Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #1
    Guten Abend!

    Ich könnte etwas Hilfe gebrauchen.

    Ich Suche: Ein kompaktes, mittelleichtes Kochsystem, mit dem ich bis 0,75l Wasser auf Solo- oder Duotouren kochen kann.
    Ich bin kein Freund von Esbit, kein Spiritus-Jünger... Aber ein Volumenfetischist!

    folgende Kriterien muss der Kandidat erfüllen:
    akzeptabel niedriges Gewicht
    kleines Packmaß
    ausreichend Robust, (muss auch mal incl. Rucksack sonstwohin gepresst/gepfeffert werden)
    Plug&Play... (Wenn ich hungrig bin, hab' ich keine Nerve für öde Fummelei)


    In den Sinn gekommen sind mir die Kochsysteme von Jetboil und der EtaSolo....
    Klein, kompakt, nur zusammenklicken und Los gehts... Gewicht nicht UL, aber immerhin noch L..

    Mein vorläufiger Favorit ist der Jetboil Zip.. Preis/Leistung/Gewicht sehen für mich akzeptabel aus..

    Jetzt meine Fragen..... Ich bin 3 Jahre raus aus dem Geschäft.... gibt's seither was neues? Etwas, das man vorher gesehen haben sollte?

    Gibt es Argumente gegen den Zip?


    Danke soweit schonmal, für's durchlesen, Gedanken machen und vielleicht Antworten!

    Gruß
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  2. Erfahren

    Dabei seit
    12.02.2013
    Beiträge
    343

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #2
    Der Zip ist ziemlich gut für den Preis. Das einzige "bessere" Kochsystem ist wohl der MSR Reactor 1.0, gibts erst seit Anfang 2013. Ist aber auch gleich eine andere Preisklasse. Gibts bei funktionelles.de im Moment für 129€ statt 169€.

    Ähnliches Thema:

    http://www.outdoorseiten.net/forum/s...etboil+etasolo

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.04.2010
    Beiträge
    748

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #3
    Snow Peak 0.9l Titantopf plus Giga Power Gaskocher. Die kleine Kartusche plus Kocher plus Klapplöffel plus halber Schwamm plus ein wenig Kaffee im Ziplockbeutel passen in den Topf. Perfekt für die Bergtour...

  4. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #4
    @Elorr:
    vielen Dank für deinen Hinweiß mit dem Reactor 1.0..... Feine Sache... Allerdings wiegt das Set fast 500g....
    Klar, der Reactor ist technisch betrachtet ein ausnahme-Sahnestückchen, und weckt in dem mir innewohnenden Technik-Nerd einen gewissen Kauf- und Habenwill-Reiz....
    Aber.... Das Gewicht ist höher als beim Zip/Flash/EtaSolo. Und das mit der nicht vorhandenden Regelbarkeit wurde auch nicht weiter verbessert.. MSR verpasst dem Reactor einen neuen, kleineren Topf und der Hype geht weiter.. Klar, der Topf ist sexy.... aber der Brennerkopf hat noch Potential.

    Aber die Preisregion ist..... Eine andere..... Und momentan ist nicht die Saison für Weihnachtsgeld.... Und ein paar andere Kleinigkeiten stehen auch noch auf der Wunschliste.....



    @India:
    vielen Dank auch für deinen Beitrag..
    Aber..... Ich hab extra meinen MSR PocketRocket und Primus-Pott verschachert... Ich hab trotzdem 250g dabei, brauch noch Kartuschenfuß und Windschutz, und hab wieder die (für mich Nervenaufreibende) Frickelei, dass der Pott genau auf dem Kocher platziert werden muss..... Und der Windschutz immer umfällt... (Jaa, Luxusprobleme, schon klar.. )

    Momentan bin ich der Typ für was integriertes.. Nach dem Prinzip "klick and cook"...
    Vielleicht schränk ich mich damit zu stark ein.. Mag sein... Aber immerhin hab ich eine Vorstellung, wo ich hinwill, mit meiner Ausrüstung....


    Soweit schonmal Danke an euch beide!
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  5. Erfahren

    Dabei seit
    12.02.2013
    Beiträge
    343

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #5
    Und das mit der nicht vorhandenden Regelbarkeit wurde auch nicht weiter verbessert
    Das kann ich leider so nicht stehen lassen

    Der Reactor ist mit etwas Fingerspitzengefühl schon ganz gut regelbar. Klar es könnte besser sein, aber ich finde es völlig ausreichend. Es sind eben die 3-4 mm kurz bevor er ausgeht. Wenns anfängt leise zu knistern (kurz vor aus), kann man damit sogar langsam vor sich hin köcheln lassen.

    Aber klar, ich verstehe Deine Gründe gegen den Reactor. Wenn er für jeden ideal wäre, gäbs bald keine Konkurrenz mehr..
    Bei mir haben seine Vorteile aber klar überwogen und die sind: Totale Wetterunempfindlichkeit (Wind, Regen, etc. macht alles nix), extreme Effizienz und die super Druckregulierung (macht auch bei -5°C und vereister Kartusche ebenjene komplett leer).

  6. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    440

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #6
    Vieleicht sowas?:







    335 gr.

    MfG Fiippssii
    Geändert von Fiippssii (19.04.2013 um 19:01 Uhr)

  7. Fuchs
    Avatar von Polte
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    1.175

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #7
    Den Jetboil Flash kann ich empfehlen. Benutze ihn selber und bin zufrieden. Einzig der fehlende Windschutz nervt ab und an und ein wenig sollte man schon aufpassen das beim "irgendwo hinpfeffern" der untere Rand keine Beule abbekommt. Sonst passt er nicht mehr auf Brenner. Ansosnten wunderbar, Kartusche, Brenner, Standfuss passt alles ins Innere.

    Ob er leichter als der Zip ist weiß ich nicht.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    14.07.2012
    Beiträge
    93

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #8
    Zitat Zitat von Fiippssii Beitrag anzeigen
    Vieleicht sowas?
    Was ist denn das für ein Brenner?

  9. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #9
    @Elorr:
    Das sei dein gutes Recht..... Aber er erfüllt nicht meine Anforderungen bzgl. Gewicht und Preis.
    Die jetboils sind (im Windschatten) ähnlich sparsam und preiswerter. Dabei Leichter.
    Und wie gesagt.... Ich finde den Reactor ein feines Stück Techni.. Aber nicht meine Liga/Bugdet..


    @Fliippssii:
    Das finde ich eine tolle Idee... aber nicht für mich! Mir ist das (momentan) zu fummelig. Vielleicht seh ich das in einem Jahr anders.... Aber ich will was "stabiles"... Wo ich nicht genau hingucken muss, wo ich den Topf hinstellen muss... Und auch mal unbesorgt aus dem Pott futtenr kann (jaaa, meine Tischmanieren auf Tour sind anders als Daheim )

    Kann sein, dass ich in 'nem Jahr wieder leichter und reduzierter sein will... und Richtung Freezerbagcooking tendiere... Die Zeit hab ich grad nicht....

    Aber vielen herzlichen Dank für diene Mühe, mit den Bildenr! Und ich finde das wirklich eine tolle Idee!
    Sagst du mir noch, aus welchen Komponenten das Set besteht?


    @Polte und alle anderen.
    Ich hab' hier im Forum einen gebrauchten Zip angeboten bekommen, und Zugeschlagen.... Also ist das thema wohl Rum..
    vielen Dank trotzdem, für eure Hilfe!

    Gruß,
    Timo
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  10. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #10
    Ich habe mir den Jetboil Sol Ti angeschafft, fast doppelt so leicht wie der ZIP:
    http://shop.jetboil.com/index.php/sol-cooking-ti.html

    Habe 100 $ inklusive Versand nach DE bezahlt auf ebay.com

    mfg
    cane

  11. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #11
    Hallo Cane.

    Man(n) muss ja nicht gleich übertreiben...
    Ich hab mich (vorerst) gegen den Sol TI entschieden, weil der Neoprencozy schlecht kritisiert wurde. Sehr dünn, rutschig und wabbelig...

    Kannst du deinen mal "Kochfertig" auf die Waage stellen? (Also Pott, Brenner, Kartuschenfuß, Cozy, Deckel)
    Interessiert mich ja schon....

    Hast du den Sol TI nur au Gewichtsgründen genommen?


    Gruß,
    Timo
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  12. Thomasy
    Gast

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #12
    Hallo Timo,

    wie Du habe ich auch einen Kocher mit diesen Anforderungen gesucht. Zumal wollte ich damit auch mal normale Gerichte zubereiten können.

    Persönlich habe ich mich für den Primus Eta Express entschieden. Es ist das neue Modell mit flachen Topf. Der Windschutz ist gut sollte aber durch eine schützende Gegend noch verbessert werden. Ich koche damit auch mal in einer Apsis oder hinter Steinen oder einer Schutzhütte.

    Für mich ist es der perfekte Kocher. Gewicht liegt bei 545 Gramm. Allerdings kann man die Packbeutel für Topf und Brenner sowie die Kunststoffschüssel weglassen. Dadurch reduziert sich das Gewicht um ca. 80 - 100 Gramm.

    Ansonsten könntest Du den Deckel ja auch noch durch eine Aulufolie erstetzen.

    Hier noch das neuste Modell.

    http://www.outdoortrends.de/outdoork...hersystem.html

    Für mich baut Primus gute Kocher, er ist kippstabil, lässt sich gut und fein regulieren.

    LG

    Thomas


    Editiert vom Moderator
    afilate link entfernt, lhd

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
    Geändert von LihofDirk (24.04.2013 um 21:21 Uhr)

  13. Alter Hase
    Avatar von Shorty66
    Dabei seit
    04.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.023

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #13
    Der reactor kann was er können muss: Wasserkochen. Alles andere ist spielerei wenn man sowieso nur tee und trekkingmahlzeiten zubereitet. Und für viel mehr ist er auch nicht gedacht. Dafür macht er das halt besser als alle anderen.
    Ich werde mir demnächst noch den 1l topf zu meinem 1,7 reactor zulegen. MSR gibt zwar eine schlechtere effizienz des kleineren topfes an aber geringeres volumen finde ich klasse. Und der ausguss ist auch eine echte bereicherung.

    Im vergleich zu den jetboils ist der reactor weniger fummelig: Der brenner rastet zar nicht am topf ein, dafür hat man aber einen arbeitsschritt weniger und er steht trotzdem superstabil.
    Das einzige was den reactor noch toppen würde wäre ein kompakter durchlauferhitzer.
    φ macht auch mist.
    Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

  14. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.077

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #14
    1,2 l fire maple

    fms-x1

  15. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #15
    Zitat Zitat von Shorty66 Beitrag anzeigen
    Im vergleich zu den jetboils ist der reactor weniger fummelig: Der brenner rastet zar nicht am topf ein, dafür hat man aber einen arbeitsschritt weniger und er steht trotzdem superstabil.
    Das einzige was den reactor noch toppen würde wäre ein kompakter durchlauferhitzer.
    Den MSR hab ich mir seinerzeit auch angesehen, Klasse Teil!

    Da er aber fast doppelt so schwer ist wie mein Jetboil Sol Ti und ich nicht für größere Gruppen kochen muss habe ich dem Jetboil den Vorzug gegeben.

    mfg
    cane

  16. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #16
    Lutz, ist das wieder China-Ware?

    Hast du vielleicht mehr Infos dazu?
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  17. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.077

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #17
    der Kocher kommt von Fire Maple, also wieder Chinaware, wo ist das Problem?
    Der 1l Reactor Topf kommt aus Thailand

  18. Fuchs
    Avatar von dominiksavj
    Dabei seit
    10.04.2011
    Ort
    Württemberg
    Beiträge
    1.569

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #18
    Ist das ein sogenannter "infrared" (Strahlungskocher)?

    Edit: Bzw hast Du sowas auch daheim?
    Geändert von dominiksavj (13.05.2013 um 22:41 Uhr)
    freedom's just another word for nothing left to lose

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    36

    AW: [L] Alternativen zum Jetboil Zip

    #19
    Zitat Zitat von Bodenanker Beitrag anzeigen
    Ich hab mich (vorerst) gegen den Sol TI entschieden, weil der Neoprencozy schlecht kritisiert wurde. Sehr dünn, rutschig und wabbelig...

    Hast du den Sol TI nur au Gewichtsgründen genommen?
    Habe ebenfalls den Jetboil Sol Ti. Der Neoprencozy ist tatsächlich verbesserungsfähig, insbesondere zum Hochheben bei vollem Topf sitzt er zu locker. War aber für mich nicht entscheidend.

    Wichtiger fand ich zum einen das Gewicht, mit allen Deckeln und Kartuschenfuß kommt meiner auf 336g, wenn du den Becher/Wärmetauscherschutz weglässt unter 300g.
    Zum anderen verbraucht meiner je nach Umweltbedingungen 4-5g Gas pro halbem Liter Wasser. Und anders als bei meinem alten Kocher lässt die Kochleistung bei fast leeren Kartuschen (und angeblich in großer Höhe, was ich aber selbst noch nicht testen konnte) kaum merklich nach.

    Den Windschutz finde ich in Ordnung, dürfte aber beim Reactor besser sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)