Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.06.2002
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    67

    Bringen orthopädische Einlagen was?

    #1
    Hi!
    Frage steht im Titel. Benutzt jemand welche und bringen sie einen spürbaren Effekt?
    Ich kann nur zu Fersenpolstern was sagen, die Dinger sind wirklich ihr Geld wert!

    El Mariachi

  2. Optimist Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von boehm22
    Dabei seit
    24.03.2002
    Ort
    Altmuehltal/Bayern
    Beiträge
    6.562

    #2
    Hi Mariachi,
    steckst Du die Fersenpolster zur normalen Einlagesohle? Drüber oder drunter?
    Sind die aus Gel oder so?
    Entlastet es die Gelenke? Vielleicht auch die Knie (sanfte Hoffnung)?
    Schreib mal noch was dazu.

    Rosi

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.07.2002
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    51

    Re: Bringen orthopädische Einlagen was?

    #3
    Zitat Zitat von El Mariachi
    Hi!
    Frage steht im Titel. Benutzt jemand welche und bringen sie einen spürbaren Effekt?
    El Mariachi
    Hallo!

    ich benutze solche dinger. habe sie mir aus kork und leder fertigen lassen. sie gehen über di gesamte fusslänge. bin damit sehr zufrieden! dank meinem orthopäden habe ich nun weniger knieprobleme auf langen strecken mit meinen 20 - 25 kg auf dem rücken.

    für leute mit senk-, spreitz-, knick-, oder plattfüssen ist so ein ding pflichtprogramm.

    ich habe aus meinen meindl perfekt die orginaleinlage entfernt und durch die orthopädische ersetzt. kann ich nur empfehlen

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.125

    #4
    Ich habe hinten im einem Schuh eine 5mm hohe Silikoneinlage. Die Brauche ich weil mein rechter Fuß ein Stück kürzer ist als der linke. Dadurch hält meine Ferse in den Trekkingschuhen perfekt (rechts dank Einlage perfekt, links nur gut).
    Überlege zur Zeit wo ich für die andere Seite eine Kompromißlösung herkriege.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  5. Erfahren
    Avatar von Silke
    Dabei seit
    12.06.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    448

    #5
    Hi, die Aussagen kann ich nur bestätigen, ich hatte auch mal ne ganze Weile üble Probleme mit den Knien. Seit ich solche Teile hatte sind sie weg, jetzt nerven nur noch die Rheumaschübe...

    Sollte zwar immer noch welche tragen, aber im Moment gehts auch ohne.
    Also, bei Knieschmerzen unbedingt so Teile anfertigen lassen, ich hab sie immer einfach so in die Schuhe eingelegt. Hat prima geklappt, gewandert bin ich allerdings nie damit (weil leider irgendwann verloren...).

    Silke

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.06.2002
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    67

    #6
    Vielen Dank für die Antworten!

    @ boehm
    Die Fersenpolster sind ein Zusatz zur Sohle und werden darüber gelegt. Sie sind aus so einem festeren Gel und entlasten Knie, Hüften, Gelenke, Rücken und beugen der Knochenhautentzündung vor. Letztere war der Hauptgrund warum ich die verschrieben bekommen habe. Wie gesagt, 12 Euro sind für diesen Luxus nicht zuviel!

    @ XL
    Kork und Leder? Welche Seite ist denn oben?

    @ Christian
    Wie wäre eine zweite dünne Einlage im linken Schuh?

    @ Silke
    Danke.

    @ all
    Was haltet ihr von Aktivkohlefaser-Sohlen? (Geruchsbindend)

  7. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.201

    #7
    Re: @all
    Aktivkohle ????
    Nie davon gehört, und noch ist die Geruchsbelästigung in den Wanderschuhen nicht so schlimm als daß ich schon ne Filteranlage einbauen müßte

    Alex

  8. Erfahren
    Avatar von Silke
    Dabei seit
    12.06.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    448

    #8
    Aktivkohle...hm...rein theoretisch sollte es funktionieren. Werd mal meinen Dad ausquetschen, der sollte da was zu sagen können.
    Wird aber wohl eher die Feuchtigkeit binden, die der Träger der Gerüche ist, als den Geruch an sich...aber wie gesagt, ich werd mich mal schlau machen...

    Ach so, bei den Einlagen, unten ist Kork (Dämpfwirkung), oben dann Leder...

    Grüsse,
    Silke

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.07.2002
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    51

    #9
    @El Mariachi

    leder ist oben - kork unten

    @all

    meiner meinung nach dämfen die meisten schuhsohlen genug
    ne gute wander socke tut noch ein übriges (ich mag die falke tk-xyz sehr gerne

    und das wichtigste sind perfekte schuhe! daran sollte man nicht sparen wenn man trekken möche. für den sontagsspazierhang tun es dann auch die stinkigen turnschuh mit aktivkohe einlage

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.06.2002
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    67

    #10
    Falke Socken? Hm. Irgendwie finde ich die nicht soooo toll. Sie verrichten zwar ihren Dienst, aber richtig "haltbar" sind die nicht...

    @ Silke
    Hast Du deinen Vater mal gefragt ob und wie das funktionieren soll? Ich habe zwar keine größeren Probleme mit Geruch, aber interessieren tut es mich schon.

  11. Erfahren
    Avatar von Silke
    Dabei seit
    12.06.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    448

    #11
    nee, habe ich noch nicht, aber werde ich wohl heute noch machen...dann weiss ich mehr, werde es dann auch gleich hier vermelden..

  12. Optimist Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von boehm22
    Dabei seit
    24.03.2002
    Ort
    Altmuehltal/Bayern
    Beiträge
    6.562

    #12
    Zitat Zitat von El Mariachi
    Falke Socken? Hm. Irgendwie finde ich die nicht soooo toll. Sie verrichten zwar ihren Dienst, aber richtig "haltbar" sind die nicht...
    Hi Mariachi,

    Falke ist für mich auch nur noch 2. Wahl - die sind irgendwie so Standard, als meine Lieblingssocken benutze ich Smartwool - finde ich leider so selten in Deutschland. Die sind dicker und dämpfen recht gut. Außerdem nimmt das Material mehr Nässe auf, als die Falke.

    Grüße
    Rosi

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.06.2002
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    67

    #13
    Falls es jemanden interessieren sollte was aus der Frage geworden ist... *g* Habe mir die Sorbothane Double Strike bei Globi bestellt und meine Erwartungen sind bei weitem übertroffen worden! Die Einlagen federn die Fersen und Ballen sehr gut und das Gefühl während des laufens wird stark verbessert! Auf unebenen Gelände (Wald - 15km) habe ich gestern nochmal versucht ne schwäche zu finden, aber da ist einfach nix!

  14. Optimist Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von boehm22
    Dabei seit
    24.03.2002
    Ort
    Altmuehltal/Bayern
    Beiträge
    6.562

    #14
    Hi Mariachi,
    danke für die Infos zu den Einlagesohlen - hört sich echt gut an.
    Die werde ich jetzt auch mal ausprobieren.

    Rosi

  15. Erfahren
    Avatar von che
    Dabei seit
    14.06.2002
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    226

    #15
    Habe auf meiner letzten Tour auch die Einlegsohle von Sorbothane verwendet. Hätte nicht gedacht, das die Dinger was taugen, als ich sie in der Hand gehalten habe. Im Schuh erfüllen sie ihren Zweck hervorragend. Stöße und so werden weitesgehend absobiert und oder gedämpft. Wirklich sehr angenehm, sind ihr Geld wert.

    Tobias
    \"The earth has music for those who listen.\"
    William Shakespeare

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    17.07.2002
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    70

    #16
    Hallo,

    auch wenn ich mich etwas verspätet melde, möchte ich auch noch über meine guten Erfahrenungen mit Sorbothane berichten.
    Haben sich bei mir echt bewährt.

    Zusätzlich muss aller dings nochim linken Schuh eine Einlage tregen, da bei mir auch das Problem mit den unterschiedlich langen Beinen auftritt.
    ISt aus Kork und erfüllt ihren Zweck - hab ich auch in fast alle anderen Schuhen.
    @Christian J. Hast du deine Schuhe mit der Einlage anprobiert? Mir hat man angeboten zwei unterschiedlich Grosse Schuhe zu nehmen. War aber dann doch nciht nötig.

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.125

    #17
    Ja, habe ich.
    Aber auf die Idee mit 2 unterschiedlichen Schuhen bin ich einfach nicht gekommen. Hätte aber wahrscheinlich sowieso nicht geklappt weil meine Füße ja gleich groß sind und nur meine Beine unterschiedlich lang. Aber die jetzige Situation mit einer Einlage funktioniert (nicht ideal aber ganz gut :wink: )
    Danke für die zahlreichen Tipps und Ideen
    Christian
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    30.08.2003
    Ort
    Schwalbach/Taunus
    Beiträge
    1

    Ferse rutscht im Schuh

    #18
    Hallo! Habe das Problem, daß mein re. Fuß kleiner ist als der linke. Dadurch paßt der eine Schuh perfekt, im anderen hat jedocj die Ferse zuviel Luft, auch wenn der Schuh fest geschnürt ist. Hat jemand einen Tip, ob es da Hilfsmittel gibt (Einlage, Polster?) und wo man sowas bekommt?

  19. Erfahren
    Avatar von azrael
    Dabei seit
    02.06.2003
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    136

    #19
    ich hab ebenflals ein 5mm zu kurzes rechtes bein, hab aber ne einlage aus kork und leder bekommen.

    vorher hat ich ab und zu das ich nach dem ersten schritt am tag einen stechenden schmerz im knie hatte... jetzt ned mehr.

    allerdings war es am anfang sehr ungewohnt dadrinnen zu laufen irgendwie mag ich sie trotzdem nicht. deshalb empfehle ich dir wenns um ne beinverlängerung geht ass den schuh erhöhen (die sohle) und keine einlage. dadurch bleibt das hoffentlich bequeme fußbet vom schuh und gerade der shcuhkauf ist nicht so schwer. (musst immer die einlage reinklegen und dann kuckt die verse hinten raus )

    die krankenkasse sollte auch die erhöhung zahlen, war bei mienen sandalen so.
    „Fortschritt ist der Weg vom Primitiven über das Komplizierte zum Einfachen.“ Wernher von Braun

  20. Dauerbesucher
    Avatar von Gwenny
    Dabei seit
    13.07.2003
    Ort
    Biosphärengebiet
    Beiträge
    713

    #20
    Hm, ein interessanter Thread. Ich habe vor ein paar Jahren bei einer sportärztlichen Untersuchung mal erfahren, dass mein rechtes Bein 1 cm kürzer als das linke ist. Daraufhin habe ich eine Einlage bekommen, die ich zwei Wochen später beim Versuch, Schuhe zu kaufen an ein bekanntes Versandhaus geschickt habe. Der Sportarzt, bei dem ich mir eine neue verschreiben lassen wollte meinte plötzlich, es sei doch alles in Ordnung, ich brauche keine Einlage.
    ???
    Nun ja, ich habe die ganzen Jahre über keine Beschwerden gehabt aber nun bekomme ich wieder Knieschmerzen. Werd wohl mal zum Orthopäden gehen müssen...
    Ich sehe auch das Problem, dass die allermeisten Schuhe nicht auf Einlagen ausgelegt sind. Doch wie haltbar sind diese Sohlenerhöhungen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)