Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    Primaloft Wärmejacke

    #1
    Mal wieder ein (schon etwas älteres) Projekt von mir:

    Eine Kufa-Wärmejacke zum Überziehen in Pausen bei sportlicher Aktivität. Gleichzeitig soll sie auch zum Unterziehen unter eine Shell geeignet sein. Daher sollte sie nicht zu dick auftragen und recht schlank geschnitten sein. Auf Taschen habe ich verzichtet.

    Als Material für Außenstoff und Futterstoff habe ich mich für Pertex Microlight als Mittelweg zwischen Leichtigkeit und Durabilität entscheiden. Isolationsmaterial is Primaloft One mit 200g/m² für den Rumpf und 133 g/m² für die Ärmel.
    RV-Abdeckung ist aus Softshell-Material gefertigt.
    Außerdem habe ich für bessere Bewegungsfähigkeit einen Unterarmzwickel aus Schoeller dynamic eingearbeitet.

    Gewicht sind erstaunlich niedrige 293g für Größe S/M

    Bilder:

    Primaloft1_small.jpgPrimaloft2_small.jpgPrimaloft3_small.jpg

  2. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.085

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #2
    Kannst du bitte noch ein Foto von der Innenseite hochladen. Und wenn möglich eins, wo man die Isolationsdicke sieht. Wir Bastler interessieren uns doch mehr für Funktion, als Aussehen
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  3. Erfahren
    Avatar von Dreamcatcher
    Dabei seit
    20.12.2010
    Ort
    hessisch Sibirien/ Dresden
    Beiträge
    167

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #3
    Ist das dritte nicht von Innen?
    "Es gibt nur 3 Sportarten: Autorennen, Stierkampf und Klettern. Der Rest sind schiere Spiele." Ernest Hemingway

  4. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.085

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #4
    Tatsache. Das spricht dann schon mal für eine gleichmäßige Verarbeitung
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  5. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #5
    Und es gab ein Upgrade für die Primaloftjacke




  6. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #6
    nicht mein Fall, aber sieht gut aus!
    Warum Aquaguard RV's?
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  7. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #7
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    nicht mein Fall, aber sieht gut aus!
    Danke, muss ja aber auch nicht. Ist ja meine
    Wenn ich irgendwann mal an wollbasierte Isolation komme (swisswool o.ä.) würde ich auch mal über eine entsprechende Jacke aus Naturmaterialien nachdenken. Aber bisher bin ich da noch nicht rangekommen.

    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Warum Aquaguard RV's?
    Weil Sie gut zum Konzept der Jacke passen.

    Hier noch ein paar technische Details zur Jacke:
    • Isoliermaterial ist diesmal Climashield 200 g/m²
    • Außenmaterial ist wasserdicht mit Membran (80 g/m²)
    • Futter ist Pertex Microlight
    • Armstulpen sind aus einem elastischen Jerseyfleece von Eschler.
    • Zipper sind Aquaguard #3


    Fragen? Fragen!

  8. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    #8
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Wenn ich irgendwann mal an wollbasierte Isolation komme (swisswool o.ä.) würde ich auch mal über eine entsprechende Jacke aus Naturmaterialien nachdenken. Aber bisher bin ich da noch nicht rangekommen.
    Versuch es mal hiermit: http://finkhof.de/schafwolle/kardier...turfarben.html


    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    [LIST]
    [*]Außenmaterial ist wasserdicht mit Membran (80 g/m²) [*]Futter ist Pertex Microlight
    Ah, Ok, wasserdicht. dann machen die Ayuaguards auch Sinn.
    Die C8 DWR vom Pertex stört dich nicht?
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  9. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #9
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Ok, das kannte ich noch nicht. Entspricht aber rein technisch nicht wirklich dem Climashieldmaterial. Ist ja eher Kissenfüllung.


    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Ah, Ok, wasserdicht. dann machen die Ayuaguards auch Sinn.
    Die C8 DWR vom Pertex stört dich nicht?
    Ehrlich gesagt bin ich erst mal davon ausgegangen, dass ein PFOA-freie DWR-Behandlung durchgeführt wurde.
    Laut eigenen Aussagen nutzt Pertex keine C8-DWRs mehr. Siehe dazu: http://www.pertex.com/explore/environmental/

    Da ich da Material noch nicht vor allzu langer Zeit gekauft habe gehe ich mal davon aus, dass es auch schon ohne PFOA produziert wurde. Das ließ sich aber beim Kauf nicht wirklich klären...

  10. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #10
    Klasse Arbeit …

    Und ich sollte mal endlich meine Winterhose im zweiten Winter fertig bekommen, bevor er vorbei ist
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  11. Gerne im Forum
    Avatar von veloziped
    Dabei seit
    19.11.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    96

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #11
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Weil Sie gut zum Konzept der Jacke passen.

    Hier noch ein paar technische Details zur Jacke:
    • Isoliermaterial ist diesmal Climashield 200 g/m²


    Fragen? Fragen!
    Frage: Wie groß würdest Du den Unterschied zwischen Primaloft und Climashield in Bezug auf die Komprimierbarkeit einschätzen? Kann man bei gleichem Flächengewicht real von etwa gleichem Dämmvermögen ausgehen?

    Sieht ansonsten hochprofessionell aus, da kommt keiner drauf, das die selbst genäht ist!

    Ahoj sagt veloziped
    Mein Blog über Bikepacking und MYOG

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    23.12.2008
    Ort
    Im Werdenfelser Land
    Beiträge
    83

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #12
    Wow! Sieht sehr gut aus! Wenn ich da an meine Reißverschlüsse denke...
    Wirklich toll gemacht!



    [QUOTE=JonasB;1549697]Versuch es mal hiermit: http://finkhof.de/schafwolle/kardier...turfarben.htmlQUOTE]

    Evtl. OT: Hat das schon mal wirklich in einer Jacke verwendet? Verfilzt das nicht nach einiger Zeit? Genauso die SwissWool? Bleibt das auf Dauer loftig? Wie kann man die Isolationsfähigkeit einschätzen/ vergleichen? Also die 3cm Finkhof-Wolle entsprechen 200g Primaloft Gold oder Climashield, als Beispiel.
    Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!

  13. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #13
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt bin ich erst mal davon ausgegangen, dass ein PFOA-freie DWR-Behandlung durchgeführt wurde.
    Laut eigenen Aussagen nutzt Pertex keine C8-DWRs mehr. Siehe dazu: http://www.pertex.com/explore/environmental/

    Da ich da Material noch nicht vor allzu langer Zeit gekauft habe gehe ich mal davon aus, dass es auch schon ohne PFOA produziert wurde. Das ließ sich aber beim Kauf nicht wirklich klären...
    Hmm, kommt wohl darauf an wo du es gekauft hast. Das von Extremtextil angebotene hat Martins Aussage nach C8 :-(



    Zitat Zitat von Werdenfelser Beitrag anzeigen
    Evtl. OT: Hat das schon mal wirklich in einer Jacke verwendet? Verfilzt das nicht nach einiger Zeit? Genauso die SwissWool? Bleibt das auf Dauer loftig? Wie kann man die Isolationsfähigkeit einschätzen/ vergleichen? Also die 3cm Finkhof-Wolle entsprechen 200g Primaloft Gold oder Climashield, als Beispiel.
    Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!
    In einer Jacke noch nicht. aber ich habe es in Überschuhen für meine Skischuhe verarbeitet. Loftet besser und war nach 5 Tagen auf Wintertour deutlich besser als Primaloft.
    Es ist nicht genauso wie Swisswool weil dort noch Maisstärke(?) mit drin ist.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  14. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #14
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Hmm, kommt wohl darauf an wo du es gekauft hast. Das von Extremtextil angebotene hat Martins Aussage nach C8 :-(
    Ist aus einer anderen (dunklen ) Quelle. Daher kann ich das eben nicht genau sagen.

    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    In einer Jacke noch nicht. aber ich habe es in Überschuhen für meine Skischuhe verarbeitet. Loftet besser und war nach 5 Tagen auf Wintertour deutlich besser als Primaloft. Es ist nicht genauso wie Swisswool weil dort noch Maisstärke(?) mit drin ist.
    Inwiefern war es deutlich besser als Primaloft? Hängt halt sicher auch (wie meistens) vom Anwendungszweck ab. Überschuhe haben ja vergleichsweise kleine Flächen. Wie hast du das Material verarbeitet? Hast du Stütznähte gesetzt? Wie stabil ist das Material? Reißt das nicht bei mechanischer Beanspruchung?

  15. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #15
    Zitat Zitat von Werdenfelser Beitrag anzeigen
    Wow! Sieht sehr gut aus! Wenn ich da an meine Reißverschlüsse denke...
    Wirklich toll gemacht!
    Danke, Übung macht den Meister. Und ein paar Kniffe mit Klebetechniken helfen auch dabei, dass es anschaulicher wird...

  16. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #16
    Zitat Zitat von veloziped Beitrag anzeigen
    Frage: Wie groß würdest Du den Unterschied zwischen Primaloft und Climashield in Bezug auf die Komprimierbarkeit einschätzen? Kann man bei gleichem Flächengewicht real von etwa gleichem Dämmvermögen ausgehen?
    Das ist schwierig zu beantworten. Die Jacken sind halt konzeptionell grundverschieden. Die Climashieldjacke ist gegenüber der Primaloftjacke deutlich "sperriger" und weniger komprimierbar. Das kann aber entweder am stabileren Obermaterial oder der Füllung liegen. Ist schwer zu unterscheiden. Gleiches gilt für das Wärmevermögen.

    Die Jacken sind halt eigentlich für unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet. Die Primaloftjacke eher als Not-, Pausen, und Unterziehjacke, die Climashieldjacke setze ich eher standalone ein.

  17. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #17
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Inwiefern war es deutlich besser als Primaloft? Hängt halt sicher auch (wie meistens) vom Anwendungszweck ab. Überschuhe haben ja vergleichsweise kleine Flächen. Wie hast du das Material verarbeitet? Hast du Stütznähte gesetzt? Wie stabil ist das Material? Reißt das nicht bei mechanischer Beanspruchung?
    Erst einmal zur Gesamt Verarbeitung: Meine Überschuhe bestehen aus 2 Lagen EtaProof, dazwischen das Wollflies.
    Die anderen aus Pertex innen, Pertex Quantum aussen und eben Primaloft dazwischen. In beiden Fällen habe ich Stütznähe von ca 10x10cm auf der Innenseite gemacht.

    Die Primaloft Überschuhe waren am 5 Tage nur noch ein "Lappen"- naß, schlabberig, dünn. Meine hingegen sahen aus als hätten sie gar keine Feuchtigkeit ab bekommen.
    Warum sollte es reißen? Selbst mit eher großzügigen Stütznähten kommt doch keine Querbelasung auf die Füllung. Ausser natürlich das Hüllenmaterial ist elastisch.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  18. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.318

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #18
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Erst einmal zur Gesamt Verarbeitung: Meine Überschuhe bestehen aus 2 Lagen EtaProof, dazwischen das Wollflies.
    Die anderen aus Pertex innen, Pertex Quantum aussen und eben Primaloft dazwischen. In beiden Fällen habe ich Stütznähe von ca 10x10cm auf der Innenseite gemacht.
    Stellt sich halt die Frage ob es am Isolations-oder Ober- und Futtermaterial lag. Eigentlich ist Primaloft ja ziemlich unbeeindruckt von Durchfeuchtung. Mein Bauchgefühl ist halt, dass es in dem Fall eher am Etaproof gelegen hat. Gamaschen für Skischuhe sind aber natürlich auch quasi Paradedisziplin für Etaproof.

    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Warum sollte es reißen? Selbst mit eher großzügigen Stütznähten kommt doch keine Querbelasung auf die Füllung. Ausser natürlich das Hüllenmaterial ist elastisch.
    Auch das ist wieder eine Frage des Einsatzzweckes. Der größte Feind von Isoliermaterial ist wohl die mechanische Beanspruchung während des Waschvorgangs. Das ist für den (sporadischen, dann aber auch gerne 14Tage am Stück) Einsatz auf Skitour in Skandinavien sicher nicht so relevant. Wenn die Kleidung aber quasi täglich zum trainieren eingesetzt und anschließend gewaschen wird spielt das eben eine wichtige Rolle. Und da denke ich haben Kunstfaservliese dann wohl doch einige Vorteile gegenüber flockigem Wollmaterial. Deswegen finde ich eben auch Swisswool interessant.

    Gruß

    David

  19. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #19
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Wenn die Kleidung aber quasi täglich zum trainieren eingesetzt und anschließend gewaschen wird spielt das eben eine wichtige Rolle. Und da denke ich haben Kunstfaservliese dann wohl doch einige Vorteile gegenüber flockigem Wollmaterial. Deswegen finde ich eben auch Swisswool interessant.
    Ich habe die Piz Boe und die Piz Bianco, zumindest letztere trage ich bei der aktuellen Wetterlage fast täglich und auch deutlich lieber, als noch vor 2 Jahren die Kombi Haglöfs Ulta (Softshell mit Windstopper) + was warmes, in gewissen Sinne für mich die ideale Winter-Softshell.

    Aber es war noch nie so kalt, dass ich werde die eine, noch die andere zu "täglichem Training" getragen habe, komme auch so max. auf 4x. die Woche ∞aber gut, wohne hier im Norde und gehe Laufen, da mag es in den Bergen und auf Ski anders aussehen.

    Gewaschen habe ich beide, genau wie die Haglöfs Barrier II, die ich vor der Piz Bianco, ein paar mal, keine Probleme, keine Unterschiede.

    Für mich der einzig spürbare Unterschied, mit den Swisswool-Jacken habe ich deutlich weniger Wärmestau als unter KuFa, wenn es mal richtig kalt hier wird, teste ich mal die Piz Boe beim Laufen, nehme ich als Idee von dem Thread hier mit
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  20. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Primaloft Wärmejacke

    #20
    Zitat Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
    Und da denke ich haben Kunstfaservliese dann wohl doch einige Vorteile gegenüber flockigem Wollmaterial. Deswegen finde ich eben auch Swisswool interessant.
    Ich habe Primaloft one, Primaloft Synergy, Climashield und eben das Wollflies schon verarbeitet. Primaloft one ist da definitiv das Material welches am schnellsten reißt.

    Die Wolle vom Finkhof ist auch ein Flies, nicht flockig.
    Abgesehen von der Maschbarkeit traue ich der Wolle mehr zu als Primaloft.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)