Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Luchse in Deutschland

    #41
    Du hast aber schon gelesen, daß ursächlich die bayrischen Forstbehördern das Problem sind?

    Die Jäger sehen die Eingriffe beim Rehwild durch den Luchs, die Behörden sehen nur ihren Schreibtisch.

    Es wird nur eine Reduzierung des Rehwildabschusses gefordert und da nichts passiert reagiert da der eine oder andere anscheinend menschlich und beseitigt das schwächste Teil der Kette.
    Falsch, aber ein Problem daß der Luchs tragen muß welches in deutschen Amtsstuben entsteht.

  2. AW: Luchse in Deutschland

    #42
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Kuder sind die männlichen Luchse.
    Bereiten die Katzen (weibl Luchse) keine Kopfschmerzen?
    Ist nicht auszuschließen. Schade, dass die nicht Kauder heißen.

  3. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Luchse in Deutschland

    #43
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Du hast aber schon gelesen, daß ursächlich die bayrischen Forstbehördern das Problem sind?

    Die Jäger sehen die Eingriffe beim Rehwild durch den Luchs, die Behörden sehen nur ihren Schreibtisch.

    Es wird nur eine Reduzierung des Rehwildabschusses gefordert und da nichts passiert reagiert da der eine oder andere anscheinend menschlich und beseitigt das schwächste Teil der Kette.
    Falsch, aber ein Problem daß der Luchs tragen muß welches in deutschen Amtsstuben entsteht.
    Wenn Luchse getötet werden weil Hansi Hinterseer Angst hat seine Rehwild Abschußquote nicht zu erfüllen frage ich mich was für drakonische Strafen ihm drohen das er so viel Angst hat und das Leben einer bedrohten Tierart ihm egal wird.

    --> Was passiert ihm konkret wenn er ein Reh weniger erschießt als per Quote gefordert?


    mfg
    cane

  4. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Luchse in Deutschland

    #44
    Es kann viel Geld kosten (Wildverbißpauschale) und in extremen Fällen in einer Zwangsbejagung gipfeln.

    Aber darum gehts nicht.

    Alles totschießen hat nichts mehr mit Hege zu tun. Der Forstpartie gehts zu weiten Teilen ausschließlich um wirtschaftliche Interessen. NICHT um mehr Natur.
    Es ist teilweise kaum mehr möglich die Quoten zu erfüllen und dann holt auch noch der Luchs seinen Anteil und bewirkt, daß das Wild noch heimlicher wird und die Erfolgsqouten sinken.

    Es ist falsch einen Luchs dafür büßen zu lassen, aber anscheinend reagieren einige so.

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.062

    AW: Luchse in Deutschland

    #45
    Es geht leider weiter mit der Luchswilderei: http://www.sueddeutsche.de/bayern/wi...etet-1.2488693

    Zum Kotzen.

  6. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Luchse in Deutschland

    #46
    Die Idioten sterben nicht aus.

  7. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.011

    AW: Luchse in Deutschland

    #47
    EinMannimWald hat gerade einige Luchs"videos" veröffentlicht:






Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)