Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #1
    Hallo

    Möchte gerne an mein altes rennrad nen Gepäckträger machen?
    Habe auch mehrere Gepäckträger hier, nur hat mein rennrad keine Aufnahme dafür.
    Was ist die günstigste Variante einen normalen Gepäckträger zu montieren?
    Es gibt ja wohl Schellen und Adapeter fürn Schnellspanner?!

    MfG Basti

  2. Erfahren
    Avatar von cabrow
    Dabei seit
    23.02.2012
    Beiträge
    167

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #2
    Hallo Basti,

    also grundsätzlich gibt es zwei möglichkeiten mit unterschiedlich hoher Zuladung.
    Entweder man nimmt Schellen oder aber man nimmt sowas wie hier von Tubus. Allerdings muss man bei all den Varianten immer gucken ob der Gepäckträger passt.
    Was genau du dann nimmst und wie du ihn an der Sattelstütze, oder oben am Rahmen befestigst ist dann auch wieder so ne Frage. Ich hab bei meiem Rad den fly von Tubus mit den dazu passenden Teilen montiert, aber das kostet natürlich ein wenig.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Grüße
    cabrow
    --
    EULENPOST mein Blog über meine Trekking-Touren

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #3
    Danke für die schnelle Infos.
    Ich suche auf jedenfall ne kostengünstigen Lösung.
    Es handelt sich um nen Rennrad aus den 70ern und ist für den Weg zur Uni gedacht, deshalb nix wertvolles.

    MfG basti

  4. Erfahren
    Avatar von recon1
    Dabei seit
    12.01.2012
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    122

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #4
    Zitat Zitat von Sti Beitrag anzeigen
    Danke für die schnelle Infos.
    Ich suche auf jedenfall ne kostengünstigen Lösung.
    Es handelt sich um nen Rennrad aus den 70ern und ist für den Weg zur Uni gedacht, deshalb nix wertvolles.

    MfG basti
    Wenn das Rad jetzt nicht das neuste Edelteil ist und es ein Stahlrahmen ist, wäre eine kostengünstige Möglichkeit den Gepäckträger an den üblichen Befestigungspunkten per Schutzgas fest zu schweißen und hinterher wieder an den Schweißstellen zu Grundieren und in der passenden Farbe zu lackieren! Ganz so flexibel wärst du dann zwar nicht mehr, da eine Demontage nicht mehr ohne weiteres möglich wäre aber es wäre kostengünstig und stabil! Wie gesagt, würde ich persönlich aber nur an nem alten Rad machen und nicht an einem z.B. zwei jahre alten 2000 Euro Bike!

  5. Erfahren

    Dabei seit
    20.09.2007
    Ort
    Zwischen Kiel und Flensburg
    Beiträge
    281

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #5
    Es gibt sonst noch Gepäckträger, die direkt per Schelle an der Sattelstütze festgeklemmt werden. Die Zuladung und der Schwerpunkt kommen natürlich nicht an einen "echten" Gepäckträger heran.

    Z.B.: http://www.bike24.de/1.php?content=8...d=0;pgc=99:338

    Gepäckträger von Freeload lassen sich zwar auch ohne zu basteln an nahezu jedem Rad befestigen und tragen auch um einiges mehr, sind aber ungleich teurer.
    In my world everyone's a pony and they all eat rainbows and poop butterflies.
    (Katie)

  6. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #6
    Zitat Zitat von Sti Beitrag anzeigen
    Danke für die schnelle Infos.
    Ich suche auf jedenfall ne kostengünstigen Lösung.
    Es handelt sich um nen Rennrad aus den 70ern und ist für den Weg zur Uni gedacht, deshalb nix wertvolles.

    MfG basti
    Paar rostfreie Schrauben und etwas Lochband als Schellen um die Rahmenrohre

  7. Fuchs
    Avatar von dooley242
    Dabei seit
    08.02.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    1.621

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #7
    Gruß

    Thomas

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #8
    Die Idee mit dem Lochblech und die Sattelklemme gefallen mir.
    Schweißen möchte ich nicht. Will den Klassiker nicht so verunstalten. Wäre schade drum.

    MfG Basti

  9. Erfahren
    Avatar von Herr_S
    Dabei seit
    17.03.2009
    Beiträge
    198

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #9
    Ich würde so etwas empfehlen :


    gibts bei Veloplus !

    Anderfalls die Lösung von Stunzi(alias Alpenzotrro ) :
    http://www.mtb-news.de/forum/showpos...&postcount=281

    Hat sich auf allen seinen Touren bewährt !!

  10. Erfahren
    Avatar von Hausi
    Dabei seit
    20.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    460

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #10
    2 Satz Tubus Schellenadapter ( ca 15 Euro incl. Versand) und dann nimmst du irgendeinen Gepäckträger, die meisten Billigen reichen auch bis 10 Kilo ( Gebraucht, Fahrradwerkstatt)

    Das ist die günstige Variante.

    (Edit: die von Khyal genannte Methode ist natürlich noch günstiger)

    Ansonsten: Mit Schnellspanner und Schelle wie ich es gemacht hab, kommt natürlich etwas teurer:

    klick mich

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #11
    Ich denk mal ich werd mir selbst Adapter bauen, mit denen ich den Gepäckträger an den Schnellspanner mit anbauen kann.
    Oben tun es dann Schellen oder Lochblech.

    Danke für die Hilfe!

    MfG Basti

  12. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #12
    Zitat Zitat von Sti Beitrag anzeigen
    Ich denk mal ich werd mir selbst Adapter bauen, mit denen ich den Gepäckträger an den Schnellspanner mit anbauen kann.
    Oben tun es dann Schellen oder Lochblech.

    Danke für die Hilfe!

    MfG Basti
    Brauchst nur 2 rostfreie Stahlblech-Streifen (Alu wird evtl etwas dick fuer den Schnellspanner) dickeres Loch fuer den Schnellspanner, Duenneres bohren fuer Gepaecktraegerende, da noch mit etwas Lochband am Rahmen fixieren, damit sich der Streifen nicht verdrehen kann, fertig ist die Laube

    Man merkt deutlich, dass hier im Forum wenig Motorradfahrer sind, da mueste man solche Frickeleien erst gar nicht erklaeren...

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #13
    Was fährst du denn für ein Motorrad?
    Wohl was Älteres?!

    MfG Basti

  14. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #14
    Zitat Zitat von Sti Beitrag anzeigen
    Was fährst du denn für ein Motorrad?
    Wohl was Älteres?!

    MfG Basti
    Nee fuer MRD was fast Brandneues, eine 93er Transalp, frueher alles Moegliche, Africatwin, Guellepumpe, div Enduros von Suzuki und Yam, Strassenrenner und Chopper von Kawa, Gummikuh, ganz viele Moto Guzzi, ich fahr seit gut 35 Jahren Mopped und hab bei 300.000 km aufgehoert sie zu zaehlen

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.02.2012
    Ort
    Südholstein
    Beiträge
    7

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #15
    Hey, es gibt Gewindehülsen, die in den Rahmen gepresst werden. Sind Pfennig- äh Centartikel. Es wird eine passende Bohrung in den Rahmen gebohrt und dann die Hülse darin verpresst. Funzt sehr gut. Hab so meinen alten Reisedampfer aufgerüstet. Der hatte keine Halterung für Trinkflaschen. Ob dein Rahmen dafür geeignet ist, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Möglicherweise ist da nicht genug Material vorhanden. Gut gemachte Bohrungen schwächen Material weniger als man denkt. Ich weise auf Festigkeit im Leichtbau hin. Da wird sehr viel mit Aussparungen in Lochform gearbeitet. Auf der sicheren Seite bist Du natürlich mit Schellen, die es in allen möglichen Ausführungen gibt. Ein paar wurden ja schon genannt. Sonst schau mal beI ROSE im Katalog. Da gibt es möglicherweise auch etwas passendes. Gruss Rolf
    Wenn mir etwas nicht passt, ziehe ich es mir auch nicht an!

  16. Erfahren
    Avatar von Hausi
    Dabei seit
    20.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    460

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #16
    Ich würde es lassen.
    Eine Trinkflaschenhalterung ist eine Sache, das Unterrohr ist auch wesentlich Dicker und weniger Beansprucht als die Hinterradstreben. Außerdem wird da dann noch punktuell eine größere Kraft eingeleitet.
    Dafür wäre mir der Rahmen einfach zu schade.

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #17
    Also die hinteren Streben sind schon sehr dünn, da werde ich lieber nicht reinbohren.
    Und wie Hausi schon gesagt hat, ist mir das Rad auch zu schade um es derart zu bearbeiten.

    MfG Basti

  18. Erfahren
    Avatar von Jogi
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    An der Ruwer
    Beiträge
    488

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #18
    Zitat Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Paar rostfreie Schrauben und etwas Lochband als Schellen um die Rahmenrohre
    Genauso habe ich schon viele Radtouren bestritten. Ein Stück Gummi drunter und alles ist gut.
    JAG HAR KOMPISAR I SKOGEN!

  19. Neu im Forum

    Dabei seit
    14.02.2012
    Beiträge
    6

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #19
    ich stand vor einem ähnlichen Problem, nämlich mit Lowridern - ich habe es mit Rohrschellen aus dem Baumarkt gelöst, die mit einer Befestigungsschraube ( M4 ) und angepunkteten Gewindehülsen ( M8 ) ( es gibt auch welche mit 2 Befestigungsschrauben und angepreßtem Nagel ). Somit ist es problemlos möglich,entweder mittels M8er Schraube zu arbeiten oder statt der M4er Befestigungsschraube eine längere Gewindestange / Schraube zu verarbeiten. Paßt hervorragend. Sieht sinnig aus, also nicht wie gewollt und nicht gekonnt. Durch die Gummiummantelung an den Schellen, wird außerdem der Rahmen geschont, läßt sich ruckzuck umsetzen und hält. Bei Obi sind auf den Schellen Millimeterangaben ( von - bis ). Somit hat man auch keine Probleme mit der Umrechnung. Zusätzlich kann man die Schellen noch mit Motorschutzlack oder einem anderen farblosen Lack gegen Rost schützen, da die galvanische Verzinkung nicht viel taugt. Motorschutzlack ist sehr schnell trocken und dünn. Fällt also nicht weiter auf. Die M8er Schraube sollte auf alle Fälle auf die korrekte Länge geschnitten werden, da sonst die Schweißpunkte der Gewindehülse reißen, wenn man die Schraube zu weit reindreht!

  20. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Gepäckträger an Rad ohne Befestigungslöcher

    #20
    Zitat Zitat von radlgud Beitrag anzeigen
    ...ich habe es mit Rohrschellen aus dem Baumarkt gelöst...
    Kenn ich, sind halt fuer diese Zwecke sehr schwer und gross...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)