Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Gerne im Forum
    Avatar von mrnorrell
    Dabei seit
    25.03.2013
    Ort
    Nähe Frankfurt am Main
    Beiträge
    72

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #21
    So hab heute Antwort wegen des eingeschickten Kajkas bekommen.
    Fjällräven hat den Kajka nicht Repariert oder ausgetauscht.

    Sie haben dem Händler dem Rucksack gut geschrieben, und der Händler hat mir angeboten mir einen neuen zu bestellen, der kostet aber mittlerweile 10€ mehr.
    Alternativ haben Sie mir angeboten andere Rucksäcke auszutesten, vorgeschlagen wurden mir die Lowe Alpine Cerro Torre oder der Baltoro 75 von Gregory da ich nach einer Alternative mit breiter festen Hüftflosse gefragt habe.

    Werde mal schauen ob einer der beiden genauso gut sitzt wie der Kajka.

  2. Gerne im Forum
    Avatar von mrnorrell
    Dabei seit
    25.03.2013
    Ort
    Nähe Frankfurt am Main
    Beiträge
    72

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #22
    Nachdem ich gestern im Laden war und die beiden Alternativen probiert hatte habe ich mich entschieden den Gregory Baltoro 75 zu nehmen.

    Der Verkäufer meinte zwar ich könnte ruhig einen neuen Kajka nehmen und diesen wieder umtauschen falls der wieder Probleme macht. Aber irgendwie hatte ich da auch keine Lust mehr. Besonders da Fjällräven nicht mal dem Verkäufer mitgeteilt wie der Schaden entstanden konnnte oder ob das öfter vorkommt. Sie haben kommentarlos den Rucksack zurückgenommen und dem Verkäufer gutgeschrieben.

  3. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #23
    Wieder einer den die Modefirma verprellt hat...

    Schade um die Marke.

  4. Erfahren
    Avatar von Keuner
    Dabei seit
    20.01.2013
    Beiträge
    122

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #24
    Ich glaube kaum ein Hersteller wird Dir sagen was der Grund war, wenn Du Dein Geld zurück bekommen hast.
    Es sei denn es ist ein Rückruf von irgendetwas.

    Ich habe mir trotz Deines Berichts den Kajka 75 geholt, weil ich einfach Glück hatte den für 220€ (Preis bzw. Gutscheinfehler) neu zu bekommen.

    OT: Ich habe mir mal eine Winterjacke einer Modemarke gekauft (um die 200€) , die als äußerst robust verkauft wurde, nach einem Winter waren die Ecken der oberen Taschenklappen (Polyamid) abgewetzt, Garantie wurde im "Store" abgelehnt, weil die Jacken dafür nicht ausgelegt seien, das man einen Rucksack trägt (den ich gerade auf hatte) und das durch die Schulterriemen käme.
    Nur gut, das ich in den 3 Monaten nur 5 Tage die Woche für 10 min einen nicht mal schweren Rucksack (3kg max) getragen habe - das war denen aber vollkommen egal. Eine Saison später war an allen Reibungsstellen (Bündchen) etc der Abrieb, hatte also nix mit Rucksack zu tun;)
    Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, alles was "Geld" gekostet hat und durch eindeutige Produktionsfehler kaputt geht und sich nicht mit weniger Aufwand selbst reparieren lässt oder es unökologisch wäre (Versandwege) oder es für mich unökonomisch (viel Zeit bei geringen Wert zu investieren) innerhalb der Garantie zu reklamieren. Wer sich als Hersteller oder Händler versucht mit aller Gewalt das abzuwiegeln, da kaufe ich nicht mehr und gebe dann lieber einen Euro mehr aus

  5. Gerne im Forum
    Avatar von mrnorrell
    Dabei seit
    25.03.2013
    Ort
    Nähe Frankfurt am Main
    Beiträge
    72

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #25
    @ Keuner
    Ich finde auch weiterhin das der Kajka ein super Rucksack ist, ich hätte mir Ihn auch fast wieder geholt. Nur hatte ich auch keine Lust nach dem Urlaub wieder nach Darmstadt zu fahren im Laden den Rucksack zu bemängeln und dann Wochen lange warten bis ich die Nachricht bekomme das ich das Geld erstattet bekomme.
    Und ich glaube nicht das das wirklich ein Einzelfall ist. Der Kajka meiner Freundin hat genau die gleichen Scheuerstellen nach kurzer Nutzungsdauer.


    Da probiere ich lieber einen anderen Hersteller aus.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    476

    AW: Qualitätsmängel am Fjällräven Kajka Rucksack

    #26
    Meine Frau hat den w65 letzten Sommer einen Monat durch den südgrönländischen Busch gezerrt und dieses Jahr ebenfalls einen ganzen Trekkingmonat von Ladakh ins Spiti und weiter ins Parvati. Mit Startgewichten um 28kg.
    In der Tat, es gibt diese Scheuerstellen, der Stoff ist ca. 1cm offen. Und?? Es gelingt uns beim besten Willen nicht, darin einen Qualitätsmangel zu entdecken, es lohnt nicht einmal, da Aquasure o.ä. drauf zu schmieren, was das "Problem" beheben würde.
    Ihr passt das Ding, es ist super robust, das angegebene Volumen existiert und lässt sich bestens nutzen, da keine Winkel.
    Grüße von Tilmann

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)