Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44
  1. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #21
    *wow* Ist ja schon einiges zusammengekommen. Die Harnesslösung ist auf alle Fälle interessant. Ob ich damit wohl zwei 50 Liter Säcke zusammenschnüren kann?

    Ansonsten habe ich noch folgende Säcke mit Tragesystem gefunden:

    Semtec 70 Liter

    Overboard 60 Liter mit und ohne Sichtfenster

    Langer 50, 60, 80 Liter
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  2. Alter Hase
    Avatar von iwp
    Dabei seit
    13.07.2005
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    2.726

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #22

  3. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #23
    Es gibt von Cascade Designs noch den Hummingbird 65 Liter mit schmalem Hüftgurt.
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  4. winnetoux
    Gast

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #24
    Die Harnesslösung ist auf alle Fälle interessant. Ob ich damit wohl zwei 50 Liter Säcke zusammenschnüren kann?
    Bis du das gemacht hast, hast du die Säcke vielleicht doch irgendwie anders rübergetragen - und nicht wesentlich unbequemer. Das Teil ist total simpel und die Kundenbewertungen liegen nicht falsch: Rücken sehr kurz und sonst wenig einstellbar, schlechte Lastübertragung wenn überhaupt. Auch wenn man natürlich voll und ganz zufrieden ist. Da würde ich eher den Paragon nehmen. Sieht nicht nur nach besserer Polsterung und Hüftgurt aus, hat unten auch einen breiten Riemen, sozusagen einen "Boden", nicht so viel Riemengefummels.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    04.08.2005
    Beiträge
    297

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #25

  6. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    440

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #26
    Zitat Zitat von winnetoux Beitrag anzeigen
    Exped Torrent 50 – aber ich will fiiiiippsssiiii nicht vorgreifen.
    Backcountry 55 (meine Frau), Backcountry 65 (meinereiner) und jeder einen Cloudburst 15 für die Verpflegung. Die beiden Backcountrys kommen jeweils im Boot in einen Shrink Bag 80 Liter

    MfG Fiippssii

  7. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    Eureka!

    #27
    Die Eurekas sind super! Ich habe zwei große (für die Faltboote) und einen kleinen.

    Der Kleine hat nur einen Hüftgurt aus 50 mm-Gurt, was aber absolut ausreicht, er läßt sich von mir sehr gut tragen.

    Für das Geld habe ich noch nichts besseres gefunden.

    Meine erste Empfehlung!
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  8. Erfahren
    Avatar von travelkai
    Dabei seit
    24.05.2004
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    272

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #28
    Zitat Zitat von travelkai Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Firma schon vor 7 oder 8 Jahren mit der Bitte angeschrieben endlich ein brauchbares Tragesystem für ihre großen Kanurucksäcke zu entwickeln, auch jetzt wieder
    Heute erhielt ich eine Nachricht:
    "Sehr geehrter Herr ........,
    vielen Dank für Ihren Vorschlag. Sie haben vollkommen recht, das Produkt sollte (vielleicht auch optional) mit einem Tragesystem ausgestattet werden können. Wir hatten das schon einmal auf dem Zettel, dann aber wieder aus den Augen verloren. Vielleicht gelingt es uns, das Thema wieder aufzugreifen.
    Mit freundlichen Grüßen .....

    Wollen wir hoffen das es im "Auge" bleibt und vor allem der große Kanurucksack damit ausgestattet wird
    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es. Robert Walser (1878-1956) www.travelkai.de

  9. Erfahren
    Avatar von peter97
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    244

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #29
    Ich denkein Ortlieb Duffle oder Big-Zip wäre für deine Anforderungen gut geeignet.

    Peter
    The solution to pollution is dilution. = Alles eine Frage der Konzentration.

  10. Erfahren
    Avatar von travelkai
    Dabei seit
    24.05.2004
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    272

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #30
    Zitat Zitat von peter97 Beitrag anzeigen
    Ich denkein Ortlieb Duffle oder Big-Zip wäre für deine Anforderungen gut geeignet. Peter
    Hallo Peter, den Duffle habe ich schon und der "Big-Zip" ist mit 140 Litern vom Volumen und Gewicht her großartig. Bevorzuge aber eine Tragemöglichkeit mit gepolstertem Hüftgurt, da ich ein Gesamtgewicht von 20,5kg über etliche Kilometer bewegen möchte.

    Heute habe ich mit einer geeichten Waage das "Eureka Canoepack 115 Liter" gewogen, laut Herstellerangabe 2.23kg,
    zu meiner Freude zeigte die Waage nur 1.54kg und der Hüftgurt hinterlässt einen guten Eindruck
    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es. Robert Walser (1878-1956) www.travelkai.de

  11. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #31
    Zitat Zitat von travelkai Beitrag anzeigen
    Heute habe ich mit einer geeichten Waage das "Eureka Canoepack 115 Liter" gewogen, laut Herstellerangabe 2.23kg,
    zu meiner Freude zeigte die Waage nur 1.54kg und der Hüftgurt hinterlässt einen guten Eindruck
    So ist es auch auf der offiziellen Eureka-Seite angegeben. Das lässt hoffen, dass die 1,2 kg des 75 Liter Sacks auch hinkommen. Damit steigt er wieder in meinem persönlichen Ranking
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  12. Erfahren
    Avatar von travelkai
    Dabei seit
    24.05.2004
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    272

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #32
    Zitat Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
    So ist es auch auf der offiziellen Eureka-Seite angegeben. Das lässt hoffen, dass die 1,2 kg des 75 Liter Sacks auch hinkommen. Damit steigt er wieder in meinem persönlichen Ranking
    OK, hatte die Gewichtsangabe anscheinend doch auf einer anderen Seite entdeckt... Die 1,2kg für den 75 Liter Sack werden dann stimmen! Der 115 Liter Sack ist wirklich prima , vor allem das Gewicht
    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es. Robert Walser (1878-1956) www.travelkai.de

  13. Gerne im Forum
    Avatar von Scoutdoor
    Dabei seit
    22.07.2008
    Beiträge
    82

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #33
    Mit dem 75er von Eureka habe ich gute Erfahrungen gemacht:

    http://www.eurekaeurope.com/products....0.0.0?pp=136&

    Lässt sich besser tragen als dieser von Ortlieb:

    https://www.globetrotter.de/shop/was...mer-xl-109179/

    Außerdem ist mir bei 2 dieser Ortlieb X-Tremer der jeweils rechte Gurtansatz leicht angerissen.
    Passt natürlich auch mehr Gewicht hinein.

  14. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #34
    Den Hemetic Carrier von Herrn Nowak kennt ihr? http://www.hermetic-carrier.de/

    Scheint mir so ziemlich das Beste im Bereich "Tragbare-Tonne" zu sein. Kenne ich allerdings auch nicht IRL

    Eine (ebenfalls teure) Alternative die man evtl. besser im Boot verstauen kann wäre ein Canoe Pack (Modern oder Traditionell) mit einem wasserdichten Liner (Sea to Summut oder Ortlieb lite). Hat gegenüber einem Trekkingrucksack den Vorteil, dass man kein sperriges Tragesystem hat (das stört im Boot immer am Meisten finde ich) und keine Polster die sich vollsaugen.

    Wenn man "klassische" Rund-Tonnen nimmt gibt es hier ein Tragesystem womit man die von a nach b bekommt.

    Ich benutze zZt auch meinen Trekkingrucksack mit Liner. Andere Lösungen sind in meinen Augen besser (je nach Platz im Boot und Geschmack halte ich ein Canoe Pack mit leichtem Liner oder so einen Hermetic Carrier für die Optimallösung), aber auch eine ordentliche Investition. Diese ganzen Kompromisse sind zwar deutlich günstiger, aber für mich keine Verbesserung zum Trekkingrucksack mit Liner.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  15. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.711

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #35
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Den Hemetic Carrier von Herrn Nowak kennt ihr? http://www.hermetic-carrier.de/

    Scheint mir so ziemlich das Beste im Bereich "Tragbare-Tonne" zu sein. Kenne ich allerdings auch nicht IRL
    Ich hatte mal einen Prototypen (ob diese Tonne oder eine ähnliche keine Ahnung mehr) mit 30 kg Kunststoffgranulat durch die 5 Stockwerke der Fabrik geschleppt, für meinen Rücken war die Form zu extrem gewölbt. Ist sicher eine Alternative für Kanadier, und Anprobe tut not.

    Zwar nicht wasserdicht, aber mein Faltbootrucksack eignet sich zum Gepäcktransport nur, wenn ich mit den Paddeln oder Gestängeteilen ein Innengestänge baue, und den Rücken mit der Isomatte polstere. Dann wird es aber recht bequem.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von ckanadier
    Dabei seit
    24.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    520

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #36
    Moin,
    den hermetic-carrier habe ich für den Canadier ausprobiert. Meinem Rücken ging es wie dem von Dirk, dazu kommt , dass die Vierecktonnen sehr ungünstig zu packen waren.
    2 Rundtonnen passen sich dem Canadierrumpf nebeneinander viel besser an, liegen unten auf. Eine kleine blaue Tonne passt im kleinen Tandem bei mir noch hinter den Heckpaddlersitz auch eine Kombipackung aus Eurekakanupack in Verbindung mit Tonne daneben funktioniert unproblematisch.
    Die blauen und grauen Tonnen sind leichter und kosten keine 20 Euro im Baumarkt, der hermetic mit Gurt um 200 Euro.
    LG Jürgen

  17. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.918

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #37
    ...
    Die blauen und grauen Tonnen sind leichter und kosten keine 20 Euro im Baumarkt, der hermetic mit Gurt um 200 Euro.
    Na ja der Gurt ist der entscheidende Punkt denke ich

    Und durch die eckige Form lässt er sich besser auf dem Rücken tragen (stelle ich mir vor). Man kann natürlich auch Gurte (von einem alten Rucksack etc.) an eine 20,- Tonne dran schrauben oder so ein "Harness" kaufen
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  18. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #38
    Zitat Zitat von travelkai Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    das "•Gewicht: 2.23 Kg" ist inkl. Hüftgurt... oder? Der Hüftgurt wirkt schon mal ganz ordentlich.
    Vermute mit einem vernüftigen Tragesystem wird ein Canoepack wohl kaum leichter herzustellen sein.
    Das Eurekateil ist wirklich klasse, wiegt ohne Hueftgurt 1,38 kg, gerade noch bei einer Tour benutzt.
    Ist halt auch vom Schnitt her optimal, etwas breiter, dafuer nicht so hoch, wenn man etwas weniger Volumen unterzubringen hat...dann passt er prima quer in den Prospector.
    Durch das grosse Volumen kan man dann bei laengeren Umtragestrecken noch eben Kleinkram oben drauf reinpacken und mit Hilfe der 4 Schnallen noch etwas Leichtes (z.B. Bodenmatten) hinten drauf binden.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    08.08.2013
    Beiträge
    12

    AW: Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #39
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne diesen Thread noch mal aufgreifen, da ich Ende August eine Flusskajaktour (mit Zelt) machen werde und mir noch nicht ganz sicher bin, wie ich mein Gepäck verstauen möchte.
    Weiß jemand, ob ich den Eureka Canoepack 75 bzw. 115 in einem "Standardflusskajak" unterbringe (Cockpit-Breite: ca. 46 cm)?

    Gruß,
    der Chemiebär

  20. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    Wasserdichte Rucksäcke (50-80 Liter)

    #40
    Ein "Standardflusskajak" gibt's nicht ;)

    Bei nahezu allen geschotteten Kajaks wird ein Packsack mit 80-120 Litern Volumen nicht passen. Bei offenen Zweiern könnte es ggf klappen.

    Gruß
    Bene
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)