Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #1
    Immer wieder gibt es im Forum Anfragen bezüglich Entscheidungshilfen für die Anschaffung einer Nähmaschine.

    Ich nähe schon seit einiger Zeit alle möglichen Sachen für meine Outdoor-Aktivitäten. Insgesamt habe ich wohl 10 Maschinen unterschiedlicher Hersteller ausprobiert und besitze nach langer Suche nun zwei Maschinen, die ideal für meine Zwecke sind: eine PFAFF 1071 und eine neuwertige 1209. Beide mit IDT.

    Da ich nun diverse Maschinen intensiv testen konnte dachte ich mir, dass es für einige hier hilfreich sein könnte, meine ganz persönlichen Erkenntnisse bezüglich der 12xx-Baureihe mal ein wenig zusammen zu fassen und hier "click!" zur Verfügung zu stellen.

    Vielleicht hilfts ja bei Bedarf ein wenig - HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  2. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.803

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #2
    Schöne Zusammenfassung!

    Ich habe selber noch mit keiner 12xx genäht, schon aber mit der Pfaff 6120 meiner Freundin. Bei der Maschine ist mir aufgefallen das sie sehr langsam ist und mir war die IDT eher hinderlich. Die 12xx Baureihe hat aber auch den Doppelumlaufgreifer, sie müsste demnach etwas schneller sein.
    Ich bleibe mit meiner Empfehlung bei der 36x oder 26x. Die 260 gibt es sogar als "Industrie"ausführung im Tisch mit großem Motor.
    Auch diese Maschinen sind sehr gesucht und bei ebay kam noch unter 200,-€ zu bekommen.
    Hier kann ich mich der Empfehlung von HAL nur anschließen z.B. vor Ort zu suchen oder etwas Zeit dafür zu nehmen. Z.B. bei ebay Kleinanzeigen bekommt man immer mal wieder Schnäppchen.
    Wichtig bei allen älteren Pfaff Maschinen ist ein funktionierendes Fußpedal. Den Kondensator(?) dadrin gibt es angeblich nicht mehr als Ersatzteil.

    Ich kann noch dazu raten die Nähmaschine im Tisch zu versenken wenn man sie häufiger benutzt.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  3. Erfahren

    Dabei seit
    02.05.2011
    Ort
    im schönen Südbayern
    Beiträge
    168

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #3
    Wie schaut's eigentlich mit dem Bezug von Ersatzteilen für 12xx-Reihe aus? Also Füsse, Spülen und Füsschen?

    Ich stehe aktuell vor dem Kauf einer Maschine für den Haus- und "Outdoor"-Gebrauch und habe auch die 12xx-Reihe im Blick.

    Du meinst als IDT ist ein Muss?

    So ganz habe ich aus deinem Text herauslesen können. 1209 oder 1212? EDIT: habe es doch gefunden, du meinst eher 1209.

    Welche Maschine ich noch auf dem Schirm haben (allerdings meist ohne IDT): Tipmatic, Hobbymatic
    Beiden beiden Reihe passen halt alle aktuellen Füsse, Spule und co.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #4
    Wenn Du Dir einen Adapter zulegst, kannst Du alle möglichen aktuellen Nähfüsse von Pfaff sehr komfortabel nutzen. Alte werden immer wieder bei Ebay angeboten, ebenso Spulen (ich glaub, die kann man sogar noch regulär kaufen).
    Nach meiner Wahrnehmung ist es wohl so, dass viele Nähmaschinenmechaniker (noch) einen Fundus an Ersatzteilen haben, bzw. entsprechende Quellen haben, die im WWW nicht ohne weiteres oder garnicht zu finden sind. Manchmal findet man auch bei ebay (teuer) was aus ausgeschlachteten Maschinen. Sollte mal wirklich ein Zahnradkaputt gehen, bist Du normalerweise sowieso auf einen Mechaniker angewiesen.

    Wie ich auch schrieb: IDT ist kein Muss - erleichtert aber in manchen Situationen eine saubere Näharbeit deutlich. Ich habe mal bei Ebay eine richtig gute 12xx ohne IDT im Nähschränkchen für sagenhafte 65 € ergattert. Da gabs kein Zögern und genäht hat sie erstklassig. Ist inzwischen allerdings wieder verkauft.

    Ich habe einige 12xx probiert und bevorzuge die 1209 mit IDT und Einfädler, weil sie im Vergleich zu den anderen 12xx wirklich kompakt ist und alles bietet, was ich für meinen Bedarf tatsächlich benötige.

    Wenn Du Dir so ein Teil zulegst achte darauf, dass sie sauber und satt läuft und auch näht (ein sehr guter äußerer Zustand kann ein Indiz für einen guten technischen Zustand sein). Wenn das ok ist und der Preis stimmt, wäre es mir egal, welcher Typ es ist. Eine Maschine mit IDT würde ich einer ohne IDT vorziehen. Wenn Du bei Ebay kaufst habe vor allem Geduld. Lese dir Beschreibung genau durch, studier Fotos genau, frage ggf. nach, setz Dir ein Limit für jede Maschine, auf die Du steigerst, lass Dich nicht verleiten höher zu gehen und gib Dein Gebot erst 5 - 6 Sekunden vor Schluss ab.
    So habe ich meine 1071 für 145 € bekommen und meine wirklich neuwertige! 1209 für 125 €.

    Die 1071 mit IDT ist sehr komfortabel und ich kann sie empfehlen. Sie hat solche komfortablen Sachen wie Nadel hoch/tief, Heftstich und halbe Geschwindigkeit. In der 10xx Baureihe gab es glaube ich noch eine oder zwei weitere Typen mit IDT. Dürften auch sehr schöne Maschinen sein.
    Zu den anderen von Dir angesprochenen kann ich nichts sagen.

    HAL

    Zitat Zitat von loisachqueen Beitrag anzeigen
    Wie schaut's eigentlich mit dem Bezug von Ersatzteilen für 12xx-Reihe aus? Also Füsse, Spülen und Füsschen?

    Ich stehe aktuell vor dem Kauf einer Maschine für den Haus- und "Outdoor"-Gebrauch und habe auch die 12xx-Reihe im Blick.

    Du meinst als IDT ist ein Muss?

    So ganz habe ich aus deinem Text herauslesen können. 1209 oder 1212? EDIT: habe es doch gefunden, du meinst eher 1209.

    Welche Maschine ich noch auf dem Schirm haben (allerdings meist ohne IDT): Tipmatic, Hobbymatic
    Beiden beiden Reihe passen halt alle aktuellen Füsse, Spule und co.
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  5. Erfahren

    Dabei seit
    02.05.2011
    Ort
    im schönen Südbayern
    Beiträge
    168

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #5
    @HAL23562: Danke für deine ausführliche Antwort. Dann werde ich mich bei Ebay mal auf die Lauer legen. Ist schon teilweise krass für welchen "Sofort Kaufen"-Preis so Maschinen da drin stehen, bzw. auch in der Auktion weg gehen.
    Leider habe ich letztens schlechte Erfahrung mit einer Auktion gemacht. Habe auf eine Nähmaschine mitgeboten und auch gewonnen, aber dann defekt geliefert bekommen. Wäre eine wirklich schönen Maschine gewesen, wenn nicht defekt. Aber Dank Käuferschutz habe ich meine Kohle wieder zurück bekommen ... Durch die Sache bin ich jetzt ein bisschen vorsichtig geworden und würde nur noch bei Aktionen mit Zahloption Paypal mitsteigern. Oder Abholung und Barzahlung so in greifbarer Nähe.
    Leider gibt es auch immer weniger Händler die Gebrauchtmaschinen anbieten, wo man die Maschine auch mal begrapschen und benähen kann. Eine neue Maschine ist nicht drin bei mir, außerdem sind die neuen Modelle leider nicht ansatzweise so robust wie die alten Maschinen bei "ähnlichem" Preis.

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    18.11.2011
    Beiträge
    18

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #6
    Hallo

    Kann die Pfaff 1209 eigentlich auch Overlock bzw. irgendeinen Overlock-ähnlichen Stich nähen ?

  7. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #7
    Du hast 'ne PN.

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  8. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #8
    Moin.
    Ich habe jetzt zwar keine Frage zur 12xx Baureihe, aber da von der Pfaff 260 auch schon die Rede war, hänge ich mich hier mal dran. Ich suche schon seit einer Weile eine Nähmaschine, die auch mehrere Lagen Wollstoff schafft, daran ist mein Discounter-Hittchen nämlich gescheitert.
    Nun habe ich wohl die Gelegenheit, eine 260er im Schränkchen zu bekommen. Sofern die in Ordnung ist und alles dran, was haltet Ihr für einen vernünftigen Preis? Bei Ebay schwankt der zur Zeit zwischen 80,- und 200,- Euro.
    Jemand einen Tipp?
    Wo ich schon dabei bin: Haltet Ihr das Automatik-Modul, dh. also die verschiedenen Zierstiche, für eine gute Sache oder überflüssigen Schnickschnack?

  9. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.803

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #9
    Zitat Zitat von anja13 Beitrag anzeigen
    Nun habe ich wohl die Gelegenheit, eine 260er im Schränkchen zu bekommen. Sofern die in Ordnung ist und alles dran, was haltet Ihr für einen vernünftigen Preis? Bei Ebay schwankt der zur Zeit zwischen 80,- und 200,- Euro.
    Jemand einen Tipp?
    Wo ich schon dabei bin: Haltet Ihr das Automatik-Modul, dh. also die verschiedenen Zierstiche, für eine gute Sache oder überflüssigen Schnickschnack?
    Das Automatik Modul ist absoluter(!) Schnickschnack! Aber stört ja nicht (naja, die Maschine ist damit etwas anfälliger).
    Du hast die Gelegenheit eine 260 zu bekommen? Dann nimm sie. Wofür ein Tipp. Ja, die Preise variieren, also hast du damit einen Anhaltswert, der Rest der Einschätzung und Entscheidung liegt bei dir.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  10. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #10
    Na ja. Der Verkäufer wusste noch nicht, was er dafür haben will ... ich will nicht so tief einsteigen, dass nichts geht, aber auch keinen Mondpreis bezahlen.

  11. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #11
    Hallo Anja,

    ich habe auch die 260 Automatik. Besser als meine nagelneue Bernina B 350.
    Die Automatik braucht man nicht.

    Das Problem bei der Anschaffung dieser Maschine ist, dass es einerseits
    Maschinen aus Privathaushalten gibt, die kaum genutzt wurden und
    praktisch neuwertig sind, und andererseits Maschinen aus Handwerksbetrieben,
    die ausgelutscht sind. Letztere sind keinen Euro wert.

    Gruss Jürgen

  12. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #12
    Danke für die EInschützungen.

    Ich habe jetzt 2 neue Nähmaschinen
    Eine Pfaff 262 - müffelt ein bisschen beim Laufen, deswegen wurde die als defekt verkauft ..., und die 260 im Schränkchen.

    Mal sehen, ob ich heute noch zum Testen komme. Erstmal müssen wir im Wohnzimmer mal wieder Möbeltetris spielen

  13. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.803

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #13
    Zitat Zitat von anja13 Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt 2 neue Nähmaschinen
    super! Gute Entscheidung & Wahl!
    Das müffeln könnte einerseits von falschem oder ranzigen Öl in der Maschine sein oder es ist Staub der in der Elektrik verbrennt.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  14. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #14
    Riecht wie früher die alte Modelleisenbahn von Papa. Mann sagt, Öl. Surrt aber.


  15. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.291

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #15
    War eine Wohnungauflösung einer Schneiderin in Nordenham.
    Berge an Garn und Stoffen sowie Husqvarna, Bernina Overlock sowie eine uralt Zündap Tretnähmaschine.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  16. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #16
    Ich suche schon seit einer Weile eine Nähmaschine, die auch mehrere Lagen Wollstoff schafft, daran ist mein Discounter-Hittchen nämlich gescheitert.
    Was heißt mehrere Lagen und was für Wollstoff?

    Ich habe letztens meine 16,5 oz Jeans umgenäht, 3 Lagen wie Butter, an der Innennaht waren es dann 5, auch kein größeres Problem und wie gesagt nicht so ein dünner Krempel der üblicherweise bei Jeans verwendet wird.

    und das mit einer W6. Ich war selbst überrascht.

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.713

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #17
    Na dann hoffe ich doch, dass ihr die Overlock auch gekauft habt?

  18. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.803

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #18
    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    War eine Wohnungauflösung einer Schneiderin in Nordenham.
    Berge an Garn und Stoffen sowie Husqvarna, Bernina Overlock sowie eine uralt Zündap Tretnähmaschine.
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Na dann hoffe ich doch, dass ihr die Overlock auch gekauft habt?
    Ja, wenn nicht dann gebt mir bitte den Kontakt!
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  19. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #19
    Die Husqvarna Overlock wollte die Tochter (auch Schneiderin) behalten ... die hätte mich sonst auch noch gereizt - wobei ich Overlock bis jetzt noch nicht vermisst habe, aber auch noch nicht mit genäht.
    Die Bernina steht bestimmt demnächst auch bei Ebay-Kleinanzeigen.

    @cast: Ich rede von 2 Lagen dickem Wollstoff. Anderer Stoffe, auch mehrere Lagen, gingen bisher, wobei das Maschinchen bei festerem Stoff, z.B. dickem Cord (4 Lagen) plus Einlage schon etwas gequält klang.
    Die neueren Maschinen sind mit den alten Modellen nicht zu vergleichen - das ist wie Äpfel und Birnen.

  20. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.579

    AW: Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pfaff-Nähmaschine der 12xx-Baureihe

    #20
    Hi, an welchen Abnutzungserscheinungen kann man erkennen, ob eine Maschine schon viel gelaufen ist?.

    An der angeblich "defekten 262" sieht man nichts ölverschmiertes, Flugrost, abgenutzte Zahnräder oder so.
    Einzig der Motor müffelt etwas beim laufen lassen und quitscht noch ein wenig.
    Schätze mal, dass die Kohlen noch nicht mal eingelaufen sind am Anker.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)