Seite 50 von 69 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 1.000 von 1373
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.07.2006
    Beiträge
    750

    AW: Messer

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ach.
    Mac, was soll die Provokation? Er hat gerechtfertigterweise auf einen eher (sry) engstirnigen Beitrag von Shuya geantwortet.

    Kann all dem nur zustimmen. Ich möchte auch keine "billig" Stähle mehr verwenden! Immer wieder ernüchternd wenn ich die älteren Messer auspacke. Ausnahme bei: VG10 und D2!

    Ich habe mich jedenfalls nicht durch Marketingblabla überzeugen lassen, sondern durch Gebrauch der Messer.

    3G, S30V, S90V, 20CV, XHP und 3V konnte ich bisher testen. Demgegenüber stehen die 440er, BD1, N690 und div. Kohlenstoffstähle von denen ich mir die Namen nicht gemerkt habe.
    Cauf Club -30Mark

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    917

    AW: Messer

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Es gibt Unterschiede im "Nutzerprofil". Deswegen auch Unterschiede in der Wahl der Stähle.
    Wenn das so wäre, würden Messer auch tatsächlich nach dem Anwendungsprofil gefertigt.
    Schätz doch mal, wie viele Anwender tatsächlich:
    - 5mm Klingen brauchen
    - einen S90V oder D2 ausnutzen
    ...

    Der Teil der Nutzer, bei denen nach Analyse von Anwendungsprofil + Nutzungserfahrung rauskommt, dass ein D2 sinn macht ( z.B. Jäger), ist gelinde gesagt gering.

    Welche Messer werden denn gezielt für diese oder jene Anwendung mit einem SINNVOLLEN Stahl konstruiert? Bei einem Großteil der Messer dürfte es so laufen, dass von irgendwo ein Design eingekauft wird, und dann denkt sich so ein Marketingheini dass da ein CPM Sonstwas gut passt und man dem Nutzer das einreden kann.
    Nur so kann ich mir die Entstehung eines Scandi in D2 vorstellen. Was soll der Mist?

    Ich behaupte mal, wenn Messer wirklich auf den Nutzer und seine Ansprüche geschnitten wäre, hätten wir deutlich mehr Messer mit 2mm Klinge und einem feinen 1.4110 oder 1.4034 oder dergleichen.

    Ist aber vermutlich wie bei anderen Dingen, wie Autos. Kaum einer *braucht* nen SUV, aber es fühlt sich doll an bei dem ganzen Gefühl, dass einem das Auto gibt. *seufz*
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    917

    AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Mac, was soll die Provokation? Er hat gerechtfertigterweise auf einen eher (sry) engstirnigen Beitrag von Shuya geantwortet.

    Kann all dem nur zustimmen. Ich möchte auch keine "billig" Stähle mehr verwenden! Immer wieder ernüchternd wenn ich die älteren Messer auspacke. Ausnahme bei: VG10 und D2!

    Ich habe mich jedenfalls nicht durch Marketingblabla überzeugen lassen, sondern durch Gebrauch der Messer.

    3G, S30V, S90V, 20CV, XHP und 3V konnte ich bisher testen. Demgegenüber stehen die 440er, BD1, N690 und div. Kohlenstoffstähle von denen ich mir die Namen nicht gemerkt habe.
    Was war an meinem Beitrag engstirnig? Bitte zeigen.

    Wenn ich daheim in die Messerschublade gehe, habe ich so ziemlich das komplette Spektrum.
    C60, A2, 440A B C; VG10, 154CM, D2, S30V, S90V, 12C26, 14C28; 1.4034, Cronidur, N690, 1.4110, 1.4034.
    Ich mag trotzdem nicht alle neuen Stähle, nicht weil sie schlecht sind, oder weil die alten billiger oder besser sind, sondern weil *ich* sie fir *meine* Anwendung unpassend finde.
    Wenn du meinen Beitrag richtig liest, ging es mir darum, dass bei einer Vielzahl an Messern das Stahlangebot am Anwender vorbei geht. Aber gut, lassen wir das.
    Jeder hat seine Meinung. Anderen Engstirnigkeit vorzuwerfen wenns entgegen der eigenen geht ist jedoch für ne Diskussion wenig hilfreich.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.07.2006
    Beiträge
    750

    AW: Messer

    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Ich behaupte mal, wenn Messer wirklich auf den Nutzer und seine Ansprüche geschnitten wäre, hätten wir deutlich mehr Messer mit 2mm Klinge und einem feinen 1.4110 oder 1.4034 oder dergleichen.
    Mach das mal als Hersteller und freue dich auf die Reklamationen... Sal von Spyderco hat zu dem Thema schon mehrfach einen Kommentar gebracht.

    Das klingt alles nach Aluhut-Gelaber, sry. Der Markt hat sich nicht verschworen. Er liefert das was die Leute wollen. Oder wie erklärst Du dir die LT Versionen von Bark River?

    Als Koch kann ich auch Tiefkühlgemüse verkochen, erfüllt auch seinen Zweck... dieser ganze Biomist ist doch das Werk von Marketingheinis

    Ich glaube Du solltest akzeptieren, dass es auch Menschen gibt, die nicht nur Karotten schneiden...

    Edit: Nimm es bitte nicht persönlich. Der engstirnige Teil wurde von Cast zitiert. Du verallgemeinerst für andere.


    Edit2: ABER, ich stimme Dir zu, mehr 2mm Messer wären toll! Mit dem 3V Stahl scheint dies auch in ausreichender Stabilität möglich
    Geändert von vince (22.05.2017 um 13:18 Uhr)
    Cauf Club -30Mark

  5. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.642

    AW: Messer

    Schätz doch mal, wie viele Anwender tatsächlich:
    - 5mm Klingen brauchen
    - einen S90V oder D2 ausnutzen
    Ich tue das, mir langt das. D2 ist mir nicht genug korrosionsbestäng

    so ca. 350.000 Jäger könnten es brauchen, haben aber oft keine Ahnung und sparen lieber und nehmen ein Mora mit.
    Geht auch, nur stehen nach einem DJ bei uns im Revier (da hängen dann auch mal locker 25 Sauen am Haken, die abgeschwartet werden wollen genau) die Kandidaten neben mir und wundern sich warum sie ständig mit dem Wetzstahl beschäftigt sind und die Teile nach 2 Sauen trotzdem stumpf sind und ich mit dem H1 und 3G Stahl noch nicht mal nach der 6. das Bedürfnis habe was nachzuschleifen.
    Okay, 15€ gegen 300. Muß jeder selber wissen, mir ist nachschleifen lästig.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    917

    AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Mach das mal als Hersteller und freue dich auf die Reklamationen... Sal von Spyderco hat zu dem Thema schon mehrfach einen Kommentar gebracht.

    Das klingt alles nach Aluhut-Gelaber, sry. Der Markt hat sich nicht verschworen. Er liefert das was die Leute wollen. Oder wie erklärst Du dir die LT Versionen von Bark River?
    Ich versuchs mal zu erklären: Was die Leute wollen und was sie kaufen, ist nicht immer das gleiche.
    Aus dem Grund geben die Hersteller auch immer einen Deppenbonus auf die Auslegung der Messer drauf. Das fängt damit an, dass die Klinge dicker wird als nötig oder dass der Stahl weicher (aber zäher) angelassen wird oder dass der Schliff gröber ist als er sein müsste. Wenn du das Beispiel Spyderco nimmst: Dir ist sicher das neue Klingendesign vom Delica oder Endura von der dritten zur vierten Generation in Erinnerung? Nicht umsonst gabs anno dunnemal die Bezeichnung Deppenspitze.

    Zur Verallgemeinerung: ja, ich gehe von mir aus. So wie du von dir, cast von sich selbst usw.

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Ich glaube Du solltest akzeptieren, dass es auch Menschen gibt, die nicht nur Karotten schneiden...
    Danke für die unglaublich qualifizierte Eingabe von der Seitenlinie.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  7. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Mac, was soll die Provokation? Er hat gerechtfertigterweise auf einen eher (sry) engstirnigen Beitrag von Shuya geantwortet.
    Niemand hatte hier behauptet, dass es nicht verschiedene Nutzungsprofile und passende Stähle gibt. Praktisch ist es aber so, dass der größte Teil der in Messern verbauten Stähle und Klingengeometrien nicht wirklich perfekt zum größten Teil der Nutzungsprofile passt. Wenn es bei dir passend ist ist doch alles ok, das hat dir aber auch nie jemand abgesprochen.

    Mac

  8. AW: Messer

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    so ca. 350.000 Jäger könnten es brauchen, haben aber oft keine Ahnung und sparen lieber und nehmen ein Mora mit.
    Na wer wird denn hier wieder Mora-Bashing betreiben...

    Aber für eines ist diese Diskussion auf jeden Fall gut. Ich habe mich gestern Abend auf die sonnige Terrasse gesetzt und habe meine Messer mal wieder über einen nassen Stein gezogen.

    Zur Sicherheit habe ich gleich Pflaster neben den Messerblock gelegt.

    Da fällt mir ein ich habe das Mora vergessen. Das ist noch im Angelkoffer...

    Grüße und seid friedlich
    Thomas

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    664

    AW: Messer

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Mora ... Wetzstahl
    Die Moras sind für Wetzstähle zu hart.
    Dafür braucht man dann wirklich ein Schlachtermesser.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.07.2006
    Beiträge
    750

    AW: Messer

    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Danke für die unglaublich qualifizierte Eingabe von der Seitenlinie.
    War nicht böse gemeint und bezog sich auf dein oben beschriebenes Anwendungsprofil (Gemüse). Danke auch für die Erläuterung. Ich verstehe die Kritik und teile sie auch, nur mag ich keine Verallgemeinerungen. Nicht jeder der moderne Messer nutzt, fiel auf irgend ein Marketing rein.

    Schade das in diesem Faden kaum noch über Messer geschrieben wird.
    Cauf Club -30Mark

  11. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.642

    AW: Messer

    Die Moras sind für Wetzstähle zu hart.
    Dafür braucht man dann wirklich ein Schlachtermesser.
    Wetzstahl, war verallgemeinernd.

    Im Schlachtraum hängt ein klassischer für die Metzgermesser und ein "Wetzstahl" aus Keramikmaterial von Ikea.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  12. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.642

    AW: Messer

    Niemand hatte hier behauptet, dass es nicht verschiedene Nutzungsprofile und passende Stähle gibt. Praktisch ist es aber so, dass der größte Teil der in Messern verbauten Stähle und Klingengeometrien nicht wirklich perfekt zum größten Teil der Nutzungsprofile passt. Wenn es bei dir passend ist ist doch alles ok, das hat dir aber auch nie jemand abgesprochen.
    Wie nutzt denn der durchschnittliche Outdoorseiten-Forist ein Messer?

    IMHO der größte Teil zum Brotschmieren und Tomaten schnippeln, die bushcrafter zum Stöckchen schnitzen und Holzspalten und das war´s auch schon.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  13. AW: Messer

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Wie nutzt denn der durchschnittliche Outdoorseiten-Forist ein Messer?

    IMHO der größte Teil zum Brotschmieren und Tomaten schnippeln, die bushcrafter zum Stöckchen schnitzen und Holzspalten und das war´s auch schon.
    Deswegen reicht den meisten auch ein Opinel.

  14. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.642

    AW: Messer

    Eben. Nur ist das kein Maßstab.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    664

    AW: Messer

    Für ein Outdoorforum schon. Für ein Jäger-/Schlachterforum nicht.

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.07.2006
    Beiträge
    750

    AW: Messer

    Es reicht auch ne Jens auf Tour, trotzdem trage ich lieber Klättermusen.

    Warum groß über sowas diskutieren? Zeigt lieber eure Messer und sagt was euch an ihnen gefällt und was nicht. Den Rest kann doch jeder selbst für sich beantworten.

    Cauf Club -30Mark

  17. AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Zeigt lieber eure Messer und sagt was euch an ihnen gefällt
    Und dann erfrecht sich einer, ein billiges Messer zu zeigen und zu erläutern, was ihm an dem Ding gefällt - und wird dafür angeschnauzt, weil das Teil 449€ zu billig ist?
    Für eine Welt ohne Pressspan

  18. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.642

    AW: Messer

    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Für ein Outdoorforum schon. Für ein Jäger-/Schlachterforum nicht.
    Somit ist dieser Faden überflüssig.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    664

    AW: Messer

    Überhaupt nicht. Nur Du müsstest Dich damit abfinden, dass es hier nicht (nur) um Jagdmesser geht.
    Und das auch andere Messer als Deine Jagdmesser Messer sind. Fertig.

    Lies mal den topic-gestaltenden ersten Beitrag dieses Threads.

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, welche(s) Messer, Werkzeugtool und sonstiges Werkzeug ihr mit auf Reisen nehmt, in welcher Kombination und warum.
    Reisen, nicht (nur) Jagd.

    Ich verreise Mitwoch und nehme nur ein Victorinox Brötchenmesser mit.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Zeigt lieber eure Messer und sagt was euch an ihnen gefällt und was nicht.
    Am meisten Interesse wecken aber nun mal Messer die mindestens aus den USA kommen und einen "tollen" Stahl haben. Aber eigentlich finde ich schon toll, dass du entgegen dem Trend und Empfehlungen ein Messer mit "nur" 2,3 mm Klingendicke gekauft hast und es vorstellst. Und es ist auch noch gut.

    Mac

Seite 50 von 69 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)