Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    England/Schottland mit Hund erreichen

    #1
    Hallo zusammen,

    wir haben schon ein paar Jahre vor, eine Radtour durch das nördliche England bzw. Schottland zu machen, und zwar mit unserem kleinen Hund im Anhänger. Ich dachte, seit der Erleichterung der Einreisebestimmungen für die Insel bzgl. Hunden vor kurzem wäre das alles kein Problem mehr.

    Nun muss ich feststellen, dass weder der Eurostar noch die überwiegende Mehrheit der Fähren Hunde mitnimmt. Die Fähren nehmen die Hunde nur mit, wenn diese die Fahrt über im Auto im Autodeck bleiben. Ohne Auto etwas schwierig.

    Das einzige Fährunternehmen, mit dem offensichtlich die Insel mit Hund erreicht werden kann, ist die Stena Line (von Hoek van Holland nach Harwich), dort kann man Hundeboxen an Bord reservieren, überhaupt scheinen die sich um diese Problematik sehr zu kümmern, im Webshop sind die Hundefragen alle sehr übersichtlich zu finden.

    Aber hat jemand noch andere Ideen oder Erfahrungen? Eigentlich würde die Überfahrt direkt nach Newcastle sehr viel mehr Sinn machen. Der Hund ist klein (35 cm/gut neun Kilo), Packraum im Flugzeug kommt erst mal nicht in Frage.

    Danke!

  2. AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #2
    Meine eigenen Erfahrungen:
    Mit P&O von Rotterdam nach Hull: Der Hund darf gar nicht im Auto bleiben, sondern muss in ein Kennel. Ob die Kennels auch für Passagiere (bzw. deren Vierbeiner ) ohne Auto zugänglich sind, weiß ich nicht. Das Problem dürfte sein, dass sich die Kennels auf der Höhe des Cardecks befinden und von dort direkt zugänglich sind, während die Fußpassagiere ein paar Decks weiter oben in dem Bereich an Bord gehen, der für Hunde nicht erlaubt ist.
    Mit DFDS von Ijmuiden nach Newcastle: Hier hat man die Wahl zwischen "Hund im Auto" und "Hund im Kennel". Die Problematik dürfte allerdings dieselbe sein wie bei der P&O.

    Hast du schon mal in einem einschlägigen Hundeforum nachgefragt? Im "dogforum" gab es Fragen in dieser Richtung auch schon.
    Ich würde auch bei den o.a. Fährgesellschaften anfragen.

    Wie sieht es mit einer Anreise mit dem Zug aus? Ich habe mal irgendwo (nicht hier im Forum) einen Reisebericht einer Frau gelesen, die mit ihrem Hund mit dem Zug anreiste und den WHW ging. ***stöber*** Hier ist er.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #3
    Danke für die Infos, ja, im Autodeck kann der Hund in den Kennel, ist dann aber sicher eine ähnlich bescheuerte Erfahrung wie unten im Flugzeug, man darf ja während der Überfahrt (über Nacht) dort auch nicht hin. Bei der Verbindung nach Harwich sind die Kennel oben.

    Die Eurostar-Züge nehmen grundsätzlich nur Blindenhunde mit, sonst gibt es ja keine Zugverbindung. Vielleicht macht die DB das anders, falls mal die neuen ICEs für die Fahrt nach London geliefert werden.

    In dem von dir verlinkten Reisebericht geht es ja eben mit der Stena line an die Südküste.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #4
    Zitat Zitat von Borderli Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit einer Anreise mit dem Zug aus? Ich habe mal irgendwo (nicht hier im Forum) einen Reisebericht einer Frau gelesen, die mit ihrem Hund mit dem Zug anreiste und den WHW ging. ***stöber*** Hier ist er.
    Der Reisebericht ist schon super, danke für den Link.

    Kann man denn im Zug in England problemlos Fahrräder + Anhänger + Gepäck mitnehmen, für die Fahrt nach Norden und zurück?

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.981

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #5
    während die Fußpassagiere ein paar Decks weiter oben in dem Bereich an Bord gehen, der für Hunde nicht erlaubt ist.
    Bisher haben wir für unsere Fährfahrten immer die Räder die Autorampe hochgeschoben und sie auch auf dem Autodeck geparkt.

  6. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.058

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #6
    Wir werden es im Sommer mal mit dem Tunnel ausprobieren (mit Auto und Hund).

  7. AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #7
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Bisher haben wir für unsere Fährfahrten immer die Räder die Autorampe hochgeschoben und sie auch auf dem Autodeck geparkt.
    Stimmt, das habe ich auch schon beobachtet. Die Fahrräder hatte ich vorhin völlig vergessen.
    Also - eine Anfrage bei DFDS oder P&O zum Thema Hund&Fahrrad&autofrei wäre sehr sinnvoll.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #8
    Zitat Zitat von Borderli Beitrag anzeigen
    Stimmt, das habe ich auch schon beobachtet. Die Fahrräder hatte ich vorhin völlig vergessen.
    Also - eine Anfrage bei DFDS oder P&O zum Thema Hund&Fahrrad&autofrei wäre sehr sinnvoll.
    Werde ich machen und dann berichten.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Capital of The Highlands
    Beiträge
    241

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #9
    Die Kennels auf den DFDS Fähren (Newcastle - Amsterdam) sind nicht direkt auf dem Autodeck. Nur die Autodecks werden geschlossen. Die Decks, auf denen sich die Kennels befinden sind über die normalen Treppenhäuser zu erreichen, da diese auch Zugang zu den Kabinen sind, die auf diesen Decks liegen.

    Es gibt Besuchszeiten für die Kennels, man muss sich aber vorher am InformationCenter melden, das die ganze Zeit besetzt ist.
    Auf dem King sind es 4x15min während der 16stündigen Überfahrt. Ich habs auch schon gesehen, das Passagiere ihren Hund in den Kennel bringen wollten und der noch abgeschlossen war (als das Schiff noch beladen wurde) und erstmal nen Crewmitglied organisiert werden musste, was den Kennel aufschliesst, der ist über Zugangskarte gesichert.
    Fragt sich nur ob du den Hund ohne Auto auf die Fähre mitnehmen darfst, andererseits kommst du mit ihm ja nicht in den öffentlichen Bereich, weil du ja über die Laderampe an Bord gehst. Im Kennel selber gibt es Käfige in verschiedenen Grössen.

    Fahrradfahrer auch mit Anhänger sind mittlerweile normal auf den Fähren und werden zusammen mit den Motorrädern in der Parking Lane aufgestellt und dann mit diesen zum Boarding gewunken.

    Selbst wenn du direkt beim Unternehmen nachfragst, es kann direkt am Hafen nochmal anders kommen und das du dich nochmal dort mit den Leuten auseinandersetzen musst Grade vor dem Verladen, so das du mit dem Fahrrad dorthin kommst, das der Hund zum Kennel gebracht werden kann, ohne den öffentlichen Bereich zu betreten.

  10. AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #10
    Mit DFDS, Auto und Hunden waren wir im letzten Mai unterwegs. Die Kennels sind auf Höhe des oberen Cardecks, aber im normalen "Kabinentrakt". Die Autos mit Hund wurden schon in einer separaten Spur geparkt und dann so verladen, dass das Auto unweit des Zugangs zum "Hundehotel" abgestellt wurde. Bei all dem Chaos beim Verladen (DFDS ist da ungleich chaotischer als P&O) - das hat geklappt. Dann wurden wir von einem Crewmitglied zum "Hundehotel" begleitet. Der Schlüssel zur Passagierkabine, den man schon beim Einchecken bekommt, öffnet die Tür zum Hundehotel. Und zwar jederzeit. Da dieser Teil des Kabinentrakts (auf beiden Schiffen, die diese Strecke fahren) auch nachts zugänglich ist (schließlich schlafen dort auch Leute), kann man auch jederzeit zum Hund. Ohne Anmeldung, ohne Begleitung - auf der Hinfahrt selbst getestet!

    Bei P&O ist während der Überfahrt kein Zugang zu den Kennels möglich (das war jedenfalls 2008 noch so, seitdem sind wir nicht mehr mit Hund und P&O gefahren). Dort musste die Tür zu den Kennels durch ein Crewmitglied aufgeschlossen werden.

    Das Problem sehe ich eher bei der Frage, wie man einen Hund, Fahrräder, Anhänger und Gepäck unfallfrei aufs Cardeck bekommt... Ob dies überhaupt zulässig ist, wird die Frage an DFDS klären; und wie es in der Praxis verläuft, sieht man dann vor Ort.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #11
    Zitat Zitat von Borderli Beitrag anzeigen
    Problem sehe ich eher bei der Frage, wie man einen Hund, Fahrräder, Anhänger und Gepäck unfallfrei aufs Cardeck bekommt... Ob dies überhaupt zulässig ist, wird die Frage an DFDS klären; und wie es in der Praxis verläuft, sieht man dann vor Ort.
    Der Hund sitzt ja sicher in seinem Anhänger, das Gepäck ist am Rad, sehe also keine Probleme, solange Fahrräder überhaupt unfallfrei an Bord kommen.

    Danke für die vielen Infos, auch an Matty. Das klingt alles dann doch so, alles gäbe es eine realistische Möglichkeit.

  12. Erfahren
    Avatar von Schorsch74
    Dabei seit
    10.10.2012
    Ort
    Essen-Heisingen
    Beiträge
    206

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #12
    Hallo ihr Lieben,

    für Reisende ohne Auto ist bei P&O die Mitnahme von Haustieren (Hunden) nur auf der Strecke Calais-Dover nicht möglich.
    Auf der Strecke Rotterdam-Hull geht das nach vorheriger Anmeldung, nur ist die nicht online möglich so das man anrufen muss.

    Zitat Zitat von HP P&O
    Rotterdam/Zeebrügge-Hull

    Sie müssen mindestens 90 Minuten vor der Abfahrt am ausgezeichneten Check-in-Schalter einchecken. Haustiere verbleiben während der gesamten Überfahrt in belüfteten Transportboxen auf dem Fahrzeugdeck.
    » Passagiere ohne Fahrzeug, die mit Haustier reisen, müssen, bevor das Haustier zu den Transportboxen an Bord gebracht wird, zunächst zur Rezeption im Terminal gehen. Bitte beachten Sie, dass Passagiere ohne Fahrzeug Ihr Haustier nicht online anmelden können. Bitte rufen Sie uns darum an, um Ihr Haustier anzumelden.
    Lässt sich P&O nur schlappe 22,-€ kosten....

    hier
    Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

  13. AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #13
    Als Passagiere mit Auto und Hund mussten wir auch zuerst zur Rezeption ins Terminal gehen, sowohl bei DFDS als auch bei P&O. Dort wird die Kontrolle der Impfpapiere und des Chips (mit einem Lesegerät) durchgeführt, und man bekommt weitere Instruktionen, wann man sich wo zu melden hat. Bei DFDS haben wir für die Unterbringung der Hunde in der nicht eben sauberen Box deutlich mehr als 22 Euro bezahlt, wenn ich das richtig im Hinterkopf habe.
    Aber gut zu wissen, dass die Kombination "Hund - kein Auto" auch möglich ist!

  14. Erfahren
    Avatar von Schorsch74
    Dabei seit
    10.10.2012
    Ort
    Essen-Heisingen
    Beiträge
    206

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #14
    Zitat Zitat von Borderli
    Aber gut zu wissen, dass die Kombination "Hund - kein Auto" auch möglich ist!
    Aber nur bei P&O!!!

    DFDS vereigert die Mitnahme strickt, siehe die New-Pet-Terms, hier unter Bookings Punkt 6.

    We will not accept bookings.....For those passengers without a vehicle
    Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    641

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #15
    Ohne jetzt vorher alles durchgelesen zu haben:

    P&O, Calais-Dover
    Hier ist's kein Problem, die 30min darf der Wauzi im Auto bleiben.

  16. Erfahren
    Avatar von Griffon
    Dabei seit
    13.02.2012
    Beiträge
    371

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #16
    welches Auto?
    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.981

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #17
    Wo steht denn da, dass Hunde ohne Auto unzulässig sind?

  18. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.703

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #18
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Wo steht denn da, dass Hunde ohne Auto unzulässig sind?
    » Passagieren ohne Fahrzeug, die unseren Calais-Dover-Service nutzen, ist es nicht gestattet, mit Haustieren zu reisen.
    Hier
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  19. Erfahren

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Capital of The Highlands
    Beiträge
    241

    AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #19
    Fahrrad ist doch Fahrzeug

    Was ist, wenn es darum geht wo die Hunde hindürfen? Die Hunde dürfen nicht in den öffentlichen Bereich der Fähren. Was als Fusspassagier aber notwendig wäre. Wer mit Fahrrad unterwegs ist, kommt über die Laderampe an Bord zusammen mit den motorisierten Fahrzeugen. Der Hund kommt in den Kennel ohne das man den allgemeinen Bereich betritt, weil man entsprechend geparkt wird (Fahrzeug wird beim CheckIn mit Sticker markiert).

    Die Fährunternehmen gehen numal nicht von Fahrradfahrern aus und das die nen Hänger haben können. Was ist mit Motorradfahrern, die mit Hänger fahren oder Trikes und nen Hund mitnehmen? Wäre das nicht das gleiche in Grün? Hund müsste bei denen auch in Kennel, weil er nicht am Fahrzeug verbleiben kann.

  20. AW: England/Schottland mit Hund erreichen

    #20
    Während der Überfahrt Calais-Dover muss der Hund im Fahrzeug bleiben.
    Calais-Dover
    Sie müssen mindestens eine Stunde vor der Abfahrt am ausgezeichneten Check-in-Schalter einchecken. Das Haustier muss während der gesamten Überfahrt im Fahrzeug bleiben.
    » Passagieren ohne Fahrzeug, die unseren Calais-Dover-Service nutzen, ist es nicht gestattet, mit Haustieren zu reisen.
    (Steht bei: http://www.poferries.de/tourist/cont...g-your-pet.htm )

    Daraus schließe ich, dass es keine Kennels gibt, in denen die Hunde der Fahrer von zwei-, drei- oder vierrädrigen Fahrzeugen die Überfahrt verbringen können.
    Auf den P&O Schiffen mit Kennels (Rotterdam-Hull oder Zeebrugge-Hull) können auch fahrzeuglose Passagiere ihren Hund mitbringen, das wurde ja weiter vorne im Fred schon festgestellt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)