Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.06.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    21

    AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #41
    Nachdem ich auf meiner letztjährigen Radreise in Äthiopien eine relativ heikle Situation aufgrund eines Platten mit den Marathon Supreme zu überstehen hatte, bin ich dieses Jahr auf Nummer sicher gegangen und mit Marathon plus gefahren. Ich hatte tatsächlich auf 2.500 km keinen Platten, werde aber zukünftig wieder mit was anderem fahren, denn mit den Marathon plus würde ich die Lust am Radfahren verlieren- die fahren sich IMHO wie Traktorreifen.

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.07.2011
    Beiträge
    68

    AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #42
    ich grabe diese Thread etwas aus
    hat jemand erfahrung mit Maxxis Override in vergleich mit Schwalbe Marathon.
    Danke Svato

  3. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    483

    AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #43
    Zitat Zitat von agentw4c Beitrag anzeigen
    ich grabe diese Thread etwas aus
    hat jemand erfahrung mit Maxxis Override in vergleich mit Schwalbe Marathon.
    Danke Svato
    Hallo Svato,

    wilkommen im Forum

    Auf deine Frage hab ich leider keine Antwort. Ich gehe davon aus, dass Du den Marathon Mondial meinst? Die Marathon Familie ist gross...

    Bin auch gespannt ob jemand überhaupt was dazu sagen kann. Wir Deutsche sind doch so gern mit Deutsche Produkte unterwegs...wenn Du english kannst, lohnt es sich evtl in ein amerikanisches Forum zu fragen, in der USA sind Maxxis Reifen viel bekannter.

    Grüße und viel Glück

    Jan

  4. Erfahren

    Dabei seit
    04.08.2010
    Beiträge
    245

    AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #44
    Ich gebe hier mal meine Erfahrungen mit dem Marathon Mondial(Double Defense) ab. Ich habe den Reifen auf meinem T 700 seit ca 18 Monaten drauf und bin damit ungefähr 5000 km gefahren. Da ich ganzjährig und auf sämtlichen Untergründen unterwegs bin, war mir ein "Allroundtalent" wichtig. Das bedeutet, Profil ja, aber eben auch nicht soviel, dass es auf der Straße brummt. Auch die etwas härtere Gummimischung kommt mir entgegen, weil ich in der Vergangenheit schon mehrfach negative Erfahrungen mit den weicheren hatte - Steine, Scherben, Nägel.

    Aktuell bin ich von dem Reifen doch eher entäuscht als zufrieden. Wie gesagt, die härtere Gummimischung und auch das Profil sind in Ordnung und der Reifen läuft gut auf der Srtaße und abseits dessen. Großer Kontrapunkt ist für mich aber, dass das Profil hinten schon fast auf Slicks Niveau ist, was ich bei der Preisklasse von Reifen doch ziemlich anmaßend finde. Klar, die Straßen in Skandinavien sind eher Reifenprofilkiller, aber das ist dann doch ein bisschen zuviel des guten.

    Also, wenn gute Alternativen da sind, würde ich mich in zukunft da lieber umschauen.

    btw
    Die heutigen Fahrradreifen sind qualitativ natürlich kein Vergleich zu denen von vor 20 Jahren. Leider.
    Wenn ich es nicht mache, dann macht es ein Anderer...
    Kapitalismus

  5. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    833

    AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #45
    Zitat Zitat von Muskat Beitrag anzeigen
    ...
    btw
    Die heutigen Fahrradreifen sind qualitativ natürlich kein Vergleich zu denen von vor 20 Jahren. Leider.
    hi muskat,
    so wie ich das lese sind sie schlechter geworden? oder missverstehe ich dich?

    ich kann dazu nur sagen, ich hab immer gefahren was drauf war, hab mich nie um marken etc. gekümmert. aber früher hatte ich laufend platten, seit 20 jahren keinen einzigen. ich weiss auch nicht was ich jetzt fahre, kann nur sagen schmal, manchmal zu schmal, aber auf der strasse perfekt fürs reiserad. und auch plattenfrei bei 1500 km jetzt. das meiste war waldweg.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  6. AW: Bereifung Reiserad von Schwalbe: Marathon Mondial gegen Marathon plus Tour

    #46
    Zitat Zitat von Muskat Beitrag anzeigen
    Die heutigen Fahrradreifen sind qualitativ natürlich kein Vergleich zu denen von vor 20 Jahren. Leider.
    Ich mach jetzt schon über ein viertel Jahrhundert Radsport.
    Den Reifen vor 20 Jahren trauere ich bestimmt nicht nach, was war das ein Kernschrott. Entweder keine Traktion oder eine Lebensdauer von wenigen hundert km...
    Heutige Reifen, zumindest die hochwertigen, schaffen da einen hervorragenden Kompromiss. Die Conti-Reifen mit dem Black Chili Compound sind da ein gutes Beispiel. Gute Lebensdauer und ein hervorragender Grip...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)