Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. Erfahren

    Dabei seit
    03.07.2011
    Beiträge
    182

    AW: 'Mischmetall'-Feuerstahl vs. 'Swedish' Firesteel

    #41
    Ah super, danke für die Videos und Erklärungen.

    Sehr interessant- war meine Sorge völlig überflüssig

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.08.2018
    Beiträge
    14

    AW: 'Mischmetall'-Feuerstahl vs. 'Swedish' Firesteel

    #42
    Zitat Zitat von Ultraheavy Beitrag anzeigen
    ...
    An dieser Stelle finde ich die Möglichkeit 3000°C heiße brennendende Kügelchen erzeugen zu können ziemlich spannend.
    ...
    Hallo,

    sind es denn tatsächlich 3000° Celsius heiße Funken?

    Es gibt hierzu zweierlei Einheiten. Ich habe nämlich auch schon mal 3000° Fahrenheit gehört - das währen dann nur noch 1648° Celsius. Auch noch heiß, aber halt nur die Hälfte.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    337

    AW: 'Mischmetall'-Feuerstahl vs. 'Swedish' Firesteel

    #43
    Die Temperatur spielt hier nicht dien erste Geige sondern die übertragene Wärmemenge bei ausreichender Temperatur zum Entzünden.
    Ob jetzt 3000° oder 1650° - what shalls , das spielt keine Rolle. Wobei >2000° kann durchaus sein, wenn man die Lichtfarbe (Funkenfarbe) betrachtet. Das ist schon sehr "weiß".

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.08.2018
    Beiträge
    14

    AW: 'Mischmetall'-Feuerstahl vs. 'Swedish' Firesteel

    #44
    Schon klar, dass es nicht auf ein Grad hin oder her ankommt. Mir ist nur aufgefallen, dass in der einen Beschreibung Fahrenheit und in der anderen Celsius verwendet wird. Darum wollte ich wissen, was denn nun stimmt.
    Feuer macht der Stift so oder so.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)