Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 227
  1. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    Lundhags Ranger Mid

    #1
    Kaufdatum: September 2008
    Gebrauchszeitraum: Den ganzen Winter ueber
    Wetter-/Klimabedingungen: Skandinavischer Winter
    Hersteller: Lundhags
    Modellbezeichnung: Ranger Mid
    Modelljahr: 2008
    Unverbindliche Preisempfehlung: 2500 SEK, ca. 250 Euro
    Vorgesehener Einsatzbereich: Wanderschuh
    Ausstattung und besondere Details: Leder, ohne Membran
    Aussenmaterial: Leder, CerTech 3 Gummi
    Innenmaterial: Leder, Filz
    Reißverschlüsse / Sohle: Vibram
    Gewicht inkl. Größenangaben: 650g in Grösse 42
    Verarbeitungsqualität: sehr gut
    Passform: sehr gut
    Komfort: sehr gut
    Bedienung: sehr gut
    Evt. Fehlkonstruktionen: Nubuk im Schaft
    Praxistest - Handling:
    Lederschuh ohne Membran mit hochgezogenem Sohlenrand aus temperaturbeständigem Gummi der eine gewisse Wasserdichtigkeit schafft. Nicht steigeisenfest.Der Schuh ist aus Nubuk gefertigt und wurde von mir vor Anwendung ausgiebig gewachst, um so ein wenig wasserdichter zu werden.Hat gut funktioniert, bisher im Matschwetter wasserdicht. Der Schuh ist relativ duenn und nicht gefuettert, sodass man ab ca. -15C doch 2 Socken anziehen sollte.Vorteil mit einen Nur-Lederschuher trocknet schneller.<br />
    Bin ca. 300km im Schuh gelaufen, ohne eine Blase.Dies ist natuerlich sehr von der Fussform abhängig.Der Schuh ist auf einer relativt breiten Leiste gefertigt.
    Pro-Kauf-Argument (Stärken):
    Relativ leicht mit 650g/Schuh.<br />
    Trocknet relativ schnell<br />
    Kann auch im Sommer angewand werden
    Contra-Kauf-Argument (Schwächen):
    Schaft aus Nubuk: Keine Ahnung warum nicht Glattleder angewandt wurde.<br />
    Nicht richtig wasserdicht<br />
    Muss gepflegt werden
    Alter Testperson: 41-50
    Körpergrösse Testperson (in cm): 172
    Geschlecht Testperson: männlich
    Outdoorerfahrung Testperson (1-wenig bis 7-hoch): 4
    Geändert von Werner Hohn (18.09.2013 um 20:03 Uhr) Grund: GearList-Text entfernt

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #2
    Der Schuh ist relativ duenn und nicht gefuettert, sodass man ab ca. -15C doch 2 Socken anziehen sollte.Vorteil mit einen Nur-Lederschuher trocknet schneller.

    Alle Lundhags sind "dünn" und nicht gefüttert. Grundprinzip ist, daß nicht nass werden kann was nicht da ist.
    Lundhags werden mit !mindestens!! 2 Paar Socken getragen, immer, aber am besten mit 3 Paar Liner, dünne Socken, dicke Socken plus Einlegesohlen.
    Bei den Opti-Leisten des Rangers reichen 2 Paar.
    Dann passt das Teil auch.

    Nicht richtig wasserdicht
    Wasserdichter ist nur ein Gummistiefel und das, anders als bei Gore&Co, dauerhaft.

  3. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #3
    Stimmt nicht so ganz: Lundhags Siberia ist mit Primaloft gefuettert (mjamm mjamm..) und einige Modelle haben Fuetterung im Schaft.
    Was die Wasserdichtigkeit angeht: Meines Erachtens ist dieser Schuh ohne wachsen nicht wasserdicht.
    Ausserdem ist die Optipod-Leiste die breiteste Leiste von Lundhags, ich verstehe also nicht wieso man bei dieser 'nur' 2 Paar Socken anziehen sollte, bei schmaleren Leisten doch 3 Liner.Und Ueberhaupt: Wer hat Dir gesagt, man sollte immer 2 Paar Struempfe in diesen Schuhen anziehen.
    Woher nimmst Du Deine Behauptungen??
    Gruss A.

  4. Jaerven
    Gast

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #4
    Wer hat Dir gesagt, man sollte immer 2 Paar Struempfe in diesen Schuhen anziehen.
    Ich vermute ich mal .
    Oder besser- Lundhags hatte das früher sogar auf seiner Seite stehen.
    Ich selber ziehe sogar 3 Paar Strümpfe an- dünne Nylonsocken, mittelstarke Socken (Lundhags Mid-Socks) und dicke Socken (Ullfrotte).
    100% Wasserdicht sind die Schuhe nicht, aber mit dem guten alten Lundhags- Lädersmörning (Birkenteerschmiere) bekommt man das ziemlich dicht.
    Dieses Mittel ist leider durch Nikwax ersetzt worden, wohl wegen des Geruchs.
    Dann ist es aber vorbei mit dem Nubuk- das wird dadurch eher Glattleder.
    Dass die da fast nur noch Nubuk verwenden ärgert mich auch.
    Und es gibt mittlerweile einige gefütterte Lundhags, in der Regel die Winterschuhe.

  5. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #5
    Det hålla jag a-b-s-o-l-u-t inte med om, da mit den 2 Socken
    ..aber wenns den scheeen macht...

  6. Fuchs
    Avatar von KuchenKabel
    Dabei seit
    30.01.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.113

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #6
    Als ich meine Scout bestellt habe, wurde mir am Telefon auch was von mehreren Socken erzählt.
    ,,Man wäre kein guter Anarchist, wenn man auf Grundsätzen beharren würde!'' - Eva Demski

  7. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #7
    Tja, bei Deinem Scout mag das ja auch so sein
    Nee, ma'ehrlich:Wer 2 Paar Struempfe im Schuh tragen will , soll das gerne machen.Ich machs'wenn ich kalte Fuesse habe.Ansonsten mag ich an dem Schuh dass man ihn auch im skandinavischen Sommer tragen könnte, ohne wie in meinen andren Wanderschuhen die Motten zu kriegen.Glaub' ich zumindest, hab's ja noch nicht ausprobiert.MIT EINEM PAAR SOCKEN!

  8. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #8
    Oder besser- Lundhags hatte das früher sogar auf seiner Seite stehen.
    Meine Alaska Jakt sind von ´94.
    Ich trage die mit 2-3 paar Socken je nach Witterung und Einlegesohle. Genau in der Kombi wie Järven.





    Die gammal Lädersmörning kommt seit 15 Jahren auf den Stiefel und der ist dicht.

    Ausserdem ist die Optipod-Leiste die breiteste Leiste von Lundhags, ich verstehe also nicht wieso man bei dieser 'nur' 2 Paar Socken anziehen sollte, bei schmaleren Leisten doch 3 Liner
    Sorry, hab ich verwechselt. War früher anders betitelt.

    Ein paar Socken sind quatsch, aber wenn du meinst......
    Der Sinn der Konstruktion ohne jegliches Futter ist wie bei der Oberbekleidung das Zwiebelprinzip.
    Als Polsterung und für die Schweissaufnahme dienen im Lundhag mehrere Socken und nicht das Schuhfutter.
    Das bewirkt, daß die Teile über Nacht im Zelt überhaupt eine Chance haben trocken zu werden.
    Normale Bergschuhe bleiben nach 3 Tagen im Regenwetter für den Rest der Tour innen feucht.

    Wer hat Dir gesagt, man sollte immer 2 Paar Struempfe in diesen Schuhen anziehen.
    15 Jahre Benutzung.

    Der Hersteller.

    und andere zufriedene Nutzer.

    http://www.nordskandinavien.de/Ausru...merschuhe.html

  9. Jaerven
    Gast

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #9
    Es geht da nicht um kalte Füsse, es geht darum sozusagen eine Art "Futter" zu bekommen und Blasen zu vermeiden.

  10. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.901

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #10
    Stimmt, es sollten immer mindestens zwei Paar sein. Das ist auch im warmen Mitteleuropäischen Sommer noch gut tragbar und nicht wärmer als zB Meindl Island mit einem Paar etwas dickeren Socken.
    Das kannst du nicht damit vergleichen, dass du in normalen Stiefeln nur ein Paar trägst. So ist jedenfalls dasPrinzip, wenn du sie 'anders' trägst und damit klarkommst ist das doch super.
    Warum hast du den Mid genommen?

    By the way: Weiß wer wie lange eine Neubesohlung bei Lundhags dauert (und was es ca. kostet)?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  11. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #11
    Ich hab' den Mid genommen,äh..weil..naja ich weiss nicht.High erschien mir zu hoch, und der mid fuehlte sich gut an.In dem Laden wo ich dei Schuhe probierte hatten sie nur mid..
    Schuh -Neubesohlung kostet 600 SEK, dauert 4 Tage plus ca. 4 tage tur-retur: Ungefähr 14Tage und ca. 1000 SEK (Arbeit+Fracht)

  12. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.901

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #12
    ...Ungefähr 14Tage...
    So schnell Sicher?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  13. AW: Lundhags Ranger Mid

    #13
    Innerhalb von Schweden, er wohnt in Mora (Dalarna/Schweden), aus Deutschland musst du wohl etwas länger und mehr Versankosten rechnen...
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  14. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #14
    Nix.Erfragt fuer deutschland.Telefonisch erfragt.

  15. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.901

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #15
    Zitat Zitat von charley1968 Beitrag anzeigen
    Nix.Erfragt fuer deutschland.Telefonisch erfragt.
    Vielen Dank
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  16. Erfahren
    Avatar von charley1968
    Dabei seit
    11.02.2009
    Ort
    Mora,Schweden
    Beiträge
    265

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #16
    Bitteschön!

  17. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #17
    High erschien mir zu hoch
    Für´s Fjäll??
    Da bin ich froh das die Teile so hoch sind.

  18. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.008

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #18
    Zwei Paar Socken erscheinen auch mir in meinen Lundhags notwendig wegen der Blasen. Sonst bin ich ja ueberzeugter Ein-Paar-Socken-Traeger, etwa in Bergschuhen.

    In Schweden sind meine Schuhe praktisch immer trocken, der Gummifuss ist hoch genug um die Stellen zu schuetzen die dauernd im Wasser sind oder wo es draufregnet. Nur im Sumpf und bei Bachdurchquerungen bin ich froh, dass der Lederschaft lang genug ist um auch mal einen Fehltritt zu verkraften. Dafuer ist er dicht genug.

  19. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.815

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #19
    nur mal zur Aufklärung: der Syncro hat eine Polsterung im Schaft und trägt sich auch mit einem dünnen Socken sehr gut.
    Für mich war es "leider" der Einzige der gut sitzt
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  20. Jaerven
    Gast

    AW: Lundhags Ranger Mid

    #20
    der Syncro hat eine Polsterung im Schaft
    Ist aber doch eine Neoprene- Polsterung soviel ich weiss... wird sich also eher nicht vollsaugen.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)