Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 84
  1. Reusenmann
    Gast

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #21
    Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Der Punkt war ja, dass es bei vier Leuten irgendwann zu klein wird mit den 1,75L, speziell beim Nudeln kochen... Da sollten schon so 400g auf einen Schwung passen und das könnt dann doch eng werden.

    LG Reuse

  2. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #22
    Zitat Zitat von Reusenmann Beitrag anzeigen
    Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Der Punkt war ja, dass es bei vier Leuten irgendwann zu klein wird mit den 1,75L, speziell beim Nudeln kochen... Da sollten schon so 400g auf einen Schwung passen und das könnt dann doch eng werden.
    400 Gramm sind schon etwas heftig für den 1,75 Liter Topf. Du kannst es aber mit Bandnudeln deine Ausbeute deutlich erhöhen, da im Gegensatz zu Spiralnudeln oder Penne kein Hohlraum im Topf vergeudet wird und faktisch so mehr in den Topf rein passt.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    5.372

    #23
    Nimm den 2,9l Eta Power Topf von Primus und einen einfachen Standkocher
    knorke ist dreimal so dufte wie schnafte

  4. Reusenmann
    Gast

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #24
    Der ist leider auch wieder non-stick... :-/

    LG Reuse

  5. Reusenmann
    Gast

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #25
    Bin da auf noch was gestoßen, was ist mit den großen Jetboil - Töpfen? Gibt's ja z. B. in 3L und 1,5L. Sind die HA ohne non-stick? Kennt die jemand? Wäre zugegeben eine recht luxuriöse Variante...

    LG Reuse

  6. Reusenmann
    Gast

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #26
    Nun hab ich meinen Favoriten gefunden, glaub ich... nicht gerade UL aber wahrscheinlich praxisgerecht.

    http://www.bergfreunde.de/msr-alpine-4-pot-set-topfset/

    Gibt's damit schon Erfahrungen? Ist der Boden abgedreht? Das wäre noch fein.

    LG

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Via Strata Montana
    Beiträge
    764

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #27
    73 €?

    Naj, Dein Geld, Deine Entscheidung, aber für ein paar billie Edelstahltöpfe 150 Märker zu löhnen, käme mir nicht in den Sinn.

    Gruß, Philipp
    Geh' aus, mein Herz, und suche Freud!

  8. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #28
    Zu dem MSR-Set - das sieht mir verdächtig nach Tatonka aus, zumindest gibt es da gewisse optiosche Parallelen, also schau dir mal die Tatonka Kettle-Sets an, insbesondere die Auswuchtungen im Deckel/Boden sind beim Handling gewöhnungsbedürftig und das Ganze erscheint mir doch recht teuer! Da würde ich lieber ein Trangia-Set kaufen und es nach und nach ergänzen!

    OT:
    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    73 €?

    Naj, Dein Geld, Deine Entscheidung, aber für ein paar billie Edelstahltöpfe 150 Märker zu löhnen, käme mir nicht in den Sinn.

    Gruß, Philipp
    Ah es gibt Sie also immer noch, die in DeutscheMark umrechnen?

    Als alter Hase im Forum solltest du doch schon wissen, dass es bei Ausrüstung zu 50% um die Optik, zu 25% ums Gewicht, zu 20% ums Handling und zu 5% um die Funktionalität geht. Hat doch schon seinen Grund, warum die Meisten nicht mit Koschis (Kochgeschirr der Bundeswehr) und Esbitwürfeln kochen!

    Vielleicht hängt das auch damit zusammen, dass man der Meinung ist, dass man sich mit der Zeit auch mal was Teures gönnen will! Ich habe mir über die Zeit einen recht breit gestreuten Fundus an Ausrüstung zugelegt und wenn ich verreise, habe ich die Wahl zwischen mehreren "Sets": Angefangen von einem Primus Kochgeschirr-Set aus Alu und einem Bleuet-Gaskartuschenbrenner, hin zu einem Titan-Set (Topf+Kocher) und einem Trangia-Komplettset! Nun ja, da überleg ich ehrlich gesagt nicht lange, welches Set ich nehme -> das Trangia!! Und ironischerweise kann ich es mir bis heute nicht erklären, warum ich vor einigen Jahren auf die Titan-Schiene aufgesprungen bin, ... aber wenn ich von dem Einzigen Einsatz mal absehe, ist das Teil doch ne recht ansehliche Deko!

  9. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #29
    Also 73e für ein Kochset das super ineinander passt, dessen Deckel man als Teller nutzen kann,incl Griffzange und Packbeutel, das mit 1,4kg noch relativ leicht für Edelstahl ist (man bedenke: 3+2+1l Topf), das hört sich gar nicht mal so schlecht an. Aber ich würde dir trotzdem raten dich vorher einmal umzuschauen, die MSR Sachen bei den Bergfreunden sie oft etwas überteuert.

    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    hin zu einem Titan-Set (Topf+Kocher) und einem Trangia-Komplettset! Und ironischerweise kann ich es mir bis heute nicht erklären, warum ich vor einigen Jahren auf die Titan-Schiene aufgesprungen bin, ... aber wenn ich von dem Einzigen Einsatz mal absehe, ist das Teil doch ne recht ansehliche Deko!
    [/OT]
    Was hast du denn für eine Titankombi, mit der du nicht zufrieden bist?

  10. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #30
    Zitat Zitat von Ingwer Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für eine Titankombi, mit der du nicht zufrieden bist?
    Hast du etwa interesse daran? :-)

    Es handelt sich um eine SnowPeak 700ml-Tasse, sowie um einen kleinen Gasbrenner, teilweise aus Titan, zusammen mit einer 100ml-Gaskartusche ein Fliegengewicht! Nicht zufrieden ist auch die falsche Aussage, zutreffender wäre wohl, dass ich mit dem Trangia etwas habe, was mir eher zusagt! Doch das Volumen ist der Knackpunkt: Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, will man was "anständiges" futtern und irgendwann kann man dieses dehydrierte Trocken-Hundefutter einfach nicht mehr sehen!

  11. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #31
    Hallo,

    nein, Interesse ist nicht da. Kocher habe ich genug und Kochgeschirr ist dank dem User Prachttaucher auch bald auf dem Weg. Eventuell suche ich noch einen größeren Titantopf im Bereich 1,5l. Aber vielleicht reicht ja auch der kleinere Topf.
    Nein, ich habe nachgefragt weil es doch recht ungewöhnlich klingt soviel Geld in eine Kochkombi zu stecken und diese dann nicht zu nutzen. Zwecks Erfahrungsaustausch (auch für andere User) ist man für solche Infos (wieso man dann so ein teures Set doch nicht nutzt) doch immer recht dankbar.

    Zurück zu Thema: Mich hätte jetzt wirklich interessiert wofür sich der User Reuse entschieden hat, aber leider hat er sich abgemeldet. Schade. Das Ergebnis wäre bestimmt auch für andere Familienväter&mütter interessant gewesen.

    Grüße

  12. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #32
    Zitat Zitat von Ingwer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Zurück zu Thema: Mich hätte jetzt wirklich interessiert wofür sich der User Reuse entschieden hat, aber leider hat er sich abgemeldet. Schade. Das Ergebnis wäre bestimmt auch für andere Familienväter&mütter interessant gewesen.
    Da das MSR-Alpine 4 Pot Set gerade beim oben verlinkten Shop ausverkauft ist, würde ich davon ausgehen, dass der User Reuse dies gekauft hat!

    Und deine Frage/Hinweis verdient eine Erklärung!

    Der Titantopf Trek Kettle 700 von SnowPeak hat ein Fassungsvermögen von 900 ml. Bevor ich mich aber in einen Kaufrausch stürze, teste ich die Prototypen ausgiebig aus und im besagten Praxistest gab es, mit Ausnahme des geringeren Gewichts, keinen Einzigen weiteren Punkt, wo sich der Titantopf gegenüber der Konkurrenz abgesetzt hat. Im Gegenteil, in fast allen weiteren Disziplinen hat er am schlechtesten abgeschnitten und demzufolge finde ich die Mehrkosten in keinster Weise gerechtfertigt. Zwar ist mein Test nicht gerade repräsentativ, da ich unterschiedliche Töpfe gegeneinander getestet habe, aber was bringt mir ein Topf, in einer bestimmten Brenner-Kombination ideal arbeitet, den ich aber nicht besitze? Für mich war der Brennstoffverbrauch und die Wärmeverteilung ausschlaggebend und da hat ein geliehener Trangia-Duossal-Topf klar gewonnen, gefolgt vom HA-Alu-Topf, ebenfalls von Trangia. So kam ich erst zum Trangia-System und bin nun der Stolze Besitzer eines solchen Sets!

  13. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    12.724

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #33
    OT:
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    Der Titantopf Trek Kettle 700 von SnowPeak hat ein Fassungsvermögen von 900 ml. Bevor ich mich aber in einen Kaufrausch stürze, teste ich die Prototypen ausgiebig aus und im besagten Praxistest gab es, mit Ausnahme des geringeren Gewichts, keinen Einzigen weiteren Punkt, wo sich der Titantopf gegenüber der Konkurrenz abgesetzt hat.
    Die Sache mit 900 im 700 verstehe ich nicht ganz ...
    Aber wenn Du wirklich den Trek 700 hast, dann hast Du in Verbindung mit der Jetboil Coffee Press eine perfekt funktionierende Kaffeekanne. Das alleine finde ich schon einen Riesenvorteil


  14. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #34
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    OT:

    Die Sache mit 900 im 700 verstehe ich nicht ganz ...
    Aber wenn Du wirklich den Trek 700 hast, dann hast Du in Verbindung mit der Jetboil Coffee Press eine perfekt funktionierende Kaffeekanne. Das alleine finde ich schon einen Riesenvorteil

    Ich trinke keinen Kaffee!

    Trek 700 ist lediglich der Produktname und sagt nichts über den Inhalt aus! Mich nerven diese irreführenden Namensbezeichnungn auch, aber was soll man machen?

  15. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    12.724

    AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #35
    OT: Geht auch mit diesen feinen japanischen Grüntee-Blattfragmenten

  16. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #36
    OT: Klappt das auch mit dem ultrafeinen Mate Tee, oder muß das Pulver bzw die Blätter etwas gröber sein? Würd mich jetzt wirklich interessieren, denn meine billig Version des MSR Mugmate verstopft immer mit Mate.

  17. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    5.372

    #37
    Mate wird mit einer Bombilla getrunken,und wird nicht plattgedrueckt
    knorke ist dreimal so dufte wie schnafte

  18. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #38
    Zitat Zitat von mgosx Beitrag anzeigen
    Ich habe den grossen Trangia mit Gasbrenner und dem 4,5 l Topf.
    Das Trangia-Set (2 Töpfe, Pfanne/Deckel, Brenner, Windschutz etc.) wird einfach in den 4,5 l Topf gesteckt. Paßt perfekt.
    So hat man kaum mehr Packvolumen aber einen Topf der ausreichend groß ist.

    Gruss Mark
    wo hast du das her? ist das auch für die elektro Herdplatte tauglich?
    Da meine Freunde beim Campen immer die zwei Herd Platten nutzen.

  19. AW: Kochgeschirr für vier...HA

    #39
    Wir haben die gleichen Töpfe. Gibt's in jedem einigermaßen sortierten Outdoorladen.
    Die sind aber nur sehr bedingt E-Herd tauglich. Ceran geht garnicht.
    Und unser 4,5l Topf ist nach den ersten paar Lagerfeuereinsätzen ein bisschen verrußt und verbeult (sowas ziert jeden ordentlichen Outdoortopf) und garnicht mehr indoorkochmethodentauglich.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    5.372

    #40
    die duennen topfboeden verziehen sich leicht und sind deshalb fuer e-oefen schlecht geeignet
    knorke ist dreimal so dufte wie schnafte

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)