Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von Bodenseecrew
    Dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Landkreis Konstanz
    Beiträge
    19

    Spreewald-Experten gesucht!

    #1
    Hallo Gemeinde,

    für den kommenden Sommer planen wir für ein paar Tage unter anderem in den Spreewald zu fahren. Da stellt sich uns nun die Frage, ob als Ausgangspunkt für Paddeltouren Lübbenau und Burg gleich gut geeignet sind. Hintergrund der Frage ist, dass wir uns nicht zwischen verschiedenen Campingplätzen entscheiden können. Kann hier jemand einen Platz besonders empfehlen? Oder eben auch nicht ? Oder einen ganz anderen Platz? Kommt man auch mit dem Auto gut zu Einlassstellen? Ist im August die Hölle los? Wenn ja, gibt es auch ruhigere Ecken?

    Wir sind für jeden Hinweis dankbar!

    Gruß

    die Bodenseecrew

  2. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.237

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #2
    Ich fand den Platz am Schloß in Lübbenau ganz o.K. Einsetzen kann man dort gut, richtig voll wurde es am Wochenende (ab Freitag Abend), obwohl es September war. Unter der Woche war wenig los. Die Berliner können da aber sicher noch mehr zu sagen.

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #3
    In Faltbootkreisen sehr beliebt ist der Zeltplatz am Ostgraben, zumindest zu Zeiten des Spreewaldtreffens (dieses Jahr 27.-29.9. ...

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    26.02.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #4
    Hallo Bodenseecrew,

    wir sind im letzten Jahr von diesem Zeltplatz aus gestartet. Er liegt direkt am Fließ in Burg und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Der kleine Hafen hat das Einsetzen unserer vollbeladenen Tupperschüssel extrem erleichtert.
    Wenn ihr vom ruhigeren Burg aus startet, hab ihr auch gute Chancen schnell durch das Touristengewimmel in Lübben/Lübbenau durchzukommen.

    Wobei die Wochenenden im Spreewald wegen Überfüllung generell zu meiden sind.

    Liebe Grüße und viel Spaß ~ Yvi

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.02.2012
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    89

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #5
    Zu Campingplätzen wurde ja schon viel gesagt, ich mag den Seybert'schen Campingplatz am Ostgraben. Sehr toll, v.a. für Zelte.

    Im August wird bei guten Wetter schon viel los sein, die Berliner/Brandenburger Ferien enden allerdings schon am 2.8., aber schau auch mal bei den benachbarten Bundesländern.

    Es gibt natürlich ruhigere Ecken, z.B. der Hochwald. Einmal in den Hochwald ist für mich Pflicht beim Besuch im Spreewald.
    Auch empfehlen kann ich den Unterwald, bei Groß Wasserbrug gibt es auch einen Wasserwanderrastplatz kombiniert mit einem Wo-Mo Stellplatz, von dort sind 1-2 schöne Tagestouren in den Unterspreewald möglich.

  6. Erfahren
    Avatar von masc
    Dabei seit
    30.09.2007
    Beiträge
    439

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #6
    Am Ostgraben nehmen sie nur Zelte, Behausungen mit Rädern dran kommen erst gar nicht auf die Wiese. Dort ist es sehr schön mit Kindern, da extrem auf Ruhe geachtet wird. Nichts für Partylöwen - gut für uns.
    Am Schlossgraben ist vergleichsweise viel Betrieb, auch weil ein öffentlicher Weg durch den Platz führt. Bei Hochbetrieb kann es passieren dass man als Zelturlauber auf die hinterste Wiese verbannt wird was den Weg zu den sanitären Einrichtungen ein wenig verlängert. Allerdings findet man auch dort als Paddler alles was das Herz begehrt.
    Saying you don't believe in magic but do believe in god is a bit like saying you don't have sex with dogs -
    except labradors.
    Jimmy Carr

  7. Anfänger im Forum
    Avatar von Bodenseecrew
    Dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Landkreis Konstanz
    Beiträge
    19

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #7
    Danke für die Infos! Der Zeltplatz am Ostgraben hätte ja eine tolle Lage so mittendrin, aber mit "Rädern unter der Behausung" leider keine Option. Da läuft die Entscheidung wohl auf Trubel am Schlossgraben oder Ruhe in Burg hinaus.

    Nochmal danke!

    die Bodenseecrew

  8. Anfänger im Forum
    Avatar von Harriman
    Dabei seit
    21.05.2012
    Ort
    Donau-Ries
    Beiträge
    36

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #8
    Zitat Zitat von jojoo Beitrag anzeigen
    Zu Campingplätzen wurde ja schon viel gesagt, ich mag den Seybert'schen Campingplatz am Ostgraben. Sehr toll, v.a. für Zelte.
    Obwohl der Chef des Hauses schon mal ganz gerne mit seiner Haus- und Hofordnung über das Ziel hinausschießt.
    Wer sich nicht peinlich genau an alle Paragraphen hält, bekommt aber ganz schnell Ärger und droht zu fliegen - selbst zu fortgeschrittener Stunde !

    Und ja nie ohne Voranmeldung da aufschlagen, selbst bei gähnend leerer Wiese bis zum Horizont braucht es einen schier unmenschlichen Akt der Gnade durch den Platzbetreiber, um sein kleines Zelt irgendwo aufstellen zu können.

    Sonderlich willkommen haben wir uns da nie gefühlt- und das obwohl der Platz offensichtlich jede Menge Fans hat...

  9. Gerne im Forum
    Avatar von Toni6642
    Dabei seit
    01.09.2012
    Beiträge
    80

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #9
    Hallo,

    also ich bin kein Paddler und auch kein Spreewaldexperte. War aber schon öfters dort.
    Im August ist dort allerdings die Hölle los Mücken ohne Ende!!! Also Vollschutz anlegen oder die Gelassenheit haben, die Stiche zu ignorieren.

    LG
    Toni

  10. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.879

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #10
    Ich war zu Himmelfahrt am Ostgraben und kann den auch nur uneingeschränkt empfehlen. Was mir gefallen hat, war, dass keiner mehr auf den Platz durfte, als voll war. Da sind andere Campingplätze "flexibler", aber man hat dann viel zu viele Leute drauf, Sanitäranlagen überlastet und Bootslager doppelt gestapelt. Also vorher buchen! Mücken gabs auch schon im Mai viele. Für Kinder sehr gut geeignet, da ausreichend Spielmöglichkeiten außerhalb der Zeltwiese.

    Keine Wagenburgen und kein Alleinunterhalter, der Roger Whittaker imitiert Taschenlampe nicht vergessen, der Platz ist angenehm wenig beleuchtet nachts.

    Ansonsten haben wir auf Privatgrund geschlafen, das steht hier natürlich nicht zur Debatte, ist aber auch möglich, wenn man Leute kennt.
    Grüße, Tie »

  11. Fuchs
    Avatar von Polte
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    1.175

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #11
    Hallo Gemeinde,

    ich hole den Thread mal wieder hoch da ich ein, zwei Fragen zum Spreewald habe.
    Ein Freund und ich wollen einen weiteren Freund im Spreewald besuchen gehen. Dieser soll das aber nicht wissen, deshalb kann ich ihn ja nicht fragen.
    wir wollen bis Oderin oder Brand fahren und dann von dort aus zu Fuss (passt jetzt nicht ganz in den Thread) nach Hohenbrück.
    Im Bereich Groß Wasserburg und Schlepzig gibt es ja einige Wasserrastplätze. Meine Frage wäre, sind die noch intakt? Auch im Februar/März? Kennt jemand zufällig einen schönen Wander/Radweg von Brand oder Oderin aus in diese Richtung?
    Ich finde nur reichlich Paddelwege.

  12. Erfahren
    Avatar von Biki
    Dabei seit
    10.12.2010
    Ort
    kleiner Odenwald/ Nordbaden
    Beiträge
    291

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #12
    Kennst du diese Karte?

    Und Karten gibt es hier.

  13. Fuchs
    Avatar von Polte
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    1.175

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #13
    Danke ...

  14. Erfahren

    Dabei seit
    16.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    233

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #14
    Die unmittelbare Umgebung von Oderin finde ich persönlich sehr reizvoll, Brand dagegen ist ja dieser irre Massentourismus von Tropical Islands. Ich würde also eher von Oderin starten, auch wenn man da noch einmal in die RB19 umsteigen muss (der RE2 hält ja in Brand).

    Ihr könnte z.B. erst mal den Oderiner See umrunden. Der Wehlaberg südlich von Köthen im Wald ist die höchste Erhebung in der Gegend, also was für Gipfelstürmer. Ich war selbst noch nicht da, aber es gibt immerhin einen Aussichtsturm.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    15.08.2010
    Ort
    Hainleite
    Beiträge
    168

    AW: Spreewald-Experten gesucht!

    #15
    Zitat Zitat von m8r Beitrag anzeigen
    ...cut...
    Der Wehlaberg südlich von Köthen im Wald ist die höchste Erhebung in der Gegend, also was für Gipfelstürmer. Ich war selbst noch nicht da, aber es gibt immerhin einen Aussichtsturm.
    Berg kann man das eigentlich nicht nennen, netter Spaziergang wo es mal ein wenig bergauf geht...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)