verschließt alles gut und knetet das dann eine gute Weile durch. Spülen, schonend auswringen, aufhängen, fertig. Ich vermute nur mal, dass ein wasserfester Stausack dafür nicht ausreicht. Hat jemand eine Idee, was man preisgünstiges als Waschsack nutzen kann?
    Das machen tatsächlich einige. Basti von Beuteltiere.org nimmt dafür eine große Ziploc Tüte. Kann sein, dass was auf seinem Blog dazu steht.

  5. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von Fisherman Beitrag anzeigen
    Das machen tatsächlich einige. Basti von Beuteltiere.org nimmt dafür eine große Ziploc Tüte. Kann sein, dass was auf seinem Blog dazu steht.
    Selbst ich nehme immer eine Ziploctüte. Das klappt problemlos.

  6. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Fisherman, Ingwer, danke für den Tipp - der ist super!!!!

  7. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Du solltest mal auf Ultraleicht-trekking.com vorbeischauen. Da gibt es auch den ein oder anderen Low Budget Tipp.

  8. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Danke, da werde ich mal reingucken

  9. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von PhileasFogg Beitrag anzeigen
    Zum Thema Wäsche Waschen...
    Ich finde ja für ein, zwei Wochen kann man das durchaus auch ohne Waschmittel machen und dann z.B. im Fluss waschen. Ich mag auch nicht so gerne mein Waschmittel (auch nicht die Bioseife) irgendwo in den Wald kippen.


    Ich glaube, wenn man sich das selbst zusammenbaut, ist das nicht teurer als 5 Euro bei gleichem Gewicht, halt mt Katzenkocher statt 12-10-Kocher.
    Natürlich geht das, leichter als 88g wird's aber nicht. Es ging ja wie ich es verstanden habe um leicht umzusetzende Tips, wer sich Kocher, Topf und Cone selbst baut, braucht ja eher keine Einsteigerinfo mehr..
    Edit: Das mit dem Dosenkocher selbst bauen steht auch in meinem von dir zitierten Beitrag in der Zeile direkt davor..
    Geändert von Schattenschläfer (08.03.2016 um 10:58 Uhr)

  10. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Hallo!

    Bei den Bikepackern in meinem Heimatforum gibt es diesen Faden. Sicher wird sich da vieles wiederholen, da viele auch hier mitlesen

    In meinem Blog habe ich aktuell das Umarbeiten meiner vorhandenen Schlafsäcken zu Schlafdecken beschrieben. Kostet praktisch nichts (sofern Schlafsäcke und Nähmaschine vorhanden) und ist nähtechnisch für Anfänger mit gutem Händchen geeignet (man fängt nicht bei Null an, kann erstmal alles größer lassen und später weiter optimieren, nur gerade Nähte, ...).

    ... falls noch nicht hier erwähnt: Akut Besteckset beim Möbelschweden kaufen, der Löffel wiegt 14 g und reicht locker für tiefe Töpfe / Freezerbags / Kochgefäße.

    Ahoj sagt veloziped
    Mein Blog über Bikepacking und MYOG

  11. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von veloziped Beitrag anzeigen
    ... falls noch nicht hier erwähnt: Akut Besteckset beim Möbelschweden kaufen, der Löffel wiegt 14 g und reicht locker für tiefe Töpfe / Freezerbags / Kochgefäße.
    Was ich mir auch schonmal überlegt habe, ist, einfach den Zahnbürstenkopf abzusägen und da eine Halterung anzubringen, durch den er sich auf Bleistift, Löffelschaft oder Hering - halt irgendwas längliches, was man eh mit hat - aufstecken lässt. Habs aber bisher unterlassen, weil diese 4-5 Gramm weitere Ersparnis bisher nicht dringend waren.

  12. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
    Ich finde ja für ein, zwei Wochen kann man das durchaus auch ohne Waschmittel machen und dann z.B. im Fluss waschen. Ich mag auch nicht so gerne mein Waschmittel (auch nicht die Bioseife) irgendwo in den Wald kippen.
    Das sehe ich absolut andersherum. Ich verklappe organische Reste prinzipiell auf Land. Von dort gelangt es nicht oder nur sehr langsam und in sehr geringen Mengen ins angrenzende Gewässer. An Land ist es nur ganz lokal wirksam, wird von Bodenbakterien u.a. zersetzt und in den Kreislauf der Stoffe zurückgenommen.
    Im Wasser dagegen ist jede zusätzliche Organik wirksame Verschmutzung (wenn es sich nicht gerade um ein Gewässer wie die Emscher handelt). Außerdem nehmen wir meistens auch unser Trinkwasser aus dem Fluss, da ist es angenehmer zu wissen, dass wenigstens der eigene Dreck nicht drin ist.
    Selbst nach dem Abbau der Organik bleiben die dann mineralischen Nährstoffe im Wasser und führen zu mehr Eutrophie.
    Deshalb benutzen wir zum (seltenen) Wäsche- oder auch Haarewaschen unterwegs das (leere) Lebensmittelfass, holen das Wasser aus dem Fluss und verkippen es an Land.

  13. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von PhileasFogg Beitrag anzeigen
    Was ich mir auch schonmal überlegt habe, ist, einfach den Zahnbürstenkopf abzusägen und da eine Halterung anzubringen, durch den er sich auf Bleistift, Löffelschaft oder Hering - halt irgendwas längliches, was man eh mit hat - aufstecken lässt. Habs aber bisher unterlassen, weil diese 4-5 Gramm weitere Ersparnis bisher nicht dringend waren.
    Da hätte ich was ... Multi Use als Topfbürste möglich:



    Sorry, aber bei *der* Vorlage

    Zum obigen Post fällt mir noch ein, dass hier unser Wasserwerk im Grunde so was ähnliches macht zur Rohwassergewinnung, nennt sich dann Uferfiltrat.

    Ahoj sagt veloziped
    Mein Blog über Bikepacking und MYOG

  14. AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von PhileasFogg Beitrag anzeigen
    Habs aber bisher unterlassen, weil diese 4-5 Gramm weitere Ersparnis bisher nicht dringend waren.
    Ich denke, wenn man mal soweit ist, dass es an Einsparungen im einstelligen Grammbereich geht, kann man die investierte Zeit besser mit Wandern zubringen. Oder man sieht eben das Einsparen an sich als Hobby an und hat daran seinen Spaß.

  15. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn man mal soweit ist, dass es an Einsparungen im einstelligen Grammbereich geht
    Naja, die ganzen Zahnbürstenabsäger machen das Die Idee mit der Topfbürste finde ich übrigens gar nicht schlecht - wenn man das als wechselbare Aufsteckaufsätze macht, dann wäre das nicht unpraktisch

  16. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von PhileasFogg Beitrag anzeigen
    Naja, die ganzen Zahnbürstenabsäger machen das Die Idee mit der Topfbürste finde ich übrigens gar nicht schlecht - wenn man das als wechselbare Aufsteckaufsätze macht, dann wäre das nicht unpraktisch
    Wieso wechseln ?

    Ein echter UL-0,1 g Jaeger kann doch wohl eine Multi-Use-Buerste fuer Zaehne, Kochtopf, Schuhe, Haare und Bouldern verwenden.

    Btw gibt es inzwischen nette Zahnbuersten mit Bambusgriff, die lassen sich bestimmt besser hohl bohren und vegan sind sie auch noch...

  17. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.101

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Ihr braucht doch nur ne Kante ran machen, damit die Topfzange passt.
    Oder den Zahnbürstenkopf mit Essstäbchen festhalten.
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  18. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Oder den Zahnbürstenkopf mit Essstäbchen festhalten.
    Essstäbchen haben aber nur asiatische ULer dabei ;)

  19. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von PhileasFogg Beitrag anzeigen
    Essstäbchen haben aber nur asiatische ULer dabei ;)
    Nee, wieso, ist doch ein weitverbreiteter Tip fuer´s Zelt statt Heringen...

  20. PhileasFogg
    Gast

    AW: Ultra leicht - und ultra günstig. Ausrüstungsideen.

    Zitat Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Nee, wieso, ist doch ein weitverbreiteter Tip fuer´s Zelt statt Heringen...
    Essstäbchen als Heringe, das funktioniert? Das ist doch eher was für die Mythbusters

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)