Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.03.2016
    Beiträge
    46

    AW: Märkische Umfahrt

    #21
    Danke für die Info,

    dann wirds wohl wieder eine Bockwurst und ein Eis für nen 10er.

    Alt Schadow stört nicht wirklich, zumal dann dort die motorisierte Schifffahrt abgeschnitten ist.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    633

    AW: Märkische Umfahrt

    #22
    Das Buch "Märkische Umfahrt" (Kanu Kompakt - Thomas kettler Verlag) hatten wir auch vor ein paar Jahren mit, wir fanden es praktisch.
    Wir sind im Zweierkajak unterwegs gewesen, aber jeder wie er mag.
    Ich erinnere mich an teilweise schwere Bootswagen, aber eventuell hat sich etwas geändert im Laufe der Jahre? Falls nicht, dann ist ein eigener Wagen und zwei Einer ein wenig im Vorteil.
    Zu beachten ist, daß der Gosener Graben bis auf weiteres komplett gesperrt ist.
    Zitat: "Der Gosener Graben ist seit März 2018 aus Gründen der Verkehrssicherheit bis auf Widerruf gesperrt.
    Die Sperrung wird voraussichtlich bis mindestens Ende 2019 andauern.
    " (fluss info)

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    14.08.2018
    Beiträge
    3

    AW: Märkische Umfahrt

    #23
    Der Gosener Graben ist offiziell gesperrt, man kann ihn aber befahren.
    Wie gestern, war viel los auf dem Wasser und die WSP hatte anderes zu tun.
    Geändert von Mieze (04.06.2019 um 07:19 Uhr)

  4. AW: Märkische Umfahrt

    #24
    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Der Gosener Graben ist offiziell gesperrt, man kann ihn aber befahren.
    Wie gestern, war viel los auf dem Wasser und die WSP hatte anderes zu tun.
    Kann man machen, kann aber auch teuer werden: 55€

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Smo
    Dabei seit
    25.04.2014
    Ort
    Im Westen des Südens vom Osten
    Beiträge
    526

    AW: Märkische Umfahrt

    #25
    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    "...Der Punkt mit dem Gewicht bei den Stellen zum Umtragen ist richtig..."

    Du brauchst bei der Umfahrt nicht umtragen,
    entweder kann man schleusen
    (automatisch oder mannuell)
    oder mit den Bootsloren übersetzen.
    Diese gehen bis ins Wasser, so das du das vollbeladene Boot
    auf die Loren ziehen kannst.


    Thomas
    Alt Schadow ist zu, die kriegen neue Tore. Neubrück is auch noch dicht, da muss man übern Wergensee und durch die Schleuse Neuhaus. Will man dann die Deahendorfer Spree fahren, muss man entweder 1km umkarren oder das Eiscafe anrufen, der holt einen mit dem Hänger. Beide Male muss man aber einen Hang hoch und ca. 100 m tragen.
    Die elektrischen Winden in Märkisch-B waren im April auch außer Betrieb.
    --
    Nur der Einsame findet den Wald: wo ihn mehrere suchen,
    da flieht er, und nur die Bäume bleiben zurück. (Rosegger)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #26
    Zitat Zitat von Smo Beitrag anzeigen
    ....
    Die elektrischen Winden in Märkisch-B waren im April auch außer Betrieb.
    Ich habe die Winden dort noch nie in Funktion erlebt - daher setze ich in Märkisch-Bucholz ein.

    Thomas

  7. Erfahren
    Avatar von Flummi87
    Dabei seit
    31.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    341

    AW: Märkische Umfahrt

    #27
    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Der Gosener Graben ist offiziell gesperrt, man kann ihn aber befahren.
    Wie gestern, war viel los auf dem Wasser und die WSP hatte anderes zu tun.
    Sehr schade, war immer ein sehr entspanntes letztes Teilstück.
    Die Tonne gab es aber auch schon im letzten Jahr.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #28
    Mal so zur Info die gegenwärtige hydrologische Situation...
    Derzeit hat die Spree infolge der angespannten Wassersituation kaum Strömung - ab Pegel Leipsch lediglich 1,5 m³/s. Damit das Wasser nicht zum stehen kommt, gibt die Flutungszentrale ab und zu einen zusätzlichen Schub. Zuletzt am 05.06. gegen 14 Uhr - da hat man den Durchfluß mal kurzfristig auf 15 m³/s verdoppelt...klick!!!!
    Bei Temperaturen > 30°C verdunsten im Spreewald etwa 6-7 m³/s.


    Thomas

  9. AW: Märkische Umfahrt

    #29
    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    Mal so zur Info die gegenwärtige hydrologische Situation...
    Derzeit hat die Spree infolge der angespannten Wassersituation kaum Strömung
    Auf dem Abschnitt Müggelspree von Große Tränke bis Dämeritzsee gibt es aber durch das wenige Wasser keinerlei Einschränkungen der Befahrbarkeit. Das Wasser ist so schön klar, wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe, überall wuchern die Wasserpflanzen (va Pfeilkraut submers, Wasserschwaden submers, flutender Hahnenfuß, von den Ufern her aufschwimmendes Rohrglanzgras) und treiben durch 'Krautstau' den Pegel nach oben. Es fließt auch spürbar.

    Nur uh Freienbrink ist es wieder trübe, weil dort eine große Gasleitung gebaut wird, die das Gas von Northstream 2 in der Republik verteilen soll, jedenfalls dann, wenn die Kanzlerin nicht auch noch in diesem Punkt einknickt und die Dänen die ausstehende Baugenehmigung erteilen und damit die Amis ärgern. Aus der Baustelle werden Unmengen sauerstoffreies, nach Schwefelwasserstoff riechendes Wasser abgepumpt und in die Spree verklappt. Die starke Trübung, wohl verursacht durch die eingetragenen Schwefelbakterien, hält sich bis zum Dämeritzsee.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #30
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Auf dem Abschnitt Müggelspree von Große Tränke bis Dämeritzsee gibt es aber durch das wenige Wasser keinerlei Einschränkungen der Befahrbarkeit. ...
    Über Befahrungssperren der Müggelspree ist mir nichts bekannt.
    Hier mal der Pegel der Großen Tränke - gut zu erkennen der Wasserschub ...klick!!!
    Zur Wasserqualität der Spree habe ich meine eigenen Erfahrungen ...

  11. AW: Märkische Umfahrt

    #31
    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    Über Befahrungssperren der Müggelspree ist mir nichts bekannt.
    Natürlich meine ich bei 'Einschränkungen' nicht irgendwelche behördlichen Verfügungen, sondern die rein praktische Befahrbarkeit.

    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    Hier mal der Pegel der Großen Tränke - gut zu erkennen der Wasserschub ...klick!!!
    Zur Wasserqualität der Spree habe ich meine eigenen Erfahrungen ...
    Von deinen Wasserschüben haben wir nichts abbekommen. Wir waren am 8. und 9. Juni dort unterwegs, also bei ~140cm GT UP. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass die da immer etwas ungezielt am Wehr drehen. Die Spitze von 196cm hätte uns zB viel gebracht. Dann hätten wir nicht im Stau vor der Umtrage Gr. Tränke gewartet, sondern wären einfach das Wehr gefahren.

  12. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #32
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Von deinen Wasserschüben haben wir nichts abbekommen. Wir waren am 8. und 9. Juni dort unterwegs, also bei ~140cm GT UP. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass die da immer etwas ungezielt am Wehr drehen. Die Spitze von 196cm hätte uns zB viel gebracht. Dann hätten wir nicht im Stau vor der Umtrage Gr. Tränke gewartet, sondern wären einfach das Wehr gefahren.
    Es sind nicht meine Wasserschübe, sondern Maßnahmen der Flutungszentrale zur Bewirtschaftung des Spreewaldes in Hitzeperioden. Ich war verblüfft, die Auswirkungen an der Großen Tränke nachvollziehen zu können. Falls du mit Kajak mal auf Grund gelaufen bist, kannst ja da anrufen und eine Pegelwelle bestellen...

    Thomas

  13. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #33
    Aktuell auf der Märkischen Umfahrt ab Beeskow in der Spree bzw Darrendorfer Spree keine Strömung mehr, die Folge sind längere Abschnitte ohne offenes Wasser durch Entengrütze. Die Müggelspree betrifft dies jedoch nicht.

  14. Erfahren
    Avatar von Flummi87
    Dabei seit
    31.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    341

    AW: Märkische Umfahrt

    #34
    Hallo, kann jemand sagen wie es derzeit mit dem Gosener Graben aussieht? Noch immer eine Befahrungsverbot oder wieder frei gegeben?

  15. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #35
    ....bin letzte Augustwoche den Gosener Graben durchgepaddelt

  16. Erfahren
    Avatar von Flummi87
    Dabei seit
    31.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    341

    AW: Märkische Umfahrt

    #36
    Trotz Tonne? Oder wurde die Tonne wieder entfernt?

  17. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    999

    AW: Märkische Umfahrt

    #37
    Zitat Zitat von Flummi87 Beitrag anzeigen
    Trotz Tonne? Oder wurde die Tonne wieder entfernt?
    ... keine Tonne wahrgenommen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)