Seite 2 von 33 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 658
  1. AW: Der Tretroller-Thread

    #21
    Zitat Zitat von Rattus Beitrag anzeigen
    ... Und Mülheim ist auch noch machbar...
    Wenn, dann würde ich vorher anrufen. Du kannst in Bonn-Alfter einen Tretroller mieten, ähnlich dem Kickbike Sport. Für Google: Tretroller Bonn.

    Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt, sich einen Tretroller anzuschaffen, sollte bis Ende April warten. Dann ist in Germershein die SPEZI 2013. Da ist so ziemlich alles vertreten, was nicht nach normalen Fahrrad aussieht.

    Noch zwei Gründe, die für Tretroller sprechen:

    - ohne große Umbauten können 2 Personen einen Roller nutzen. Rahmengröße, Oberrohrlänge und das ganz Gedöns wird nicht gebraucht. Meine Frau und mich trennen 11 cm, da braucht's noch nichtmal eine Verstellung des Vorbaus. Sie steht lieber etwas aufrechter, ich etwas sportlicher.

    - der Aufmerksamkeitsfaktor ist immens. Wer der Meinung ist, dass die Umwelt zu wenig Notiz von einem nimmt, sollte Tretroller fahren.
    .

  2. Fuchs
    Avatar von bemme
    Dabei seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.009

    AW: Der Tretroller-Thread

    #22
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Wenn stimmt, was ich gelesen habe, dann sind die ernstzunehmenden Erwachsenenroller im Prinzip als Sommer-Trainingsgerät für Tretschlittenfahrer in Skandinavien entwickelt wurden.
    hihi, hätt ich auch vermutet. diese teile in skandinavien mit denen die omas da unterwegs waren sahen so aus. klar, im winter halt tretschltten, gleiche bewegung,....

    hm. mal sehnwenn ich so ein teil treff frag ich mal ob ich ne runde rollern darf.
    ja, ich schreibe gerne klein.

  3. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #23
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Wenn, dann würde ich vorher anrufen. Du kannst in Bonn-Alfter einen Tretroller mieten, ähnlich dem Kickbike Sport. Für Google: Tretroller Bonn.
    Super, danke

    der Aufmerksamkeitsfaktor ist immens. Wer der Meinung ist, dass die Umwelt zu wenig Notiz von einem nimmt, sollte Tretroller fahren.
    Das glaube ich unbesehen Ich glotze auch immer.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, ob man im VRS so ein Ding umsonst mitnehmen kann (für die unklappbare Variante).
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #24
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    - der Aufmerksamkeitsfaktor ist immens. Wer der Meinung ist, dass die Umwelt zu wenig Notiz von einem nimmt, sollte Tretroller fahren.
    Das ist der Grund, weshalb ich am Anfang möglichst im Dunkeln oder auf wenig frequentierten Strecken gefahren bin. Inzwischen ist es mir aber egal.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  5. AW: Der Tretroller-Thread

    #25
    Noch ein Händler für die Region um Koblenz und Bonn.

    Tretroller Rhein-Mosel in Andernach-Miesenheim. Die tauchen in der Händlerliste von www.tretroller.de auf. Vielleicht muss man doch nicht bis in die hinterste Pfalz. Die Leute machen das in ihrer Freizeit, daher vorher unbedingt anmelden! Bei mir hat der Rückruf einige Tage auf sich warten lassen. Leider war es da spät.

    Etwas eng

    Ärgerlich beim Kickbike Sport sind die V-Brakes in Verbindung mit der schmalen Gabel. Mit der Standardbereifung ist es nicht möglich, das Vorderrad mit zwei Handgriffen auszubauen, weil die Bremsschuhe bei ausgehängter Bremse sofort an der Gabelinnenseite anschlagen. Damit das Vorderrad rausrutscht, muss ein Bremsschuh gelöst und nachher wieder justiert werden. Ärgerlich ist auch, dass dafür ein Torxschraubendreher gebraucht wird. Muss ich erwähnen, dass genau diese Größe an unserem Multitool fehlt?

    Wer wie wir, den Tretroller in einem Kleinwagen verstauen muss, sollte darauf achten, das besonders bei 28er Modellen (sind etwas länger als 26er) Aus- und Einbau des Vorderrads ohne diese Hürden möglich sind.
    Geändert von Werner Hohn (02.02.2013 um 19:28 Uhr)
    .

  6. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #26
    @ Werner
    Hast du bzw. habt ihr eigentlich verschiedene Modelle ausprobiert? Ich bin mal eingetaucht in die Vielzahl der Angebote - oh je Optisch finde ich die mit einem nicht so riesigen Vorderrad ja schöner, aber das wird wohl seinen Zweck haben wg der Stabilität. Zum Glück geht's dem Frühling erst entgegen.
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  7. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #27
    @Werner: Ich habe den Flaschenhalter eben montiert. Tja, leider ein Griff ins Klo. Er hält zwar, die Flasche stört mich oben aber mehr als unten. Ausserdem habe ich nicht bedacht, dass er wenn ich ihn oben montiere, meinem Fahrradschloss im Weg ist.
    Mal schauen, wie ich das auf Dauer löse. Beim Rad habe ich bei Tagestouren immer zwei Flaschen dabei, weil ich ein Vielsäufer bin. Vllt. muss ich mir tatsächlich mal einen Trinkrucksack anschaffen.

    Ich habe eben am Berg mal den fliegenden Fußwechsel geübt. Der Wechsel ging zwar, ich bin dabei aber zum ersten Mal mit der "Tretwade" hinten an der Achse angestoßen, obwohl ich im Rahmen versenkte Schnellspanner habe. Es verspricht ein bildschöner blauer Fleck zu werden. Das muss ich also noch üben. Um bei Steigungen im Fluss zu bleiben, ist es nämlich wirklich besser.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  8. AW: Der Tretroller-Thread

    #28
    @Rattus

    Abgesehen von den Kickrollern für Kinder und turnende Jugendliche, hatten wir vorher noch nie einen Roller unter den Füßen. Gesehen, gefahren, passt, gekauft.

    Wenn es bei dir nicht eilt, solltest du noch etwas warten. Es lässt sich bestimmt einrichten, dass du unseren Roller ausgiebig zur Probe fahren kannst - sofern du unter 110 Kilo wiegst und nicht mehr als 1,90 groß bist.

    Für die Stadt würde ich mir einen Roller mit 20er Rädern kaufen, schon alleine, weil die vermutlich weniger Platz brauchen und vermutlich wendiger sind.

    Heute habe ich festgestellt, dass auf Waldwegen den Berg runter heizen sogar mit 8 Bar und ungefederter Gabel ziemlichen Spaß macht, mehr als mit einem ungefederten Trekkingrad. Jetzt überlege ich, ob nicht noch ein Tretroller fürs Gelände her muss. Umbauen auf dicke Schlappen klappt beim Kickbike Sport wahrscheinlich nicht. Wenn ich das meiner Frau erzähle ...

    Chouchen hat soweit ich weiß, auch noch einen Tretroller mit kleinen Rädern.
    .

  9. AW: Der Tretroller-Thread

    #29
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    @Werner: Ich habe den Flaschenhalter eben montiert. Tja, leider ein Griff ins Klo. Er hält zwar, die Flasche stört mich oben aber mehr als unten. Ausserdem habe ich nicht bedacht, dass er wenn ich ihn oben montiere, meinem Fahrradschloss im Weg ist.
    Danke, Geld gespart. Schloss!? Huch, daran haben wir noch nicht gedacht. Gut, dass wir auf dem Land wohnen. Sollte der Roller geklaut werden, dürfte sich der Dieb eher nicht auf die Straße trauen. "Hö'ma, ist das nicht dem Hohn sein Roller?"
    .

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #30
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen

    Chouchen hat soweit ich weiß, auch noch einen Tretroller mit kleinen Rädern.
    Ja, und der steht sogar zum Verkauf.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  11. AW: Der Tretroller-Thread

    #31
    Watt für'n Modell?
    .

  12. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #32
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Watt für'n Modell?
    (Grummel, ich bekomme den Direktlink nicht hin.)
    Es ist auf http://www.tretroller.de/roller.htm unter "Allround-Roller" auf der 2. Seite der "Kostka Allroundroller 20/12". Ich habe noch einen Klickfix-Adapter dran, Flaschenhalter, Speichenreflektoren (also diese schicken silbernen Röhrchen) und den kleinen Vorderrad-Gepäckträger ebenfalls von Tretroller.de.





    Werner, wenn Du willst, kann ich Dir den Flaschenhalter mit den Gummistrippen von Decathlon schicken. Ich brauche ihn definitiv nicht und vllt. kommen Du oder Deine Frau ja damit klar. Wäre ja einen Versuch wert, zum Rumgammeln bei mir ist er zu schade.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  13. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #33
    Interessant, interessant. Für die Stadt würde ich ihn eher nicht brauchen, sondern für Rheindamm/zivile Feldwege und vor allem für den Weg zur Arbeit (6 km Asphalt, minimale Steigung). Ich bin eher der sportliche Typ, der z.B. mit Hollandrädern nix anfangen kann. Aber eben auch kein Youngster, der auf Speed oder quer-durch-den-Wald macht...
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  14. AW: Der Tretroller-Thread

    #34
    @ Chouchen
    Danke für die Flasche, doch die wird vermutlich auch weit oben stören. Die einzige Stelle wo die nicht stört, ist ganz weit oben, wenn da mal eine Oberrohrtasche sitzt, ist kein mehr Platz mehr.

    @Rattus

    Das mit dem Durch-den-Wald-heizen hatte ich vorher auch so gesehen. Dafür ist Man(n) zu alt. Auf dem Roller stehend ist das etwas ganz anderes als mit dem MTB. Beim MTB hat man im fortgeschritten Alter oft die Option auf kaputte Knochen im Hinterkopf, jedenfalls ich. Auf dem Roller denke ich gar nicht daran. Höchstwahrscheinlich, weil ich nur wenige Zentimeter über dem Boden stehe. Kopfmäßig ist Runterfallen nicht möglich, höchstens hinfallen. Ist 'ne Art Selbstbeschiss, denn Baum bleibt Baum und Fels bleibt Fels.
    Geändert von Werner Hohn (03.02.2013 um 13:03 Uhr)
    .

  15. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #35
    Als Kind (meinen Roller habe ich geliebt) habe ich mir immer mal das Ziel gesetzt: Unter keinen Umständen bremsen. Habe ich auch öfter durchgehalten. Knie und Ellbogen sahen entsprechend aus Davon würde ich heutzutage abweichen und ab und zu bremsen
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  16. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #36
    So, Werners Beispiel folgend habe ich auch mal ein paar Detailfotos von meinem großen Roller gemacht:

    Es handelt sich um einen 2011er Modell des Kostka Tour Speed (vorne 26'', hinten 20'', Shimano XT-Ausstattung).


    Nette Details am Rahmen:


    Versenkte Schnellspanner am Hinterbau, das Rücklicht (keine Pflicht) und die Speichenreflektoren:


    Ergo-Griffe. Fantastisch, fährt sich sehr angenehm, glaube ich muss ich am Rad auch nachrüsten.
    Daneben der hässliche schwarze Klotz ist die Lampenhalterung für die Fenix. Nicht besonders praktisch, viel zu groß, hält aber gut, wird dennoch demnächst ausgetauscht.
    Unten sieht man die Zugleine mit Ruckdämpfer für den Hund. Die Extra-Leinenführung (wird in den Klick-Fix Adapter eingeklickt und soll verhindern, dass die Leine in die Speichen gerät) habe ich zur Zeit nicht dran. Sie irritiert meinen Hund mehr als sie hilft.


    Unten am Rahmen das Schloss. Gestern hatte ich an dieser Stelle den Flaschenhalter, hat aber nur genervt.
    Ganz in Rot die wunderbare, dezente kleine Glocke mit dem schönen Namen "Ding-Dong". Ich glaube, die Glocke ist so schwer wie der Rollerrahmen alleine, aber sie macht so schön "Ding-Dong". (Bei mehrtägigen Touren werde ich aber was dezenteres dran machen, was nicht 5 kg wiegt.)
    Der Klick-Fix-Halter ist momentan etwas hässlich unterfüttert, aber es war gerade nicht anderes zur Hand.


    Ich habe ein "Mud-Board" montiert, das hält zumindest den gröbsten Dreck ab.
    Ganz unten erkennt man die Bohrungen für die Flaschenhalterung (suboptimale Stelle).
    Die schwarzen Möppel an der Rahmenseite sind für die Pumpe. Da muss ich noch eine passende besorgen.


    Ein Blick von oben auf die Trittfläche. Die offene Form finde ich sehr gelungen. Man steht sehr sicher und Dreck, Schnee etc. fallen durch. Die Trittfläche wird dadurch auch bei schlechten Bedingungen nicht glitschig.


    Gemäßigt unbefestigt geht auch mit den Marathon Racern gut. Bevor die Reifen an ihre Grenzen kommen, bin ich an meinen Grenzen.


    Hundequälgerät:
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  17. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #37
    Danke, Couchen, sehr informativ. Wie groß bist du (um abschätzen zu können, ob das Teil was für mich wäre, ich bin 170)? Wie hoch ist das Trittbrett? Fragen über Fragen, aber ich krieg es nicht mehr aus der Birne
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  18. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #38
    Zitat Zitat von Rattus Beitrag anzeigen
    Danke, Couchen, sehr informativ. Wie groß bist du (um abschätzen zu können, ob das Teil was für mich wäre, ich bin 170)? Wie hoch ist das Trittbrett? Fragen über Fragen, aber ich krieg es nicht mehr aus der Birne
    Ich bin unglaubliche 1,57 m. Um wirklich sportlich zu fahren (dabei arbeitet man viel mit dem Oberkörper), ist mir der Lenker eigentlich zu hoch. (Bei meinem kleinen silbernen Roller ist der Lenker niedriger. Der hat aber auch einen Speedlifter, da kann man in Sekundenschnelle den Lenker verstellen.) Das hat der große Roller nicht und ich war bisher noch zu faul am Vorbau und den Spacern rumzufummeln. Momentan befindet sich der Lenker für mich eher in "Cruiser"-Einstellung, ich stehe also sehr aufrecht auf dem Roller.

    Das Trittbrett habe ich noch nicht selbst gemessen. Kostka gibt eine lichte Trittbretthöhe von 6,5 cm an, flow-berlin eine Gesamtrittbrettthöhe je nach Bereifung von 9-10 cm.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  19. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.679

    AW: Der Tretroller-Thread

    #39
    Ok, danke. Dann reicht die Trittbretthöhe also aus, um nicht ständig gegen Steine usw. zu stoßen, wenn man mal einen Feldweg benutzt.
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Der Tretroller-Thread

    #40
    Zitat Zitat von Rattus Beitrag anzeigen
    Ok, danke. Dann reicht die Trittbretthöhe also aus, um nicht ständig gegen Steine usw. zu stoßen, wenn man mal einen Feldweg benutzt.
    Auf jeden Fall.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

Seite 2 von 33 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)