Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    04.01.2006
    Beiträge
    635

    Rückenlänge - Beratung gesucht

    #1
    Hallo zusammen

    ich will mir einen neuen Rucksack für die Uni und Tagestouren zulegen und bin dabei auf den Osprey Momentum 34l gestoßen. Allerdings gibt es den Rucksack in 2 Rückenlängen aber in ich wüsste keinen Laden wo ich ihn anprobieren könnte.
    Nun habe ich meine Rückenlänge mal nachgemessen und komme auf ca. 50. Osprey empfiehlt bist 48,5cm S/M und darüber M/L. Mein Tatonka Yukon 70l Trekkingrucksack steht aber sogar auf S von der Einstellung her.
    Ich liege also wohl größenmäßig irgendwo dazwischen, nach dem Ospreymaßstab wohl relativ genau M. Würdet ihr im Zweifel dann eher zu einer längeren oder kürzeren Rückenlänge tendieren?
    Ich könnte natürlich auch eine Auswahlbestellung machen, allerdings hat das längere Modell derzeit eine längere Lieferzeit, also auch etwas umständlich.

    Dass das alles nicht ideal ist ist mir schon bewusst aber es soll ja auch mehr ein Rucksack für den Alltag und nicht ganz so schwere Lasten und lange Strecken sein. Habt ihr Tipps?

    Vielen Dank schon mal!
    Gruß,
    Isildur
    Geändert von umeier (05.02.2012 um 16:44 Uhr)

  2. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.101

    AW: Rücklänge - Beratung gesucht

    #2
    Ist bei diesem Rucksack nicht ganz so entscheidend, da er keinen Tragenden Beckengurt hat und du ihn ja Hauptsächlich für den Alltag verwenden willst. Damit ist auch der Tragekomfort nicht so entscheidend.

    S/M/L sagen überhaupt nichts aus. Dient nur zur Abgrenzung von verschiedenen Größen des gleichen Modells. Ist genauso wie bei Klamotten.

    Ich denke du könntest getrost L nehmen würdest vermutlich auch mit S klar kommen.

    Ich besitze diesen Rucksack nicht. Das waren nur die technischen Hintergründe.

  3. AW: Rücklänge - Beratung gesucht

    #3
    Schmusi das stimmt so nicht ganz. Schon mal nen Osprey Rucksack an gehabt? Ich habe zwei davon, beide in S/M -- die M/L Version wären mir definitiv zu lang gewesen. Leider weiß ich aber nicht wie lang mein Rücken ist und kanns auch gerade nicht nachmessen.

    Tendenziell würde ich aber vermuten dass der S/M bei dir besser sitzen sollte. Allerdings -- und da gebe ich Schmusi recht -- wenn du ihn eh mehr im Alltag nutzt sollte es vermutlich keinen großen Unterschied machen.
    Uuuups... ;-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)