Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 64 von 64
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    882

    AW: Outdoormesser mit dünner Klinge

    #61
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Wenn viel Küchenkram anfällt, würde ich auch ein extra Küchenmesser mitnehmen.
    z.B. ein Windmühlenmesser (Klassiker). Das wiegt fast nichts (20 g).
    Dito hier, wenn viel gekocht wird, kommt ein Victorinox Gemüsemesser mit 12cm Klinge mit, das in einer leichten einfachen Kydexscheide steckt. Kostenpunkt: 5 Euro fürs Messer, 10 Euro für die Scheide. Leicht, praktisch, verschmerzbar.

    Fürs "Männermesser" natürlich nix, da kann man aber dann ein anderes mitnehmen.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.02.2012
    Beiträge
    64

    AW: Outdoormesser mit dünner Klinge

    #62
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Dito hier, wenn viel gekocht wird, kommt ein Victorinox Gemüsemesser mit 12cm Klinge mit, das in einer leichten einfachen Kydexscheide steckt.
    Ich halte das mittlerweile auch so. Nur nehme ich statt eines Victorinox Germüsemessers ein Mini-Yatagan von Windmühle mit.

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    17.09.2016
    Beiträge
    2

    AW: Outdoormesser mit dünner Klinge

    #63
    Ich habe für mich festgestellt, dass ein Messer mit dünner Klinge erheblich mehr Freude macht (leichter, schneidet besser) als die dicken Teile. Verzichten muss man nur auf Batoning und sehr kraftbetontes Schnitzen, da sich eine dünne Klinge natürlich leichter verwindet oder unter Schockbelastung schneller bricht. Bei mir sind die meisten Arbeiten mit Messer alltags oder auf Tour Küchenarbeiten, ein bisschen Schnitzen, Fische ausnehmen usw. Den Wunsch, Messer durch Holzblöcke zu treiben, habe ich noch nie verspürt... Für gröbere Holarbeiten nehme ich Axt oder Säge.

    Ich habe mittlerweile ein breites Küchenmesser (Enzo Chef) umgearbeit, so dass die Klinge nun nur noch 10cm lang ist und spitz zuläuft. So habe ich viel Bauch zum Schneiden (Küche), eine filigrane Spitze für Feinarbeiten und eine robuste Klingenbasis für z. B. Powercut. Der Anschliff ist ballig und wurde kalt an einem elektrisch betriebenen Stein, der im Wasserbad läuft, erstellt. Bin hoch zufrieden mit dem Teilchen.

    Vector

  4. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Outdoormesser mit dünner Klinge

    #64
    Das kommt doch immer darauf an was du mit dem Messer vor hast.

    Wenn du Gemüse schnippeln willst ist das Küchenmesser super.

    Zum Holzhacken aber eher wenig geeignet.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)