Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    [Vorstellung] Topfgriff

    #1
    Habe mal ein bisschen rumgekramt und dabei noch diese Kleinigkeit gefunden, die sich für mich absolut bewährt hat...

    OT: Sorry wegen der Bilder: Elende Handykamera

    Topfgriff



    Verwendung: Trangia-Töpfe und andere Töpfe mit "gerollter" Kante
    Idee: Gewichtsreduktion gegenüber Trangia-Topfzange
    Material: Alustreifen aus dem Baumarkt (1omm breit), 1 Poppniete
    Bauzeit: ca. 10min





    Vorgehen beim Bau:
    Der Topfhalter besteht aus 2 abgewinkelten Alustreifen. Zunächst habe ich grob die notwendige Länge abgesägt. Dann die Streifen einfach eingespannt und gebogen, erhitzen war nicht nötig.
    Der obere Streifen wird im 90° Winkel abgewinkelt, der Untere zunächst um ca. 45° und dann um 135°.
    Danach beide aufeinanderlegen und so wie verwendet werden sollen am Topf ansetzen... so lange rumbiegen bis alles gut anliegt (innen und außen). Danach mit nem Edding markieren wie sie passend aufeinanderliegen, dabei minimal (ca. 0,5mm) Spiel einplanen, sonst lässt sich nachher nix mehr drehen...
    Beide Teile aufeinanderlegen, miteinander verspannen und im hinteren Bereich durchbohren (Durchmesser der Niete anpassen).
    Niete durchs Loch drücken.
    Hinter der Niete ablängen, so dass beide Teile gleich lang sind.
    Gegeneinander verdrehen und Grate/Spitzen mit der Feile entfernen.
    Fertig...

    Erfahrung:
    Der kleine Topfhalter hat sich mehr als bewährt, er trägt die Töpfe zuverlässig und kann (im Gegensatz zum Original) sogar beim Kochen ständig am Topf bleiben. Ich habe den kleinen Griff auf jeder Tour mit... Simpel aber gut


  2. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.254

    AW: [Vorstellung] Topfgriff

    #2
    plietsch!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)