Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #1
    Für meine Tour auf dem Appalachian Trail ab April suche ich noch ein leichtes Paar "Camp-Shoes" in denen sich die Füße nach der Tour entspannen können und die man anstelle der verdreckten (und manchmal nassen) Schuhe im Hostel tragen kann. Als ich meine Crocs mal probegepackt habe, musste ich feststellen, dass die ziemlich sperrig sind und auch noch über 300g schwer. Da muss es doch was besseres geben? Gefunden habe ich bis jetzt leider noch nichts.
    rausundweg.wordpress.com

  2. AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #2
    Bau Dir ein paar Huaraches mit sockentauglicher Schnürung:

    http://www.invisibleshoe.com/tying/
    Viele Grüße
    Ingmar

  3. Erfahren
    Avatar von palmero
    Dabei seit
    05.11.2010
    Ort
    im west ende der charlotten burg
    Beiträge
    114

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #3
    Mit den Dingern nach ner 8h Wanderung im April aufm Appalachian Trail all abendlich ums Zelt huschen? oder gar längere Zeit vorm Zelt sitzen? Ich nicht.
    Der Kopf ist immer woanders...

  4. AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #4
    Zitat Zitat von palmero Beitrag anzeigen
    Mit den Dingern nach ner 8h Wanderung im April aufm Appalachian Trail all abendlich ums Zelt huschen? oder gar längere Zeit vorm Zelt sitzen? Ich nicht.
    In den Dingern laufe ich auch mal 2 Stunden am Stück, sind gar nicht schlecht
    Viele Grüße
    Ingmar

  5. Erfahren
    Avatar von palmero
    Dabei seit
    05.11.2010
    Ort
    im west ende der charlotten burg
    Beiträge
    114

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #5
    Die "Dinger" sehen schon genial aus (obwohl ich bei der "Schnürung" warscheinlich jämerlich versagen würde...)
    Unterscheiden die sich denn von den "normalen Schlappen" in Bezug auf Qualität und Komfort?
    Gruss aus Berlin
    Der Kopf ist immer woanders...

  6. #6
    Ganz interessant - das werde ich sicher mal ausprobieren, wenn ich Zeit habe. Vorgestellt für den AT hatte ich mir irgendwas, was zwischen Crocs und den "invisibles" liegt. Gibt es so was?
    rausundweg.wordpress.com

  7. Fuchs
    Avatar von Aktaion
    Dabei seit
    23.09.2011
    Ort
    Berchtesgadener Land
    Beiträge
    1.353

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #7
    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    Bau Dir ein paar Huaraches mit sockentauglicher Schnürung:

    http://www.invisibleshoe.com/tying/
    Geht auch ohne basteln
    Lizard Beach
    Ca. 6-8€...Socken musst Du jedoch zum mitmachen überreden


  8. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.984

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #9
    Leicht, bequem und recht klein zu verstauen, aber nicht billig: Vivobarefoot
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    31.03.2011
    Ort
    Teutoburger Wald
    Beiträge
    61

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #10
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Leicht, bequem und recht klein zu verstauen, aber nicht billig: Vivobarefoot
    Was sagt mir der Zusatz "auch für Veganer geeignet"? Dass ich die Schuhe auch essen kann?

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.984

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #11
    Zitat Zitat von Haggis Beitrag anzeigen
    Was sagt mir der Zusatz "auch für Veganer geeignet"? Dass ich die Schuhe auch essen kann?
    Die Kochzeit ist relativ lang.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  11. #12
    Danke für die Ideen! Vielleicht probiere ich die invivobarefoots mal aus. Ohne Innenschuh hören die sich ganz gut an - allerdings etwas teuer...
    rausundweg.wordpress.com

  12. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.019

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #13
    Nutze seit längere Zeit den hier, sowohl als Campschuh als auch bei Kanutouren. Sehr leicht, bequem und man kann auch mal längere Strecken damit laufen. Gekauft damals bei Outdoorbroker für 65€

    http://www.wandern-klettern-kanu.de/shop/katalog.asp?artikel=Inov8-Recolite-190

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.08.2008
    Beiträge
    543

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #14
    Zitat Zitat von Haggis Beitrag anzeigen
    Was sagt mir der Zusatz "auch für Veganer geeignet"? Dass ich die Schuhe auch essen kann?
    Eher, dass er zu 100% aus reinsten und umweltfreundlichsten Rohölderivaten besteht.

  14. #15
    @crunchly: Der Innov8 macht einen guten Eindruck. Mit 2x190g hat er jedoch gegenüber den Crocs keinen Gewichtsvorteil?
    rausundweg.wordpress.com

  15. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.019

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #16
    Ohne das genau Gewicht der Crocs zu kennen, ist der Roclite kleiner zu verpacken und es läuft sich, zumindest für mich auch deutlich besser darin als in Crocs. Ich bin mit den Schuhen schon mehrere komplette Tagestouren mit leichtem Gepäck gelaufen.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    199

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #17
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Leicht, bequem und recht klein zu verstauen, aber nicht billig: Vivobarefoot
    danke für den tollen Tipp!!

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.12.2003
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    50

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #18

  18. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #19
    Zitat Zitat von Aktaion Beitrag anzeigen
    Geht auch ohne basteln
    Lizard Beach
    Ca. 6-8€...Socken musst Du jedoch zum mitmachen überreden
    Die Dinger hatte ich für den Pennine Way, hauptsächlich für die Zeltplatzduschen. Nach wenigen Einsätzen hat die Sohle an der Biegestelle versagt. Kann nur davor warnen.

    Wenn es nur ums Hostel geht, wie im Eingangspost gesagt kann ich die Cosyshoes empfehlen.

    Gewicht: Gr. 39-40: 160g, Größe 43-44: 157g (noch mal nachgemessen, die Größeren blieben leichter...)

  19. Alter Hase
    Avatar von sjusovaren
    Dabei seit
    06.07.2006
    Beiträge
    3.168

    AW: Leichte und kompakte "Camp Shoes"?

    #20
    Ich benutze als Zweitschuh neben den Stiefeln welche von Feelmax, klick
    Die werden aber wohl nicht mehr produziert. Die Homepage verweist nun auf die Marke sole-runner. Deren Modelle tatsächlich seeehr ähnlich aussehen.
    Vorteile gegenüber Sandalen:
    - Leichter
    - Biegsamer (also einfacher irgendwo verstaubar)
    - Geschlossen (also ein gewisser Schutz vor feuchtem Gras und Mücken)
    Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
    frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


    Christian Morgenstern

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)