Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #21
    Zitat Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
    naja, mit schmalen ski kannst du aber nur zentral draufstehen wenn du eben so klassisch in kleinen bögen runterwedelst... gasgeben ist da ja eher nicht...
    bin eher der gemütliche als der gasgeber - schätz aber mal, das gasgeben aus rücklage, egal mit welchem schi, ganz schön wackelig ist. hast ja relativ wenig kontrolle über den vorderski.

  2. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.258

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #22
    Was lernen wir draus: zeigt her eure Füsse, zeigt her euren Neigungswinkel - und wir sagen euch ob ihr Anfänger seid oder nicht.

    So daneben kann ich aber nicht liegen, es müssen da noch mehr Anfragen deswegen aufgetaucht sein. Sonst hätte Scarpa nicht zwischen den Jahren die produktion von der Kombi 18/22° auf 16/20° umgestellt.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #23
    ja wie gesagt denke ich nicht das es unbedingt mit anfänger oder nicht zu tun hat. glücklicherweise kann man ja so oder so skifahren ;) trotzdem denke ich das gerade viele anfänger (wenns halt mit der kraft hinkommt) von größerer vorlage profitieren würden, da sie dadurch zu einer "besseren" position über dem ski gezwungen werden. wenn die kraft halt nicht da ist wirds natürlich schnell wieder kontraproduktiv. es ist einfach auch sehr schwer sich skitechnisch zu verbessern wenn man einfach nur touren geht, geschweige denn die muskulatur aufzubauen, man fährt einfach viel zu wenig ab...

    und natürlich gibt es änderungswünsche, die gibt es aber immer ;)
    gutes beispiel ist der dynafit tlt 5, bei dem vermutlich ähnlich viele neue löcher in den schaft gebohrt haben um die vorlage von den 15° in richtung 20° zu bringen wie andere die den schafte eher bei 12° haben wollten...
    bei scarpa war das problem eben das der aufrechtere winkel viele noch zu stark war und man dann eben beide ein wenig verschoben hat.
    dann kommt der in der bindung enthaltene vorlagewinkel auch noch dazu, da gibt es ja fast ähnlich große unterschiede wie bei den schuhen die sich gerade bei fraun fast noch krasser auswirken können. und schon können wir uns da noch ewig unterhalten.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    858

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #24
    Vielleicht haben Lorenzo und ich einfach einen zu stark überdeckenden Freundeskreis

    Natürlich ist ein größerer Vorlagewinkel gerade für Anfänger wesentlich anstrengender. Die Oberschenkelmuskulatur muss sich erst ausbilden! Allerdings ist halt der Oberschenkelmuskel jener Muskel der sich am weitesten entwickeln kann (glaube ist der stärkste Muskel). Außerdem sollten alle Gelenke (Sprung, Knie, Hüftgelenk) in ihrer jeweiligen Mittelstellung sein um auf jede Situation reagieren zu können, dies ist mit einer relativ aufrechten Position nicht möglich.

    Ich finde es inzwischen auch mit schwerem Rucksack (wobei ich sicher nicht solche Gewichte wie Lorenzo erreiche) angenehmer mit halbwegs einer Vorlage zu fahren, bei meinen ersten Versuchen auf Tourenschi nach einer langjährigen Snowboardpause ging es mir umgekehrt.

    Gruaß
    Simon

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.258

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #25
    Naja, mit Hinblick auf deine HP wird auch der Unterschied beim Anspruch klar. Dazu fehlt mir einfach die Zeit (dafür wette ich sind meine Sitzmuskeln besser trainiert als deine).
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    858

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #26
    Hi Becks

    Leider inzwischen auch nicht mehr. Mit 2 kleinen Kids wird nur noch der Schaukelarm trainiert, Schifahren spielt sich mit Kind zwischen den Beinen ab, bei Körpergröße 100cm musst du da richtig in die Knie .

    Gruaß
    Simon
    PS: Haben uns mal in Ponte Brolla mit Ant und dir getroffen, ist aber schon ewig her.

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #27
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Hi Becks

    Leider inzwischen auch nicht mehr. Mit 2 kleinen Kids wird nur noch der Schaukelarm trainiert, Schifahren spielt sich mit Kind zwischen den Beinen ab, bei Körpergröße 100cm musst du da richtig in die Knie .

    Gruaß
    Simon
    PS: Haben uns mal in Ponte Brolla mit Ant und dir getroffen, ist aber schon ewig her.
    ein leidensgenosse. zum glück geben die lieben kleinen ja soviel zurück - das mach talles wieder wett

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.258

    AW: Skischuhprobleme: Scarpa Maestrale

    #28
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    PS: Haben uns mal in Ponte Brolla mit Ant und dir getroffen, ist aber schon ewig her.
    Kinder habe ich noch keine aber die Hirnleistung ist bereits reduziert. Was ich schon wieder alles vergessen habe
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)