Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Erfahren
    Avatar von Wanderwombat
    Dabei seit
    24.12.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    109

    WIEN - Bouldern und Klettern

    #1
    Guten Morgen!

    Ich werde ab September für vier oder fünf Monate in Wien verweilen, um dort die Universität zu besuchen. Natürlich möchte ich für diese Zeit mein Hobby nicht liegen lassen. Nun habe ich mal geschaut was es dort so für Hallen gibt und die Auswahl hat mich erstmal etwas überrrascht. Es waren 6 Hallen und ich muss mir eine aussuchen!

    Also wollte ich euch mal fragen, ob ihr mir Feedback und Empfelungen aussprechen könnt, damit ich nicht jede Halle abklappern muss. Ich möchte im Schwerpunkt Bouldern. Wenn es sich ergibt, aber auch mal Klettern.

    Erstmal sagt mir das "Boulder Center Edelweiss" zu... Die "Kletterhalle Wien" liest sich natürlich auch nicht schlecht... aber da muss ich ja schon nen Batzen Geld lassen... hätte aber gleichzeitig ein Kletterticket...

    (Ich habe, egal in welcher Halle, an eine Halbjahreskarte gedacht - soweit ich damit spare, wenn ich 3 mal die Wche gehe)

    Selbstverständlich bin ich auch nicht abgeneigt, hier die ersten Kontakte mit Wienern zu knüpfen!

    Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen!

    Schönen Tag!

    Tommy

  2. Erfahren

    Dabei seit
    06.10.2011
    Beiträge
    136

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #2
    zu den hallen kann ich nichts sagen aber falls du auch an felsklettern interssiert bist:

    nach peilstein und hohe wand suchen. gibt unzählige klettermöglichkeiten in wien

  3. AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #3
    Auf Groupon Wien gab es in letzter Zeit immer wieder stark verbilligte Gutscheine für Hallenklettern. Vielleicht wäre das was für dich?
    Geändert von beigl (07.05.2012 um 20:55 Uhr)

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    36

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #4
    Hallo Tommy!

    Ich bin auch Studiumstechnisch in Wien unterwegs.
    Das "Boulder Center Edelweis" hast du ja schon erwähnt, da kannst du nur bouldern, hast aber sehr viele Möglichkeiten.
    Die "Kletterhalle Wien" ist die größte Halle in Wien. Man hat zwei große Boulderbereiche und relativ viel Kletterfläche. Die Preise sind teuer und ich geh eher ungern da hin. Erstens ist es immer ziemlich voll da und die Leute dort sind "komisch". Mir kommts so vor, dass viele da klettern, um gesehen zu werden.
    Die Kletterhalle Marswiese gefällt mit persönlich gut. Zwei Boulderwände, die Kletterwände sind aber generell nicht die Höchsten, so 9-10m. War mal ein Tennisplatz. Ruhige Atmosphäre und nette Leute.
    Zu empfehlen ist auch die Kletterhalle in der Bäckerstraße. Gute Preise und nettes Flair.
    Bei den anderen Hallen in Wien war ich noch nicht. Wo ich aber in nächster Zeit mal hinschauen werde ist hier: Nordwandklettern
    Du hast die Qual der Wahl wie du siehst

    Gruß, Gerald

  5. Erfahren
    Avatar von Wanderwombat
    Dabei seit
    24.12.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    109

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #5
    @Hundianer: Gut, dass Du noch ein paar Hallen ins Spiel bringst, die ich noch nicht entdeckt habe.
    @beigl: Ich schau jetzt immer mal auf der Seite nach, viellecht kann ich ja günstig was ergattern!
    @Dubido: Danke, falls ich jemanden finde, der gerne Klettern will und es von der Jahreszeit noch passt, werd ich sicher auch rausgehen. Da hätte ich dann schonmal Ansatzpunkte.

    Schade ist, dass ich bei allen Hallen, die ich mir bisher angeschaut habe, immer nu einen Komplettpreis für ein halbes Jahr nehmen muss, also Klettern UND Bouldern.
    In meiner Halle hier in Jena kann man auch ein Halbjahresticket NUR fürs Bouldern kaufen, das ist dann ne gute Stange günstiger.
    Ich muss mich also am Besten nach reinen Boulderhallen umsehen. Da kenne ich erstmal eine, das Bouldercenter. Kennt jemand dieses vielleicht noch genauer? Wie gut sind die Zusatzanlagen (Fitnessgeräte, Aufwärm- und Gymnastikräume usw.), die es dort geben soll?

    Für weitere Tipps rund ums Bouldern und auch Klettern in Wien bin ich natürlich noch offen!

    Schönen Abend, Tommy

  6. Erfahren

    Dabei seit
    20.09.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    171

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #6
    Hey. Meine Wien Erfahrungen sind ne Weile her (2007). Damals verhielt es sich, wenn ich mich richtig erinnere, folgendermaßen:
    Boulder Center Edelweiss bedeutete mehr oder weniger planlos voll geschraubte Wände. Boulder höchstens mit schlecht sichtbaren Tapestreifen/Stickern markiert. Meiner Meinung nach ist das genau nichts. Auch die anderen kleinen Hallen konnten mich nicht überzeugen. Das lag auch nicht nur an den Hallen, sondern auch an den Kunden beim Seilklettern war das Niveau beim Sichern unerträglich - da musste man schon ein sehr dickes Fell haben um nicht laufend die Krise zu kriegen. In der (teuren) Kletterhalle Wien war das besser. Ich war damals "nur" klettern und nicht bouldern. Die Wandarchitektur und die Routenqualität waren damals absolut erstklassig, was mich auch fürs Bouldern hoffen lässt. Ich würd mich v.a. da mal umgucken. Allerdings ist die nicht so zentral gelegen, musste mal schauen wie gut du da hinkommst - je nach dem wo du wohnst.

    (Bei gutem Wetter ist auch der Flakturm bestimmt einige Seil-Klettertage wert!)

    Grüße!
    Jona

  7. Erfahren

    Dabei seit
    15.11.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    402

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #7
    Ich kenne 3 Hallen in Wien, alle drei sind imho empfehlenswert.

    Die in der Wahlfischgasse (Edelweisscenter) hab ich als sehr gut in Erinnerung.
    http://www.edelweiss-center.at/

    Die Naturfreundehalle ist auch recht lustig, hat auch einen grossen Aussenbereich mit Slacklines und boulderwand
    http://wien.naturfreunde.at/Service/detail/27538

    In der Lerchenfelderstrasse (nähe Museumsquartier) ist auch eine ganz nette halle (eher klein im Vergleich zu den anderen).

    Vielleicht solltest du auch mal den "Keltenkalk" Kletterführer (Klettern um Wien) durchblättern, wenn ichs richtig im Kopf hab sind da auch Boulder drin (hab allerdings keine ahnung ob Öffentlich gut erreichbar)

  8. AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #8
    interessant wie hier die meinungen auseinander gehen.

    die bereits erwähnte halle auf der marswiese finde ich absolut furchtbar.
    die wände dort sind an der höchsten stelle 8m hoch. meist niedriger.
    also grade mal ein bisschen höher als ein boulder.
    da zahlt sich das einbinden gar nicht aus.
    auch passen dort die schwierigkeitsgrade dadurch dass die routen so kurz sind nicht.
    normalerwiese klettere ich so um die 6+ manchmal ne 7-. in der halle auf der marswiese mach ich aber auch mal ne 8+.
    da stimmt also irgendwas nicht.....
    die routenauswahl ist leider auch nicht sehr groß. dadurch dass die halle recht klein ist hast du nicht wirklich mehr als 2-3 routen in deinem schwierigkeitsgrad. was bei den kurzen routen dazu führt dass du nach spätestens ner stunde alle relevanten durch hast.
    die boulderbereiche sind ok aber nichts besonderes. viele verschiedene boulder sucht man aber auch hier vergeblich.

    die kletterhalle wien kann ich fürs seilklettern sehr empfehlen. die halle ist 16m hoch. da ist also dann die routenlänge schon interessanter. die auswahl an routen ist endlos groß und obwohl es wahr ist dass manchmal recht viel los ist, dadurch dass die halle so groß ist hab ich noch immer ne passende route gefunden.
    die boulderbereiche drinnen und draußen sind recht nett.
    außerdem kann man nach dem klettern hier noch auf ein bier und einen burger zur helga gehen, die wenn man sie mal kennt richtig nett ist.
    dass hier manche "klettern um gesehen zu werden" kann schon sein, aber wenn man sich auf sein eigenes klettern konzentriert fallen die gar nicht weiter auf.

    das edelweiss center kann ich zum bouldern sehr empfehlen.
    die boulderfläche und möglichkeiten sind riesig.
    flach, steil, dach, henkelig, struktur, da ist für jeden was dabei.
    dass die boulder dort wahllos gesteckt sind kann ich definitiv verneinen.
    durch die große anzahl an griffen in den wänden kann es aber so wirken.
    wer 1 mal dort einen kurs gemacht hat und weiß auf was er bei den markierungen achten muss wird dort endlos viele interessante boulder finden. von technisch bis athletisch.
    vor allem wenn man schaut wo die kurse so klettern findet man an diesen wänden sehr viele markierungen für interessante boulder.

    um auch felskontakt zu haben kann ich knapp außerhalb von wien die hohe wand empfehlen.
    hier gibt es wahnsinnig viele nette routen und man ist von wien sehr schnell dort.

    hoffe du findest was passendes bei uns in wien.

    lg

    alex

  9. Erfahren
    Avatar von Wanderwombat
    Dabei seit
    24.12.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    109

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #9
    Dann werde ich mir mal das Bouldercenter anschauen. Da ich ja mehrere Monate dort sein werde, verspricht diese Halle wohl die meiste Abwechslung. Inklusive weiterer Trainingsmöglichkeiten.

    Aber ich werde sichr auch mal hier und da reinschauen. Besonders wenn sich eine Gelegenheit zum Klettern ergibt.

    Vielen Dank für Euer Feedback!

  10. Erfahren
    Avatar von nicki1005
    Dabei seit
    30.04.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    356

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #10
    Ich war noch nie klettern, kann somit auch nichts zu den Kletterhallen sagen... Aber ich würd total gern mal klettern gehen, also wenn dir mal danach ist, einen Anfänger mitzunehmen, wenn du dann in Wien bist, gib mir Bescheid ich würd mich freuen!!
    lg Nicki

  11. Erfahren
    Avatar von Wanderwombat
    Dabei seit
    24.12.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    109

    AW: WIEN - Bouldern und Klettern

    #11
    So, da ich vor der Abreise nach Wien stehe, möchte ich meinen Thread nochmal nutzen!

    Ich suche Kletterer in Wien, die vielleicht Lust haben mit mir, wer hätte es gedacht, Klettern zu gehen. Indoor, aber sehr gerne auch Outdoor, soweit es dann noch möglich sein wird. Falls Zahlen interessieren: Ich klettere in der Halle maximal im oberen sechsen bzw. unteren siebten Grad (UIAA, Vorstieg) und habe diesen Sommer erste Erfahrungen draußen sammeln können. Insgesamt klettere ich jetzt rund 1,5 Jahre.

    Wenn jemand Interesse hat, mich in Wien etwas zu begleiten und gerne auch zu leiten (Ich würde mich sehr freuen, wenn ich was lernen kann), dann bitte in diesen Thread schreiben oder eine PM an mich!

    Peace!

    Tommy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)