Seite 24 von 26 ErsteErste ... 142223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 480 von 516
  1. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Marhabal Beitrag anzeigen
    Ganz schön viel Platz drin insgesamt (36,5 L) für ein akzeptables Gewicht (1160g+660g+204g = 2024g). Und an einem größeren Rad sieht das dann auch evtl. nach Bikepacking aus
    Ein Paar Ortlieb Backroller Classic wiegen 1900 g und bieten 40 l Volumen.
    Ich dachte bisher, die Backroller seien sozu sagen der Innbegriff von "schwer", insofern beeindrucken mich 2 kg für 36 l jetzt irgendwie garnicht.

    Oder hab ich irgendwas missverstanden?

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.179

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von ranunkelruebe Beitrag anzeigen
    Oder hab ich irgendwas missverstanden?
    Na ja, die großen Backroller dürften nicht an das Kinderrad passen.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  3. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    354

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
    Na ja, die großen Backroller dürften nicht an das Kinderrad passen.
    Exakt. Das ist ein 20“ Rad. Nicht einmal die nur wenig größeren (aber viel leichteren, 540g) Arkel Taschen lassen sich verbauen, ohne das man Probleme mit den Füßen bekommt. Und die Alternativen [Sport-Roller] wiegen 1440g (als plus Version, sonst sogar 1590g) und mehr [Vaude]. Insofern ist das schon deutlich leichter.

    Zur Frage Weltreise: nein, aber es geht wieder auf mehrwöchige Reise. Und sie trägt erstmals alles außer Zelt und Kocher selbst, inkl. Isomatte und 3-Jahreszeitenschlafsack. Und wenn man einen guten Monat in fremden Ländern auf dem Rad unterwegs ist, möchte eine 8jährige schon auch ein Kuscheltier, Spiel- und Malsachen und ein paar Bücher dabei haben, dabei auch die Spielsachen für den kleinen Bruder. Kann man alles doof finden, aber ich freue mich darüber, dass Sie das von ganz allein machen und Verantworung übernehmen möchte.

    Und es gehört ja auch ein Rad zum Setup insgesamt. Und da wiegt die ganze Fuhre beladen in etwa das, was ein Puky in der Größe nackt wiegt. Auch das finde ich daher ganz o.k.

    Lieben Gruß

  4. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Ah, ok, ein 20er Rad.

    Mein Sohn fährt seit neuestem ein 24er Woom, und daran die Lidl-Taschen. Die würden meiner Meinung nach auch auf ein kleineres Rad noch gut passen.
    Ich muß die mal wiegen, die fühlen sich recht leicht an.
    Volumen weiß ich aber nicht, und die Verarbeitungsqualität ist dem Preis vollkommen angemessen, aber ich glaub, auf eine einmonatige Reise würde ich damit vielleicht nicht gehen.

    Ich kann bei Interesse mal ein Bild machen, gehört aber nicht in den Bikepacking-Thread, er hat nämlich einen Gepäckträger

    Edit: Hab sie gerade mal gewogen, 440 pro Tasche, also 880 für das Set. Jetzt müßte ich nur noch rausfinden, wieviel Liter reingehen.
    Geändert von ranunkelruebe (01.06.2018 um 11:43 Uhr)

  5. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.233

    AW: Show me your Bikepackingsetup


    Mit dem Carbon-Oldie auf dem HW1/Albsteig . Vorne das Zelt mit Klettkabelbindern befestigt , hinten eine Tasche von Bikepack.Pl mit Werkzeug , Schloss und Regensachen . Der Rest im Rucksack .

    MfG,windriver

  6. Erfahren

    Dabei seit
    22.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    453

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Hier mein Rad vor dem Start zur diesjährigen Grenzsteintrophy.

    Dazu noch ein Kurzbericht von dieser Tour.


  7. Erfahren

    Dabei seit
    18.05.2018
    Ort
    Heimat iss mehr so n Gefühl...
    Beiträge
    110

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Marhabal Beitrag anzeigen
    Das ist ein 20“ Rad.
    .
    .
    .
    Und sie trägt erstmals alles außer Zelt und Kocher selbst...
    Berichte mal, ich bin gespannt.
    Gesamtgewicht des Systems ist ja das eine, die Gewichtsverteilung das andere.
    Ich hatte mit meinem Töchterchen (bzw. sie hatte) ähnliche Pläne, glücklicherweise haben wir ihre Gepäcklösung so ausgeführt, dass ich ihre Packtaschen (Front Roller) auch an meinen Lowrider hängen konnte.
    Da waren sie dann auch auf den weitesten Teilen der Tour und sie hat meist nur ihren Schlafsack in nem Ortliebsackerl aufm Gepäckträger speditiert, weil sie mit dem ganzen Gewicht hinten nicht zurechtkam.
    Weniger beim Fahren, schon das Bikehandling im Stand und beim Rangieren war mies.
    Irgendwann und irgendwo begegnest eh dem Sensenmann. Und in dem Moment denkst gewiss nedd "Schitt, ich hätt viel öfter ins Büro g'sollt!"

  8. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    354

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Moin!

    Unsere "Vortour" in diesem Jahr (1 Woche über Pfingsten an der Lahn) lief super. Beide Kinder ohne ernstzunehmende Probleme und mit viel Spaß dabei. Waren knapp >215km Strecke, also im Schnitt >37km pro Tag. Limit ist da eher noch der kleine Bruder (4, bald 5) der auch komplett selber gefahren ist. Gewichtsverteilung war sehr ordentlich, da ja hinten nicht zu viel dranhängt und vorne auch ein wenig "Gegengewicht" angebracht war - ohne aber das Lenkverhalten negativ zu beeinflussen. Bin da echt super zufrieden, große Teile musste ich von ihr nie übernehmen.

    Die große Tour startet übrigens erst in zwei Wochen. Es wird die (na, wohl eher ein Teil der) Ronde van Nederland. Ist ein Projekt meiner Frau. Vier Wochen haben wir Zeit, in Hoek van Holland geht es los. Fahren im Uhrzeigersinn, schauen, bis wo wir kommen.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    354

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Trischter Beitrag anzeigen
    Berichte mal, ich bin gespannt.
    Moin!

    Wir sind zurück. Alles hat super geklappt, sind sogar viel weiter gekommen als gedacht (1141km).

    Unsere Tochter hat das, was sie am ersten Tag drauf hatte, bis zum letzten Tag (immerhin waren wir 28 Tage unterwegs) durchgängig selbst transportiert und keinerlei Probleme mit Gewicht oder Gewichtsverteilung gehabt.

    Hier und da ist das Rad mal umgekippt, aber das passiert ja auch uns Erwachsenen an blöden Stellen mal (im Schieben um ne enge Kurve, beim Aufladen nicht aufgepasst und Gewicht hinten oder vorne falsch eingeschätzt und dann kippt es und man kann es nicht mehr halten). Aber beim Fahren oder normalen Schieben alles super.

    Die Bikepacking-Taschen von Ortlieb (auch die kleine Lenkertasche vorne) waren absolut dicht auf Tour, auch bei massivstem Regen, den wir einige Tage hatten. Auch die Bikepacking-Taschen von Arkel und Revelate Design, die meine Frau komplett und meine Tochter zusätzlich als Toptasche im Einsatz haten, waren wieder tadellos. Unsere Tachos hingegen (alles unterschiedliche Sigma) haben den Regen nicht überlebt. 3 von 4 haben Wasserschaden. Ebenso meine Armbanduhr (die aber auch nicht mal spritzwasserdicht ist).

    Die einzige Tasche, die nicht ganz so funktioniert hat, wie sie sollte, war die Seatpost von Ortlieb, die am Rad meines fünfjährigen Sohnes an der Sattelstange dran war (weil er ja auch was transportieren wollte). Die ist wiederholt am Verschluss aufgegangen und abgeflogen (obwohl mit maximal 500g Gewicht "belastet", angeblich soll bis 2,5kg belastbar sein, die hält sich aber real nicht mal leer selbst).

    Hab die dann irgendwann bei mir drangemacht, dann ist sie, wenn der Verschluss wieder aufgesprungen ist, wenigstens nicht ganz runtergefallen, sondern auf meine hinteren Packtaschen gefallen und ich konnte sie wieder festmachen ohne in den nächsten Straßengraben zu klettern.

    Nächstes Jahr werden dann die beiden Kinder wie meine Frau jetzt schon mit RRs auf Tour gehen [ich muss wohl weiter den Packesel geben], dann wird meine Tochter ans 24" Rad Taschen von Arkel vorn bzw. hinten dranbekommen, bei meinem Sohn werde ich am 20" Rad mal versuchen eine "normale" Seatpackertasche (so eine oder so eine) montiert zu bekommen, falls die Sattelstütze schon weit genug rausragt... und dann wird es echtes bikepacking

  10. Erfahren

    Dabei seit
    18.05.2018
    Ort
    Heimat iss mehr so n Gefühl...
    Beiträge
    110

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Cool!

    Die Preise sind natürlich ein Brett. 218Schleifen für das 'Satteltäschchen' von Arkel, huihui...
    Tendenziell lieg ich da mit nem Tubus Vega undm Paar BackRoller (meist aber nur n 12l-Packsack draufgeschnallt) auch nicht weit entfernt, n bissl mehr Flexibilität seh ich aber schon bei der Version, wenngleich vielleicht auch mit Mehrgewicht erkauft.


    Irgendwann und irgendwo begegnest eh dem Sensenmann. Und in dem Moment denkst gewiss nedd "Schitt, ich hätt viel öfter ins Büro g'sollt!"

  11. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    354

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Die Arkeltaschen sind ohne Zweifel teuer.

    Allerdings habe ich mehrere verschiedene Produkte von denen schon im Einsatz und für mich gibt es zwei Vorteile:
    1. die wirklich sehr gute Verarbeitungsqualität, die auch in raueren Einsatz die Taschen nach vielen Touren/Torturen ordentlich aussehen lassen.
    2. Die immer klar von den Mitbewerbern abgesetzten Ideen. Die Handlebar etwa (O.K. mit 1,4kg bleibschwer, wenngleich mit 1ßl auch größer als die der anderen Hersteller) hat nicht nur einen Plastikcorpus, der von der Stabilität seines gleichen sucht, sondern ist zudem noch mit einem Alurahmen verstärkt und auch die Aufhängung ist aus stabilem Alu. Da wackelt nichts, da bricht nichts ab, das ist eben lang belastbar. Typisches Oldschool-Randonneur-Equipment halt.

    Und auch die Tatsache, dass die Bikepackingtaschen i.d.R. von Arkel an eigenen Trägern aufgehängt werden, finde ich sehr sympatisch. Klar, schwerer, aber dafür auch hier: wackelt nicht so extrem durch die Gegend, fällt ab, scheuert etc.

    Sicher,ist nicht für jede Anwendung, aber für mich ist das aktuell ein ganz brauchbares Konzept. Aber klar, die Preise ziehen mir auch jedes Mal die Schuhe aus.

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    67

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Kurze Frage - was wiegt das ganze in etwa (fertig zum losfahren) ?



    https://ghondi.wordpress.com/2018/03...l-und-spanien/

  13. Erfahren
    Avatar von joeyyy
    Dabei seit
    10.01.2010
    Ort
    Südstadt von Hannover
    Beiträge
    192

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von fwgdocs Beitrag anzeigen
    Kurze Frage - was wiegt das ganze in etwa (fertig zum losfahren) ?
    ...laut Flughafen-Waage insgesamt knapp über 20 Kilo (ohne Verpflegung).
    www.gondermann.net
    Reisen - Denken - Leben

  14. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    354

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    OT. Foto mit einer Leica M gemacht?

  15. Erfahren
    Avatar von joeyyy
    Dabei seit
    10.01.2010
    Ort
    Südstadt von Hannover
    Beiträge
    192

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Marhabal Beitrag anzeigen
    OT. Foto mit einer Leica M gemacht?
    ...nee, iPhone. Ein paar andere Bilder der Reise sind mit der Leica geschossen.
    Geändert von joeyyy (21.08.2018 um 14:48 Uhr)
    www.gondermann.net
    Reisen - Denken - Leben

  16. Erfahren

    Dabei seit
    22.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    453

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Hier unser Setup in Aktion.
    Ich hatte mir noch einen Gepäckträger von Thule draufgeschnallt, da ich das Dreipersonenzelt und die Isomatten schleppen durfte.


  17. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.905

    AW: Show me your Bikepackingsetup



    die Backroller Tasche muß auf die rechte Seite



    so reicht das für die meisten Öffies

  18. Erfahren

    Dabei seit
    22.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    453

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    so reicht das für die meisten Öffies
    Wie zufrieden bist Du mit dem Faltrad?

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.07.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Mein Setup von der diesjährigen Tour über schwedische Schotterstraßen
    ]

  20. Gerne im Forum
    Avatar von JokkmokkA
    Dabei seit
    18.03.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    76

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Orvio Beitrag anzeigen
    Mein Setup von der diesjährigen Tour über schwedische Schotterstraßen
    ]
    Sehr schick, kannst Du noch Infos zum Rad geben oder darf man noch einen nachträglichen Reisebericht erwarten?

Seite 24 von 26 ErsteErste ... 142223242526 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)