Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    04.05.2003
    Beiträge
    70

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #61
    Schon mal versucht, einen Spirituskocher mit Docht zu verwenden - das könnte die Lösung sein.
    Damals in meinem Chemie-Baukasten war so ein Ding - Glaskorpus - oben eine Tülle mit einem Docht (da 0,5 cm breit) - sowas muss sich ja eigentlich nachbauen lassen, wenn man in das pulmol-Döschen ein relativ kleines loch macht und hierdurch einein Stoffstreifen führt - somit verwendet man zwar preiswerten spiritus - kann aber die Dochtlänge und somit Hitzeentwicklung steuern.

    Viel erfolg

  2. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #62
    Stimmt, das mit dem Docht wurde schon mal angesprochen. Das versuche ich beim nächsten Mal, wenn ich wieder Zeit und Ruhe habe...
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.898

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #63
    der Kaffekochcher darf aber trotzdem nicht auseinanderfliegen,wenn der Druck zu groß ist muß das Ventil seine Arbeit tun

  4. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #64
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    der Kaffekochcher darf aber trotzdem nicht auseinanderfliegen,wenn der Druck zu groß ist muß das Ventil seine Arbeit tun
    Denke ich auch, tut's aber nicht. Bevor das Ventil anspricht hüpft der Deckel hoch (und diesmal habe ich sehr genau auf richtigen Sitz des Deckels geachtet). Dadurch verliert das Gerät für mich ein bisschen das Vertrauen.
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  5. AW: Esbit Kaffeekocher

    #65
    Zitat Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
    Dadurch verliert das Gerät für mich ein bisschen das Vertrauen.
    Nicht nur bei Dir

    Trotzdem, noch mal vielen lieben Dank für Deine ganzen Versuche, schade, dass die meisten nicht so von Erfolg gekrönt sind
    unser Blog HikingGear.de

  6. AW: Esbit Kaffeekocher

    #66
    Zitat Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
    Denke ich auch, tut's aber nicht. Bevor das Ventil anspricht hüpft der Deckel hoch (und diesmal habe ich sehr genau auf richtigen Sitz des Deckels geachtet). Dadurch verliert das Gerät für mich ein bisschen das Vertrauen.
    Vielleicht hilft ne Beschwerde an Esbit... (aber nicht den Raketenantrieb erwähnen)
    Viele Grüße
    Ingmar

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #67
    Hi, da stellt sich mir die Frage: was passiert wenn du den Brenner nochmal verkleinerst, so auf die Hälfte. Wenn der dann volle Kanne brennt sollte es in etwa die richtige Grösse haben?
    CU Bernd
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.12.2010
    Beiträge
    13

    AW: Esbit Kaffeekocher

    #68
    Hallo Outdoorgemeinde,

    normalerweise halte ich mich im Hintergrund und nutze die Erfahrungen der anderen, aber hier kann ich ev. dem einen oder anderen auch mal helfen.

    hab mir letzte Woche den Esbit Elefanten Kaffeekocher gekauft und weil die Tabletten ja nicht günstig sind nach einer Alternative gesucht. So bin ich auf diesen Tröt gestoßen. Der ist zwar schon alt, aber die Lösung des Problems scheint ja noch nicht gefunden zu sein. Also kommt jetzt der Klugscheissmodus von mir ich hab das Problem wie folgt gelöst: in den Behälter für das Esbit kommt Alufolie. Dann wird dieser mit Sicherheits-Brennpaste gefüllt, anschließend wie in der Anleitung beschrieben in den Standfuss eingesetzt, angezündet und Kaffee kommt nach ca. 6 - 7 Minuten. Brenndauer bei mir ca. 10 Minuten also genug Reserve. Brennpaste war normale von einem Supermarkt bei uns also nix besonderes ich glaub der Liter so 3 - 4 Euronen. Also entweder ich hab hier seit 2009 die Fortsetzung verpasst oder ich komm mir gerade wie Einstein Junior vor
    Täglich erhöht sich zwangsläufig die Liste derer, die mich am Popo lecken können.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)