Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 66 von 66
  1. Fuchs
    Avatar von Robiwahn
    Dabei seit
    01.11.2004
    Ort
    DD/Dtl oder Be/Ch
    Beiträge
    1.573

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #61
    Nachtrag zum Test:

    1l Leitungswasser kocht bei 14-15°C Außentemp. auf dem Balkon mit dem 1:10 Gemisch in ziemlich genau 7min und verbraucht dabei ca. 15gr von dem gemischten Brennstoff.

    ABER:

    Wie auch bereits bei meinem Olivenöltest vor ein paar Jahren verbrennt das Salatöl nicht, sondern wird nahezu unverbrannt am Topfboden abgelagert, ist aber problemlos abwischbar. Es ist also sinnlos, damit eine Streckung des Originalbrennstoffes erreichen zu wollen.

    Fotos:






    quien se apura, pierde el tiempo

  2. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #62
    Zitat Zitat von Robiwahn Beitrag anzeigen
    Grüße, Robert, der hiermit den Versuchs-Staffelstab weitergibt
    Oh mann, ich bin nicht mehr im Labor. Was ich da alles verfeuern hätte können, sozusagem im Auftrag der Wissenschaft.


    Trotzdem ein sehr lustiger Thread.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    25.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    295

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #63
    Ich häng mich mal mit meiner Frage hier an.
    Beim stöbern habe ich im Keller alte Gaskartuschen gefunden, die scheinbar nur Butan enthalten. Normalerweise haben Gaskartuschen ja eine Gasmischung mit Propan, teils Isobutan. Was hat das denn für einen Sinn, bzw gibts evtl nachteile bei reiner Butanfüllung?

  4. Fuchs
    Avatar von Serienchiller
    Dabei seit
    03.10.2010
    Ort
    Neuruppin
    Beiträge
    1.142

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #64
    Reines Butan hat einen niedrigeren Dampfdruck. Mit einem normalen Gaskocher ist wahrscheinlich die Leistung reduziert, was aber von der Temperatur abhängt. Wenn es zu kalt ist, bleibt das Butan einfach flüssig, dann geht gar nichts mehr. Es sei denn man hat einen Kocher mit Vorheizschleife und dreht die Kartusche auf den Kopf...

  5. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #65
    Zitat Zitat von Serienchiller Beitrag anzeigen
    Reines Butan hat einen niedrigeren Dampfdruck. Mit einem normalen Gaskocher ist wahrscheinlich die Leistung reduziert, was aber von der Temperatur abhängt. Wenn es zu kalt ist, bleibt das Butan einfach flüssig, dann geht gar nichts mehr. Es sei denn man hat einen Kocher mit Vorheizschleife und dreht die Kartusche auf den Kopf...
    Dafür hat Propan eine niedrigere Gasdichte, d.h. es strömt bei gleichem Volumenstrom weniger Masse durch die Brennerdüse, und damit weniger Heizwert (der Heizwert pro kg ist nahezu identisch). Die Gaskartuschenhersteller versuchen nun das Verhalten auszubalancieren, unterschiedliche Mischungen habe ich schon zwiscvhen Nord- und Südfrankreich festgestellt, genauer hatten Marseiller Zelter in Schottland mit ihren Kartuschen des gleichen Herstellers deutlich weniger Freude als die aus Tourlaville (die Partnerstadt meiner damaligen Heimatstadt in der Normandie). Es waren so ca. 10°C und Regen ...

    Iso- und n-Butan ist gleich in der Summenformel, hat aber eine andere Struktur und auch andere physikalische Eigenschaften. Unteranderem hat n-Butan einen um ca. 10°C höheren Siedepunkt /und iso-Butan dafür einen höheren Preis)

  6. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    AW: Was ist denn das für ein (Brenn)-Stoff?

    #66
    Wenn Du das Zeug verbrennst, ist es ein teurer Spaß

    http://www.stihl.de/STIHL-Produkte/Z...-HP-Ultra.aspx

    LG
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)