Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #1
    Hallo,

    da der Winter in nicht allzu weiter Ferne liegt und ich meine Touren auch auf den Winter ausdehnen möchte, suche ich ein passendes Herbst/Winter/Frühjahrszelt.

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    70% - 1 Person - 1,94m
    30% - 2 Personen - 1,94m + kleiner

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    und hast du eine Gewichtsvorstellung?
    Zu Fuß, < 3kg wäre ideal, zur Not geht acuh ein wenig drüber. In 70% aller Fälle muss ich das ganze allein den Berg hochschleppen.

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?
    hauptsächlich Lagerraum, wenn es das Wetter nicht anders erlaubt auch Kochen

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)?
    sollte nicht allzu viel Platz verbrauchen, Kuppel/Geodät bevorzugt

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    erstmal egal, ich melde mich dann schon wenn es mir zu teuer vorkommt

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    (wichtig: Jahreszeit, Witterung, Land, Einsatzdauer)
    - Herbst/Winter/Frühjahr in Alpen und Alpenvorland
    - (Verlängerte) Wochenendtouren zwischen 2 und 5 Tagen. Keine hochalpinen Dinge (e.g. irgendwo im Wallis auf'm Grat), dennoch sollte es was aushalten können. Mit der Zeit steigt ja bekanntlich der Schwierigkeitsgrad.
    - Allgemein Wetterlagen, bei denen man sich in einem Hubba Hubba (ohne HP) nicht mehr wohlfühlt, d.h. starker Wind, Schneefall.





    Bisher entdeckt wurden:

    Hilleberg Allak: http://hilleberg.se/de/product/allak
    sieht ganz gut aus, die Liegelänge scheint aufgrund der relativ steil ansteigenden Wände ausreichend zu sein

    Hilleberg Jannu: http://hilleberg.se/de/product/jannu
    sieht wie das Allak mit größerer Apsis aus, Länge könnte gefühlt kritischer werden, zudem sieht es aus, als ob es beim rein- bzw. rausgehen ins Innenzelt regnet

    Crux X2 Bomb/Storm: http://www.crux.uk.com/en/tents.php?range=15&product=9
    sieht aufgrund der Länge interessant aus, kommt mir aber verdächtig schmal vor. Pluspunkt: Die Seitenwände steigen steil an

    Exped Orion: http://www.fliegfix.com/produkt/exped-orion/5058
    wohl zu kurz...

    MSR Fury: http://cascadedesigns.com/de/msr/ten...s/fury/product
    wenn die Daten stimmen, ist es angenehm breit (großer Pluspunkt), dafür ist die Apsis klein und niedrig geraten - könnte beim rein- und rauskrabbeln lustig werden

    Helsport Storsylen2: http://www.helsport.no/en/product/TENTS/PRO/Storsylen_2
    die flach abfallenden Wände könnten ein Problem darstellen

    Helsport Reinsfjell2: http://www.helsport.no/en/product/TE...O/Reinsfjell_2
    3,40m Breite sind imposant, das könnte zu Problemen beim Aufstellen führen


    am besten geeignet finde ich im Moment das Allak und das X2 Bomb/Storm - aufgrund des Preises wohl noch eher das X2. Das Problem das ich habe, sind die ganzen Softfacts welche mir fehlen (wie einfach aufzubauen, wie steil sind die Wände, wie gut ist die Belüftung, wie leicht fällt Schnee ins Zelt und ganz wichtig - wie lang ist das Zelt wirklich?). Da bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Gerne können auch weitere Zelte ins Rennen geworfen werden.

    Danke schon im Voraus!
    Geändert von dingsda (20.09.2012 um 06:07 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #2
    salü dingsda

    ich benutze meist ein black diamond firstlight, wenn ich mehr luxus/sicherheit will, nehm ich das mountain hardwear EV3.
    das firstlight geht allein ganz gut,da kann ich diagonal drin liegen. zu zweit wirds dann knapp, fürs gepäck ist dann definitiv kein platz mehr.
    da du noch grösser bist, würd ich dir mal das EV3 empfehlen. ist ein bisschen schwerer als du dir erhoffst, allerdings auch nur 400g mehr als das crux 2bomb. dafür wäre es einiges grösser.
    einen ausführlichen testbericht findest du hier

    solltest du dich doch noch für ein leichteres zelt im firstlight-stil entscheiden, dann schau dir mal noch das mountain hardwear ev direct an.


    nachtrag:
    was die sturmfestigkeit angeht, ist das EV3 eine festung. hatte letzten monat beide zelte nebeneinander aufgestellt. das firstlight voll abgespannt, das EV3 nur mit heringen an den boden gepinnt und den eingang abespannt. das firstlight hats mir zusammengelegt (ohne schaden). im EV3 haben meine kolleginnen da noch geschlafen
    Geändert von Benzodiazepin (20.09.2012 um 10:03 Uhr)
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  3. chrischian
    Gast

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #3
    Zitat Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
    einen ausführlichen testbericht findest du hier
    Und hier gibt es ein EV3 gerade günstig im Angebot.

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #4
    Danke für die Antworten, das EV3 habe ich kurzfristig schon in die engere Auswahl genommen, dann aber wieder verworfen. Ich bin mir bei der Singlewallkonstruktion und der Bauweise relativ unsicher, wie gut sich das Zelt verhält, wenn es mal nicht im Schnee benutzt wird, sondern im nasskalten Herbstwetter.

  5. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #5
    im nasskalten herbstwetter hast du ziemlich viel kondenswasser an den wänden. durch die grösse des EV3 ist dies m. E. zu zweit kein problem, da du ja abstand zu den wänden halten kannst.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  6. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #6
    hmm, stimmt - ganz vergessen. Ist das EV3 denn wirklich so ein Tempel, dass man auch zu zweit im Zelt nicht gegen die Wand kommt? Wenn ich richtig gesehen habe, ist das EV3 ja in erster Linie robust und nicht geräumig.
    Auf der einen Seite bin ich von dem Zelt fasziniert, auf der anderen Seite weiß ich, dass meine Touren im Moment noch nicht so extrem sind als dass es mir auf die zusätzliche Robustheit eines EV3 ankommt. Zudem habe ich noch nie in einem Einwandzelt geschlafen, daher bin ich in Bezug darauf ein wenig "konservativ" eingestellt

  7. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #7
    so, gerade bei fliegfix bezüglich der Länge vom X2 Storm, MSR Fury und Hilleberg Allak nachgefragt, da ich eines der drei eigentlich dort kaufen wollte. Dort wurde mir allerdings von allen aufgrund der zu geringen Innenzeltlänge abgeraten und ein Jannu empfohlen - was mir allerdings überhaupt nicht zusagt. Ich bin drauf und dran, alle Vorsätze fallen zu lassen und mir ein Tunnelzelt ala Kaitum 2 aufgrund des Raumangebots zu kaufen - habe allerdings keine Ahnung ob das zu Problemen mit der Abspannung am Berg führt...

  8. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.351

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #8
    Häh. also mein Fury ist ist schön lang, für die dicke Wintertüte.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  9. Fuchs
    Avatar von Polte
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    1.175

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #9
    Eventuell das Lightwave G2 Ultra?
    Hier gibt es auch ein schönen Testbericht mit tollen Bildern dazu.
    http://gearlist.outdoorseiten.net/Te...e-g2-ultra/395

    Aber ob man mit 1,94m reinpasst = keine Ahnung

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #10
    Zitat Zitat von dingsda Beitrag anzeigen
    hmm, stimmt - ganz vergessen. Ist das EV3 denn wirklich so ein Tempel, dass man auch zu zweit im Zelt nicht gegen die Wand kommt? Wenn ich richtig gesehen habe, ist das EV3 ja in erster Linie robust und nicht geräumig.
    Muss mal sehen wo ich die Bilder von der letzten Tanzveranstaltung im EV3 hingepackt habe. Geräumig ist immer relativ, aber man hat zu Zweit ausreichend Platz. Wir haben auch schon zu dritt drin geschlafen, dann muss man aber Gepäck stapeln oder vor die Hütte legen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #11
    Zitat Zitat von dingsda Beitrag anzeigen
    Ist das EV3 denn wirklich so ein Tempel, dass man auch zu zweit im Zelt nicht gegen die Wand kommt?
    wenn ihr beiden nicht gerade streit habt, dann reicht das schon das EV3 ist ja eigentlich als 3er-zelt gedacht. 152cm breite sind schon ganz luxuriös.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #12
    Hallo,

    sorry, habe mich verlesen - beim Fury wurde bemängelt, dass es nur "halbwegs" stabil ist sowie eine bescheidene Lüftung hat.

    Das Lesen hat mich immerhin soweit weitergebracht als dass
    - von Hilleberg nur noch das Jannu in der engeren Auswahl bleibt (trotz der komischen Apsis)
    - oder ein kleineres Kuppelzelt ala Kaitum 2, wobei ich mir da unsicher bin
    - das Crux x2 ist raus da zu kurz
    - das MSR Fury sieht gut aus und ist dabei noch günstig
    - das Lightwave G2 ist raus, das es sich zum Ende komisch hin verjüngt
    - das EV3 ist raus, da ich kein gesteigertes Interesse habe, bei Regen aus dem Zelt eine Badewanne werden zu lassen

    Bleibt also die Frage Jannu, Fury oder irgendein etwas robusteres Kuppelzelt ala Kaitum2. Das Fury ist im Moment mein Favorit, da mit Abstand am günstigsten. Jannu und Kaitum2 geben sich preislich nicht viel, vermutlich wird es (wenn das Kaitum2 auch wie versprochen halbwegs alpintauglich ist) das Kaitum2 werden wenn jemand einen triftigen Grund gegen das Fury vorbringt.

    Einsatzgebiet ist nach wie vor drei Jahreszeiten ohne Sommer, wenn man sich auf etwas ungemütlichere Nächte (und Tage) einstellen muss. Auch wenn alpin dabei steht, wird es vermutlich selten (gar nicht?) in naher Zukunft auf irgendeine allzu exponierte Stelle > 2000-2500hm gehen.

    Danke schon im Voraus

  13. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.351

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #13
    Zitat Zitat von dingsda Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Kuppelzelt ala Kaitum2. Das Fury ist im Moment mein Favorit, da mit Abstand am günstigsten. Jannu und Kaitum2 geben sich preislich nicht viel, vermutlich wird es (wenn das Kaitum2 auch wie versprochen halbwegs alpintauglich ist) das Kaitum2 werden wenn jemand einen triftigen Grund gegen das Fury vorbringt.
    Kaitum ist doch ein Tunnel?
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #14
    Zitat Zitat von dingsda Beitrag anzeigen
    - das EV3 ist raus, da ich kein gesteigertes Interesse habe, bei Regen aus dem Zelt eine Badewanne werden zu lassen
    In Hotels wird fliessend Wasser extra angepriesen, hab Dich nicht so. Und wenn man die Nähte mit Seamgrip einpinselt ist das Ding auch dicht.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #15
    Ich glaube nicht das es etwas gibt was du dir so vorstellst. Das liegt nicht am Mangel von geeigneten Zelten sondern an der Vorstellung. Ein Allak und ein Crux in einer Liste zu führen, naja.
    Hol dir n EV3, n Fury oder einen Crux Geo und sei zufrieden.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  16. AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #16
    Du solltest Dich entscheiden, welchen Stellenwert Du auf Komfort legst, wenn Du zu zweit unterwegs bist, also 30 % der Nutzung wie du angibst.
    Soll es zu zweit komfortabel sein, ist sicherlich ein Tunnel besser. Kaitum mit den zwei Eingängen ist da bestimmt erste Wahl. Wegen des geringen Gewichtszuschlags vielleicht auch sogar ein dreier. Der Wind wird es kaum wegpusten können.
    Wenn Du aber auf extreme Windstabilität achten musst (also wirklich extrem) und unter 3 Kg bleiben musst, dann ist ein Jannu das richtige. (Die Apsis fand ich anfangs auch gewöhnungsbedurftig; als ichs mal gesehen hab`, fand ich es nur geil).
    Wenn Du noch was drauflegst, dann nimm einfach den Klassiker! (für beide Bereiche geeignet)

    Viel Spaß bei der Qual der Wahl!

  17. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #17
    nochmal in Ruhe darüber nachgedacht - hat einer eine Ahnung, ob das Jannu für eine 1,94m Person lang genug ist? Dann wird es es vermutlich werden. Ansonsten ist wieder alles offen. Bezüglich Komfort: Hauptsächlich wird es für (verlängerte) Wochenendtouren genutzt, insofern ist Komfort nicht so wichtig. Es ist halt ärgerlich, wenn doch mal eine längere Tour mit dem Zelt ansteht und man weiß, dass man ab der dritten Nacht ein feuchtes Schlafsackende haben wird

    P.S. gerade bei Globi geschaut - da fallen die Rezensionen für das Jannu ja relativ gemischt aus...

  18. AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #18
    Wenn du einen Tunnel noch nicht ausgeschlossen hast: Im Kaitum wird dein SchlaSa nicht feucht, da auch am Fußende kein Außenzelt in der Nähe ist: da ist ja die zweite Apside noch dahinter. Insofern ist das kürzere Innenzelt im Vergleich zum Jannu kein Nachteil. (Bin selbst 1,92 m und habe im Nallo kein Problem. Ich schlafe aber auf der Seite.)
    Irgendwie braucht man halt 2 Zelte: Eins für 2 bis 3 Personen und ein Solozelt.

    Fang mit dem Zweipersonenzelt an, damit bist Du flexibler.

  19. Erfahren
    Avatar von Stev
    Dabei seit
    17.01.2006
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    430

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #19
    Zitat Zitat von dingsda Beitrag anzeigen
    nochmal in Ruhe darüber nachgedacht - hat einer eine Ahnung, ob das Jannu für eine 1,94m Person lang genug ist?
    Ich habe das Jannu und für deine Größe dürfte es zu kurz sein.(bin aber auch einen Kopf kleiner). Auch die Sitzhöhe könnte bei dir knapp ausfallen. Wenn ich im dicken Winterschlafsack liege passt es, ansonsten gilt, Regenjacke über das Fußende des Schlafsack. Das Zelt hat sicherlich einige Einschränkungen, aber ich mag es. Da hilft bei dir nur bestellen, aufbauen und reinlegen, Bauch entscheiden lassen.
    Die 3 Feinde der Programmierer: Sonne, Frischluft und das ewige Gebrüll der Vögel.

  20. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    9

    AW: Alpines Winterzelt für 1-2 Personen gesucht

    #20
    Zitat Zitat von berlinbyebye Beitrag anzeigen
    Wenn du einen Tunnel noch nicht ausgeschlossen hast: Im Kaitum wird dein SchlaSa nicht feucht, da auch am Fußende kein Außenzelt in der Nähe ist: da ist ja die zweite Apside noch dahinter. Insofern ist das kürzere Innenzelt im Vergleich zum Jannu kein Nachteil. (Bin selbst 1,92 m und habe im Nallo kein Problem. Ich schlafe aber auf der Seite.)
    Irgendwie braucht man halt 2 Zelte: Eins für 2 bis 3 Personen und ein Solozelt.

    Fang mit dem Zweipersonenzelt an, damit bist Du flexibler.
    Tunnelzelte sind noch nicht ausgeschlossen, allerdings wird das Zelt am Berg ja i.d.R. quer zum Hang aufgebaut - wenn es dann Aufwinde/Fallwinde gibt, bekommt das Tunnelzelt die volle Breitseite ab. Ohne jemals in einem geschlafen zu haben (wir verwenden eigentlich nur Kuppelzelte) stelle ich mir das ungemütlich vor.

    Meine Technik war bisher immer, Zweipersonenzelte zu kaufen - die kann man problemlos allein benutzen und zu zweit geht es auch immer irgendwie.
    Geändert von dingsda (21.09.2012 um 08:56 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)