Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    Kartenfehler

    #1
    Moin allerseits,

    ich habe jetzt bereits das zweite Mal das Problem eines Kartenfehlers gehabt. Ohne Vorwarnung werden Fotos nicht mehr in der Vorschau angezeigt, die ich vor ein paar Stunden oder Minuten fotografiert habe. Auch ein Computer kann diese Fotos nicht auslesen, es ist, als seien sie nie fotografiert worden.
    Einmal ist mir das auf Tour passiert. Es kam die Meldung "Kartenfehler" und alle am morgen fotografierten Fotos waren weg. Ich habe dann sofort die Speicherkarte gewechselt und sie zu Hause rekonstruiert.
    Nun fand das wieder statt. Allerdings fiel es mir nicht auf, weil die Bilder in der Kamera durchgehend sichtbar waren und erst beim Auslesen auf dem Computer weg waren. Verschwunden waren Bilder, die ein paar Tage vorher und am Morgen des vorherigen Tages fotografiert wurden, während die vom Nachmittag noch da waren. Nach dem Auslesen der Karte im Computer wurden dann überhaupt keine Fotos mehr in der Vorschau der Kamera angezeigt, sondern es kam wieder die Meldung "Kartenfehler" oder "Keine Bilder vorhanden". Trotzdem konnte ich fotografieren und dieses Foto wurde dann auch wieder in der Vorschau angezeigt. Mit "Card Rescue" habe ich dann die Fotos problemlos wieder rekonstruiert. Dennoch ist es ja nervig, wenn man auf Tour ständig damit rechnen muss, dass die Karte ihren Dienst versagt.

    Passiert ist das beide Male bei 32 GB Speicherkarten von Lexar. Ich habe den Eindruck, dass es beide Male ungefähr dann passiert ist, wenn die Hälfte des Speichers (ca. 1600 Fotos auf der Karte) belegt war.

    Kennt ihr das Problem? Was macht ihr dagegen? Kann das an der Kamera liegen (OMD EM-5) oder liegt es an der Speicherkarte? Ist es generell sinnvoller, mehrere kleinere Speicherkarten mitzunehmen? Formatiert ihr die Karte vor der Benutzung in der Kamera? Sollte man bestimmte Marken bevorzugen?
    Geändert von Torres (29.12.2013 um 11:54 Uhr)
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  2. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.522

    AW: Kartenfehler

    #2
    Mehrere kleine Speicherkarten. Und vielleicht mal tatsächlich Karten eines anderen Herstellers dazu. Ich nutze z.B. SanDisk Extreme 8 GB, bisher läuft damit alles ok.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    07.12.2013
    Beiträge
    130

    AW: Kartenfehler

    #3
    Dateien sind aber da? Sonst könntest Du ja nichts wieder herstellen. Wir hatten ein ähnliches Problem vor Jahren. Ein Teil der Bilder konnten auf der Kamera betrachtet werden, aber nicht auf dem Rechner. Bei uns lag es am Kartenleser, der nicht so viele Daten auf einmal kopieren konnte. Unser Rechner hatte damals noch keinen Kartenschacht. Seit dem kopieren wir direkt von der Kamera auf den Rechner bzw. nutzen am neueren Rechner den Kartenschacht.

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Kartenfehler

    #4
    Im zweiten Fall waren auf der Speicherkarte kryptische Dateien mit 0 KB zu bewundern. Das dürften die Dateien gewesen sein. Die Übertragung erfolgte mit einem Card Reader auf den Rechner.
    Im ersten Fall sah man gar keine Spuren. Hier trat das Problem ja aber auch schon in der Kamera auf.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.522

    AW: Kartenfehler

    #5
    Kannst Du die Karte aus der Kamera rausnehmen und den Inhalt über den Karten-Slot vom Rechner einlesen?

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Kartenfehler

    #6
    Nein. In beiden Fällen nicht. Die Dateien waren sozusagen versteckt und wurden erst durch das Kartenrettungsprogramm sichtbar. Im ersten Fall hatte ich in der Kamera Dateien gelöscht, auch diese wurden wieder sichtbar.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.522

    AW: Kartenfehler

    #7
    Ich würde ein anderes Kartenfabrikat ausprobieren.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.02.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    65

    AW: Kartenfehler

    #8
    hi Leute,

    genau solche Probleme habe ich auch mit meinen Karten. Das hat sich bei mir so dargestellt.

    Zuerst im Urlaub, Tage zuvor Fotos und Videos gemacht, die Bilder angeschaut und die Videos zusammen geschnitten auf der Kammera, alles ok. Dann den nächsten Tag weiter Aufnahmen gemacht und von einer Minute auf die andere hat sich die Karte verabschiedet. Da stand dann einfach nur "ceck card"! Ich hatte kein Zugriff mehr darauf und konnte auch nicht weiter aufnehmen. Zu Hause angekommen habe ich die Karte im PC ausgelesen und der sagte die Karte ist nicht formatiert, was eigentlich Blödsinn ist, wie sollte ich denn mit einer unformatierten Karte Bilder machen. Die Bilder konnte ich nach der Formation wieder herstellen die Videos aber nicht, leider konnte das Programm keine mp4 Dateien wiederhestellen.
    Die Karte ist von hama.

    Bei einer anderen Karte hatte ich auch Probleme. Diesmal von Panasonic. Ich nehme immer meine Kammera mit auf Bergtouren und mache wie so eine Art "Wandertagebuch". So, ich mach mich auf den Weg, mach die ganze Zeit Aufnahmen. Im Display der Kammera sieht man immer wieviel Bilder man noch machen kann und wieviel min. Video. Bei jeden Bild und Video wird schön runtergezählt wie immer halt. Nach mehreren Stunden bei ner Pause will ich mir das Zeug anschauen..... Keine Bilder drauf! Ich bekomm fast ein Anfall in den Bergen und habe dann auch die Tour abgekürzt. Zu Hause schau ich am PC drauf, zeigt belegten Speicher an aber keine Bilder....

    Sowas finde ich echt zum

    Vielleicht bringt es was wenn ich mir die "ganz guten" Karten kaufe. Welchen gegen Temperatur, Erschütterung, Wasser und Magnetfeld geschützt sind....

  9. Fuchs
    Avatar von _Matthias_
    Dabei seit
    20.06.2005
    Ort
    bei der einzigen linken Autobahnausfahrt
    Beiträge
    1.124

    AW: Kartenfehler

    #9
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Kennt ihr das Problem? Was macht ihr dagegen? Kann das an der Kamera liegen (OMD EM-5) oder liegt es an der Speicherkarte? Ist es generell sinnvoller, mehrere kleinere Speicherkarten mitzunehmen? Formatiert ihr die Karte vor der Benutzung in der Kamera? Sollte man bestimmte Marken bevorzugen?
    Während man auf deutsch nix findet gibts auf englisch doch mehrere mit dem selben Problem:
    http://www.dpreview.com/forums/post/41674904
    http://www.dpreview.com/forums/post/51157940
    http://www.mu-43.com/showthread.php?t=34032

    Könnte also schon, zumindest zum Teil an der Kamera liegen. Hast du die neuste Firmware drauf?
    Wie leerst du deine Karten? Löschen oder formatieren?

    Bei so Situationen sind mehrere kleine Karten besser als eine große, aber die große ist schon praktisch.

  10. Erfahren
    Avatar von Keuner
    Dabei seit
    20.01.2013
    Beiträge
    122

    AW: Kartenfehler

    #10
    Ich würde mehrere kleine (8-16GB) nehmen und glaube nicht unbedingt, dass es an Deiner Kamera liegt.Wenn Du formatieren möchtest, immer mit der Kamera und aufpassen, dass Du dir nicht den Bildzähler damit zurücksetzt

    Meine Erfahrung ist:

    Ich hatte fast 10 Jahre lang persönlich keinen Kartenfehler (obwohl mir da schon einige faux pas mit passiert sind und ich wirklich viele Bilder mache) und bis dahin immer nur defekte Karten von Bekannten retten mußte....

    Letztes Jahr ist mir zum ersten mal eine High Speed 32GB CF Karte an meiner DSLR ausgestiegen, war aber am Rechner noch lesbar. Wenn ich mich recht erinnere, war der Akku komplett leer und ich musste diesen wechseln. Genau mit dieser Karte hatte ich dann immer wieder Fehler, die nur mit chkdsk am PC zu lösen waren. Wenn ich am PC nicht aufpasse und die Karte nicht zuerst in den USB 3 CF Leser stecke und diesen dann erst mit dem PC verbinde, bekomme ich an der Kamera auch "Kartenfehler". Gleiches gilt wenn ich das Ding vom PC trenne und noch irgendwo nur eine Vorschau geöffnet ist- Meine anderen (8gb) Karten vertragen das problemlos.
    Bei den SD Karten habe ich das selbst auch erst mit den 32GB Karten . In Geräten die SD Karten verwenden die sich gerne mal aufhängen oder unsanft ein und ausgeschaltet werden wo ich ein Jahr lang nie Fehler mit den SD Karten hatte, hatte ich dort auch schon Fehler. Interessanterweise muss ich auch mit den 32GB Karten allerdings mit einen anderen Lesegerät die Reihenfolge einhalten, sonst habe ich da auch Dateifehler. Bei den 1GB-8GB Karten ist mir das noch nie passiert.

    Mir scheint so, als ob die 32GB Karten die ich habe empfindlicher im Umgang sind, obwohl es ja zwei verschiedene Typen nämlich SD und CF Karten sind.

    Seitdem ich die 32GB CF Karte in der DSLR formatiert habe und "vorsichtig" mit Ihr hantiere, habe ich dort keine Dateifehler mehr. Bei den 32GB SD Karten bin ich dann bei einem Gerät (IPCAM) wieder auf 8GB runtergegangen, weil die einmal in der Woche ausgestiegen ist und das bei nur 4-10 Schreibvorgängen am Tag ...

  11. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Kartenfehler

    #11
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    ... Die Übertragung erfolgte mit einem Card Reader auf den Rechner.
    ...
    Sicher daß der Reader mit den 32 gB gut klarkommt ? Ich hatte früher mal solche Probleme mit einem älteren Reader von Hama. Die verschwundenen Bilder liesen sich nur durch ein Reparaturprogramm noch retten. Mit einem neueren Modell war alles in Ordnung.

  12. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Kartenfehler

    #12
    @ Keuner:
    Danke für die Erfahrungsberichte.

    @Prachttaucher:
    Den habe ich letztes Jahr gekauft und jetzt das zweite Mal genutzt. Normalerweise nutze ich den Karteneinschub des Rechners. Gut möglich, dass es daran lag.

    @Matthias:
    Löschen tue ich Speicherkarten nie, sondern ich hebe sie auf. Ich lösche auch zwischendrin keine Fotos.

    Bei 8 GB Speicherkarten hatte ich das Problem bisher nie, ich glaube auch mittlerweile, dass es an der Kartengröße liegt.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Echnathon
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    823

    AW: Kartenfehler

    #13
    naja, propotional mit der karten größe steigt halt auch das risko auf n fehlerhaftes Ereignis.



    Am besten macht man natürlich jedes Foto auf eine einzelne Speicherkarte.

    Ich hatte das Problem mit scheinbar nichtmehr vorhanden Fotos bislang nur bei einer Hama 8GB CF Karte.
    Seitdem nutze ich SanDisc Extreme, kann aber nicht sagen, dass sie generell weniger Fehleranfällig wären, sondern nur dass ich bislang keine Ausfälle dabei hatte (noch nicht signifikant [im statistischem Sinne]).

    Meine generelle Strategie dazu ist: Ich Fotografiere alles auf eine Speicherkarte.
    Und sobald diese einen Fehler zeigt nehme ich sie aus dem Aufnahmegerät und setze die Fotografie auf einem neuem Datenträger fort (auch der hat IDR genug Speicherplatz um einen ganzen Urlaub zu tragen).
    Und daheim schaue ich, was an Daten auf der Karte vorhanden ist, und wenn es nicht den Erwartungen entspricht: lass ich ne Recovery drüber laufen.
    Dieser Plan B trat bislang nicht in Aktion.

    Aber: Wenn die Kamera die alten Bilder weiter anzeigt, oder aber der Counter die Zählung was auf die Karte noch drauf geht streng monoton fallend fortführt, überschreibt sie keine bestehenden Daten, also kann ich die Daten am PC wieder rekonstruieren.
    Also habe ich keinen Datenverlust, nur kann irgendeine Instanz die Daten nicht mehr Zweifelsfrei erkennen.

    Bei mir liegt es klar und reproduzierbar an einer Speicherkarte (der Hama), aber die Bilder sind eben nicht verloren.

    Also: nimm eine Speicherkarte mit, auf die alles drauf geht, und noch eine für den Notfall, mit der du meinst den Urlaub noch überbrücken zu können.
    Das biete keine absolute Sicherheit, und Speicherkarten wiegen auch nahezu nichts.
    Aber man kann sich auch verrückt machen vor sorge.
    Solange du nicht für die Ablieferung der Bilder bezahlt wirst, oder ihnen ähnliche Bedeutung zumisst, KÖNNTEST du so gut fahren.

    Ausfälle sind Einzelschicksale.

    Grüße
    Frederik

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Kartenfehler

    #14
    Gibt es vielleicht ein Firmware-Update für den Reader ? War damals bei meinem so.

    Ich würde sonst auch mal als Kompromis 16 Gb probieren, da paßt ja auch schon einiges drauf.

    Ich würde ggf. sonst auch mal einen Test machen, um die Schwachstelle einzugrenzen. 32 GB - Karte irgendwie vollknipsen (mit Testbildern) und probieren : Kamera direkt, beide Card-Reader.
    Geändert von Prachttaucher (30.12.2013 um 09:22 Uhr)

  15. Fuchs
    Avatar von _Matthias_
    Dabei seit
    20.06.2005
    Ort
    bei der einzigen linken Autobahnausfahrt
    Beiträge
    1.124

    AW: Kartenfehler

    #15
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    @Matthias:
    Löschen tue ich Speicherkarten nie, sondern ich hebe sie auf. Ich lösche auch zwischendrin keine Fotos.
    Dann würde ich es definitiv mit kleineren Karten versuchen. Meine größten sind im Moment 16GB und ich hatte noch nie Probleme. Die großen Karten sind meistens eh überproportional teuer und beim Gewicht spielen die Dinger eh keine Rolle (außer du schwenkst auf extrem UL um). Dann ist auch nicht ganz so schlimm, wenn mal eine verloren geht.
    Geändert von _Matthias_ (30.12.2013 um 14:28 Uhr) Grund: quote gefixt

  16. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.868

    AW: Kartenfehler

    #16
    Ich hatte das Problem ein paar mal in der 400D und habe herausgefunden, dass man die Karten nicht in andere Kameras stecken sollte (60D, D5MII, Camcorder). Jede Karte immer mit der "richtigen" Kamera formatiert, seitdem habe ich diese Probleme nicht mehr gehabt (SanDisk 32GB Ultra, in der 400D mit CF-Adapter).

    Gibt es in deinen Kameraeinstellungen (Name, Eigentümer, Copyright, etc.) irgendwelche Umlaute? Die sollte man vermeiden, hab ich mal irgendwo gelesen, weil das in die Exif wandert und die manchmal nicht 100pro kompatibel sind - das würde die "Geisterdaten" vielleicht erklären. Weiß nicht genau.
    Grüße, Tie »

  17. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Kartenfehler

    #17
    Ich verwende in letzter Zeit 32 GB SanDisk Karten und hatte noch nie Probleme
    und zwar auch dann nicht, wenn ich die Karten in verschiedenen Kameras verwende.
    Die Kameras legen jeweils eigene Ordner an.

  18. Erfahren
    Avatar von OutofSaigon
    Dabei seit
    14.03.2014
    Ort
    Saigon
    Beiträge
    295

    AW: Kartenfehler

    #18
    Ich grabe diesen alten Faden wieder hervor, leider aus gegebenem Anlaß; denn meine Panasonic-Lumix hat urplötzlich die darin befindliche SD-Karte (Transcend 2GB) unlesbar gemacht

    Was mich nun unmittelbar interessiert, sind weniger die verschiedenen "Diagnosen" (wie kam es zu dem Fehler?), sondern die "Therapien" (wie kann man seine Fotos doch noch retten?).

    Da die Karte "unlesbar" erscheint, hilft Software wie z. B. Pandora nicht weiter. Die von Torres erwähnte Software "Card_Rescue" gibt es wohl nur für das Mac-Betriebssystem, aber ich arbeite mit Windows.


    Also: hat jemand (neuere) Erfahrung mit dem Wiederherstellen von Dateien auf "unlesbar" gewordenen Speicherkarten? Notabene: das Wieder-Auffinden von Dateien auf versehentlich formatierten Karten oder von versehentlich gelöschten Dateien ist eine andere Kiste, auf die sich meine Frage NICHT bezieht.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.896

    AW: Kartenfehler

    #19
    Recuva koennte helfen

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2009
    Beiträge
    775

    AW: Kartenfehler

    #20
    Zitat Zitat von OutofSaigon Beitrag anzeigen
    Da die Karte "unlesbar" erscheint, hilft Software wie z. B. Pandora nicht weiter. Die von Torres erwähnte Software "Card_Rescue" gibt es wohl nur für das Mac-Betriebssystem, aber ich arbeite mit Windows.
    Wenn eine Software zur Datenrettung nicht funktioniert halte ich es für unwahrscheinlich das eine andere Software zur Kartenrettung besser klappt (kenne Pandora nur vom eben überfliegen, scheint durchaus geeignet zu sein)...

    Ich würde deshalb auf einen Hardwaredefekt tippen, wenn ein anderer Kartenleser nicht hilft kommst du mit Hausmitteln vermutlich nicht weiter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)