Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 93
  1. Erfahren

    Dabei seit
    05.02.2008
    Beiträge
    275

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #41
    -
    Geändert von Williboyd (22.10.2016 um 18:24 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von dominiksavj
    Dabei seit
    10.04.2011
    Ort
    Württemberg
    Beiträge
    1.568

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #42
    Das mit dem Korkenzieher.......
    Ja, diese Überlegung hatte ich auch schon, nachdem ich an meinem Geburtstag eine Flasche Riesling in den Rucksack gesteckt habe, und eben ohne jenen legendären Korkenzieher mitzunehmen.


    Ich lass Bilder sprechen:




    Man sieht den Erfolg:




    Danach den eigenen Korkenzieher benutzt, also meine Schneidezähne, und schon war ich an der herrlich erfrischenden Substanz
    freedom's just another word for nothing left to lose

  3. Dauerbesucher
    Avatar von emdoubleu
    Dabei seit
    25.07.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    510

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #43
    Zitat Zitat von emdoubleu Beitrag anzeigen
    ... eine Weinflasche entkorken ... >>Victorinox Outrider<< ... Korkenzieher ...
    Hi,

    sympathisch, dass endlich mal jemand der Askese abschwört und auch dieses alles andere als unwichtige "Tool" erwähnt...

    ... denn selbst wenn die Flasche Wein nicht gleich von Anfang an dabei sein sollte, gibt es doch oft selbst im letzten Dörfchen eine Erwerbsmöglichkeit und dann finde ich es extrem beruhigend, abends ganz in Ruhe den Korkenzieher zu zücken und für die letzten Stunden des Tages den Rebensaft zu entkorken...
    Gruß
    Markus

  4. AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #44
    Zitat Zitat von emdoubleu Beitrag anzeigen
    Hi,

    sympathisch, dass endlich mal jemand der Askese abschwört und auch dieses alles andere als unwichtige "Tool" erwähnt...

    ... denn selbst wenn die Flasche Wein nicht gleich von Anfang an dabei sein sollte, gibt es doch oft selbst im letzten Dörfchen eine Erwerbsmöglichkeit und dann finde ich es extrem beruhigend, abends ganz in Ruhe den Korkenzieher zu zücken und für die letzten Stunden des Tages den Rebensaft zu entkorken...


    Lange habe ich gesucht, bis ich das hier fand: http://www.schweizer-messer.eu/Victo...ter/03303.html (Vic Waiter). Seitdem ist das Messerchen imemr dabei, und zwar wirklich immer, weil im Geldbeutel. Mit 42g auch noch wirklich leicht, und hat meiner Meinung nach alles, was man Indoor wie Outdoor braucht.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  5. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #45
    OT: Wer schon eine Flasche Wein einpackt, sollte das entsprechende Futter nicht vergessen und dem sollte der stilvolle Korkenzieher keine Gewichtsprobleme bereiten.

    Nur ein Beispiel

    http://ecx.images-amazon.com/images/...kL._SS500_.jpg

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.337

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #46
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    OT: Wer schon eine Flasche Wein einpackt, sollte das entsprechende Futter nicht vergessen und dem sollte der stilvolle Korkenzieher keine Gewichtsprobleme bereiten.

    Nur ein Beispiel

    http://ecx.images-amazon.com/images/...kL._SS500_.jpg
    Wenn stilvoll, dann das:

    http://www.lennertz.de/oxid.php/sid/...f66c6.16942793

    Ditschi

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #47
    Nee, ich hab mal gehört, die L-Korkenzieher (an den Messern) seien für einen ernsthaften Versuch, eine Weinflasche zu öffnen, zu kurz (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen )

  8. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.337

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #48
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Nee, ich hab mal gehört, die L-Korkenzieher (an den Messern) seien für einen ernsthaften Versuch, eine Weinflasche zu öffnen, zu kurz (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen )
    OT:
    Mach ich, wenn Du mal wieder da bist.

    Ich habe es mal in schöner Verpackung als Geschenk zum Geburtstag bekommen.

    Funktioniert prima, auch wenn einfache Korkenzieher mit flacher Spindel besser sind.

    Gruß Ditschi

  9. Erfahren
    Avatar von DrDownhill
    Dabei seit
    09.03.2010
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    133

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #49
    OT:
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Aha, du hast also noch kein Wild aufgebrochen.
    Nein habe ich nicht. Da bist du als Jäger ja Experte. Da hab ich mich aber mal wieder voll in die Nesseln gesetzt Liegt vielleicht daran, dass ich hier seit drei Tagen krank und leicht benebelt im Bett liege . Dabei weiß ich es ja eigentlich schon:

    - Zum Aufbrechen eher ein Messer mit Droppoint Klinge, so grob +/- 10cm
    - Den Skinner als Häutemesser (steck ja schon im Namen drin)

    Sollte ich immer noch falsch liegen, bitte ich dich um Korrektur, denn dann war ich wohl längere Zeit falsch informiert.

    Mein Schwerpunkt in Sachen Messer liegt eher bei den kleineren Fixed und Neckknives, von denen sich immer mehr in meiner Vitrine tummeln und die reihum fleißig zum Einsatz kommen. Sowohl auf Tour als auch im Alltag.

    Grüße
    Timo

  10. Erfahren
    Avatar von DrDownhill
    Dabei seit
    09.03.2010
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    133

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #50
    OT:
    Gut, wir schweifen mal wieder etwas vom Thema ab. Von leichten Messern auf der Tour zu Deutschlands liebsten Thema Alkohol Aber die Sache mit der Weinflasche hat mich nicht in Ruhe gelassen und deshalb habe ich gerade einen guten Tropfen Spanier auf die Waage gestellt, um mal das Flaschengewicht zu ermitteln. Je nach Flasche kommt an auf 600g +/- (bei 750 ml Flaschen). Da ich ja gerne leicht unterwegs bin, ist das für mich ein No Go! Das ist ziemlich genau das Gewicht meines Sommerschlafsacks. Daher habe ich mich vorsorglich mal für den Platypus Preserve entschieden, ihn aber ehrlich gesagt bisher noch nicht eingesetzt. Auf mehrtägigen Touren übe ich eigentlich meistens Verzicht und trinke zu 99% Wasser. Es sei denn ein Freund packt einen guten Single Malt aus Den muss er dann aber schon selber schleppen!

    Grüße
    Timo

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #51
    OT: @Ditschie: Danke! *freu*

    Um mal wieder die Kurve zu kriegen
    Bei den leichten Messern für die Trekkingtour kommt es wahrscheinlich darauf an, wofür man sie verwenden möchte: Wer vorwiegend Heringe schnitzen möchte, braucht wahrscheinlich ein anderes Modell als jemand der vorwiegend Nahrungsmittel zubereitet und nicht nur Tüten öffnet (obwohl Heringe schnitzen mit dem Windmühlenmesser ebenfalls erstaunlich gut geht). Kleinholz für den Hobo stelle ich mir hingegen schwieriger vor, aber braucht man das wirklich? Gibt es nicht meistens genügend Ästchen, die man sammeln kann (habe bisher nicht so darauf geachtet, weil ich Hobos nur bei Forentreffen verwende )

    Für die Luxusausstattung (Messer + Korkenzieher + Schere) trifft das Auswahlkriterium "leicht" dann wieder schwerer zu.

  12. Erfahren
    Avatar von DrDownhill
    Dabei seit
    09.03.2010
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    133

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #52
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Für die Luxusausstattung (Messer + Korkenzieher + Schere) trifft das Auswahlkriterium "leicht" dann wieder schwerer zu.
    Da hast du natürlich recht. Es gibt zwar leichte Multitools mit Schere + Messer (z.B. Leatherman Style), die haben aber keinen Korkenzieher und Schweizer Messer mit allem drei, wiegen so um die 100g. Aber man kann ja kombinieren und einen puristischen Flaschenöffner verwenden, z.B. den hier. Zur Tauglichkeit kann ich mangels Besitz nichts sagen. Die Rezensionen reichen ja von bis.

    Grüße
    Timo

  13. Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von willo
    Dabei seit
    28.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.220

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #53
    Imho entfernt sich das hier wieder vom eigentlichen Kernbereich. Wer ne Flasche Wein mit auf Tour schleppen will, kann doch auch nen Korkenzieher mitnehmen. Für die Leute die das nicht machen ist ein Korkenzieher nur Ballast.
    Meine Fotos ziehen um: http://500px.com/baryt/sets

  14. Dauerbesucher
    Avatar von emdoubleu
    Dabei seit
    25.07.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    510

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #54
    Zitat Zitat von willo Beitrag anzeigen
    ... wer ne Flasche Wein mit auf Tour schleppen will, kann doch auch nen Korkenzieher mitnehmen. Für die Leute die das nicht machen ist ein Korkenzieher nur Ballast.
    Hi,

    ich glaube, dass sich die wenigstens von vornherein mit Vorsatz eine Flasche Wein in den Rucksack packen, um den dann auch noch zwei, drei Tage mit sich umher zu tragen. Mir persönlich geht es eher um die nicht geplanten Fälle, bei denen man entsprechender Gelegenheit auf Tour´ne Flasche Wein erwirbt, um sich die dann abends munden zu lassen.

    Ansonsten ist das halt eher die Frage, was jeder für sich und individuell für Anforderungen an sein leichtes Messer auf Trekkingtour stellt. Aber das hat sich ja auch schon bei den anderen bisher genannten Beispielen hier im Thread gezeigt.
    Gruß
    Markus

  15. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #55
    OT:
    Wenn stilvoll, dann das:
    Naja wenn du zum Wein auch Käse, Salami und Schinken schnippeln willst ist das Kellenermesser etwas überfordert.

    - Den Skinner als Häutemesser (steck ja schon im Namen drin)
    Wenn du mal einen Bison schießt kauf dir so eins, ansonsten auch überflüssig.

    - Zum Aufbrechen eher ein Messer mit Droppoint Klinge, so grob +/- 10cm
    eher unter 10 cm als drüber.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    15.11.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    402

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #56
    Zitat Zitat von DrDownhill Beitrag anzeigen
    Da hast du natürlich recht. Es gibt zwar leichte Multitools mit Schere + Messer (z.B. Leatherman Style), die haben aber keinen Korkenzieher und Schweizer Messer mit allem drei, wiegen so um die 100g. Aber man kann ja kombinieren und einen puristischen Flaschenöffner verwenden, z.B. den hier. Zur Tauglichkeit kann ich mangels Besitz nichts sagen. Die Rezensionen reichen ja von bis.

    Grüße
    Timo
    Hallo,
    Das victorinox compact hat schere, klinge und korkenzieher und wiegt ca. 64g.
    Lg

  17. Erfahren
    Avatar von DrDownhill
    Dabei seit
    09.03.2010
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    133

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #57
    Zitat Zitat von nebulos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Das victorinox compact hat schere, klinge und korkenzieher und wiegt ca. 64g.
    Lg
    Hi,

    du hast recht. Die Angaben die ich gefunden haben schwanken zwischen 65 und 75g. Habe gerade mein Style auf die Waage gelegt --> 23g. In Kombination mit dem verlinkten Korkenzieher imho leichter. Aber beim Vic hat man halt alles in einem und die längere Klinge. Das ist sicher von Vorteil. Allerdings halt min 5g über meiner persönlichen Gewichtsgrenze

    lg

  18. Erfahren
    Avatar von DrDownhill
    Dabei seit
    09.03.2010
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    133

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #58
    Würde mich freuen noch das eine oder andere über eure Erfahrungen mit leichten Messern zu hören. Von den von mir oben gesammelten Messern besitze ich so geschätzte 15%, über die ich auch was sagen kann. Vielleicht hat ja der eine oder andere Erfahrungen mit den genannten Messern oder kann weitere Beispiele geben.

    kg

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.04.2011
    Beiträge
    52

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #59
    Zitat Zitat von willo Beitrag anzeigen
    Imho entfernt sich das hier wieder vom eigentlichen Kernbereich. Wer ne Flasche Wein mit auf Tour schleppen will, kann doch auch nen Korkenzieher mitnehmen. Für die Leute die das nicht machen ist ein Korkenzieher nur Ballast.
    Verstehe ich auch nicht. Da wird beim Messer über jedes überflüssige Gramm diskutiert und gerechnet, und dann macht man sich die Mühe und schleppt eine Weinflasche mit sich rum. Und ist die Flasche dann geleert, läßt man die dann aus Gewichtsgründen im Wald zurück, oder schleppt man die wieder mit zurück bis ein Glascontainer oder eine Mülltonne gefunden wird?

    Für mich ist ein Victorinox (mit Schere) und ein Feuerzeug ein absolutes MUSS, sowohl in der Großstadt, als auch auf Tour. Lieber nehme ich auf Tour (oftmals umsonst) das Mehrgewicht für den Korkenzieher am Victorinox in kauf, als irgendwann mit einer Weinflasche dazustehen und keinen Korkenzieher dabei zu haben.

    Gruß
    Gerhard

  20. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Marktübersicht - Leichte Messer für die Trekkingtour

    #60
    über das Messergewicht habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht.

    Mein Klötzli habe ich sicher nicht wegen dem geringen Gewicht gekauft, genausowenig wie das Böker Bud Nealy Specialist Tanto das ich habe, das wiegt ohne Kydexscheide 77 gramm, mit knapp das doppelte.

    Beides voll nutzbare Messer, was will man mehr darüber sagen?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)