Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 516
  1. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.246

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #41
    Der Schwerpunkt liegt dann sehr hoch und trägt damit zur Instabilität der Gesamtkonstruktion bei.
    Wenn’s heiß ist, schwitzt man unter dem Rucksack, weil dieser gut sitzen muss, damit er beim Fahren nicht ’rumwackelt.

  2. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.548

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #42
    Zitat Zitat von inch Beitrag anzeigen
    Mal von kleineren Ausfluegen ausgehend: Ist man mit einem Rucksack nicht besser beraten als drei Taschen ans Rad zu schnallen? Wo ist der Vorteil?
    Wenn Du in der Ebene zum naechsten See oder Eisdiele rollst, mag das sein, aber wenn Du ein MTB o.A. artgerecht benmutzt, oelst Du dich mit einem Rucksack auf dem Ruecken tot und der Schwerpunkt wandert weiter hoch

  3. Fuchs

    Dabei seit
    10.03.2010
    Beiträge
    1.448

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #43
    wenn die eisdiele weiter weg ist freud sich der hintern auch nicht gerade über das zusätzliche gewicht das ihn auf den sattel drückt, danach melden die arme oder schulter evtl. durchblutungsstörung an.
    An diesem Tag habe ich alles gelernt, was man über das Scheitern wissen muß.

    Käpt´n Blaubär

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.653

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #44
    ich bin einmal mit übernachtungskram im rucksack über den harz geradelt, danach hab ich mir sofort den bobyak bestellt
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.143

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #45
    Prinzipiell habt ihr alle recht: Fahren ohne (schweren) Rucksack ist es wesentlich angenehmer als fahren mit Rucksack. Aber sollte die vermeintlich nötige Investition in spezielle Bikepackingtaschen niemanden davon abhalten, den Sport mal zu probieren.

    Ich war vor anderthalb Jahren an einem wirklich heißem Spätsommerwochenende in Thüringen unterwegs und hatte mein Zeug hauptsächlich im Rucksack- und ich bin auch nicht umgekommen, sondern fand es toll.

    Also würde ich sagen: Wer einen radtauglichen Rucksack hat, soll halt einfach mal mit dem losfahren und wird dann, wenn's ihm gefällt, schnell genug zu speziellen Taschen finden.







    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von Peppit
    Dabei seit
    23.02.2013
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    10

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #46
    Das vergangene Wochenende auf "Probetour" mit Vollpackung für zwei Wochen Irland im Mai.





    Mit diesem Setup am Samstag etwas mehr als 90 km mit Höhenmetertotal aufwärts 950m gefahren.
    Bei der letzten grossen Steigung begann das Knie dumm zu tun - deshalb am Sonntag mit dem Zug zurück und jetzt gehts zum tapen

    Was dabei war:
    - Kleidung
    - Hygiene, persönliche Artikel
    - Zelt Salewa Sierra Leone mit zusätzlicher Blache
    - Exped Sim Lite Matten - genial!
    - Schlafsäcke und eine zusätzliche Wolldecke
    - Kocher, Essen, Thermoskanne
    - Elektronik (Actioncam, Cam, GPS-Taco Holux, Handy, ZZing für Stromversorgung)
    - ...

    Das Gepäcksystem:
    - Deuter DS Rack Pack Lowrider (wasserdicht)
    - Ortlieb Taschen hinten (Modell weiss ich nicht auswendig)
    - Lenkertasche XLC Globetrotter
    - Satteltasche XLC
    - Auf dem Gepäckträger Zelt und Matten sowie Decke in zwei "Tatonka Stausack XL cub", sollen auch zum Zusammenfassen von einzelnen Gepäckstücken für den Flugtransport herhalten

    Das Bike:
    - Zerlegbares Tandem Pedalpower Classic Steel

  7. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #47
    Gestern habe ich meine neuen Revelate Sachen für den Lahntalradweg gepackt, inklusive Zelt, Schlafsack und Matte.

    Leider war die Vorhersage heute nichts, so das ich nur 20 km durchs Sauerland geradelt bin. Das Setup gefällt generell ganz gut, auf Tour wird sich zeigen was noch besser gepackt werden kann.

    Falls ich aber zukünftig Nahrung und Gas für eine Woche plus transportieren möchte muss eventuell doch ein mittelgroßer Rucksack a la Deuter Transalp her, oder das Stativ bleibt zu hause und statt dem Zelt muss ein Tarp mit.

    Das Bike ist ein Canyon Nerve XC und wiegt in diesem Setup inklusive aller befüllten Taschen 19,5 kg.

    Hier mein Gesuch an Gleichgesinnte, hat schon zu interessantem Austausch via PN und Email geführt. Freue mich über weiteres Feedback:
    http://www.outdoorseiten.net/forum/s...packing-Touren





    Hintere Packtasche:
    • Cumulus Panyam 650 Schlafsack
    • Dickes Fleece (Meine Patagonia Dauenjacke im Hotel hängenlassen )
    • Meindl Meriono Socken, light
    • Boxershort
    • Dünnes Merinoshirt, dient als erster Layer
    • Merino Midlayer Kurzarm


    Vordere Rolle:
    • 2 Personen MSR Carbon Reflex Zelt
    • Zeltunterlage
    • Neoair Xtherm Regular
    • Jetboil Sol Ti Kocher mit Gas
    • Duschzeug, Zahnputzzeug, Deo


    Zwischen Rolle und Tasche sind aufgeschnallt eine billige Regenhose und eine Rab Latok Hardshell

    Tasche auf der vorderen Rolle:
    • Feisol Carbon Stativ
    • Fenix LD 20 Taschenlampe
    • Alpkit Ti Tasse mit Handtuch drin


    Kleine Tasche im Sitzeck
    • Werkzeug
    • Kettenglieder
    • Flickzeug


    Cockpittasche
    • Taschentücher
    • Ein Packen bester Assam Tee


    Rucksack, Deuter Race EXP Air 12+3
    • GH2 Kamera + 9-18 mm Oly Objektiv + 20 mm Pana Festbrennweite
    • Platypus 3l Blase
    • Bananen
    • Geld
    • iPhone



    Schönes Wochenende,
    cane

  8. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #48
    Hallo Cane,

    sehr schönes Setup...

    Ich bin heute mit meinem gepacktem Seatpack mal die Berge rauf und ein paar Hohlwege runtergeheizt. Ging erstaunlich gut. Hätte gedacht das der Pack mehr schaukelt. Man merkt ihn aber wirklich nicht.

    Noch eine Frage...sind die Relevate Desin Packs wasserdicht, oder packst Du die Klamotten noch extra ein?

    Viele Grüße
    Sebastian

    ...für den das Sauerland leider etwas zu weit weg liegt...

  9. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #49
    Hi Sebastian,

    Hallo Cane,

    sehr schönes Setup...
    Danke, aber nicht wie bei dir selbst gebaut. Ich befürchte aber ich habe die Zeit, die Du ins Bauen investiert hast, auch ins nächtliche Internet Durchforsten gesteckt

    Ich bin heute mit meinem gepacktem Seatpack mal die Berge rauf und ein paar Hohlwege runtergeheizt. Ging erstaunlich gut. Hätte gedacht das der Pack mehr schaukelt. Man merkt ihn aber wirklich nicht.
    Ja, ich war auch erstaunt - speziell wenn er wie heute komplett voll ist. Auch die Rolle beeinflusst das Fahgefühl nicht negativ, das ganze wird nur eher geradliniger und etwas schwerfälliger, dafür aber auch spurstabiler wie ich finde. Stelle mir ein 29er vor wie mein 26er mit den Taschen.

    Noch eine Frage...sind die Relevate Desin Packs wasserdicht, oder packst Du die Klamotten noch extra ein?
    Sollten wasserdicht sein, bei der Rolle steht es explizit dabei, beim Rest nicht. Hier mal zwei Detailaufnahmen der Reissverschlüsse, das sieht IMHO schon sehr wasserdicht aus, was die Verarbeitungd er Reissverschlüsse angeht, was meinst Du?

    Innen ist das ganze übrigens auch sehr aufwändig verarbeitet, mit einem gelben Material ausgeschlagen und die Nähte des äußeren materials gehen nach innen und sind in einer Art Wurst "verschweißt". Ich kann es schwer beschreiben, meld dich wenn Du ein Bild sehen willst.

    Ich werde berichten sobald ich die erste richtige Regenfahrt hinter mir habe, dauert hier im Sauerland nicht allzulange bis es soweit ist ;)






    ...für den das Sauerland leider etwas zu weit weg liegt...
    Ich bin auch für Touren anderweitig zu haben, schreib ne PN bei Interesse.

    mfg
    cane

    P.S. Ich habe die gleiche Angel wie Du, sehr gute Wahl

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.01.2012
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    47

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #50
    Hab lange an meinem Setup gearbeitet, immerhin werde ich zwei Monate darauf angewiesen sein:

    Für Details (in Englisch), Bild anklicken.

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    30.04.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    89

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #51
    Hi estate, wie hast du das eigentlich mit dem Sattelrohr gemacht ?
    Tentpole usw. müssen da drin doch irgendwie fixiert werden, oder ?

    mfG: Riegel

  12. Fuchs
    Avatar von bemme
    Dabei seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.008

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #52
    uiuiui... das würde mir zu sehr auf die arme gehen eine solch hoch bepackte fuhre die ganze zeit im zaume zu halten. ist wahrscheinlich eine gewöhnung an den fahrkomfort von niedrigem schwerpunkt und gepäck in achsnähe.
    ja, ich schreibe gerne klein.

  13. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #53
    Zitat Zitat von bemme Beitrag anzeigen
    uiuiui... das würde mir zu sehr auf die arme gehen eine solch hoch bepackte fuhre die ganze zeit im zaume zu halten. ist wahrscheinlich eine gewöhnung an den fahrkomfort von niedrigem schwerpunkt und gepäck in achsnähe.
    Ein typisches Bikepackingsetup wiegt (weit) unter 10 kg, merkst Du kaum. Man ist wesentlich ungebundener und kann jede Art von Strecke fahren.

    Ich kann mir nicht vorstellen das man mit diesen Taschen bequem über Wald und Feldwege fahren kann, speziell wenn das ganze Trailcharakt hat kommt man ja kaum durch.

    Oder sprichst Du vom Fahren auf geteerten Fahradwegen mit einem halben Zentner Gepäck?

    MfG
    Cane

  14. Fuchs
    Avatar von bemme
    Dabei seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.008

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #54
    Zitat Zitat von cane Beitrag anzeigen
    Ein typisches Bikepackingsetup wiegt (weit) unter 10 kg, merkst Du kaum. Man ist wesentlich ungebundener und kann jede Art von Strecke fahren.
    also man kann sicher mit 10kg auf zwei monate gehen. ich hätte aber nicht lust wegen jedem liter wasser irgendwo ranzufahren oder aller fünf minuten irgendwo was einzukaufen. von daher sind meine reisegewichte deutlich drüber.

    Zitat Zitat von cane Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen das man mit diesen Taschen bequem über Wald und Feldwege fahren kann, speziell wenn das ganze Trailcharakt hat kommt man ja kaum durch.
    "Wald und Feldwege" - oh doch, zumindest hatte ich in skandinavien, osteuropa und hier auch abseits der strecken noch keine probleme. abseits ist hier von ostseestrand über sumpfige auenwälder bis bergwälder alles dabei. technische trails fahre ich nicht zum bereisen sondern zum spass haben. dann allerdings mit nem spassrad.

    Zitat Zitat von cane Beitrag anzeigen
    Oder sprichst Du vom Fahren auf geteerten Fahradwegen mit einem halben Zentner Gepäck?

    MfG
    Cane
    ich gehe von meinen üblichen reisestrecken aus. bei voller zuladung an futter und wasser kommt man zügig auf 40kg extra. auf normalen strassen sind da locker 200km drin. auf tarmac würde ich bei 140km langsam feierabend machen wollen und bei waschbrettpisten wie sie in osteuropa üblich sind kommt man auch noch locker auf 100 pro tag. richtige schotter ist eh nur maximal bis zu 40...50km als zusammenhängende strecke zu finden. dazwischen kommt eh immer wieder was zur entspannung. von daher je nach wind, profil und beschaffenheit zwischen 85 und 210 am tag...
    ja, ich schreibe gerne klein.

  15. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #55
    @bemme

    So unterschiedlich sind die Vorlieben und das ist auch gut so, der eine baut ne Dachbox an seinen Porsche und der andere fährt halt lieber konfortabel mit dem Wohnmobil umher. Ich hab mich schlicht für ersteres entschieden weil ich 90 % des Jahres Feierabendrunden drehe und so alles mit einem Rad erledigen kann. Für das gesparte Geld gibts ein schönes Kayak.

    Heute mal mit komplettem Gewicht 55 km um die Bigge geradelt, hat astrein funktioniert. Mit dem Setup mache ich nächste Woche eine Merhrtagestour wenn das Wetter passt.



    mfg
    cane

  16. Fuchs
    Avatar von bemme
    Dabei seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.008

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #56
    Zitat Zitat von cane Beitrag anzeigen
    @bemme

    So unterschiedlich sind die Vorlieben und das ist auch gut so, der eine baut ne Dachbox an seinen Porsche und der andere fährt halt lieber konfortabel mit dem Wohnmobil umher. Ich hab mich schlicht für ersteres entschieden weil ich 90 % des Jahres Feierabendrunden drehe und so alles mit einem Rad erledigen kann. Für das gesparte Geld gibts ein schönes Kayak.

    Heute mal mit komplettem Gewicht 55 km um die Bigge geradelt, hat astrein funktioniert. Mit dem Setup mache ich nächste Woche eine Merhrtagestour wenn das Wetter passt.



    mfg
    cane
    ja, kein ding, jeder wie er mag - ähm... aber du fährst echt touren mit rucksack aufm rücken? das würde mir den spass verleiden. anyhow, have fun.
    ja, ich schreibe gerne klein.

  17. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #57
    Zitat Zitat von bemme Beitrag anzeigen
    ja, kein ding, jeder wie er mag - ähm... aber du fährst echt touren mit rucksack aufm rücken? das würde mir den spass verleiden. anyhow, have fun.
    Ja, dadurch das ich keine Rahmentasche verwende passt schlicht nichts alles and Rad:

    In der Satteltasche habe ich Schlafsack, Klamotten, Unterwäsche, langes Wolloberteil, kurzes Wollshirt, Socken.
    In der Rolle vorne Zelt, Kocher, und Kulturbeutel.
    Zwischen Rolle und Aufsatztasche Hardshell und Regenhose.
    In der Aufsatztasche Kleinkram wie Sonnenbrille, etc.
    In der hinteren kleinen Tasche Werkzeug, Mütze, Handschuhe.
    In der vorderen kleinen Tasche Riegel, Banane, Kleinkram.

    Für den Rucksack bleiben:
    - Zwei Elemente Z-Lite (Sitzen) und eine Thermarest Xtherm (Schlafen) die gleichzeitig als Tragegestell dienen.
    - Dünne Daunenjacke für Abends
    - Pana GH2 Kamera mit 9-18 mm für Landschaft und 20 mm F 1.7 für alles andere
    - Sonnenbrillen Hülle inklusive ungetönten Wechselgläsern
    - Luftpumpe
    - Titantasse

    Der Rucksack wiegt damit unter 3 kg und stört wenig, ist aber natürlich an steilen Anstiegen spürbar da man drunter schwitzt. Ist ein UL Rucksack ohne Tragegestell / Netz - meist habe ich nicht den sondern einen Deuter Race EXP Air mit - den merkt man überhaupt nicht.

    Ein Tarptent (Momentan 2 Personen Carbon Reflex, 1600g, nimmt 80 % der Rolle ein) ist in Planung, und im Sommer muss nicht unbedingt der Panyam mit 600 g Daune mit - dann sollte ich theroretisch auch ohne Rucksack auskommen. Praktisch werde ich denke ich zumindest einen kleinen mitnehmen, zumindest als zusätzliche Stauraum Reserve.

    mfg
    cane

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.11.2009
    Ort
    Schiffweiler / Saar
    Beiträge
    98

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #58
    So, hier mal noch ein Bild von meiner Interpretation:


    Heute gabs ne Probetour für den Trip vom Saarland nach Hamburg. Bei der letzten Tour habe ich gemerkt, dass ich lieber schnell und weit fahre. Daher wird in Jugendherbergen übernachtet und das Gepäck für eine Woche hält sich damit im Rahmen.

  19. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #59

    Post als Moderator
    Bitte beachten: Dieser thread heißt "show me YOUR bikepacking setup". Es sollen also persönliche Erfahrungen oder Detaillösungen am eigenen Reiserad ausgetauscht werden. Postings über wildfremde Fahrräder aus dem Netz, ohne jeglichen Bezug zum eigenen Rad, können nicht sinnvoll zur Diskussion beitragen und sind daher OT.


    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  20. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.937

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    #60


    ....das ist mein Setup für lange "Tagesstrecken". Hier war es die Tagestour HH-Brocken (siehe bei Bedarf in meine Reisberichte).
    Ja ist alles fix hoch. Aber mit einer Sattelklemme auch schnell wieder alles ab. Und hat bisher einige hundert km voll beladen gut gehalten.

Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)