Seite 28 von 30 ErsteErste ... 182627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 560 von 594
  1. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen
    ... Wenn es ums Kochen geht, sind Kocher, die (auch) das Rocketstove Prinzip verwenden, für mich inzwischen ganz vorne dabei. Man kann langes Holz verwenden und dieses einfach nachschieben. ...

    Mein Ikea-Holz-Öfchen mit Siege Stoves Cross-Members und Solo Stove Pot 1800





    Disclaimer:
    Das hier von mir gezeigte Öfchen ist natürlich KEIN Rocketstove, sondern ein Feuerkorb.
    Geändert von AlfBerlin (12.10.2016 um 10:04 Uhr)

  2. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Zitat Zitat von questor Beitrag anzeigen
    Tendiere gegenwärtig eher zum FRAG, wobei mit dem Pico hast Du mich jetzt echt wieder zum Zweifeln gebracht.
    Gibt es Argumente für den einen oder andern? ...
    Was mich zum Pico greifen ließ war u.a. dass ich in der Pampa nicht mit diversen Einzelteilen zu hantieren habe. Man klappt das Ding auf und fertig! Mit kalten, nassen oder zitternden Händen ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Außerdem besteht auch nicht die Gefahr, eines der schön camouflagemäßig angelaufenen Teile zu verbaseln.

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Pico: Aufstellen fertig
    Frag: Kleinteile mit klammen Fingern zusammen bauen ist nicht so der Brueller.

    Trotzdem halte ich die msp Kocher fuer sehr durchdacht

  4. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    ... Trotzdem halte ich die msp Kocher fuer sehr durchdacht ...
    Keine Frage, das Ding wird seine Arbeit wohl gut tun.
    Ich wollte nur sagen, dass es neben der reinen Funktionalität auch noch andere, oft sehr individuelle aber durchaus gewichtige Kriterien für eine Kaufentscheidung geben kann, wie z.B. Material, Gewicht, Packvolumen oder eben das Handling.

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  5. Fuchs
    Avatar von oesi
    Dabei seit
    22.06.2005
    Ort
    Ahrtal
    Beiträge
    1.452

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Zitat Zitat von HAL 23562 Beitrag anzeigen
    Was mich zum Pico greifen ließ war u.a. dass ich in der Pampa nicht mit diversen Einzelteilen zu hantieren habe. Man klappt das Ding auf und fertig! Mit kalten, nassen oder zitternden Händen ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Außerdem besteht auch nicht die Gefahr, eines der schön camouflagemäßig angelaufenen Teile zu verbaseln.

    HAL
    Dadurch, dass man den Picogrill einfach nur auf- und zuklappen muss, hat man auch kaum Problme mit schmutzigen Händen. Bei meinem Honey Stove hatte ich nach dem Einpacken immer schwarze Hände und Finger. Ich denke das Problem besteht bei allen Steckhobos.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

  6. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Zitat Zitat von oesi Beitrag anzeigen
    [..]kaum Probleme mit schmutzigen Händen.
    Deswegen empfehle ich

    diese Lösung

    Schmutzige Hände kriegt man aber immer noch wegen der verrußten Töpfe .
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  7. AW: leichter Hobostove gesucht!

    Ich habe mal ein kleinen Test mit dem Core 4 gemacht, und zwar in der Kombination von 3 Afterburnern, TLUD Plate, und Rocket Port. Gestartet wurde er mit gerade gezupfter Birkenrinde, und gefüttert mit Kiefernästchen, die dort im Wald rumlagen. Die können nicht besonders trocken gewesen sein nach der feuchten und zuletzt frostigen Witterung draußen in Nord-Brandenburg, brannten aber erstaunlich rauchfrei.
    Es bleibt als großer Nachteil der fummelige Aufbau des Core 4, jedenfalls in der Maximalkonfiguration. Aber brennen tut er wirklich schön. Ich würde ja gerne mal zwei nebeneinanderstellen, einer mit, einen ohne Afterburner, TLUD Plate, und Rocket Port.

    Kurzes Filmchen (wenn ich selber gedreht hätte, könntet ihr jetzt wieder eine halbe Stunde zuschauen, so sind es nur ein paar Sekunden )

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Brennerle stove

    ist ein sehr interessantes Projekt,was mir fehlt ist eine TLUD Platte und ein Rocket Port,

    habe den Hersteller mal angeschrieben,schaun mer mal

    gibt zwar was von sacki ,aber das sagt ja leider nichts mehr aus

  9. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    250

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    sieht irgendwie frickelig aus...hast du den schon zu Hause, Lutz?

  10. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    nein ,kenne ich nur von den Bildern. deshalb habe ich Tobias ja angeschrieben

    für mich sieht der wie ein besser picogrill aus(Gewicht mal außen vor)

  11. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    250

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Ich nahm an, der Wird gesteckt wie der Pico, allerdings sahen mir die 'Nasen' etwas fragiler aus.
    Aber wird der überhaupt gesteckt oder sind das Scharniere und er wird nur durch das Topfkreuz und den Boden gespreizt?
    Das wäre ja wiederum interessant.
    Erkennen tut man leider auf der Seite nicht viel

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    das ist ein Falthobo mit Bodenblech, die Seitenteile werden durch Scharniere gehalten


    der pico wird auch nur aufgeklappt hat aber den kleineren Brennraum und kein Topfkreuz für größere Töpfe

    außer sacki hat den Brennerle bisher noch keiner? (das reicht mir nicht )
    Geändert von lutz-berlin (11.12.2016 um 18:12 Uhr)

  13. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    250

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Wenn Du nicht, wer dann?
    Das macht das Teil natürlich wieder interessanter, wobei mir das Gewicht im Vergleich zum Pico schon wieder zu viel wäre.
    Fragt sich noch, wie frickelig das mit der Bodenplatte ist...

  14. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    hier im Forum gibt es doch genug Pico85 Besitzer,als Bodenschutz dann ein Stück Carbonfilz und Titanfolie( kostet aber auch wieder)

  15. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    250

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Du meinst, die eingesetzte Bodenplatte weglassen? Denke, die wird zur Stabilität benötigt.
    Sieht nur etwas schwer einzusetzen aus, das meinte ich...

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Bodenplatte und Rost sind doch schon an der richigen Stelle, nur runterdrücken fertig

    ist nur die Frage ob man die ausbauen kann und später die Schanierstifte noch halten?

  17. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    250

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Beim Pico oder dem Brennerle? Falls Brennerle, woher hast Du die Info? Gibt's irgendwo n Video? Kann ich mir schwer vorstellen das Teil in der Anwendung

  18. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Der pico hat keine Schaniere
    Link ist auf 552

  19. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    Brennerle sieht zumindest sehr interessant aus. Wäre mir im Vergleich zum Pico85 jedoch zu schwer.

    HAL


    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    das ist ein Falthobo mit Bodenblech, die Seitenteile werden durch Scharniere gehalten


    der pico wird auch nur aufgeklappt hat aber den kleineren Brennraum und kein Topfkreuz für größere Töpfe

    außer sacki hat den Brennerle bisher noch keiner? (das reicht mir nicht )
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.886

    AW: leichter Hobostove gesucht!

    @Hal
    Pico85 + Siege Topfkreuz = 144gr
    @bbb das wäre auch was für deinen 1,5l FM Topf


    geht bestimmt noch leichter

    @questor
    für einen Liter Topf reicht der Pico85 so,dazu dann ein paar 3mm Heringe
    Geändert von lutz-berlin (12.12.2016 um 05:51 Uhr)

Seite 28 von 30 ErsteErste ... 182627282930 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)