Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #1
    Hallo Forum!

    Wir sind ingesamt 4 Jungs, teilweise noch ohne Berg Erfahrung und wollen daher eine leichte Wanderroute in den Bergen angehen. Gedacht war die Kreuzspitze in Österreich, jedoch ist das Wetter leider nicht gut genug dafür bzw. es wird bei Schnee zu gefährlich - daher brauchen wir jetzt kurzfristig einen Ersatz in Österreich.

    Wir fahren am Freitag Abend runter und wollen am Samstag Morgen früh los laufen, Abends dann irgendwo einkehren oder zumindest in einen Winterraum mit Schlafsäcken übernachten und dann am Sonntag wieder den Rückweg antreten, so dass wir gegen Mitternacht spät. in Frankfurt ankommen.

    Eventuell kennt ja jemand ein paar gute Gebiete auf ~2000m -2500m, bei der die Wetterlage voraussichtlich besser ist als auf der 3500m hohen Kreuzspitze.


    Danke und Gruß
    Chris
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  2. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.238

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #2
    Kluge Entscheidung, auf die Kreuzspitze zu verzichten. Zumindest in den Westalpen liegt noch sehr viel Schnee, ich würde mir Wanderungen unter 2000-2500m anschauen, vielleicht etwas in Salzkammergut? Leichte Berge gibt es da genug.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  3. AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #3
    Wir sind für alle Vorschläge offen - am besten wäre natürlich eine Route die logistisch gut passt. Sprich so gegen 9 Uhr morgens spät. loslaufen, dann Abends gegen 16-17 Uhr irgendwo ankommen zum schlafen und am Sonntag noch mal von 8 Uhr - 14 Uhr den Rückweg ca.

    Vielleicht hat ja schon mal jemadn genau so eine Hüttentour gemacht und kann etwas landschaftlich besonders empfehlen

    Optimal wäre es eben auch noch das Deutschlandspiel am Samstag in einer Hütte schauen zu können!


    Gruß
    Chris
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.238

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #4
    Hahahaha, also eine Berghütte mit Fernseher habe ich noch NIE erlebt (Gott sei Dank )
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  5. falk66
    Gast

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #5
    Hahahaha, also eine Berghütte mit Fernseher habe ich noch NIE erlebt (Gott sei Dank )
    OT: Ich schon

  6. AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #6
    Ich auch ^^ sogar in Österreich war das - auf dem Säuling ;) Damals haben wir WM geschaut hehe
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  7. Fuchs

    Dabei seit
    30.11.2011
    Ort
    Ein Bayer im Stuttgarter Exil
    Beiträge
    1.005

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #7
    Kaiser:
    Zur Gruttenhütte hoch, da übernachten, dann mal schauen, wie weit man ins Ellmauer Tor schon hochkommt. Hab das mal zu Pfingsten gemacht, war früher, da lag noch viel schnee...

    wenns geht kann man die hintere goinger Halt machen.
    Allerdings muss man nen kurzen,ausgesetzten klettersteig gehen, evtl. wenns nass ist nichts für anfänger, evtl. von der Gaudeamushütte (die sehr zu empfehlen ist, total nette wirtsleite) los, dann spart man sich den Klettersteig und bis ins Tor gehts recht problemlos

  8. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.467

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #8
    Hei.

    Wilder Kaiser kam mir auch in den Sinn. Ich hätte allerdings eher auf Hinterbärenbad als Quartier getippt. Da weiß ich nähmlich, dass die einen Fernseher haben und ihre Gäste auch Fußball spiele sehen lassen. Ich war da letzten September als Deutschland die Österreicher mit 6:2 eingepackt hat. War eine Gaudi-Stimmung! Oder Strippsenjochhaus. Mit Zustieg über den Kaierlift (alte Einersesselbahn) hinauf zum Brentenjoch. Dann Wanderung über Gamskogel zur Kaindlhütte zur Stärkung. Dann weiter nach Hinterbärenbad und/oder zum Strippsenjochhaus. Wenn noch Bedarf besteht kann man noch auf die Pyramidenspitze oder so was. Zurück dann über die Vorderkaiserfelden Hütte mit Naunspitze oder über die Pyramidenspitze.
    Oder wie wäre es mit dem Toten Gebirge? Das hört sich nur so tot an. Ist aber landschaftlich ein Sahnestückchen. Kennt fast keiner. Man kännte über Almtaler Haus hinauf zur Welser Hütte und dann auf den großen Priel. Oder das Albert-Appel-Haus oder die Phyringer Hütte. Beides wirklich schöne Hütten mit sehr schönen Touren im Bereich unter 2.500 Metern.
    Wenn's etwas höher sein darf fällt mir noch der Hochkönig ein. Mit seinem Matrashaus immer wieder gerne genommen.

    Gruß Wafer

  9. AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #9
    Besten Dank! Wilder Kaiser hört sich gut an, leider bin grad in Zürich um eine Schulung zu halten und komme gerade nicht dazu, mir im Detail eine Strecke auszusuchen - wird aber hoffnetlich bis Freitag noch klappen

    Gruß
    Chris
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  10. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.467

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #10
    Hei Chris.

    Nun, wesentlich mehr als das gibt es kaum zu sagen. Auto in Kufstein abstellen. Am Besten in Kufstein direkt am Kaiserlift. Dann in 2 Sektionen rauf fahren. Die Kaindlhütte lohnt sich! Dann über den Bettlersteig hinunter nach Hinterbärenbad. Über das Anton-Karg-Haus hinauf zum Stripsenjochhaus.
    Von dort kann man entworder in den Wilden Kaiser noch hinein (z.B. Elmauer Halt) oder auf den Feldberg.
    Für den zweiten Tag empfehle ich über die Hochalm zur Pyramidenspitze zu wandern und zum Abschluss noch auf der Vorderkaiserfeldenhütte vorbei zu schauen. Dann Abstieg über die Sparchenstiege nach Kufstein und zurück zum Auto.

    Und sowas nicht als PN sondern ruhig in den Thread posten. Sowas wollen andere auch lesen. So was ähnliches habe ich kürzlich als Jugendfreizeit gemacht.

    Gruß Wafer
    Geändert von Wafer (07.06.2012 um 20:44 Uhr)

  11. AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #11
    Besten Dank! Werde ich mir nachher mal anschauen. Das Wetter in Kufstein ist ja fürs WE wirklich sehr bescheiden, welche Seiten benutzt ihr denn immer, um das Wetter in den Bergen zu checken?

    Wie ist deine Tour vom Schwierigkeitsgrad einzuschätzen bei Schlechtwetter? SIeht grad überall nach schlechtem Wetter aus bis auf die Französischen Alpen - das wäre halt noch ein Stück weiter zu fahren.. gibt es da leichte Wanderwege auf 2000m ? Eventuell mit Blick auf Mont Blanc? =)

    Gruß
    Chris
    Geändert von Chris1984 (07.06.2012 um 18:04 Uhr)
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  12. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.467

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #12
    Hei Chris.

    Ich schau immer auf den üblichen Verdächtigen:

    Dann gibt es noch ein paar Detailanbieter, die ich befrage wenn die Großwetterlage gemischt ist. Aber im Allgemeinen reichen die.

    Gruß Wafer

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.238

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #13
    "Allgemein gibt es in den nächsten Tagen im gesamten Alpenraum instabiles und schauerträchtiges Wetter. "

    Es lohnt sich, meiner Meinung nach, nicht, so weit wie in die französische Alpen zu fahren, tendenziell schlechtes Wetter hat man auch näher .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    741

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #14
    Ja, mit dem Wetter schaut es eher nicht so gut aus. "Mein" Wetterdienst ist yr.no.

    Zum Kaisergebirge ist noch zu sagen, das der Kaiserlift zur Zeit nicht mehr fährt, und ob er nochmls aktiviert und renoviert wird steht in den Sternen.

    Gruß hikingharry

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    741

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #15
    Noch ein Nachtrag - falls Ihr auch den Weg von Vorderkaiserfelden zur Hinterkaiserfeldenalm gehts, dann genießts es noch einmal richtig, denn da wird scheints´s bald einmal eine Forststraße für LKW´s bis zu 24 t gebaut werden.

    Siehe: OEAV Kufstein. Im Abstimmungsformular-PDF gibt es auch noch eine Karte dazu.

    Gruß hikingharry

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.369

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #16
    [QUOTE=Wafer;1037649]Hei Chris.

    Nun, wesentlich mehr als das gibt es kaum zu sagen. Auto in Kufstein abstellen. Am Besten in Kufstein direkt am Kaiserlift. Dann in 2 Sektionen rauf fahren. Die Kaindlhütte lohnt sich! Dann über den Bettlersteig hinunter nach Hinterbärenbad. Über das Anton-Karg-Haus hinauf zum Stripsenjochhaus.
    Von dort kann man entworder in den Wilden Kaiser noch hinein (z.B. Elmauer Halt) oder auf den Feldberg.
    Für den zweiten Tag empfehle ich über die Hochalm zur Pyramidenspitze zu wandern und zum Abschluss noch auf der Vorderkaiserfeldenhütte vorbei zu schauen. Dann Abstieg über die Sparchenstiege nach Kufstein und zurück zum Auto.

    Und sowas nicht als PN sondern ruhig in den Thread posten. Sowas wollen andere auch lesen. So was ähnliches habe ich kürzlich als Jugendfreizeit gemacht.

    Gruß Wafer[/QUO

    vor zwei jahren gab es auf dem stripsenjochhaus zum damaligen fußball-großereignis ( was war es den: WM oder so?) auch einen fernseher - bin sogar ich als bekennender nicht-fußballfan zum fußballgucken gekommen.

  17. AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #17
    yr.no !! genau die seite habe ich gesucht - hatte ich früher shcon im einsatz und ich konnte mich nicht mehr daran erinnern, jketzt ist sie abgespeichert


    Danke und Gruß
    Chris
    Ich hoste eine interaktive Travel Show jeden Montag ab 20 Uhr - schaut doch mal rein :)

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Clouseu
    Dabei seit
    04.11.2009
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    559

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #18
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    "Allgemein gibt es in den nächsten Tagen im gesamten Alpenraum instabiles und schauerträchtiges Wetter. "
    OT: deshalb fällt nächste Woche Dolomiten auch mal wieder ins Wasser....nerv

  19. Erfahren
    Avatar von edelweiß
    Dabei seit
    18.03.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    272

    AW: Leichte Einsteiger Bergroute für 2 Tage gesucht

    #19
    Hallo,

    wie wär's mit Rofangebirge? Übernachten in Erfurter Hütte.
    Der Berg wird steiler, wenn du näher kommst.
    (Sprichwort)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)