Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    08.04.2011
    Ort
    Jena
    Beiträge
    64

    "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #1
    Hallo,

    habe seit gestern ein Exquisit, welches ich nun wieder fit machen möchte. Noch ist es verpackt, der erste Aufbau wird die nächsten Tage sein. Nach Aussage des Vorbesitzers repariert aber noch fahrbereit. Gibts was worauf ich gleich zu Anfang achten muss um abschätzen zu können ob sich die Restauration lohnt?

    Werde bei Gelegenheit auch mal Fotos einstellen. Momentan interessiert mich nur was die "Standardkrankheiten" sind und was einem Todesurteil entspricht. (Schiefe Sparren wurden mir schon angedroht ^^)

    danke, ich weiß, noch kann ich kaum sachdienliche Hinweise geben

  2. Fuchs
    Avatar von krupp
    Dabei seit
    11.05.2010
    Ort
    halle/s
    Beiträge
    1.269

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #2
    ist das das dingens was ich mal in der mz gelesen hatte?
    also kohlefasergerippe? die hatten da vor einigen monaten ihren neuen prototypen vorgestellt.
    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    08.04.2011
    Ort
    Jena
    Beiträge
    64

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #3
    Hallo,


    nein, es ist ein altes (DDR)Boot, das neu bezog sich darauf das ich es neu habe und mit der Materie überhaupt nicht auskenne.

  4. Fuchs
    Avatar von krupp
    Dabei seit
    11.05.2010
    Ort
    halle/s
    Beiträge
    1.269

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #4
    ah oke sry hab das vorhin nur überflogen im stress... repariert ^^
    na dann bau mal zusammen.
    ist dennoch für mich interessant da ich mir ebenfalls noch nen ostfalter zulegen möchte
    den ich selber aufhübschen will. also einen reparaturbedürftigen.
    fahrbereite in topp quali gehen ja schnell bis 800.- und mehr hoch im preis.

    edit noch fix, also die einzelnen bauteile hatte ich schonmal als cad daten im netz gefunden
    vieles davon soll man nach aussagen der rz freaks sowieso auch nachbauen können
    kann da nur vom hörensagen berichten. das problem ist wohl wenn die bootshaut,
    und die wird teuer wenn du sie ersetzen musst.
    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

  5. Alter Hase
    Avatar von Goettergatte
    Dabei seit
    13.01.2009
    Ort
    Märkisches Sauerland
    Beiträge
    3.651

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #5
    Schraubkanäle im Holz sollten überprüft werden,
    Bei Korrosion kann durch Kapilarefekt Wasser in den Schraubkanal eindringen.
    Locker sitzende Schrauben ausdrehen, Schraubloch mit Hartholzspan ausleimen, oder mit Epoxy ausfüllen und nach möglichkeit durch neue Schraube ersetzen.
    Aber Vorsicht, alte Schlitzschraubenköpfe können abbrechen oder "platzen"
    Ich würde alle alten Schrauben austauschen, Pouch hat ersatz.
    Lamellierte Hölzer auf delamellierung überprüfen und mit einem Leim, der Klasse D4, oder besser, oder Epoxydharz neu verleimen.
    Bootshäute aus "Elefantenhaut" darauf überprüfen, ob das Gewebe nicht irgendwo frei liegt, dann kann es sein, daß der Köper inenerhalb der Beschichtung angefangen hat zu gammeln.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg,
    ich würde mich auch freuen, mal ein altes RZ85 wieder flott zu kriegen.
    "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
    Mit erkaltetem Knie;------------------------------
    Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
    Der über Felsen fuhr."________havamal
    --------

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    08.04.2011
    Ort
    Jena
    Beiträge
    64

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #6
    Danke, werde dann Berichten. Wurde mir beim Grobmüll auf die Füße gestellt, sollte ich vielleicht nicht sagen

  7. Fuchs
    Avatar von krupp
    Dabei seit
    11.05.2010
    Ort
    halle/s
    Beiträge
    1.269

    AW: "neues" Pouch RZ85 Exquisit

    #7
    so ich weiss ja nicht wie gut du dich mit rz ´s auskennst ob ne anleitung dabei ist usw.

    schau dich mal auf http://www.faltbootbasteln.de/fbb-rz85-3_anleitg.html um.
    recht umfangreicher bereich zu den pouchbooten. also aufbauanleitungen, teilelisten, skizzen, fotos.
    denke mit diesem material zum vergleich erkennt man dann schnell ob was fehlt.
    ich bin zwar auch kein "Handwerksgroßmeister" (eher ein meister im improvisieren oder auch "pfuschen" ^^ ),
    aber ich denke das man da eig jedes teil mit etwas geschick auch selber bauen/ersetzen kann,
    oder man bedient sich einfach bei einem der ersatzteilhändler.
    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)