Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 288
  1. Dauerbesucher
    Avatar von rockhopper
    Dabei seit
    22.04.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    615

    AW: Hilleberg Unna

    Situation: es regnet in der Nacht stark. Folge: Das Außenzelt ist von außen nass und von innen nass, das Innenzelt von außen feucht, von innen nur teilweise. Zitat: Freedom33333

    Mmh, ich hatte auf meinen Touren schon öfters heftigen Regen, über Stunden.
    Dass das Innenzelt auch feucht wird, also spürbar, hatte ich so noch nicht.
    Wie geht das...?

    Ich habe immer einen Schwamm in der Größe einer Postkarte, etwa, dabei.
    Zum Zelt abwischen ideal. Leider verliere ich den Schwamm jede Mal unterwegs.
    Bekomme ich das Außenzelt nicht trocken, wird das Innenzelt separat eingepackt.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Blahake
    Dabei seit
    18.06.2014
    Ort
    unstet
    Beiträge
    665

    AW: Hilleberg Unna

    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Lappen? Im Ernst. Es gibt Wanderer, die Zeltlappen einpacken?
    Niemals ohne Zeltlappen! Und das, obwohl ich noch nie ein feuchtes Innenzelt hatte!

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    ...Schwamm ... Inzwischen ist er leider zerfallen und wird nicht mehr angeboten.
    Diese normalen "Schwammtücher" für den Haushalt nehmen phänomenal viel Wasser auf, finde ich!

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.462

    AW: Hilleberg Unna

    Zitat Zitat von Blahake Beitrag anzeigen
    Diese normalen "Schwammtücher" für den Haushalt nehmen phänomenal viel Wasser auf, finde ich!
    Super, vielen Dank, das werde ich dann mal ausprobieren :-)

  4. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    450

    AW: Hilleberg Unna

    Moin!
    Wenn Schwamm, dann Naturschwamm - was der wegsaugt, ist wirklich erstaunlich! Ist aber kostspielig und muss mit Sorgfalt behandelt werden: immer gründlich auswaschen, immer im Halbschatten trocknen lassen vorm Verpacken - als es wenig anderes und nur Baumwollzelte gab, war das der Goldstandard. Als Alternative für Synthetikmaterialien haben sich bei mir Viskose-Bodentücher (2 Stück 99Ct) eingebürgert. Die schneide ich mir für den jeweiligen Zweck passend zu und gut ist's.
    Mit freundlichem Ahoi,
    janhimp

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    27.12.2012
    Beiträge
    55

    AW: Hilleberg Unna

    Ein dünner Spüllappen zum Wischen und bei viel Regen/Kondens in Verbindung mit frühem Start am Morgen (bevor das Zelt trocknen kann) und Wiederaufbau am späteren Abend (wenn die Restsonne zum Zeltrocknen nicht mehr reicht) wird das IZ morgens ausgehängt und abends wieder montiert. Die investierte Extrazeit schont Nerven am Abend.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    09.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    471

    AW: Hilleberg Unna

    Ich danke euch für die vielen Antworten! Also als zeltlappen / Geschirrspültuch / Waschlappen (die drei hatte ich immer dabei, erstes und letztes kann man ggf. als einen nehmen) hatte ich immer so einen in der Mitte durchgeschnittenes Aldi-Mikrofasertuch. Gibt da diverse, wiegt dann 20g. Einen Schwamm mitnehmen den ich dann besonders pflegen muss...ich glaub dafür wäre ich dann zu faul.

    Ich habe mich selbst gewundert, in Schweden kann ich mich nicht erinnern, jemals Kondens im Innenzelt gehabt zu haben - aber da gabs halt eigentlich auch entweder immer Wind oder Sonne und früh morgens bin ich nicht los. Jetzt in Deutschland halt morgens bei Sonnenaufgang abgebaut und da hatte ich erstaunlich viel Kondens auch am Innenzelt.

    Ich denke mit den beiden Optionen, morgens etwas Zeit investieren oder mittags Zelt aufstellen ist man ganz gut beraten. Das ist ja der große Vorteil bei Unna, es ist wirklich schnell aufgebaut, 2 Stangen rein und fertig. Das habe ich kürzlich auch (erst) zu schätzen gelernt, wenn man plötzlich in ein Gewitter gerät und nur wenige Minuten hat bevor es losschüttet.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    742

    AW: Hilleberg Unna

    Kein Schatten nirgends!
    So lautete mein persönliches Motto im Hitze-Sommer 2018 in Lappland. Ich war mit einem Unna unterwegs, welches sich enorm aufheizte. Im Zelt floß der Schweiß, draußen bissen die Gnitzen. Ich habe nach einer Lösung für eine besser Duchlüftung gesucht und mir beim Outdoor Service Team eine Öffnung auf der "Rückseite" einnähen lassen. Neben einer besseren Belüftung, wollte ich auch einen direkten Zugriff auf den Platz dort habe.
    So bin ich nach Oranienburg zu den freundlichen Damen vom OST gefahren. Ich habe dort meine Idee skizziert und Ihnen mein Zelt überlassen. Für die detalierte Ausführung vertraue ich voll in Ihr handwerkliches Können und Wissen.
    Schon 2019 hat es sich für mich bewährt:
    a) besser Belüftung
    b) Dinge, welche mich Eingangsbereich stören, quasi hinter das Zelt zustellen zu können
    c) und als Extra im Kopfbereich eine kleine Tasche für Brille, Lampe etc.











    hier von außen und jetzt erkenne ich es auch: nach lina eindeutig eine Feen-Tür



    und die Tasche für den Kleinkram



    Einen schönen Tag allen,
    Z
    Geändert von Zz (11.06.2020 um 15:31 Uhr) Grund: eine Feen-Tür, danke Dir lina

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.462

    AW: Hilleberg Unna

    Toll, eine Feen-Tür!
    Wie lange musstest Du darauf warten?

  9. Erfahren

    Dabei seit
    09.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    471

    AW: Hilleberg Unna

    wei geil ist das denn.

    Was haste bezahlt? Wie viel wiegt das Zelt jetzt mehr?
    Ist das ein normal gerader Reißverschluss, beansprucht das dann nicht das MAterial irgendwie weil der Stoff dann mehr Spannung hat?

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    742

    AW: Hilleberg Unna

    Hallo lina, hallo Freedom33333,
    ich habe mal den Begriff Feen-Tür übernommen. Gefällt mir sehr der Gedanke.
    Ist ja schon einen Moment her, Wartezeit vielleicht 4 Wochen? Bin aber unsicher. Für mich sind sie jedenfalls immer recht schnell.
    Das Mehrgewicht weiß ich nicht genau. Ein leichterer Umbau ist bestimmt möglich. Der Reißverschluß müßte nicht so kräftig sein, da reicht eine Nummer kleiner. Ebenso ist ein 2 Wegereißverschluß nicht zwingend notwendig. Aber ich habe den freundlichen Damen freie Hand für die Ausführung gelassen und bin mehr als zufrieden.
    Der Reißverschluß ist ein Rundbogenreißverschluß, keine extra Belastung.
    Professionelles und innovatives Handwerk hat seinen Preis und der lag hier bei 80 €? Ach, das liebe Geld und meine Erinnerung, vielleicht existiert noch irgendwo eine Rechnung?
    Die kleine Tasche wurde später im Rahmen einer Reperatur und als ich das Pathfinder ebenfalls mit einer 2. Innenzelttasche versehen ließ eingenäht.
    Einen sonnigen Tag,
    Z

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.462

    AW: Hilleberg Unna

    Danke :-)

    OT: (bzgl. Feentüren: Außerhalb von Zelten gibt es die hin und wieder :-))

  12. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    722

    AW: Hilleberg Unna

    Richtig gut, ich denke, ich werde mit meinem Unna auch mal beim OST vorbei fahren und deine Bilder als Vorlage verwenden :-D

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    645

    AW: Hilleberg Unna

    Lange hatte ich schon den einfachen Aufbau und die große bequeme Eingangsöffnung des Unna bewundert. Die gehobene Preisklasse hatte mich jedoch immer vom Kauf abgehalten. Da mir jetzt ein gebrauchtes Unna im Bestzustand zu einem fairen Preis zugelaufen ist, habe ich zugeschlagen und somit jetzt wieder ein freistehendes Zelt für Küstenpaddeltouren im Besitz.
    Das Unna steht ja mit dem 9mm Originalgestänge schon recht passabel ,aber eben ohne Heringe doch noch recht "flatterig" da.
    Daher überlege ich für felsige Küsten noch etwas aufzurüsten! Die Scandiumgestänge sind ja nicht mehr am Markt und daher dachte ich an Ersatzteile von Extremtextil. Bin mir nur unsicher ob da die DAC-Pressfit in 10mm oder gleich 11mm die bessere Wahl wären. Hat da jemand Erfahrung, oder die schon in Verwendung.....?

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    742

    AW: Hilleberg Unna

    Hallo Trapper,
    ich habe bei extremtextil schon Gestänge gekauft. Es macht einen guten Eindruck, warum auch nicht. Bedauerlicherweise fiel die Winterreise aus Gründen und somit der Praxistest aus.
    Aber wenn Du unbedingt oder lieber Skandium für Dein Unna willst, ich erinnere mich an ein Angebot hier im Forum und gleichfalls bei Ebay Kleinanzeigen.
    Einen sonnigen Gruß
    Z

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    645

    AW: Hilleberg Unna

    Hallo,
    nee Scandium will ich nicht; bleibe da lieber bei DAC-Gestänge! Mir ging es darum ob 10mm oder 11mm! Ich vermag nicht einzuschätzen ob 11mm nicht schon zuviel des Guten mit der Steifigkeit für das Unna ist!

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    742

    AW: Hilleberg Unna

    Hallo,
    das kann ich leider nicht einschätzen. Aber es stimmt, mit dem Orginallgestänge steht es etwas wacklig und ist eher bei absoluter windstille wirklich freistehend. Mein niedriges Pathfinder kann da mehr ab.
    Anderseits hatte wir im letzten Herbst im Sarek z.B. reichlich Schnee und heftigste Sturm- und Fallwinde, welche das Unna plattgedrückt haben, aber nichts ist zerbrochen, vielleicht etwas verbogen. Das war schon beeindruckend für mich. Also komplett abgespannt hält das Unna trotz seiner Höhe mit dem Orginalgestänge schon eine Menge aus, aber abspannen ist irgendwie Pflicht, da gebe ich Dir recht.
    Grüße
    Z

    PS: nicht nur der Gestängetest im Schnee fiel aus,
    auch der Kocher blieb zu Haus....

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.462

    AW: Hilleberg Unna

    Möglicherweise hat die Flexibilität mit dem Originalgestänge schon einen Sinn. Trotzdem finde ich das Scandium-Gestänge angenehm für den Innenraum-Eindruck.

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    645

    AW: Hilleberg Unna

    ....ich hätte jetzt keine Bedenken das die Originalausrüstung nicht zu 90% der Fälle hält! Bei skandinavischen Küstentouren ist es jedoch mitunter etwas trickreich ausreichend zu verspannen, daher der Gedanke mit dem Stangensatz.
    Hatte der Scandiumsatz nicht auch 11mm Durchmesser?

  19. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.462

    AW: Hilleberg Unna

    Zitat Zitat von Trapper Beitrag anzeigen
    Hatte der Scandiumsatz nicht auch 11mm Durchmesser?
    Mein Maßband misst 10 mm.

    Halten tut das Original auf jeden Fall, nur hängt das IZ stärker durch.

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.10.2019
    Beiträge
    49

    AW: Hilleberg Unna

    Es gibt sonst auch ein 10.25 Gestänge von Hilleberg für das Unna, z.B. hier: https://www.tapir-store.de/hilleberg.../?number=86642. Ich habe das Tauschgestänge in einem anderen Shop für ein Soulo erworben und bisher zufrieden verwendet.

    Grüße

Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)