Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.554

    AW: Harz essen

    #41
    hä???
    was denn der stinkefisch mit dem dufteharz zu tun???
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  2. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Markus K.
    Dabei seit
    21.02.2005
    Ort
    Kehl
    Beiträge
    4.011

    AW: Harz essen

    #42
    OT: Na um den Geruch mit dem Weihrauch wegzuwedeln.
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.554

    AW: Harz essen

    #43
    OT:
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    13.928

    AW: Harz essen

    #44
    Ich finde es ja schon etwas ungerecht, wenn nur am Harz herumgeknabbert wird. Wann beißt endlich mal einer in den Schwarzwald?
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1.717

    AW: Harz essen

    #45
    OT: Solange man nicht aus Versehen einen Vogelsberg erwischt

  6. Erfahren

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    381

    AW: Harz essen

    #46
    Oder einen Brocken. Vom Wurmberg schweige ich. Einfach eklig.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    23.04.2017
    Beiträge
    17

    AW: Harz essen

    #47
    Vielleicht schmeckt ja ein Bissen vom Tiroler Grieskopf?

    Also ich nehm ziemlich oft ein "Fichtenharz-Kaugummi" in den Mund, genauso wie ichs in meinem Wildniskurs gelernt hab. Das ist ein bitterer und eigentlich ganz leckerer Zeitvertreib, der bei der Zahnhygiene hilft, weil er leicht antibakteriell wirkt. Hinterher wird er aber schon ausgespuckt. Tante Elfriede, der Trick ist, eins zu nehmen, das nicht mehr klebrig ist, sondern durchgehärtet, das schadet dann auch dem Baum nicht. "Kauen bis' nimmer bröselt"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)