Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. Erfahren

    Dabei seit
    15.09.2012
    Beiträge
    246

    AW: Ultrahike 60

    #61
    Das ist gut, danke. Dann hält er hoffentlich noch eine Saison.

  2. Erfahren

    Dabei seit
    03.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Ultrahike 60

    #62
    Zitat Zitat von BohnenBub Beitrag anzeigen
    ich habe mein Exemplar gerade mal inspiziert und mache mir einige Sorgen um 2 Nähte.
    Ahoi Vincent,

    die Naht am Lastriemen war bei meinem Wildtrek neu schon leicht lose. Für mich eine klare Schwachstelle am ansonsten sehr netten Rucki. Bin deshalb damit zum Schuhmacher ums Eck mit Sattlernähmaschine. Der hat für 3 Euro kurz nachgearbeitet. Nun reißt da nichts mehr:



    Hast Du Deine Netztasche mittlerweile fertig? Gibts da nen Foto? Welches Netzmaterial hast Du verwendet? Ist das in der Art: klick? Beim Wildtrek vermisse ich nämlich die Seitentaschen sehr.

    Grüße,
    Eisen

  3. Erfahren
    Avatar von BDK
    Dabei seit
    11.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    175

    AW: Ultrahike 60

    #63
    Ich habe mir den Ultrahike ebenfalls zugelegt und hatte ihn jetzt mit auf der ersten Tour, 11 Tage Irland. Zu Spitzenzeiten habe ich mit Essen und Wasser ca. 15kg getragen, alles kein Problem. Fühlte sich sogar angenehmer an, als mit dem von mir sonst verwendeten Bach Specialist. Und selbst bei einem kompletten Tag Dauerregen und Durchquerung von Nebelfeldern/tiefhängenden Wolken ist alles trocken geblieben. Ein Traum, ich bin völlig begeistert!
    How strange it is to be anything at all.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    674

    AW: Ultrahike 60

    #64
    Pass aber gut auf die seitlichen Netztaschen auf. Nach 3 Touren (15 + 11 + 10 Tage) mit dem Ultrahike hatte ich leider beidseitig Löcher in den Taschen. Ansonsten ist der Rucksack bis 15-17 kg Zuladung top. Mit mehr Kilos drückt er schon ordentlich auf den Schultern sowie der Hüfte und bereitet nicht so viel Freude.

  5. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Ultrahike 60

    #65
    Bei meinem Lightwave Ultrahike 60 beginnen sich einige Tapes abzulösen.
    Keine 2 Jahre alt und nur auf drei Urlauben genutzt.

    Kennt jemand das Problem ?

  6. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Ultrahike 60

    #66
    Der Händler hat meinen Ultrahike 60 anstandslos umgetauscht.

    Aber: Der neue Rucksack wurde gerade mal 10 Tage genutzt und
    die Tapes beginnen schon wieder sich zu lösen.

    Mein Fazit: Lightwave hat hier ein erhebliches Qualitätsproblem!

    Es ist schade, dass ein so gut konstruierter Rucksack durch mangelhafte
    Verarbeitung erheblich an Wert verliert.

    Wenn ich Zeit habe, folgen noch Bilder.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.03.2007
    Beiträge
    47

    AW: Ultrahike 60

    #67
    Bei mir hat der Rucksack etwa 50Tage Nutzung gesehen und die Tapes lösen sich ebenfalls. Ansonsten ist alles im Rahmen - nur die üblichen Abnutzungspuren.

    Allerdings ist der Rucksack keinesfalls Wasserdicht - bei stärkerem Wind wird das Wasser früher oder später reingedrückt.

    Kann man die Tapes mit Seamgrip ankleben bzw, ersetzen?

  8. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Ultrahike 60

    #68
    Zitat Zitat von SilentRunning Beitrag anzeigen
    Kann man die Tapes mit Seamgrip ankleben bzw, ersetzen?
    Lightwave hat lebenslange Garantie, melde Dich beim Händler. Ich finde es wichtig,
    sich zu melden, bei mir hat man so getan, als ob es ein Einzelfall war.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)