Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 85 von 85
  1. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.374

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #81
    Zitat Zitat von Mancunian Beitrag anzeigen
    Das Foretrex 401 scheint mir sehr alt zu sein, immerhin ist es seit knapp 9 Jahren bei Amazon im Angebot. Ich würde es definitiv nicht mehr kaufen. Persönlich hab ich seit vielen Jahren ein Garmin Oregon 300, mit welchem ich recht zuverlässig Wanderungen tracke und zur Orientierung diese Karten im Einsatz habe:
    http://www.freizeitkarte-osm.de/
    Ich kann beides empfehlen. Allerdings würde ich hardwareseitig ein neueres Garmin kaufen.

    Nur ist bei GPS Geräten die Hardware entwicklung nicht so pervers wie bei Mobiltelefonen.
    Die Chipsätze sind ausgereift, der Speicherbedarf der Vector Karten ist konstant, da muss nicht mit Arbeitsspeicher vs. noch höherer Bildauflösung von Katzenvideos im Wettrüsten die Anforderung nach oben getrieben werden.
    Sprich, so lange nicht neue Chipsätze für Gallileo, wieauchimmerdaschinsischesystemheisst, etc. auf den Markt kommen wird "alte" Hardware nicht so das Killerkriterium sein.

  2. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #82
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Nur ist bei GPS Geräten die Hardware entwicklung nicht so pervers wie bei Mobiltelefonen.
    Die Chipsätze sind ausgereift, der Speicherbedarf der Vector Karten ist konstant, da muss nicht mit Arbeitsspeicher vs. noch höherer Bildauflösung von Katzenvideos im Wettrüsten die Anforderung nach oben getrieben werden.
    Sprich, so lange nicht neue Chipsätze für Gallileo, wieauchimmerdaschinsischesystemheisst, etc. auf den Markt kommen wird "alte" Hardware nicht so das Killerkriterium sein.
    Tja, das mag schon sein, nur ist den Herstellern das recht egal, denn sie wollen neue Hardware verkaufen. Es ist insofern nicht verwunderlich, wenn nach zwei bis drei Jahren die Geräte keine Firmwareupdates mehr bekommen und irgendwann auch nicht mehr von den Softwaretools unterstützt werden. Sicherlich gibt es dann immer noch Opensource Lösungen oder das Gerät verbindet sich als USB-Stick mit dem PC, aber generell würde ich aktuell kein 9 Jahre altes Gerät kaufen, was offiziell von Garmin gar nicht mehr angeboten wird.
    ---
    I'd rather be out on the hills...
    http://chorltoniac.blogspot.com

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.374

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #83
    Zitat Zitat von Mancunian Beitrag anzeigen
    Tja, das mag schon sein, nur ist den Herstellern das recht egal, denn sie wollen neue Hardware verkaufen. Es ist insofern nicht verwunderlich, wenn nach zwei bis drei Jahren die Geräte keine Firmwareupdates mehr bekommen und irgendwann auch nicht mehr von den Softwaretools unterstützt werden. Sicherlich gibt es dann immer noch Opensource Lösungen oder das Gerät verbindet sich als USB-Stick mit dem PC, aber generell würde ich aktuell kein 9 Jahre altes Gerät kaufen, was offiziell von Garmin gar nicht mehr angeboten wird.
    den Einwand würde ich bei der aktuellen Fragestellung ignorieren

    Zitat Zitat von Saarpaddler Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich schaue mich derzeit nach einem GPS-Gerät um. Folgendes soll es Fehlerfrei können:

    -GPS-Koordinaten des aktuellen Standpunktes anzeigen
    -Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit
    -Anzeige Durchschnittsgeschwindigkeit
    -evtl. tracking der Route mit Möglichkeit, diese direkt ohne Umweg auf den PC zu speichern

    Da mir beim googeln das Garmin foretrex 401 positiv aufgefallen ist möchte ich euch fragen, ob jemand mit diesem Gerät Erfahrungen gesammelt hat.

    Ich will gerne auf die Sporttracker verzichten, die die Daten gleich in eine Cloud hochladen und nur darüber abrufbar halten.

    Schöne Grüße
    Auch ohne Firmware update (warum, wenn alle Fehler behoben sind?) wird das Gerät genau die aktuelle und die Durchschnittsgeschwindigkeit anzeigen, das Verbinden über USB ist ja eben die geforderte Funktion "ohne Umweg direkt auf dem PC speichern".

    Genau auf die Anfrage war meine Antwort bezogen.

  4. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #84
    Hallo

    Danke schön für die Antworten. Die Auswahl an GPS-Geräten ist recht groß, auch die Preisspanne reicht ja von einem Lächeln bis Atemnot. Eben daher stach mir das Foretrex 401 ins Auge. Es soll ja nur als Navigationshilfe auf offenen Gewässern und zur Geschwindigkeitskontrolle bei den Trainingsrunden und bei Gegenwind dienen und ggfs. bei Notfällen eine Positionsangabe ermöglichen. Ich habe noch ein älteres Garmin Vista hcx, das hätte auch seinen DIenst getan, aber aufgrund seines Alters fürchte ich, dass es alsbald im Nirvana ortet

    Ich habe mir nun doch das Foretrex bestellt, auch wenn mir hier zu neueren Entwicklungen geraten wurde. Aber Atemnot spare ich mir für das nächste Paddel. Und das Argument der funktionierenden Hardware, auch wenn sie schon älter ist, klingt ebenso Vernünftig wie jene, die neuere Geräte empfehlen.

    Sollte ich mich geirrt haben nenne ich es Lehrgeld, wie das erste Paddel, die erste Paddeljacke, der erste Neoprenanzug ...

    Grüße von der Saar

  5. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #85
    Ziemlich sinnlose Anschaffung wenn du noch ein Vista Hcx hast.

    Aber manchmal braucht man einfach was neues

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)