Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 161 bis 169 von 169
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von klettermuddi
    Dabei seit
    24.11.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19

    AW: Der Umgang mit Abfällen

    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Das Thema leidet an einem Manko: wenn man es diskutiert, trifft man ausschließlich auf Menschen, die nie Abfall zurücklassen. Nicht nur das. Sie nehmen auch den Abfall der anderen mit. Sehr löblich. Daher herrscht seltenes Einvernehmen: Lob des eigenen Verhaltens, Entrüstung über alle Abfallsünder. Das ist nicht nur hier so, sondern gilt bei dem Thema generell, egal, in welchem Umfeld man es anspricht. Nur: wer sind die anderen? Phantome!
    Ditschi
    Naja, aber das liegt m.E. nach daran, dass ich mich in der Regel mit Gleichgesinnten darüber unterhalte ;) Ich meinem - nennen wir es - "Outdoor-Freundeskreis" ist kein einziger Abfallsünder dabei. Würde ich jemanden von meinen Freunden dabei erwischen, würde ich auch mal Stunk machen. Einmal habe ich einen Bekannten dabei erwischt, wie er Papierchen vom Energieriegel "vergessen" wollte, aber ansonsten sind das alles vernünftige Menschen.

  2. AW: Der Umgang mit Abfällen

    Zitat Zitat von klettermuddi Beitrag anzeigen
    Für das nächste Kind würde ich mir aber noch eine Patentlösung für vollgeka*** Windeln wünschen, wie man die auf Touren geruchssicher verpackt bis zur nächsten Mülltonne
    Wir hatten in der "Kakaduzeit" den hier dabei. Eigentlich finde ich den etwas übertrieben vom Preis her und schwerer und sprerriger als eine Tüte ist er auch, aber praktisch ist er halt schon denn da stinkt kaum was raus und ich riskiere nicht, dass er platzt, ausläuft,... und er lässt sich auch gut außen dran befestigen. Gegenüber einem normalen Packsack ist der Vorteil das er kurz und breit ist und sich eine Mülltüte darin gut befestigen lässt.


    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Das Thema leidet an einem Manko: wenn man es diskutiert, trifft man ausschließlich auf Menschen, die nie Abfall zurücklassen. Nicht nur das. Sie nehmen auch den Abfall der anderen mit. Sehr löblich. Daher herrscht seltenes Einvernehmen: Lob des eigenen Verhaltens, Entrüstung über alle Abfallsünder. Das ist nicht nur hier so, sondern gilt bei dem Thema generell, egal, in welchem Umfeld man es anspricht. Nur: wer sind die anderen? Phantome!
    Ditschi
    Gut dann oute ich mich mal und petzte.

    Apfelbutzen, Kirschkerne, Eierschalen (ungefärbt),... pflege ich auf Tour gelegentlich in mitteleuropäischen Wäldern jenseits des Weges und abseits von Rastplätzen "unsichtbar" und in Kleinstmengen unter Laub oder im Gestrüpp zu deponieren. Ebenso Klopapier (keine Taschentücher) nach dem großen Geschäft. Ich gehe davon aus, dass das kein Problem darstellt, weil es dort relativ bald verrottet, optisch und geruchlich nicht stört und keine Gefahr für Tiere darstellt. Ich lasse mich aber auch gerne belehren, wenn jemand gute Argumente hat. Bis zu der entsprechenden Diskussion hier im Forum habe ich auf Tagestouren immer noch Taschentücher statt Klopapier verwendet, weil die eh dabei waren. Dann bin ich umgestiegen.

    Die Lütten muss ich abwechselnd daran hindern, alles hinzuschmeißen oder alles (und ich meine wirklich alles!) mitzunehmen.

    Mit meiner Mutter bekomme ich mich immer wieder in die Wolle, weil sie alles was sie zu Hause auf den Kompost packt (und das ist eine ganze Menge), prinzipiell liegen lässt wo es anfällt auch wenn es z.B. eine viel genutzte Ruhebank 300 Meter vom Ort ist "Hab dich nicht so, verrottet doch!" - ja,fragt sich nur wann. Dass nervt mich vor allem, wenn die Kinder auch dabei sind.

    Ansonsten kann ich immer wieder mal Hinschmeißer beobachten. Ich habe mir aber abgewöhnt sie anzusprechen. Das ist i.d. Regel genauso fruchtlos und unangenehm bis manchmal bedrohlich wie bei Falschparkern und den schwarzen Schafen unter den Hundebesitzern.

  3. AW: Der Umgang mit Abfällen

    Das Thema leidet an einem Manko:
    Nicht nur das Thema.
    Alles was so aufs Tapet gebracht wird, wo es um persönliches Verhalten geht, wird durch die aktuelle PC geregelt, da wird niemand gegen öffentlich verstoßen. Sieht man mittlerweile ja sogar bei Umfragen vor Wahlen.

    und in diesem Forum besonders.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  4. AW: Der Umgang mit Abfällen

    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Das Thema leidet an einem Manko: wenn man es diskutiert, trifft man ausschließlich auf Menschen, die nie Abfall zurücklassen. Nicht nur das. Sie nehmen auch den Abfall der anderen mit. Sehr löblich. Daher herrscht seltenes Einvernehmen: Lob des eigenen Verhaltens, Entrüstung über alle Abfallsünder. Das ist nicht nur hier so, sondern gilt bei dem Thema generell, egal, in welchem Umfeld man es anspricht. Nur: wer sind die anderen? Phantome!
    Ich gestehe: ich habs getan. Schriftlich niedergelegt und für die Öffentlichkeit zum Nachlesen: http://livlandfahrer.bplaced.net/ObereTheiss2010.htm (auf Seite 19 des PDF).

  5. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.405

    AW: Der Umgang mit Abfällen

    Danke für den Tip mit der Quelle der weißen Tisa im Svidovetz!

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von klettermuddi
    Dabei seit
    24.11.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19

    AW: Der Umgang mit Abfällen

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Wir hatten in der "Kakaduzeit" den hier dabei. Eigentlich finde ich den etwas übertrieben vom Preis her und schwerer und sprerriger als eine Tüte ist er auch, aber praktisch ist er halt schon denn da stinkt kaum was raus und ich riskiere nicht, dass er platzt, ausläuft,... und er lässt sich auch gut außen dran befestigen. Gegenüber einem normalen Packsack ist der Vorteil das er kurz und breit ist und sich eine Mülltüte darin gut befestigen lässt.
    Danke für den Tipp, ich speicher mir das mal für die Zukunft ;)

  7. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.097

    AW: Der Umgang mit Abfällen

    Zitat Zitat von klettermuddi Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, ich speicher mir das mal für die Zukunft ;)
    Hmm, warum so kompliziert? Windel in eine dünne Plastiktüte (z.B. diese dünnen Dinger vom Obst- und Gemüseverkauf), zuknoten, außen an die Kraxe oder den Rucksack hängen und im nächsten Mülleimer entsorgen.

    Wegen Ditschis Bitte, auch mal Meldungen von der anderen, der dunklen Seite beizusteuern: Also ich mach' den Ölwechsel an der Rohloff immer im Wald!
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  8. AW: Der Umgang mit Abfällen

    Die Anzahl der Verschmutzer ist meiner Erfahrung nach relativ klein. Dafür sind die Verschmutzer jedoch wiederum sehr aktiv, wie z.B. Jugendliche, die sich mehrmals pro Woche am Dorfrand treffen und stets einen Müllberg hinterlassen. Das Schlimme ist, dass sie in diesem Alter überhaupt keine Einsicht zeigen. Ich hätte da noch schlagkräftigere Argumente, aber dann gibt es Theater mit Eltern, ggf. Polizei etc.

  9. Erfahren
    Avatar von Wanderreiterin
    Dabei seit
    10.01.2010
    Ort
    Rhein-Neckar-Dreieck
    Beiträge
    230

    AW: Der Umgang mit Abfällen

    Ich nehme immer einen großen Ziplock als Müllbeutel. Der wird dann bei Gelegenheit in den Mülleimer ausgeschüttet und fertig. Ausserdem musste ich feststellen, dass es mir ummöglich ist, auch nur ein Bonbonpapier zu verlieren: Mein Hund sammelt alles was nach mir riecht ein und bringt es mir zurück. Ich habe ihm das eigentlich für Schlüssel etc. beigebracht, aber als mir neulich ( unbemerkt) ein Bonbonpapier aus der Tasche gefallen ist, brachte mir mein Hund das Papier im Maul und stubste mich solange an, bis ich es kapiert habe...

    Leider macht er das auch mit Geocaches, die ich in der Hand hatte - bin mehr als einmal schon zurück gelaufen und durfte den Cache wieder verstecken
    Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben. Abraham Lincoln

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)