Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 69
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2012
    Beiträge
    10

    Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #1
    Kennt jemand den Stoff und hat Erfahrungen damit? Sie die Produkte sehr schwer oder überhaupt empfehlenswert?
    War im Speziellen an einer Jacke interessiert.

    Danke schon einmal!

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Fletcher
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    zentrales Angeln
    Beiträge
    725

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #2
    Kenne ich nur bei Hosen, da ist der Stoff relativ leicht. Zumindest im Modell "Karl", welches wohl auch das gängigste ist.
    Mann kann es allerdings mit dem Wachsen übertreiben, das macht den Stoff dann etwas schwerer.
    Ansonsten ist der Stoff gemessen zum Gewicht/Dicke schon robuster als z.B. reine Baumwolle.
    Ich hab z.Z zwei Hosen damit im Freizeiteinsatz (wandern, cachen, Fahradfahren usw.), die haben keine großen Verschleißerscheinungen. Mal durch die Dornen oder durchs Wasser ist damit kein Problem, selbst mit der Hydratic-Hose (die braucht aber länger zum trocknen).
    Ich kann mir das Material bei Jacken durchaus vorstellen, dann aber eher für den universellen, leichten Einsatz.
    Wenn es stark gewachst ist, ist es zwar relativ wasserdicht, aber nicht mehr sehr atmungaktiv.
    Der Vorteil ist halt, mann kann es seinen Bedürfnissen ganz gut anpassen.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2012
    Beiträge
    10

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #3
    Ah, das sind ja schon mal interessante Infos.
    Lassen sich die Produkte gut selber wachsen? Und wie regelmäßig müssen die denn nachgewachst werden?

  4. Fuchs
    Avatar von Dekkert
    Dabei seit
    11.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.394

    #4
    Garnicht, wenn du mich fragst...
    Aber - nur so als Tipp : gerade an FR scheiden sich die Geister, da findest du viele Diskussionen hier im Forum ...

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Fletcher
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    zentrales Angeln
    Beiträge
    725

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #5
    Selber wachsen geht (bei mir) ganz gut. Mann kann aber auch zu so "Wachsstationen" (im I-net suchen) gehen. Hab ich aber noch nicht gemacht. Man braucht zwar etwas Übung, aber viel verkehrt machen kann man eigentlich nicht. Wenn es ungleichmäßig aufgetragen wird, wird der Stoff etwas fleckig, was die Funktion aber nicht beeinträchtigt. Nach dem Wachsen einfach einbügeln.(hier ne Anleitung)
    Ich mach das je nach Bedarf, also zum (feuchten) Herbst hin mit Wachs, im Sommer ohne. Bei der frischgewachsten Hose perlt Wasser ganz gut ab.

  6. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.573

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #6
    Zu dem G1000 Material kann ich mangels eigener Erfahrung nix beisteuern. Zur Verarbeitungsqualität Fjäll Rävens allerdings schon... Auf unserer Tour auf Kamtschatka diesen Sommer hat es immerhin zwei FR Hosen, bzw die Näthe geschafft. Klar, kann immer mal passieren das ne Naht aufgeht, aber wir reden hier immerhin von 150€ Hosen!

  7. AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #7
    Der G-1000-Baumwoll-Mix von FR ist grundsätzlich gut, praktisch, leicht und robust. Wenn man weiß wie, lässt er sich gut nachwachsen, was dem Stoff eine leichte Nässerestenz beschert. Aus meiner Sicht vergleichbar mit einer Softshell.

    Die Verarbeitungsqualität von FR ist unterschiedlich. Bei meiner G1000-Hose sind die Nähte ein andauerndes Problem und häufiges Betätigungsfeld meiner Näherin. Da gibt es deutlich günstigere und robustere Hosen.

    Meine FR-Winter-Jacke aus G1000 (mit Membran) ist auch nach vielen Jahren über jeden Zweifel erhaben.
    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

  8. AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #8
    Ich habe mir, aufgrund ähnlicher Fragestellung und den mehr als durchwachsenen Erfahrungen der Forumsmitglieder mit dem aktuellen G-1000, diese Hose gekauft.

    http://berufsbekleidung.engelbert-st...se-oeland.html

    Gleicher Materialmix, gewachst, dank Gummizug im Bund sehr bequem über Stock und Stein, mit der Robustheit von EbS-Hosen habe ich privat schon sehr gute Erfahrungen gemacht, kostet keine 50€.

    Vielleicht eine lohnende Alternative.

    Edit: Sorry, ging ja um Jacken.
    "Es wird nur bestiegen, was bewirtet wird!"

  9. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.562

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #9
    Hätte man mich vor 10 Jahren gefragt was ich von FR und G1000 im Besonderen halte, hätte ich dir zugeraten unbedingt zu kaufen.

    Da die Qualität der Verarbeitung aber auch die Qualität des verwendeten G1000 dramatisch nachgelassen hat gebe ich dir den dringenden Rat was anderes zu kaufen.

    FR ist teuer und das Geld nicht (mehr) wert. Eine Modemarke mit 150 verschiedenen Modellen, aber ohne die Qualität die sie mal vor 10 jahren noch auszeichnete.

    Wir reden von den Klamotten, über Zelte und Rucksäcke kann ich nix sagen, aber insgesamt käme mir von der Marke nichts mehr ins Haus.

    Es gibt reichlich Alternativen, die günstiger und/oder besser sind.

    Im Moment trage ich bei den Temperaturen für die Arbeit im Wald eine Meru Grimsey, die ist nicht wirklich billig für 70 €, aber ist mindestens so gut wie eine FR, das Material ist es zumindest und die Nähte halten.
    Soll es teuer sein und ein paar teure und nützliche Details haben schau dich bei Lundhag um.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.247

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #10
    @cast: Das unterschreibe ich. Auch bei der zweiten FR Reivo ist der Stoff im Schritt nach nur drei Jahren fast durchsichtig geworden, rund um die Reißverschlüsse der Gesäßtaschen löst er sich ebenfalls auf. Bei der FR Vidda gingen trotz gedoppeltem Stoff nach vier Jahren im Hüftgurtbereich die Nähte auf, die Gürtelschlaufen waren kaum noch auffindbar.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  11. Fuchs
    Avatar von Dekkert
    Dabei seit
    11.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.394

    #11
    Ich nicht ;D

  12. Erfahren
    Avatar von palmero
    Dabei seit
    05.11.2010
    Ort
    im west ende der charlotten burg
    Beiträge
    114

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #12
    ...hab diverse Jacken und ne Hose von denen und kann über keinerlei Ausfallerscheinungen berichten.
    Seit ca 5 Jahren sinds im Einsatz, auch im "Urbanen"...hab die Jacke und Hose letzten Herbst mal gewachst, klappt mit
    Bügeleisen ganz gut aber eine Verbesserung des Regenschutzes konnte ich nicht wirklich feststellen...Sind aber gut Mückendicht
    (Schweden/Norwegen-proof)
    Zum UVP muss man Jacken und Hosen von FR nicht kaufen, gibt genug Sales etc. Dann ,find ich, relativiert sich auch der Preis im Vergleich zu Meru und anderen günstigeren Marken.www.voycontigo.de/ssv-lundhags hat gerade einiges von Lundhags im Angebot.(Kenne den Laden aber nicht).Habe von denen aber weder Jacken noch Hosen,nur Schuhe und die sind super...
    Gruss
    Der Kopf ist immer woanders...

  13. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.562

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #13
    Schon seit 5 Jahren im Einsatz, na wenn du meinst....


    Ein Forum dient dazu Erfahrungen auszutauschen.

    Mir kommt das völlig überteuerte FR Zeug nicht mehr ins Haus.

    Meru war ein Besipiel kein muß und richtig, eigentlich auch zu teuer.

    ich hatte diverse Hosen unterschiedlichen Kaufdatums von FR zwischen 1982 und 2006, ab etwa 2005 war es Essig mit der Qualität des G1000, die Nähte im Schritt machten schon immer ziemlich schnell schlapp, aber das kann man wenigstens nachnähen.
    Material welches nach 3 jahren Nutzung so dünn wird, daß es reißt wie Papier war ich von den Produkten vor 2000 nicht gewohnt, ich mußte mich eines besseren belehren lassen.

    Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen, aber wenn ich sehe was hier manche über Preise jammern finde ich es interessant wieviele das Zeug kaufen.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    998

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #14
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Schon seit 5 Jahren im Einsatz, na wenn du meinst....


    Ein Forum dient dazu Erfahrungen auszutauschen.

    Mir kommt das völlig überteuerte FR Zeug nicht mehr ins Haus.

    Meru war ein Besipiel kein muß und richtig, eigentlich auch zu teuer.

    ich hatte diverse Hosen unterschiedlichen Kaufdatums von FR zwischen 1982 und 2006, ab etwa 2005 war es Essig mit der Qualität des G1000, die Nähte im Schritt machten schon immer ziemlich schnell schlapp, aber das kann man wenigstens nachnähen.
    Material welches nach 3 jahren Nutzung so dünn wird, daß es reißt wie Papier war ich von den Produkten vor 2000 nicht gewohnt, ich mußte mich eines besseren belehren lassen.

    Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen, aber wenn ich sehe was hier manche über Preise jammern finde ich es interessant wieviele das Zeug kaufen.
    Sehe ich ähnlich und bin seit längerem bei 5.11 gelandet, was Hosen angeht...

  15. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.01.2011
    Beiträge
    61

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #15
    Ich kann auch nur von schlechten Erfahrungen mit einer G-1000 Hose berichten, vor drei Jahren gekauft.
    - Nach wenigen Wochen Tragezeit: Naht im Schritt auf >10 cm gelöst.
    - einmal auf Feldweg gerutscht und leicht aufs Hinterteil gefallen , gab mehrere Löcher.
    - jetzt im Sommerurlaub mal in die Hintertasche gegriffen ... und durchgerutscht, Naht entschwunden.

    Also Nähte ganz schlecht verarbeitet, Material mässig. Fühlt sich aber gut an und trocknet schnell.
    Auf jeden Fall viel zu teuer für die gebotene Hose.

  16. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.562

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #16
    Aber das Marketing ist super.

  17. Erfahren
    Avatar von couchpotato
    Dabei seit
    27.02.2011
    Ort
    lebkouchncity
    Beiträge
    305

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #17
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Aber das Marketing ist super.
    ja, allerdings. ich habe nur ein G1000 Teil (sonst nur Meru/Four Seasons), die Clyde, würde ich mir nicht mehr kaufen:

    1. zu teuer
    2. Hosenbeine müssen bei dem Preis auch noch selbst gekürzt werden
    3. gebürstete Materialvariante zieht Fussel an wie Sau, wenn man einen Wollpulli dazu trägt sieht man innerhalb kurzer Zeit aus wie geteert und gefedert

    Über die Haltbarkeit kann ich wenig sagen, da ich sie wegen Punkt 3 praktisch nicht mehr anziehe. Punkt 2 wird einem durch das tolle Marketing als Vorteil verkauft, andere Hersteller liefern Hosen für weniger Geld mit umgenähten Hosenbeinen die auch noch problemlos verlängert werden können.

  18. Fuchs
    Avatar von Dekkert
    Dabei seit
    11.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.394

    #18
    5 Hosen eine Jacke und noch nie ist eine naht aufgegangen oder das Material durchgescheuert. Ich trage sie im Alltag, beim klettern und auf reisen/Touren...

  19. Neu im Forum

    Dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #19
    Hab mir die G-1000er Barents als Mosquitosichere Hose für den Kanadischen Wald gekauft...
    Meiner Meinung nach zu teuer! Hat mich aber auch nie im Stich gelassen...
    Habe sie durchgehend über Wochen hinweg tragen können ohne das der Stoff darunter darunter gelitten hätte.
    Nass wird sie auf jeden Fall,...wenns regnet... der Wachs hilft da gar nicht.... aber trocknen tut sie recht flott!
    Fazit: Toller Stoff. aber,... zu Teuer!
    Liebe Grüsse

  20. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.562

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Fjällräven G-1000?

    #20
    Sie hat also wochenlang gehalten.
    Eine Hose für 150 € hat also wochenlang gehalten, super.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)