Seite 54 von 54 ErsteErste ... 444525354
Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 1080
  1. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.014

    AW: Messer

    Extrema Ratio Scout.

    Das scheint mir ein nettes, leichtes Messer (140 Gramm) mit einem wenig kapriziösen Stahl (BÖHLER N690) zu sein.
    Leider ist es wieder ziemlich dick geraten.

  2. AW: Messer

    Auf meinen Wanderungen (ungefähr seit der Jahrtausendwende) habe ich mich an 2 Sachen in meinem Rucksack so gut gewöhnt, daß ich sie wohl nie gegen was anderes austauschen mag - vor allem weil sie mich seitdem in keinem Fall im Stich gelassen haben: das ist mein Nammatj2 und mein Victorinox Outrider.

  3. AW: Messer

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, welche(s) Messer, Werkzeugtool und sonstiges Werkzeug ihr mit auf Reisen nehmt, in welcher Kombination und warum.

    Jens
    Ich nehme ein Victorinox S18 und ein Opinel Nr. 8 mit rostender Klinge auf meinen Touren mit, weil mir diese Kombi bislang für alles, was auf meinen Touren bisher so an Schneidaufgaben angefallen ist, ausgereicht hat.

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.014

    AW: Messer

    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    @Buck: Mit welchem Stein fängst Du an? Wenn Du den konvexen Schliff etwas abflachen willst, dann musst Du ja enorm viel Material abtragen. Da würde ich schon mit nem 240er oder 320er anfangen. Dann möglichst in feinen Schritten hoch (außer dich stören keine Kratzer). Ab 1000 könntest Du auf Schleifpapier umsteigen, um die feine Rundung etwas besser auszuschleifen. Es geht auch auf dem Stein, braucht aber Übung! Für den WE gibt es die Empfehlung in 3 Winkeln zu schleifen und die Kanten dann mit Leder oder Micro-Mesh weg zu schleifen. Ich würde es lieber mit Stein und lockerer Hand machen (auf- und ab-Bewegungen).
    Ich muss meine Feigheit gestehen. Das F1 ist auf dem Weg nach Holland zu Dutchbushcraftknives.
    Die zwei haben es ziemlich drauf, konvexe Schliffe auf Wassersteinen schonend zu "verändern". Mir selbst habe ich so viel Materialabtrag nicht zugetraut und irgendwem, der mir die Härtung an einem Bandschleifer versaut, wollte ich es nun auch nicht in die Hand drücken. Ich berichte mal, wenn es wieder zurück ist. Hoffentlich schneidet es nicht besser, als mein Bravo 1.2 LT.
    Ein kleiner Urlaub auf der Schwäbischen Alb scheint anzustehen, da könnte ich die beiden ausgiebig testen.

  5. AW: Messer

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, welche(s) Messer, Werkzeugtool und sonstiges Werkzeug ihr mit auf Reisen nehmt, in welcher Kombination und warum.

    Jens
    IdR nur ein SAK. Größe und Ausstattung varriieren je nach Tour, Anspruch und Terrain und Anwendungen.

    z.B.
    Alpintouren:
    Victorinox Deluxe Tinker. Alles dran was ich brauche, groß genug. Für manche vllt schon ne Lage zu viel.

    Hüttenwanderungen mit Selbstverpflegung, Kochen:
    Vic Outrider (mag ich), wegen großer Klinge. Oder gelegendlich auch nur nen Huntsman.

    Manchmal ergänze ich das ganze durch ein Minitool (Leatherman PS4 zB) wenn ich für kleinere Reparaturen mal ne kleine Zange brauche. Reicht idR völlig.

    Ein Fixed hatte ich tatsächlich noch nie dabei. Stört am Gürtel, wiegt zu viel, hat nur eine Klinge. Habe ich nie vermisst. Und gibt in manchen Gegenden rechtliche Probleme. meine Fixed liegen immer schön daheim, oder werden auf (motorisierten) Kurztouren zum Schnitzen oder so mitgenommen.

    Wenn ich 2 Wochen unterwegs bin und alles incl Mampf schleppen muss, überleg ich mir schon ob die 300-500g für ein Fixed sein müssen. Die Antwort ist idR nein.

    Ich hatte schon mal Versuche z.B. mit nem kleinen Multitool gemacht, aber irgendwie habe ich die große Zange nie gebraucht. Genutzt hab ich nur die Klinge, mal en Dosenöffner, die Säge, Schere. Vermisst dagegen Korkenzieher, Pinzette, Zahnstocher.
    Also bleibts beim SAK mit kleinem Tool.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  6. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.262

    AW: Messer

    Klar besitze ich ein SAK, seitdem ich 12 bin, das liegt zu hause in der Schublade.
    Da kommt es auch nicht raus. Genauso wie das Opinel No10, in Frankreich bei einem Urlaub 1982 an der Atlantikküste erworben.

    Tagtäglich habe ich ein original Leatherman PST dabei, 1990 aus den USA bestellt..
    Das und wechselweise ein großes Klappmesser oder ein feststehendes ist auf Tour dabei. Nicht zu vergessen ein Diafold für unterwegs.

    Also weder das Schweizer, noch ein Opinel, noch ein Mora. Was machen wir jetzt? Zufrieden?

    Meinem Vater habe ich fürs Pilzesammeln im letzten Jahr in Schweden ein Mora Eldris besorgt und meiner Mutter ein Mora Companion, zum verlieren sind die teuer genug und die gibt's in schönen leuchtenden Farben zum wiederfinden.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  7. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    6.335

    AW: Messer


    Post als Moderator
    Eure persönlichen Scharmützel könnt Ihr per PN austragen. Wenn hier noch mal Putzbedarf entsteht, ist zu.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  8. AW: Messer

    Wie schon das ein oder andermal angemerkt lebe ich in Neuseeland. Natürlich konnte ich als Messerverrückte es mir nicht nehmen auf Touren mit unterschiedlichen Messern rumzuspielen. Mein derzeitiger Preis-/Leistungs-Liebling ist das Real Steel Bushcraft. Bevor sich wieder ein Baumliebhaber beschwert.... der Baum war mausetot und das Grünzeug ist das typische neuseeländische Moos was auf den Bäumen wächst:


  9. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.014

    AW: Messer

    Das Fällkniven F1 ist vor circa einer Woche von Dutch Bushcraft Knives zurück gekommen.
    Die Geometrie ist deutlich schmäler geworden und die Klinge ist von Hand auf Hochglanz poliert worden.


  10. AW: Messer

    Ich war mal wieder fleißig. Habe dieses Messer aus altem Werkzeugstahl gemacht. Der Griff ist Kirschholz ausm Wald und die Liner sind altes Sofaleder. Gewissermaßen ist fast alles recycled oder in der unmittelbaren Umgebung gewachsen. Das finde ich für mich mitlerweile viel interessanter als irgendwelchen Raumschiffstahl und Plastikgriffen oder exotischem Tropenholz von dem ich noch nicht einmal weiß die der dazugehörige Baum aussieht. Ich mag es ein wenig Schmiedehaut dran zu lassen, das ist ein schöner Kontrast mit der polierten Klinge.
    Das soll mich jetzt auf meinen nächsten Reisen begleiten, wenn ich dann noch die Scheide dazu gemacht habe.






  11. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.045

    AW: Messer

    Das Messer ist von der Art her nicht 100% mein Stil, aber Ausführung und Philosophie gefallen mir.

    Mac

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.014

    AW: Messer

    Ich muss gestehen, dass ich ein ganz klein wenig gesündigt habe.
    Ein Edge Pro Apex 4 und ein Sacha Thiel Nexus sind kürzlich bei mir eingetrudelt. Ich hatte selten auf Anhieb derartigen Erfolg beim Schärfen meiner Messer.





    Liebe Grüße

    Ferdinand

  13. Fuchs
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Bruchköbel
    Beiträge
    1.011

    AW: Messer

    Hier kommt die Ketzerfrage: Welchen Vorteil hat das Teil gegenüber einem Lansky Set?
    Zugegeben...Meine Frage wird anteilig durch das Foto der präzisen Schleiffase beantwortet.
    ministry of silly hikes

  14. AW: Messer

    Die eigentliche Ketzerfrage ist: Was für einen praktischen Vorteil hat eine polierte Fase bei einem Gebrauchsmesser?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.014

    AW: Messer

    Zitat Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
    Hier kommt die Ketzerfrage: Welchen Vorteil hat das Teil gegenüber einem Lansky Set?
    Zugegeben...Meine Frage wird anteilig durch das Foto der präzisen Schleiffase beantwortet.
    "Besseres Handling" ist wahrscheinlich die treffenste Antwort, abgesehen davon, dass der Edge Pro wirklich sehr winkeltreu ist.
    Nach 30 min. sah mein Military aus S30V, das weder eine richtige Spitze hatte, noch Papier schneiden konnte, aus, wie oben gezeigt.
    Welchen Vorteil eine polierte Fase hat? Keine Ahnung; aber ich kann in 5 min. eine herstellen.

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    23.12.2008
    Ort
    Im Werdenfelser Land
    Beiträge
    77

    AW: Messer

    Sind die Steine denn mittlerweile von besserer Qualität?
    Ich hab noch ein ApexPro rumsegeln, müsste ich so um 2005 gekauft haben, leider hatten nach kurzer Zeit besonders der grobe Stein ordentliche Abnützungserscheinungen.
    Ich hab mir dann einen WickedEdge zugelegt und bin seitdem wunschlos.

  17. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.262

    AW: Messer

    Welchen Vorteil eine polierte Fase hat? Keine Ahnung; aber ich kann in 5 min. eine herstellen
    Das mache ich an meinem Military mit Hilfe des DMT Magna Guide, problemlos.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  18. AW: Messer

    Hab den Wicked Edge und den Sharpemaker verkauft. Ab jetzt wird nur noch mit den Keramik- und Wassersteinen geschliffen.

    Auch einige Messer werde ich verkaufen. Am Ende brauche ich nur noch den Slysz Bowie, das TK3 und den UL Bushcrafter. Evtl. noch ein Messer für den Garten...
    Cauf Club -30Mark

  19. Fuchs
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Bruchköbel
    Beiträge
    1.011

    AW: Messer

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Das mache ich an meinem Military mit Hilfe des DMT Magna Guide, problemlos.
    Details, bitte.
    ministry of silly hikes

  20. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.262

    AW: Messer

    https://www.dictum.com/de/schaerfen/...__97.7_1_12_12

    Damit bekommen ich auch den 3G Stahl des Fällkniven H1 (62 RC) mühelos in den Griff.

    Mit grob (45 micron) und fein (25 micron) wird's schon richtig scharf und mit extra fein(9micron) und extraextra fein (3 micron) wird poliert, falls gewünscht. Also 370, 600, 1600, 4000 Körnungen.

    und das Beste, der Diafoldstein grob und fein begleitet mich auf Tour.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

Seite 54 von 54 ErsteErste ... 444525354

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)