Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 85
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.173

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #61
    Zitat Zitat von OliverR Beitrag anzeigen
    ...
    EDIT: @Prachttaucher: Ich hatte hier schon mal die Freie Tonne verlinkt. Wäre das noch eine Alternative? ......
    Hab mal reingeschaut. Um bei meinem Beispiel zu bleiben : Eine Alternative zur Garmin-Karte "Götaland" für die schwedischen Schären ? Das ist in etwa so, wie wenn Du mit einer 1:300000 Autokarte wandern gehen willst. Besser als nichts, aber wenn man eine richtige Wanderkarte hat, würde man sich das nicht antun. Wer aber eh hauptsächlich seine Karte nutzt und das GPS nur zusätzlich mit hat, dem wird´s vielleicht reichen.

    An Land sieht das mit OSM-Karten (z.B. bei uns) dann schon anders aus - da sind sie je nach Region schon eine ernstahfte Konkurrenz.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von OliverR
    Dabei seit
    16.02.2007
    Ort
    Worms am Rhein
    Beiträge
    704

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #62
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Hab mal reingeschaut. . .
    Danke dafür! Ich hatte mich bisher halt nie so wirklich mit OSM auseinandergesetzt. Zumindest zur groben Orientierung würde es aber genügen. Und ganz auf Papierkarten verzichten würde ich zur Zeit wohl eh nicht wollen.
    The earth is your grandmother and mother, and is thus sacred. Every step that is taken upon her should be as a prayer (Black Elk)


  3. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.173

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #63
    Auf eine Papierkarte würde ich auf dem Wasser auch nie verzichten - an Land auf gut markierten Wegen schon eher.

  4. Erfahren
    Avatar von DXManiac
    Dabei seit
    16.02.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    303

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #64
    Zitat Zitat von DXManiac Beitrag anzeigen
    Ich hab mir auch gerade einen etrex 30 gegönnt und bin ziemlich angetan von dem Ding.. Vor allem, weil da meist nur die Displaybeleuchtung ausgeht und man bei starkem Sonnenlicht immer noch gut lesen kann, was da auf dem Bildschirm steht..
    Gerad hab ich mein diesjähriges Schwentinepaddeln wegen schlechten Wetters und kabbeliger See abgebrochen, aber da hats sehr gute Dienste geleistet.. Ist wahrscheinlich mitten in der Nacht ausgegangen, weil ich nach nem kompletten Tag auf dem Wasser mit eingeschaltetem Gerät vergessen hatte, es auszumachen(standardmäßig leuchtet das Display nämlich garnicht, die Beleuchtung muss man erst einschalten, bei Tageslicht vermisst man sie aber nur selten).

    Aber gerade auf dem Wasser hab ich immer kein Gefühl dafür, wie weit ich schon bin, wie schnell ich eigentlich fahre und wann ich endlich in den Schlafsack komme Solche Informationen hab ich damit aber.. Und ich konnte den mitfahrenden Bekannten getrost die Papierkarte in die Hand drücken, weil ich mit den Openstreetmap-Daten auf dem Gerät bestens zurechtkam.

    Meinen Fahrradcomputer wirds nicht ersetzen, obs bei Wanderungen mitkommt, weiss ich noch nicht, aber auf dem Wasser ne klasse Sache Kommt gleich nach Weltempfänger und RTTY-Decoder auf dem Handy für Wetternachrichten per Kurzwelle
    Geändert von DXManiac (19.05.2013 um 21:54 Uhr)
    I'm not naughty, I've got Asperger's

  5. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #65
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Ein gewisser Nachteil des Etrex 30 (ggü. den Touchsreen-Geräten) beim Paddeln ist der Joy-Stick, sofern man das Teil in einer wasserdichten Hülle benutzt. ...
    ??? Das Teil ist IPX 7, ich habe alle meine Garmins, egal ob jetzt Joystick oder Wippe, wie bei der 60er Serie immer ohne Huelle benutzt und beim Paddeln, Surfen, Motorradfahren kriegen die kraeftig Wasser ab, beim Fahrtenjollensegeln auch, ich hatte noch nie einen Wassereinbruch in einem Geraet.
    Ansonsten gibt es ja auch noch Geraete mit der Wippe, wie die 60er und 62er Serie, wobei die Wippe beim 62er exakter arbeitet.

    BTW habe ich mein Nexus 7 Tablett schon in einer Aquapac-Huelle beim Paddeln bei gehabt, der Touchscreen lies sich prima durch die Huelle bedienen.

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.173

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #66
    Salzwasser auch ?

    Die Hüllen von Overboard sind auch gut - mein Smartphone funktioniert damit bestens inklusive fotografieren (manchmal nutze ich das für ein Panorama).

  7. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #67
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Salzwasser auch ?...
    Salzwasser ist auch nicht duenner als Suesswasser

    Davon ab surfe ich fast ausschliesslich auf Salzwasser, segele teilweise auf Brackwasser, aber auch viel Salzwasser z.B. etliche Male zwischen den ionischen Inseln bzw Kykladen.

    Bis jetzt haben das alle GPS ohne Beschaedigung ueberlebt, abgesehen von einer Displayscheibe vor langer Zeit, aber 6.5 kg Brittany-Anker aus ca 1.3 m Hoehe drauf, da darf die Scheibe schwaecheln

  8. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #68
    Ich schon wieder

    meine Mitarbeiterin hat mir grad gesagt, dass Aldi kommende Woche ein GPS im Angebot hat und Tom Tom bietet neue GPS-Uhren an.
    Was haltet Ihr von den beiden Geräten?

    http://aldi.medion.com/md99215/sued/...stattung_anker

    Mit austauschbaren AA-Zellen, angebliche Laufzeit bis 8 Std. mit einer Ladung. Ist vielleicht günstiger als spezielle Akkus.

    ...und Tomtom für das Handgelenk und wasserdicht:

    http://sports.tomtom.com/en/
    Schöne Grüße
    Max

    Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.01.2012
    Beiträge
    87

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #69
    Spannend wäre beim Aldi GPS die integration von OSM Karten über die Speicherkarte.

  10. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #70
    Speicherkarte geht laut Werbetext, OSM auch. Ich vermute, dass dann auch die Verwendung der Karte über Speichererweiterung geht, da die schreiben:
    Erweiterbarer Speicher dank microSD-Kartenslot

    Die Daten sind vermutlich wichtig:
    Samsung 533 MHz Prozessor
    SiRFstarIII™ GPS-Empfänger
    8 GB integrierter Speicher
    128 MB RAM
    WinCE 5.0 basierend

    Also vermutlich auch ein Samsung Gerät???
    Geändert von Schnapsmax (01.06.2013 um 12:19 Uhr)
    Schöne Grüße
    Max

    Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

  11. Erfahren
    Avatar von bluewizard
    Dabei seit
    01.06.2011
    Ort
    Menden / Sauerland
    Beiträge
    130

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #71
    Laut navigation-proffesionell funktionieren nur die von Medion bereitgestellten OSM-Karten und die KOMPASS-Karten, auch in anderen Foren wurde bisher keine Möglichkeit gefunden Karten selbst zu "stricken"

  12. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.663

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #72
    Noch ’n Test.

  13. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.544

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #73
    mich würden die Regionen Griechenlands und Rumäniens intressieren, ob es die als Zusatz gibt.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von OliverR
    Dabei seit
    16.02.2007
    Ort
    Worms am Rhein
    Beiträge
    704

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #74
    Zitat Zitat von bluewizard Beitrag anzeigen
    Laut navigation-proffesionell funktionieren nur die von Medion bereitgestellten OSM-Karten und die KOMPASS-Karten, auch in anderen Foren wurde bisher keine Möglichkeit gefunden Karten selbst zu "stricken"
    Hm, nur von Medion überarbeitete OSM-Karten find ich aber mies. Dazu die Laufzeit von gerade mal 8 Stunden, die ja auch nicht so berauschend ist... Also wenn man auf Kompass und barometrischen Höhenmesser verzichten kann, dann sollte man sich für ein paar Euronen mehr vielleicht doch lieber das Garmin etrex 20 holen, oder in der Bucht versuchen ein etrex 30 günstig zu schnappen...
    The earth is your grandmother and mother, and is thus sacred. Every step that is taken upon her should be as a prayer (Black Elk)


  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    17.04.2016
    Beiträge
    7

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #75
    Hallo Zusammen,

    ich schaue mich derzeit nach einem GPS-Gerät um. Folgendes soll es Fehlerfrei können:

    -GPS-Koordinaten des aktuellen Standpunktes anzeigen
    -Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit
    -Anzeige Durchschnittsgeschwindigkeit
    -evtl. tracking der Route mit Möglichkeit, diese direkt ohne Umweg auf den PC zu speichern

    Da mir beim googeln das Garmin foretrex 401 positiv aufgefallen ist möchte ich euch fragen, ob jemand mit diesem Gerät Erfahrungen gesammelt hat.

    Ich will gerne auf die Sporttracker verzichten, die die Daten gleich in eine Cloud hochladen und nur darüber abrufbar halten.

    Schöne Grüße

  16. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #76
    Zitat Zitat von Saarpaddler Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich schaue mich derzeit nach einem GPS-Gerät um. Folgendes soll es Fehlerfrei können:

    -GPS-Koordinaten des aktuellen Standpunktes anzeigen
    -Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit
    -Anzeige Durchschnittsgeschwindigkeit
    -evtl. tracking der Route mit Möglichkeit, diese direkt ohne Umweg auf den PC zu speichern

    Da mir beim googeln das Garmin foretrex 401 positiv aufgefallen ist möchte ich euch fragen, ob jemand mit diesem Gerät Erfahrungen gesammelt hat.

    Ich will gerne auf die Sporttracker verzichten, die die Daten gleich in eine Cloud hochladen und nur darüber abrufbar halten.

    Schöne Grüße
    Vergiss das Teil, nicht mehr zeitgemaess mit nur 500 Points / Track, da ist dann haeufig Frickelei angesagt.

    Nachfolger 601 selbe Problem.

    Besser Etrex 20/30 oder GPSMAP 62/64s

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    29

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #77
    Ich nutze seit Jahren ein GPSmap 64s. Egal ob beim Wandern oder Rennradeln leistet es bisher gute Dienste. Den Standort zeigt es genau an, Geschwindigkeiten (Durchschnitt/Aktuell natürlich auch) ebenso.

    Erst heute hat es gute Dienste auf der Rennradtour geleistet. Und es hält auch mal einen Sturz aus

  18. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #78
    Zitat Zitat von Merina Beitrag anzeigen
    Und es hält auch mal einen Sturz aus
    Yes Garmin GPS sind da ne andere Nummer als (Outdoor-)Smartfones, mir ist auch schon ein Garmin GPS vom Motorradlenker waehrend der Fahrt abgeflogen, nix dran und was die Teile schon auf dem MTB, beim Surfen und Segeln mitmachen mussten...

  19. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    132

    AW: Frage zu GPS-Geräten

    #79
    GPSmap62 (64), - Rennrad, Mountainbike und auf Bergtouren - brauche auf lange Sicht nix Neues. Karten nutze ich nicht , da wäre mir das Display zu klein.

  20. AW: Frage zu GPS-Geräten

    #80
    Das Foretrex 401 scheint mir sehr alt zu sein, immerhin ist es seit knapp 9 Jahren bei Amazon im Angebot. Ich würde es definitiv nicht mehr kaufen. Persönlich hab ich seit vielen Jahren ein Garmin Oregon 300, mit welchem ich recht zuverlässig Wanderungen tracke und zur Orientierung diese Karten im Einsatz habe:
    http://www.freizeitkarte-osm.de/
    Ich kann beides empfehlen. Allerdings würde ich hardwareseitig ein neueres Garmin kaufen.
    ---
    I'd rather be out on the hills...
    http://chorltoniac.blogspot.com

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)